Beiträge von Antonio di Lussi

    Mein Auto ist da!

    Gestern war ich zum Besichtigen und für den Papierkram dort, kommende Woche kann ich ihn dann abholen.

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto. Hatte Dir schon eine Antwort verfasst, aber die ist mir versehentlich ins Thema um die freundliche Diskussion über laute Auspuffanlagen reingerutscht... 😬

    Schadstoffsteuer / Abgassteuer / Verbrauchsteuer gibt es in Österreich nur beim Kauf in Form von NOVA (Normverbrauchsbagabe) und CO2 Steuer.

    Bei Firmenfahrzeugen wird noch die Co2 Emmision zur Berechnung der Hizurechnung für den Privatanteil berücksichtigt.


    Die KFZ Steuer oder besser gesagt die Motorbezogene Versicherungssteuer basiert rein auf den KW wobei die ersten 24kW frei sind und danach jedes im Monat 68 Cent kostet.

    Vielleicht ein bisschen OT in diesem Thread auf die steuerlichen Massnahmen der Europäischen Länder einzugehen, aber hier mal kurz zur Lage bei uns in den Niederlanden:

    Beim (Neu)Kauf des Wagens wird die Steuer hauptsächlich aus dem CO2-Ausstoss errechnet (man zahlt einen Pauschalbetrag pro Gramm CO2, dass das Fahrzeug ausstösst). Monatliche Steuern sind rein nach Gewicht des Fahrzeugs zu erstatten, wobei das Fahrzeuggewicht der ursprünglichen Zulassung entnommen wird: auch wenn man das Gewicht seines Autos durch Einbau superleichter Teile wesentlich verringert, die monatliche Kfz-Steuer bleibt trotzdem gleich.


    Eine Änderung der Motorleistung (und damit eventuelle ein anderer Kraftstoffverbrauch) würde zumindest hier in den Niederlanden keine Steuerhinterziehung bedeuten.

    So so, die Rücklichter beim BRZ sind also einen Tick kürzer als beim GT86.


    Wieder was gelernt. :rolleyes:


    Man lernt halt nie aus.


    Insgesamt überraschend große Unterschiede zwischen beiden Fahrzeugen. Sind die eben doch wesentlich unterschiedlicher als wir immer geglaubt haben.

    Hmm, ich bleibe beim GT86...

    Ich werde wohl auch bei meinem jetzigen bleiben (BRZ), vor allem weil der Preis des neuen Supra bei uns in den Niederlanden jenseits von Gut und Böse ausfallen wird: der GT86/BRZ kostet hier neu schon über 60.000 Euro (wegen extremer Steuernlast), deshalb könnte der Supra schon irgendwo zwischen 80 und 100 K Euro hinkommen ||

    Hab's wohl ein bißchen zu schwer gemacht. Also gleich de nächste Hinweis:



    Und noch ein Tipp: es handelt sich, wie bei unserem geliebten Toyobaru um ein zweitüriges Coupé mit Hinterradantrieb. Und ein bißchen älter ist er auch schon.

    Zu ET35 kann ich nicht definitiv sagen ob's passen wird, aber zum Vergleich mal meine eigene Felgen/Reifen-Kombi:

    Felge: 8x19 ET 40 (Borbet CW1)

    Reifen: 225/35R19

    Diese Kombi paßt noch gut unter den Kotflügel, und hat ausreichende Laufflächenabdeckung. Im Vergleich zur Standardfelge (ET48) stehen meine Felgen um 8mm weiter nach außen. Dazu dann die mit Reifen die um 10mm breiter sind als Serie, also insgesamt kommt der Laufflächenrand um 13mm weiter nach außen.


    Bei ET35 steht die Felge um 13mm weiter nach außen, also vergleichbar mit meinem Fahrzeug. Ich würde mal sagen, daß es passen müßte, auf jeden Fall bei der Originalreifengröße. Auch gibt hier im Forum einige Mitglieder die mit ziemlich dicken Spurplatten fahren (20mm oder gar 30mm), und wenn's damit paßt, dann sollte es mit den von Dir anvisierten ET35 Felgen auch gehen.

    Okok wie gesagt mit der Fox bin ich eigentlich zufrieden, nur naja sie nimmt sehr viel an Lautstärke.

    Nimmt sehr viel an Lautstärke: das Problem hat man eben bei allen AGAs mit ABE, denn um die Hürde der ABE/Zulassung zu nehmen müssen die Hersteller ihre Auspuffe ziemlich leise abstimmen.


    Die Fox-AGA habe ich mir auch angeschaut (und mittels YouTube-Videos auch angehört), aber die hat mir auch nicht so richtig gefallen: hat zwar mehr Baß, aber irgendwie paßt der Sound nicht. Wenn schon eine AGA mit ABE, dann vielleicht der Bastuck-ESD. Remus ist nix (kommt mir sehr blechern vor). Ansonsten gäbe es da noch die vom Klang wunderschöne HKS Legamax S-Tail, aber wenn Du da was lauteres willst ist die HKS auf jeden Fall zu "zahm".

    Die N1 ist ja nicht gerade leise, deshalb wohl Deine Idee Dir Eine gebrauchte zu suchen. Bei Deinem Militär-Hintergrund kann ich mir schon vorstellen warum es durchaus ein bißchen lauter sein darf :D.


    Mir ist die N1 eindeutig zu laut (und auch sonst ein wenig zu "blechern"/ raspelnd). Deshalb bin ich auf die Perrin (resonated) gekommen. Die klingt im vergleich zur Serien-AGA vor allem viel "voller" (im Baßbereich), ist aber noch sehr erträglich von der Lautstärke her bei normaler Fahrweise: kein Problem damit innerorts recht unauffällig zu fahren (insofern man mit einem sehr roten Toyobaru unauffällig ist ;)). Gibt man ordentlich Gas, dann spielt die Musik schon richtig … :P. E-Prüfzeichen gibts für die Perrin-Anlage nicht, aber weil sie nicht extrem laut ist kann ich mir vorstellen, daß die eine oder andere Firma die Eintragung hinkriegt. Bei uns in den Niederlanden komt man relativ einfach mit einer modifizierten AGA weg. Bis jetzt, auf jeden Fall. Hoffentlich ändert sich da in absehbarer Zeit nix …

    Auspuffe ohne Dämpfer sind bei sehr geringen Belastungen ja noch einigermaßen verkraftbar, aber unter (Voll)Last wird's erst richtig laut.


    Ik kenne bei mir in der Stadt einen jungen Mann der einen Subaru Impreza Turbo ohne irgendswelchen "Lärmschutz" betreibt, und mit dem Fahrzeug kann er unter größter Vorsicht sogar an der Polizei vorbei fahren. Aber wehe ihm, wenn er da nu einen Deut zuviel gas geben würde, denn es ist die Hölle wenn er voll durchzieht. Klangmäßig ist der Impreza Turbo aber meiner Meinung nach schöner als was Deine Hörprobe andeutet: kein Rotzen oder Blechern, aber ansonsten auch das UEL-Blubbern (Impreza Turbos haben bekannterweise schon immer UEL-Krümmer gehabt). Und dazu ein gewaltiges Heulen des Turboladers (der jetzt das einzig Schallhemmende Element im Auspuff ist) :D. Und halt sehr laut.


    Ich bin an und für sich kein Fan extrem lauter Auspuffanlagen, aber unter bestimmten Umständen hat es halt seinen Charme. Würde Dir aber trotzdem raten diesen ungedämpften Auspuff keinesfalls innerorts richtig brüllen zu lassen, denn das werden die Einwohner Dir sicherlich nicht dankend abnehmen. Wenn Du schon unbedingt hin und wider "laut" sein willst, dann zumindest mit Klappenmechanismus...

    Also die obere Schraube kippt den ganzen Scheinwerfer (HI & LO) rauf/runter.

    - eine ganze Umdrehung war aber doch etwas zu viel. Ist zwar jetzt garantiert blendfrei aber knapp ein Pfosten weit ist doch arg kurz...

    Wenn Eine ganze Umdrehung der Schraube zuviel des Guten ist, wie wär's denn mit z.B. einer halben Umdrehung?

    Nein, nein. Dieser rote Sand mit seinem hohen Eisenanteil ist ganz typisch für bestimmte Regionen im Hunsrück. Kann mich erinnern, sowas mal auf in der Nähe von Losheim gesehen zu haben.;)

    Klar, der hohe Eisengehalt verwirrt den magnetischen Kompaß, und jetzt glaubt Dein iPhone, daß Du "down under" bist, und deshalb das Photo drehen muß. Das wäre bei einem Android-Handy nicht passiert :P

    Die erste Sonde ist die Regelsonde, die zweite ist zur gesetzlichen Überwachung der Kat-Funktion und die ist in Euro 5 / Euro 6 absolut verbindlich wenn ich legal fahren will.

    Aber wenn im Krümmer kein Kat da ist, da ist dessen Überwachung mittels der zweiten Sonde ja unsinnig, und wird oft zu einem Fehlercode führen, und damit zum Aufleuchten der MKL. Ohne (E-geprüften/-zugelassen) Kat fahren ist ja schon im vornherein illegal wenn die Euro 5 / Euro 6 Emissionswerte eingehalten werden müssen. Da ist das Ausschalten dieser Kontrolle ja eigentlich nicht mehr so schlimm … :evil:


    Nun die Frage, brauche ich für den Vortech Kompressor (ca. 280 PS) der in meinem GT verbaut ist einen speziellen Krümmer (wenn ja welchen?) oder sollte im Normalfall der originale Krümmer das abkönnen?

    Noch mal zurück zum jetzt originalen Krümmer mit Kat: weil das ein recht andersartiges Teil ist als der geplatzte UEL Krümmer, sollte das Mapping unbedingt auch neu gemacht werden. Wenn ich dein ganzes Malheur so richtig verstehen fährst Du aufgeladen, also wird Deine Toyota-Vertragswerkstätte Dich da wahrscheinlich nicht weiterhelfen können. Mit dem serienmäßigen Toyota/Subaru Saugermapping wird's auf keinen Fall klappen das Potential des Kompressors auszubeuten. Der Serienkrümmer mit Kat ist auf jeden Fall wesentlich restriktiver als der "offene" UEL Krümmer den Du zuvor hattest, daher muß das Mapping auf jeden Fall neu gemacht werden. Ob und wie lange der Serienkrümmer halten wird, können andere Mitglieder hier im Forum wahrscheinlich besser beurteilen.

    Die Prüfsonde ist/war für die AU zuständig, falls die in der Software deaktiviert ist, wäre das auf VW Niveau...

    Die erste Prüfsonde bleibt natürlich immer eingeschaltet, denn die ist eines der Eingangssignale für das Luft/Benzin-Mischverhältnis. Die Auswertung der zweiten Sonde kann aber ausgeschaltet werden wenn man ohne Kat im Krümmer fährt, obwohl das, wie gesagt, illegal ist. Du hast schon recht wenn du schreibst, daß diese Praxis auch eine Art von "Schummelsoftware" ist ;).

    Der "geplatzte" Krümmer sieht aus wie ein Borla UEL. Borla, ein Amerikanischer Hersteller, hat nicht unbedingt den Ruf bester Qualität, obwohl viele Amis mit diesen Dingern fahren und das oft problemlos. Aber eben nicht immer, sonst wäre nicht der schlechte Ruf dieser Firma, vor allem bezüglich der Qualität der Schweißnähte...


    Bei einen Krümmer ohne Kat wird in der software oft die Kontrolle der Kat-function ausgeschaltet, damit die MKL nicht aktiviert wird. Auf jeden Fall machen die Amis das gerne. Ist bei uns in den EU-Ländern aber grundsätzlich illegal, denn die Funktionsüberwachung des (ersten) Kats ist wichtig für die Einhaltung der Emissionswerte.

    Noch mal zurück zum Thema Reifen:

    Ich hätte ihm sowieso Ganzjahresreifen verpasst...

    Mach das nicht. Egal welche Marke. Lass es.
    Vernünftige Sommerreifen, vernünftige Winterreifen - oder ein Winterauto.
    Aber warum in drei Teufels Namen Ganzjahresreifen?????

    Da kann ich mb100 nur zustimmen, und dazu raten im Sommer ordentliche Sommerreifen zu fahren, und im Winter vernünftige Winterreifen.


    Sogar hier in den Niederlanden, wo wir relativ selten so richtige Winterbedingungen habe, bringt der Wechsel auf Winterreifen für die Wintersaison ordentliche Vorteile. Im Sommer willst du einen GT86 oder BRZ ja nicht mit Ganzjahresreifen fahren, das macht doch deutlich weniger Spaß als ein paar Gummis die ordentlich Grip bieten :)


    Ansonsten wünsche ich Dir schon mal im Vornherein sehr viel Spaß mit dem neuen Spielzeug!