Beiträge von McDux

    Ich habe da in der Tat 0 Praxiserfahrung weil keine Kinder, aber geschätzt würde ich sagen passt der Kinderwagen (oder deren Gestell) quer in den Fastback rein. Diesen XXL Beutel wo drölf Windeln, Ersatzklamotten und vermutlich flache Schuhe für die Frau drin sind, würde ich ganz laienhaft einfach oben drauf werfen.

    Was Geex sagt wäre auch mein Gedanke. Bevor ich ein Auto verkaufe und ein anderes kaufe, nehme ich doch lieber 300€ mehr in die Hand für einen Kinderwagen. Ein echter Wagen ist meist mit mehr Verlust verbunden als so ein dusseliger Kinderwagen, zumal die nach 2-3 Jahren (?) eh nicht mehr gebraucht werden man sie einfach weiterverkaufen kann.

    Der GT wurde im Alltag durch den i30N ersetzt, mit zwei Kindern ab 6 machbar, mit Kinderwagen und co zu viert eher nicht.

    Der Fastback ist ein wenig länger, der Kofferraum aber deutlich niedriger.

    ist das wirklich ein Problem? Schwager wird auch gerade Papa und meint, es gibt kaum Kinderwagen die in die A Klasse (nicht die OpA Klasse) passen. Ich kann mir das nicht vorstellen das ein oder zwei Kinderwagen so viel Platzbedarf haben, das ein 4,4m Auto zu wenig ist. Ansonsten habe ich mit Kofferräumen mit viel Grundfläche und weniger Höhe meist weniger Probleme gehabt, als mit einem klassischen Hatch.

    bzgl. langsamen Anfahren: Ich selbst bin auch eher so der entspannte Geselle. Wenn ich Leute mitnehme, werde ich echt häufiger gefragt warum ich so langsam anfahre. Ehrlich gesagt empfinde ich es als ganz normal. Bevor man da jetzt zu viel reininterpretiert, nein es dauert keine 2 Minuten bis ich auf 50 bin, es wird mit entsprechend Gas beschleunigt und bei 2,5 bis 3000 rpm geschaltet. Wenn ich bei den Leuten mitfahre die meinen das sie "normal anfahren", wird mindestens ein Anfahren mit Wheelspin eingeleitet.


    Was mich zur Zeit absolut zerstört, sind zeitlich abhängige Geschwindigkeiten. Ich habe in jede Himmelsrichtung eine Schule stehen. Von 7 bis 17 Uhr ist dort 30, außerhalb dieser Zeit die regulären 50 innerorts. Da unser Kaff total stolz ist sich eine mobile Blitze geholt zu haben, steht diese natürlich genau dort. Seitdem ist dort 24/7 für die meisten Leute nur noch Schrittgeschwindigkeit. Die eiern da plötzlich mit 25kmh her. Gestern wurde so eine Schnarchnase sogar von einem Polizeiwagen überholt. Kein Blaulicht, keine Sirene, keine höhere Geschwindigkeit (stille Anfahrt). Auf diesen beiden Strecken schrotte ich mir vermutlich noch die Hupe :pinch:

    Am Wochenende auf dem Street Food Festival stand ein N Performance Fastback. Nachdem ich Stress hatte mich in den Abarth Spider zu setzen, setze sich die Frau in den N und war begeistert. Ich muss sagen, ich finde ihn live seeeehr viel besser als im Netz, Bildern oder Videos. Hatte ja wegen dem dicken Navi Screen echt bedenken das es grauslich aussieht. Aber nein, es ist echt ganz fancy. Der Wagen steht, als Fastback, gerade ganz. oben auf der Liste. Denke ich werde mal ein Angebot einholen vorallem um zu sehen was der GT bringt. Der Hyundai Händler war bisher auch der erste Händler, der was mit GT86 anfangen kann.

    oje oje solche Themen können direkt eskalieren. Im Kern pushen Medien immer alles was gerade "cool" ist. Dieselgate ist nicht ausgestanden, interessiert aber keinen mehr. Rettungsgasse kann auch noch keiner, interessiert heute auch nicht mehr. Heute ist Plastik und Raser cool und hip. Da passen Hochzeitsrandalierer ganz gut in das Raser Topic. Jetzt könnten wir noch über Medien- bzw. Informationsblase reden, aber dann driftet es meist nach 5-10 Postings ins Braune ab.

    Viel schlimmer ist ja, das der guten Mann mein Alter hat (Mitte 30) und eine A Klasse bewegt. 1. Generation. Ein- und Aussteigen klappt bei mir ehrlich gesagt auf beiden Seiten gleich gut. Unabhängig vom Auto ist das Aussteigen auf einer Schräge aber natürlich immer schwerer, solange es kein Bus oder ähnliches ist. Hinzu kommt noch das die Hacken der Frau 13cm höher lagen als die Zehen :D Bei "Nicht-Geschäftskollegen/Partner" die Probleme damit haben in oder aus dem Auto zu kommen, weiße ich immer lächelnd auf Beintraining hin. Brust hilft dir nicht beim Aufstehen ;)

    eher wieder was negatives: Das Wetter ist ja mehr als bescheiden, daher wird mit dem KfZ zur Arbeit gependelt. Auf dem Weg lasse ich meine Frau auf der Arbeit springen. Am Dienstag musste ich schräg auf der Parkplatz Zufahrt stehen bleiben da dort ein Angestellter und zwei Ingeneure/Architekten/Whatever zur Planung und Vermessung. Aufgrund der Schräglage fiel ihr der Ausstieg etwas schwerer (hohe Haken an, "bergauf" aussteigen, strömender Regen). Der Angestellte sah das und kommentierte es direkt mit "Das Auto ist ja unbrauchbar man kann ja nichtmal aussteigen!" und schüttelte den Kopf. Dies war auch nicht in einem lachenden Tonfall oder sonst wie mit einem Augenzwinkern zu sehen sondern war tot ernst gemacht.

    Sind auch Pokemon Spieler unter den Switch usern hier?

    Gestern gab´s die ersten Infos für die 8. Gen.

    Starter Pokemon sehen gut aus und auch die Welt macht einer sehr guten Eindruck.

    Ende ´19 kommen die Spiele raus, ich bin gehyped 8|

    Hier. Spiel auch bis heute noch PoGo. Gerüchten zu Folge soll es Bezüge auf Kalos (Gen6) haben. War damals ja schon ein auf Europa (Frankreich) basierendes Thema. Galar soll wohl England als Grundlage haben was der Titel auch so halb bestätigt.

    Die drei Starter sehen gut aus, außer der Wasser Starter leider. Ich hoffe nur das es nicht wieder die selben öden Typenkombinationen werden wie Feuer/Kampf.

    oder überholen können. wenn ich wirklich direkt hinter einem Trecker, LKW, Bus bin, sehe ich quasi nix. Muss mich dann erst etwas zurückfallen lassen was meist schon ein Freifahrtsschein für die gestressten Leute hinter mir ist das die sich zwischen mich und den LKW setzen (was mir egal ist). Solange ich aber nicht gefühlt eine gute Sicht nach vorne habe, überhole ich nicht.

    Die Frage ist doch, welchen Vorteil habe ich dadurch als Anwender? Optik lasse ich nicht gelten. Nicht in einem Jahrzehnt in dem wir Designikonen wie einen BMW X6 oder Mercedes GLE Coupe haben.

    Also entweder Du bist viel in Großbritannien unterwegs, oder Du meintest wohl "links rüber".

    Ich versuche es zu retten: Erstmal rechts rüber um Schwung zu holen um dann nach links rüber zu fahren :D

    Musste gestern übrigens aufm Beschleunigungsstreifen überholen weil wieder genau das passiert ist, was ich oben geschildert hat. Hatte die Wahl entweder durch zu treten oder hätte mich hinter so einer Nase mit knapp 70 einordnen müssen.

    Ich kann mir vorstellen das die meisten es uninteressant finden, aber es gibt endlich offizielle Infos zum Focus ST MK4. Der Fanboy in mir ist happy

    https://www.presseportal.de/pm/6955/4195677

    Wichtige Randdaten:

    - 2.3l 4 Zylinder Turbo

    - 280 PS / 420 NM

    - 6 Gang Schalter oder wahlweise 7 Gang Automatik (ob Wandler oder DCT konnte noch nicht 100% geklärt werden)

    - eLSD

    - Tricks und Kniffe vom Ford GT übernommen (Anti-Lag: Die Drosselklappe bleibt beim Schalten ein Stückchen auf damit der Turbo weiter läuft. Das Diff soll wohl auch Anleien vom GT haben)

    - das wichtigste: Auch einen unnötigen Diesel-ST gibs wieder! Hussa!

    Apropos Autobahn: Weiß heutzutage noch jemand das man bei der Auffahrt auf die Autobahn, Geschwindigkeit aufnehmen muss und das man sich dem fließenden Verkehr anpassen muss? Laut aktuellen Beobachtungen scheint sich das geändert zu haben. Der Beschleunigungsstreifen ist zum Entschleunigungsstreifen geworden. Offensichtlich eine 50 Zone. Dann erstmal rechts rüber, meist sogar noch bevor überhaupt die unterbrochene Linie startet und dann beginnt die Beschleunigung.

    das erklärt auch warum die Leute Fotos machen oder einfach stehenbleiben und schauen wie ich in Enschede shoppen fahre :)


    Lustige Randnotiz: im Parkhaus in Enschede direkt neben einem 370z Nismo geparkt der aus meiner Stadt kam :D Holland ging von einem JDM Treffen aus.

    Und da beschweren sich tatsächlich einige Leute über die Platzverhältnisse im Toyobaru.


    Der junge Mann auf dem Foto kann da sogar drin stehen ... :)

    Ich fordere auch das das Kofferaum Volumen in "Getränkekisten" angegeben wird und die Innenraumgröße in "handelsübliche Japaner" :D

    ich würde mich schämen einen Aventador zu fahren solange der hier noch seltener ist:

    Zitat


    ALPINE A110 214

    Wo seid ihr bloss? Ich habe euch noch nie live gesehen :(

    Mit Porsche und Mercedes habt ihr aber auch extreme Negativbeispiele was Preispolitik angeht, rausgesucht. Hab aus Langeweile mal einen M2, einen RC-F, einen F-Type V8 und einen Cayman S zusammengestellt. Ich kann euch schonmal spoilern das der Japaner der günstigste war :D

    Bin aber auch der Meinung das das Preisleistungsverhältnis langsam immer schlechter wird. Wenn ich sowas höre wie das Apple Carplay bei BMW (evtl) gemietet werden muss gegen monatliche Kosten, ich gleichzeitig aber für einen schnöden 2.0l Turbodiesel knappe 45.000€ zahlen soll, da muss ich mir an den Kopf fassen. Mercedes und deren neue A Klasse haben den Bogen dann völlig überspannt. Für das Geld was so ein A35 AMG (300 PS) kosten soll, hol ich mir einen Civic Type R und einen MX-5. Anschließend habe ich noch ein wenig Geld über für Sprit und Versicherung.

    Shiro

    Schalte mal erst ab 3.000rpm, dann dürfte es besser sein. Ich hab gerade bei dem Wetter heute (und die letzten _Tage) das selbe Problem. Ich schalte dann (innerorts) einfach ein wenig später. Nach geschätzten 5min. ist das Getriebe dann so warm, das du im Prinzip wie gewohnt schalten kannst.


    Ansonsten nach wie vor irgendwie das bestmögliche Auto was ich mir so vorstellen kann. Ich hab wohl Lust auf 2 Türen und +50 PS (oder mehr) mehr, aber da kann der Toyota nix für :D

    ich möchte da keinen Streit vom Zaun brechen. Wenn die Entscheidung für dich feststeht, dann ist das gut und rechtens. Ich möchte nur zu bedenken geben das die Inspektionskosten auf 5 Jahre sich je nach Werkstatt auf ca. 1.300€ belaufen. Eine Garantieverlängerung (die ich auch gemacht habe) lag mein ich bei knapp 500€.

    Ein Neuwagen liegt bei ca. 30.000€ (Liste natürlich höher), während ein "Jahreswagen" (GTs die 2017 erstzugelassen wurde) bei ca. 25.000€ loslegen.

    Ich kenne nicht deinen Preis beim Neuwagen, aber Inspektion + Garantieverlängerung liegt bei vielleicht 2.000€. Dann wiederum 5.000€ (oder mehr) auszugeben um 2.000€ zu sparen wäre mir persönlich nicht so lieb. Dann für das gesparte Geld lieber Felgen holen, ein langes Wochenende in der Eifel machen und dort vielleicht noch ein Fahrsicherheitstraining zu absolvieren ;)

    Es gibt hier ja wie bereits erwähnt einige Leute, die die originalen Rutschelins lange und gerne fahren bzw. gefahren sind.

    Meine werden diesen Sommer ihr 6. Jahr erleben :love: Der Wagen ist komplett Serie, sogar was die Pneus angeht. Habe gehofft das die alte 5. Jahre ist Schluss Grenze einschreitet. Ist aber wohl nicht mehr so, sagte meine Toy Werkstatt.


    Ich muss sagen, das ich Neuwagen echt immer bisschen kritisch finde, vorallem wenn es welche sind woh man keine 20% bekommt. Ein Facelift Jahreswagen ist doch auch was feines und dürfte ein paar Tausender sparen.