Beiträge von fizzy

    Es hat funktioniert!

    Ich habe es am Volvo meines Vaters getestet und da ging es einwandfrei. Dann nochmal bei mir und nun hat er auch eine Verbindung aufgebaut :)

    Ich werde mich die Tage mal mit dem Handbuch befassen, wie man alles konfiguriert etc. Kann mir trotzdem jemand sagen welche Daten wichtig sind (muss mich ja auf 4 festlegen). Spontan würde mir Öltemperatur einfallen, da ich ja mit Kompressor unterwegs bin.

    Ne, nicht so wirklich. Das einzige was du mal versuchen könntest wäre ein Reset des Gerätes.

    Dazu gehst du im Hauptmenü auf "More", dann auf "More", dann mit den oberen Tasten so lange herumdrücken bis "Use Defaults?" kommt, mit "Yes" bestätigen und dann den Reset noch mal mit "Yes" bestätigen. Das setzt halt auch alle gespeicherten XGauges zurück, sowie alle bisher gespeicherten Tank-Daten.

    Hat leider auch nicht funktioniert :(

    Kann mir jemand sagen, ob ScanGauge nicht in der Lage ist eine Verbindung aufzubauen, wenn die Software geändert wurde?
    Mein Toyota Autohaus war vor Wochen nämlich auch nicht in der Lage einen Fehler auszulesen

    Ja manchmal sind es die offensichtlichen Dinge..^^

    Funktionieren tut es trotzdem noch nicht. Ich habe andauernd "Connecting...", das Gerät kann also keine Verbindung aufbauen. In der Anleitung steht das man über MORE->MORE->MODE den Protokolltyp ändern kann. Was müsste denn dort eingestellt sein?

    Außerdem habe ich ja den Vortech Kompressor verbaut, wofür man das ECUTEK Kabel benötigt, um an das Steuergerät zu kommen. Könnte es daran liegen oder verwechsel ich hier gerade etwas?

    Hey Leute, sorry das ich den alten Thread wieder aufmache.

    Ich hab auch das ScanGauge2 aber wenn ich den Stecker einstecke passiert nichts... Zündung ist an, ich kann auf alle möglichen Knöpfe drücken, aber nichts passiert... Weiß vielleicht jemand was die Ursache dafür sein könnte?

    Und wo muss ich denn das Kabel am ScanGauge reinstecken? An der Seite oder hinten? Ich hab beides probiert aber nichts passiert

    Danke!

    Hallo Leute,


    der Winter ist vorüber und nun soll der GT wieder flott gemacht werden.

    Ich wollte neulich das Kompressoröl tauschen, nur leider kann ich weder die Schraube für den Peilstab rausdrehen noch die, wo das Öl reinkommt, weil der Inbuss so im Eimer ist, dass sich da nichts mehr tut :(

    Es handelt sich um diese hier:
    Vortech_Dip_Stick-00594__36195.1503594976.jpg?c=2
    IMG_0444_1024x1024.JPG?v=1468963360
    Weiß jemand wo ich diese Ersatzschrauben bekommen kann?

    Danke!

    Ich habe jetzt bei GME angerufen und gemeinsam, mit dem freundlichen Herr an der Leitung, aber wir herausgefunden, dass zwar das Kompressor-Kit dort gekauft aber nicht verbaut wurde...
    Demzufolge wusste der GME Mitarbeiter auch nichts vom Krümmer-Umbau.
    Er hatte allerdings jemanden gefragt und mir die Info gegeben, dass keine Softwareanpassung an den OEM-Krümmer notwendig sei, da das Steuergerät die Einspritzung etc. automatisch regelt.

    Das beruhigt mich jetzt schon, allerdings widerspricht sich das ja auch mit dem was Leute hier im Forum berichtet haben

    Der Vortech-Kit wird in DE von GME vertrieben und da ist ein Mapping mitgeliefert worden, dieses ist für den OEM Krümmer.

    Wurde dieses noch angepsst auf den UEL oder einfach der Krümmer reingeschraubt?

    Das müsste der Vorbesitzer wissen.

    Das ist die 1 Million Dollar Frage... Der Vorbesitzer weiß es nicht, da er den Wagen selbst von jemanden erworben hat mit den Umbauten schon verbaut. Sprich, ich bin der 3. Besitzer.

    Da der Wagen aber 3 Jahre bei ihm fehlerfrei lief (mit UEL) vermute ich mal, dass der Wagen auch ein UEL Mapping hat.


    Also um auf Nummer sicher zu gehen werde ich wohl um ein Mapping herumkommen. Wo kann man das denn machen lassen? Ich wohne hier leider am Arsch der Welt...

    So Leute hier mal n Update:

    Ich habe meinen GT jetzt wieder, die gesamte Reparatur bei Toyota hat mich 1.893 € gekostet...

    Wie sich herausgestellt hat, hatte ich gar nicht den OEM Krümmer drin sondern einen UEL ohne Kat. Eins der Rohre ist direkt am Flansch einfach abgerissen, also nicht wie hier schon beschrieben, mitten im Rohr aufgeplatzt.

    Hat jemand sowas schon mal erlebt?
    Ist das üblich bei UEL Krümmern, wenn mit Kompressor aufgeladen oder hatte ich einfach Pech, weil Materialschaden?
    Weiß jemand um was für einen Krümmer es sich handelt?
    Ist dieser reparabel?

    Ich habe jetzt natürlich den OEM mit Kat drin aber der UEL war da schon geiler (vom Sound, wie auch vom Ansprechverhalten)...

    Muss die Software jetzt eigentlich auch angepasst werden?

    Hier Bilder:

    Danke für deinen Beitrag!

    Ich hab meinen GT immer noch nicht wieder, weil das Autohaus festgestellt hat, dass die Wärmeleitbleche nicht vorhanden waren. Jetzt wurden die mitbestellt. Kann es daran gelegen haben?

    Auch von mir ein herzliches Willkommen in meine Heimat! Von wo genau auf der Insel kommst du, wenn ich fragen darf? Ich stamme aus Wolgast. Also nicht wundern, falls du mal einen blauen BRZ mit RD-Kennzeichen siehst. Das Auto ist wirklich eine Seltenheit da oben.


    Die Valentis stehen deinem weißen GT echt extrem gut 👍🏻

    Danke man! Ich komme gebürtig aus Zinnowitz, hab jetzt aber auch ne Wohnung in Greifswald. Das Blau sieht am BRZ auch ziemlich heiß aus! Beste Farbe für den Subaru finde ich. Sag ruhig Bescheid, wenn du mal oben bist dann können wir mal Fotos machen 8)