Beiträge von Motobiker84

    Ich kann immer noch net glauben das der Motor nur 60kg Mehrgewicht ausmachen soll......dazu ist unser Baby ja schon ab Werk leicht fronlastig, daher kann nach der Transplantation keineswegs 50/50 erreicht werden.....


    40-50k inkl. Auto oder ohne? :rolleyes:

    Wow, fast 50 neue Toyobarus in einem Monat, das ist seit geraumer Zeit schon lange nicht mehr normal gewesen.


    Frage am Rande @Katty, es wird in Zukunft doch noch einen WRX für D geben? 8o

    So, der Nebel lichtet sich. Wenn etwas zu gut klingt um wahr zu sein ist es daß meist auch ;)


    Der genannte Preis galt nicht für eine Verlängerung der "Subaru-Garantie", dies würde 399€ für 2 Jahre kosten.
    Wobei selbst hier nur die Lohnkosten voll übernommen werden würden, Materialkosten anteilig nach Km.
    Nahezu das gleiche gilt für das Angebot des externen Versicherers.


    Fazit: Damit ist das Verlängerungsthema für mich vom Tisch ;)

    Der recht günstige Preis ist aber auch ein Zeichen das wohl selten Garantiefälle eintreten....
    Und ein Kniff von Seiten des Herstellers ist es natürlich das man weiterhin die turnusgemäßen Wartungen beim Markenhändler durchführen lässt. Also eine indirekte Hilfe vom Hersteller für den Händler.
    Aber ich hatte eh vor nur Subaru Stempel im Wartungsheft zu sammeln, von daher werd ich das wohl echt machen!


    Was verlangt Toyota eigentlich für die Verlängerung?

    Vielen Dank für eure Einschätzungen!
    Meine Idee war natürlich dem Wagen was gutes zu tun..... aber das man dem Lack dadurch sogar eher Schaden kann wusste ich noch nicht.
    Dann lass ich das lieber, und spar mir noch das Invest in die Plane :D


    Dann stell ich Ihn wie gehabt nach der Herbst-Politur/Wachsung so wie er ist in den Carport.
    Die "Patina" aus Staub/Pollen etc. die er dort dann bis zum Frühjahr ansetzt ist dann also nicht weiter tragisch?

    Hallo zusammen,


    da der nächste Winterschlaf meines Blauen nicht mehr fern ist, möchte ich gerne fragen ob jemand eine Produkt-Empfehlung geben kann.
    Der Wagen steht im Winter draußen, allerdings überdacht in einem Carport.
    Ich bin auf der Suche nach einem Überzug/Pyjama der den Lack und den Wagen vor leichten Umwelteinflüssen (Regen/Feuchtigkeit/Staub) schützt und zudem atmungsaktiv ist damit er unten drunter nicht gammelt.


    Bitte her mit euren Empfehlungen :)

    So, hab vorhin die Info vom :) Subaru-Händler bekommen, Garantie-Antrag ist durch, Blenden werden beim kommenden Service mitgetauscht.


    Nach 4 Jahren muss ich sagen das für meinen Geschmack schon viel zu viel "kosmetischer Kleinkram" getauscht/repariert werden musste (Schaltknauf-Deckel, undichtes Rücklicht, Lenkrad, Sonnenblenden, Knacken im Kofferraum, Rost an den Dreiecksfenstern...).
    Zum Glück bisher nie was wirklich ernstes aber trotzdem lästig!
    Ich habe nun doch eine starke Vermutung wie Subaru die deutlich besseren Margen gegenüber anderen Herstellern einfährt :whistling:

    Da die Gummi-Umrandung meines Pipercross-Luftfilters schlapp macht und eingerissen ist, bin ich auf HKS umgestigen.


    Allein aufgrund der ansprechenden Verpackung und allerhand aufgedruckter japanischer Schriftzeichen prognostiziere ich einen Leistungszuwachs von ~ 1 PS :D :D



    Vielen Dank Statistix!


    Gibt es zwischenzeitlich eine neuere Auswertung über den tatsächlich noch angemeldeten Bestand an GT/BRZ?
    Die wird doch 1-2 mal im Jahr aktualisiert wie ich mich gedenke zu erinnern :D

    Mahlzeit zusammen,


    ich bitte um eure Hilfe und Einschätzung:


    Da meine OEM-Panasonic-Batterie nur noch für ca. 48h sicher Strom liefern konnte habe ich mir vor ca. 1 Monat schon mal einen Ersatz von Bosch bestellt.
    Die Batterie wollte ich heute einbauen und habe aber an beiden Seiten des Gehäuses starke Wölbungen entdeckt.
    Ursache war das ich die Transportstopfen noch nicht entfernt hatte (was ich vermutlich direkt bei Anlieferung hätte tun sollen :pinch: )


    So, nun hab ich die Stopfen entfernt und habe den Druck mit einem leisen und kurzen Zisch-Geräusch ablassen können.
    Da das Plastikgehäuse nun aber schon verformt ist, denke ich das die Beulen bleiben werden.
    Meine Frage ist jetzt, kann ich diese eigentlich neue Batterie nun noch verwenden nachdem ich die Stopfen entfernt habe?
    Oder ist durch diese "Gärung" nun eventuell schon ein Schaden an der Batterie entstanden?


    Danke für eure Hilfe und Rückmeldung.

    wenn du das innert 5 Jahren geschafft hast, Hut ab! ;)


    Gehst du künftig dann woanders zum Service?
    Was hat dich die Versiegelung gekostet?


    Wie ist das grundsätzlich?
    Ist das auch nach einer solchen Laufleistung noch empfehlenswert den Unterboden mit seinem sicherlich vorhandenen Flugrost/unschönen Stellen zu "überstreichen"?
    oder ist das sogar gut den "Dreck" zu versiegeln? ^^

    Was hat es mit den XL-Varianten (verstärkt) auf sich? Nehmen oder nicht?
    Rein vom Gewicht braucht der BRZ das ja nicht... eventuell sportlicher zu fahren?

    Also ich hatte bis Mo auch das geschilderte Problem.
    Ursache war, das die Dichtung zwischen Tomei Krümmer und Budde Overpipe (war bei der OP dabei) nicht 100% dicht war und dort rausgeblasen hat.
    Habe jetzt eine neue, andere Dichtung drinnen und jetzt ist es wunderbar.
    Man hört beim fahren nur noch das Bollern ganz hinten und nicht mehr von vorne rechts unten ;)

    Ich muss leider nochmal drunter, aus der Verbindung zwischen Tomei Krümmer und Budde OP pfeift es noch irgendwo raus...
    Versuchen es jetzt mit einer gedoppelten Dichtung.


    Hatte noch jemand das Problem?

    So, nun noch schnell das Fazit:


    Die Charakteristik hat sich spürbar verbessert, man merkt sehr deutlich das ein "Engpaß" beseitigt wurde.
    Der Motor dreht besser und freier auf, speziell untenrum hat ich das Gefühl das der Motor vorher "gehemmt" war und erst "auf Touren kommen"/Drehzahl aufbauen musste
    bevor es Richtung Begrenzer ging.
    Nun geht es vom Start weg frisch fromm fröhlich frei nach oben, auch liegt meiner Meinung nach auch ein wenig mehr Drehmoment an :thumbsup:

    So, der Blaue ist aus dem Winterschlaf erwacht, wieder zugelassen und gewaschen.
    Nun feiert endlich die Budde OP den Einzug in meine AGA. Bin schon sehr gespannt auf den Feierabend und die ausgedehnte Heimfahrt über kurvige Landstraßen. :D :love:
    Anbei Bilder vom Einbauprozeß.







    Fazit hinsichtlich Drehverhalten, Leistung, Sound etc. folgt heute Abend!