Beiträge von mercurio


    Finde insgesamt die Preisgestaltung der Händler schon ziemlich überzogen. 19.000 Euro für ein Fahrzeug aus 2012 mit drei Vorbesitzern? Würde ich lieber noch etwas weiter suchen.

    Nur mal zum Vergleich: Mein 2012er aus 1er Hand mit 45.000 km hatte vor drei Wochen einen Händler EK (lt. Schwacke) von nicht mal 14.000 Euro. Von Privat gekauft habe ich dann für 14.500.

    Ganz ehrlich - da kann ich viel reparieren bis sich das Jahr Händlergewährleistung lohnt....

    Ok danke schonmal für Eure Einschätzungen. Das Problem tritt jeweils nur einmal für den Bruchteil einer Sekunde beim Kaltstart auf. Ich drücke auf den Knopf - Motor an, kurzer Ruckler bei der angesprochenen Drehzahl und wie gesagt das kurze Blinken der Kontrollleuchte. Die Drehzahl sackt dabei nur unmerklich ab, so ca. 200-300 Umdrehungen.


    Hab halt nur etwas Angst dass es mittelfristig zu Schäden kommt, wenn das jetzt den Winter bei jedem Kaltstart passiert...

    Ölwechsel ist erst frisch gemacht und Ölstand ist auf Maximum. Verwendet habe ich das Ravenol 0W-30, da es von seinen Eigenschaften ähnlich dem originalen 0W-20 sein soll, jedoch
    ein wenig mehr Reserven im oberen Temperaturbereich aufweist.

    Guten Morgen liebe Community,


    seid ein paar Tagen (also seid es früh morgen deutlich unter 0 Grad hat) habe ich beim Kaltstart mit meinem GT86 folgendes Problem:


    Der Motor startet ganz normal hebt dann sofort die Leerlaufdrehzahl an bis ziemlich genau 1500 U/min, dann jedoch gibt es einen kurzen Zucker aus dem Motorraum, als würde der Motor wieder ausgehen,

    die Öldruckleuchte geht für den Bruchteil einer Sekunde an und sofort wieder aus und der Motor fängt sich sofort wieder und läuft dann ganz normal.


    Auch sonst im regulären Betrieb ergeben sich keinerlei Auffälligkeiten bis auf die im Leerlauf oft ganz leicht schwankende Drehzahl (veraltete Softwareversion?).


    Ich muss dazu sagen, dass ich den Wagen erst ca. 3 Wochen in meinem Besitz habe und mir vorher in diese Richtung rein gar nichts aufgefallen ist.


    Hat jemand schonmal ein ähnliches Problem gehabt? Welche Vorgehensweise würdet Ihr vorschlagen?


    Vielen Dank einstweilen,


    Gruß aus dem schönen Frankenland,


    Ferdinand

    @Knight Rider: Meinst Du den BRZ der als Tracktool verwendet wurde und deshalb auf den Bildern halb zerlegt und mit stilisierter Nordschleife auf dem Armaturenbrett aufwartet? Sorry da bin ich raus vor allem zu dem Preis.


    Habe übrigens heute zugeschlagen, GT86 in Orange aus 2012 mit erst 45tkm auf der Uhr. Vorstellung kommt morgen wenn das gute Stück umgemeldet ist. War heute noch ein richtiges Abenteuer das Fahrzeug zu überführen da 250 km, Temperaturen um den Gefrierpunkt, Schnee und Graupel und natürlich das ganze auf Sommerreifen :(

    Ist aber alles gut gegangen und ich bin nun endlich stolzer Toyobaru Besitzer! Freu mich soooo!

    Danke schonmal für Eure Einschätzungen und Infos. Alles in allem schreit schon alles "Finger" weg:


    -Unfallschaden unklar

    -Beschreibung falsch, irreführend

    -Händlerbewertung eher schlecht

    -Vorbesitzer kann kein Deutsch aber Deutsche Ausführung


    Wie immer bei solchen Kisten ist es natürlich der einzig blaue BRZ der in meiner Preiskategorie liegt - dafür am anderen Ende von Deutschland.


    Hab Ihm mal geschrieben mit der Bitte um genaue Bilder der reparierten Stelle.


    Mal abwarten...

    Ja der Händler hat einen etwas verpeilten Eindruck hinterlassen.

    Sitzheitzungsschalter sehe ich auch nicht, und gehe mal davon aus, dass die dann auch nicht verbaut ist.

    Ist die Freisprecheinrichtung bei den BRZ immer so verbaut wie auf dem Bild? Sieht etwas gefrickelt aus....

    Zum Preis: Der Wagen wird im Kundenauftrag verkauft und somit ohne Gewährleistung. Zu dem Preis findet man Deutschlandweit schon einige Modelle von privat.


    Ein fast identischer Wagen ist im Kölner Raum von einem Honda AH angeboten worden für 16.500 Euro nur mal zum vergleich. Ist aber natürlich dann auch nicht lange da gestanden ;)

    hi Jungs und Mädels,


    Ich Wende mich noch einmal an die Community um Eure Hilfe zu erflehen.


    Das hier ist das neue Objekt der Begierde:


    https://suchen.mobile.de/fahrz…aredAd&utm_medium=android


    Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:


    Subaru BRZ 2.0i Sport

    Erstzulassung: 09/2013

    Kilometerstand: 69.200 km

    Kraftstoffart: Benzin

    Leistung: 147 kW (200 PS)


    Preis: 15.500 €


    1. Hand, DT. Auto, scheckheft gepflegt.


    Soweit so gut - gerade mit dem Händler telefoniert und der hat etwas ausweichend davon gesprochen, dass der Kotflügel nachlakiert sei. Kann natürlich nix schlimmes sein, oder ne ziemliche Katastrophe und auch noch 500km Weg.


    Weiß jemand evtl. was über das Auto, oder könnte sich die Sache mal vor Ort ansehen weil er sowieso aus der Gegend ist. Würde auch gerne eine kleine Aufwandsentschädigung zahlen wenn sich jemand die Mühe macht.


    Danke schonmal,

    LG Ferdinand

    Hi MIchel,



    also den Kilometerstand kann ich Dir nicht mehr 100%ig genau sagen, waren aber irgendwas um die 98-99 tausend, also knapp unter 100.


    Geil finde ich aber die Preisgestaltung: Ein Besitzer mehr, ist als Azubi 2 Monate darauf herumgeritten und jetzt 1000 mehr??


    Andererseits wenn der so gut gepflegt ist, schau ich mir den doch heute Nachmittag gleich nochmal an... nee Spass, das Aero Paket ist mir einfach ein wenig too much..

    Interessant bei dem Fahrzeug ist evtl. auch die Historie der Anzeige auf die man die Leutchen im Autohaus mal ansprechen kann.


    Das Fahrzeug stand vor ca. 2 Monaten schonmal zum Verkauf bei dem Autohaus, damals zum Preis von 15.800 Euro. Wollte Ihn mir damals anschauen, da
    es einer der wenigen GT86 bei uns in der Gegend war, da hieß es, ein Käufer aus Österreich würde einen Tag später auftauchen um sich den Wagen anzuschauen,
    er wäre deshalb bis auf weiteres reserviert. Am nächsten Tag war die Anzeige dann weg.


    Nun taucht die Anzeige nach einiger Zeit wieder auf, selbes Autohaus um 1000 Euro mehr? Schon etwas seltsam.


    Evtl. hilft es Dir ja unter Umständen noch was am Preis zu machen, falls Du ihn Dir wirklich holen willst.



    Gruß


    Mercuio

    Hi Katty,


    es geht mir gar nicht so sehr darum ein Top-Schnäppchen zu machen. Das ist wie Du schon geschrieben hast bei einem Händler eigentlich unmöglich.


    Auf der anderern Seite es Spektrums gibts dann halt aber bei Vertragshändlern aller Marken m. E. nichts "preiswertes".


    Der Vertragshändler muss schonmal 19% Märchensteuer abdrücken für die ich als Kunde keine Leistung sehe. Dann darf ich noch den schicken Glaspalast mitbezahlen den Toyota dem Händler vorschreibt, den leckeren Kaffee, das kurze Röckchen der Empfangsdame, und und und.


    Von daher kaufe ich im Normalfall eigentlich alle meine Fahrzeuge von Privat - da kann man sich auch gleich ein schönes Bild vom Vorbesitzer machen. Ist nur irgendwie bei BRZ / GT86 aktuell ein wenig schwierig, da sich die Preise zwischen Händler und Privat kaum unterscheiden. Liegt natürlich auch daran, dass das oft ein Liebhaberfahrzeug war welches unter Umständen bei der Preiskalkulation etwas zu sehr berücksichtigt wird von Privat.


    Um aber noch einmal auf das genannte Inserat zurück zu kommen: Habe mit dem Händler gesprochen - das Fahrzeug ist scheckheftgepflegt bei Subaru, hat aber bereits drei Vorbesitzer im Brief stehen. Einmal davon ein Autohaus was ich an sich nicht so geil finde. Habe noch deutlich in Erinnerung wie die Vorführer behandelt wurden, damals kurz nach der Einführung....


    Was etwas komisch ist: Habe ein Inserat abgespeichert bei dem von einer Leistungssteigerung auf 230 PS die rede ist. Hat der Händler inzwischen rausgenommen und auf Nachfrage gemeint, dass er da etwas falsch verstanden hätte. Der Wagen hätte nur eine Sportaga + Luftfilter bekommen??!?!

    Hallo Katty,


    vielen Dank für Deinen Beitrag. Wie Du bereits gesagt hast, ist der BRZ einer der günstigeren. Deshalb ist er ja auch überhaupt erst interessant für mich.


    Die Aussage mit dem Rückrüsten kommt mir schlüssig vor, habe mir schon sowas in der Art gedacht.


    Nicht ganz klar ist mir, was Du mit Historie checken unter dem Auto meinst? Kratzspuren einer evtl. Tieferlegung?


    Wäre schön wenn Du da ein wenig ins Detail gehen könntest.


    Jemand mitnehmen der sich mit dem Auto auskennt ist nicht ganz einfach, da niemand in meinem Bekanntenkreis ein solches Auto besitzt.


    Bin kein totaler Laie was Autokauf angeht, aber auch kein versierter KFZ-Profi.



    Danke schonmal,


    Gruß Ferdinand

    Hi Jungs,


    vielen Dank für Eure Einschätzungen. Meine Bedenken gründen sich hauptsächlich auf die etwas äh spezielle Zielgruppe des GT86 und die damit unter Umständen höher
    einzuschätzende Problemquote um die 100.000 km.


    Prinzipiell waren fast alle meine Autos bereits über 100.000 km gelaufen als ich sie gekauft habe, aber dann eben meist von gesetzten Herrn mittleren Alters die die
    Fahrzeuge nicht verheizt haben. Beim GT86 kriegt man halt öfters Fahrzeuge junger Spritzer angeboten, die dann irgendwann ins Familienalter kommen und den Wagen wieder
    loswerden müssen. Dass diese Fahrzeuge mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit meist artgerecht bewegt wurden steht somit eigentlich außer Frage (war mit meinem MX5 auch nicht anderes :D )


    Und deshalb halt die Frage wie gut oder schlecht dass der Wagen wegsteckt. Alles in allem scheint ihr aber ja recht zufrieden zu sein und auch die Ausfallstatistik ist jetzt nicht übermäßig. Von daher spricht wohl nichts dagegen sich auch solche Fahrzeuge mal anzuschauen.


    Der Wagen soll für mich vor allem ein Daily Driver sein, bei dem auch auf vermeintlich langweiligen Strecken wie dem Arbeitswege ein Stück Lebensqualität dazu kommt. Ist nämlich genau das was ich aktuell am meisten vermisse. Habe zuhause noch ein Motorrad stehen, mit dem man auch mehr als ordentlich Spass haben kann, aber genau dieses Feeling "raus aus der Arbeit und der Feierabend beginnt wenn ich ins Auto einsteige" kann ein Motorrad m. E. nicht bieten, da immer Helm, Kombi, etc. dazu kommt und man sich zum Motorrad fahren einfach mehr Zeit nehmen muss.


    Btw: Wollte mir gestern den Aero mal anschauen, aber war prompt schon verkauft. Habe ich die Nachfrage nach der Frittentheke wohl etwas unterschätzt. :D
    (Kam tatsächlich einer aus Österreich bis zu uns um den Koffer abzuholen 8| )


    Aktuell gibt's somit keine guten Angebote bei mir im Umkreis, weswegen ich wohl auf den Winter und damit hoffentlich fallende Preise warten werde.
    Falls jemand ein gutes Angebot über den Weg läuft, kann er sich ja melden.


    Gruß Ferdinand

    Hallo liebe Forumsgemeinde,


    mein Name ist Ferdinand, bin 34 Jahre alt und komme aus dem schönen Franken. Nachdem ich in meiner "wilden" Zeit einen Mazda MX-5 gefahren bin, wurde


    im Zuge der Familienerweiterung der schicke Roadster gegen einen semi-vernünftigen 3er Kombi eingetauscht.


    Nun wurde auch der 3er zu klein und statt dessen haben wir letztes Jahr einen Passat Kombi angeschafft - der 3er ist im Moment als Zweitwagen noch da.


    Da wir also sowieso als Familie immer im Passat unterwegs sind brauchts die 4 Sitzte des BMW eigentlich nie, und somit ist die Gelegenheit günstig sich wieder was sportlicheres in die Garage zu stellen. Der GT86 hat es mir damals schon bei der Präsentation angetan und ich habe immer wieder mit dem Auto geliebäugelt, da es einfach ein echtes "Drivers-Car" ist, so wie ich es mag.


    Lange Rede kurzer Sinn ich will mir so ein Teil anschaffen - nur leider ist das Budget ziemlich begrenzt. Von daher an Euch die Frage ob es sich in Euren Augen lohnt einen GT86 mit um 100.000 glaufenen Kilometern anzuschaffen, oder fangen ab dieser Laufleistung die Problemchen langsam an?


    Preisgefüge sieht bei uns in der Region so aus:


    2013er mit 100.000 gelaufen zwischen 15und 17
    2013er mit um die 60 zwischen 17 und 18
    günstigstes Angebot der Überarbeitung 2014 mit 60 gelaufen 19.500 (Autsch).
    Habe speziell diese zwei ins Auge gefasst:


    https://suchen.mobile.de/auto-…9420.html?action=parkItem
    https://suchen.mobile.de/auto-…8610.html?action=parkItem
    Der erste ist halt leider ein Aero (wollte ich eigentlich nicht, da der Heckspoiler schon ziemlich Banane ist), dafür aber ziemlich günstig.


    Was meint Ihr? Sind solche Wagen empfehlenswert oder lieber noch 1-2 Jahre warten und dann schauen dass man gleich die MJ2015 ins Auge fasst?
    Vielen Dank schonmal,


    Gruß Ferdinand