Beiträge von Argo

    Ist echt schade, dass man bei unserem Auto so viel ändern muss, dass es sich "gut" anfühlt. Der Kupplungspedal Mod ist ja auch so eine "must have" Sache....

    Gehört dazu. Selbst bei einem Cayman, der doppelt so teuer ist, brauchst vorne GT3 Querlenker damit du den Sturz weg vom Hausfrauen-Setup bekommst.

    Als nächstes bringe ich dich auch noch dazu eine Elise als 2. Auto anzuschaffen :P

    25mm empfinde ich auch als zu viel. 20mm waren für mich persönlich bisher sehr gut. Gestern bin ich mal meine Heimstrecke so gefahren, dass sogar vor jeder Kurve das Warnblinklicht angesprungen ist. Hätte nicht gedacht, dass man so etwas in einem 86 eingebaut hat, aber anderes Thema. Gas war gut erreichbar. Es kommt natürlich auch auf die Technik an, wie man das Gaspedal beim Bremsen treten möchte und wie du sagst kommt es auch auf die Bremse an. Die einen Beläge beißen früher, die anderen später...

    Zwecks Eintragung - keine Ahnung.

    Wegen Stabilität, falls es wen interessiert: Den Spacer habe ich zur Hälfte über eine Treppenstufe stehen lassen und habe mich jeweils mit dem Fuß auf die Enden draufgestellt.

    Meine 80kg Gewicht haben nicht mal ein Knacken provozieren können. :D

    Das eigentliche Gehäuse vom Gaspedal besteht ja auch aus Plastik. Von daher, könnte das womöglich eintragbar sein.


    Wer Interesse hat gerne PM an mich.

    Ahoi Forum,


    keine Ahnung ob hier das richtige Forum dafür ist oder nicht. Falls nicht bitte verschieben.


    carlep meinte, dass sei evtl. für das Forum interessant, deswegen poste ich das mal hier.


    Mit meinem 86 war ich nie so recht mit der Gaspedal Position zufrieden wenn es um "heel and toe" beim Runterschalten geht. Das Pedal war außerdem zu tief drin, sodass beim schnellen Wechseln vom Gaspedal zur Bremse die Gefahr bestand, dass ich an der Bremse hängengeblieben bin.


    Also habe ich nach etlichen Protoypen und Testkilometern endlich die finale Version meines Pedal Spacers, gedruckt aus ABS (Temperaturstabil bis ca. 100°C). Weil der stock Pedal Stop nicht mehr passte habe ich auch noch einen Pedal Stop designt damit quasi der identische Pedalweg wieder hergestellt ist. Der Spacer erhöht das Pedal um 20mm und versetzt es ca. 4mm nach links.

    Im Handel gibt es u.a. Spacer mit 25mm aber das fand ich nicht gut beim Fahren, weswegen ich auf 20mm runter bin.


    Bilder hänge ich mal an.


    Also falls hier Interesse für so etwas besteht, könnte ich mir vorstellen den Drucker für euch anzuschmeißen und die Bude nach ABS stinken zu lassen ^^


    Danke carlep für die Bilder. Der hat das bei sich heute auch eingebaut.


    Falls jemand Interesse hat, einfach ne PM an mich.

    Reaktionen bisher:


    Immer noch nur Verwunderung. Quietschende Reifen mit etwas Driftwinkel im Dorf und dann sehen sie keinen der zu schnell fährt, weil sich dann an die 30 km/h gehalten wird. Immer wieder lustig die Visagen zu sehen, wie sie mahnend das böse Auto suchen :D

    Frag deinen Tuner erstmal wie dein Flash eingebunden wurde. Ob frei oder geschlossen.

    Viele Tuner nutzen EcuTek, damit kein anderer im Mapping herumwurschteln kann bzw. das eigene Rezept „geheim“ bleibt.

    Wo ist denn dein aktueller Stand?

    Falls du dein Tuning File schon geladen hast und du dich im Rom Raider befindest zum Bearbeiten, habe ich dazu ein Bild angehängt.


    Stellschräubchen sind im Grunde die Dauer der Einspritzung (in Millisekunden) und der Zündwinkel. Wenn du deinen ersten Kat behalten möchtest, würde ich nicht mehr als -3 Grad Zündwinkel fahren, eher vielleicht mit 0 anfangen. Das und mit der Einspritzdauer kannst du entweder ein Blubbern oder Knallen erzeugen. Jede Abgasanlage verhält sich da anders.


    Ein Freund fährt diese Settings und bei ihm knallt es ganz nett (Serien Krümmer mit Milltek AGA). Ich mag es, wenn es sich noch einigermaßen OEM anhört.

    mercurio


    In der deutschen Szene sind die Infos auch sehr rar, sieht man hier im Forum sehr deutlich.

    Habe mich daher zeitintensiv durch diverse US Foren gewühlt. Kann dich dann gerne dabei unterstützen, wobei Wayne dann schon alle Definition Files für dich hat. Imo ist das Verfahren mit Ecutek auch idiotensicher, da keine Files manipuliert werden, wie das bei OFT der Fall ist.

    Meinen TÜV habe ich erst 2020, weiß aber von anderen UEL (catless) Fahrern, dass es mit warmen Kat kein Problem ist. Sonst hätte ich keine Lust auf das hin und her jedes mal.

    Korrekt, ab MY19 oder der ZA1JQ00G rom gibt's ein mänge änderungen, auch an DI/PI verteilung. Nun würde ofters gesagt das die PI/DI verteilung seit 2017 geändert würde - das ist aber nicht korrekt.

    Du fährst das Mapping glaube ich auch? Von Wayne gab es im Dezember ein neues ROM mit wahlweise mehr DI oder PI. Da ich nicht auf der Rennstrecke unterwegs sein werde mit dem 86 habe ich das DI Mapping genommen.

    Argo : Ja habe ich schon gelesen dass es auch mit dem Tactrix Kabel möglich ist die ROMs aufzuspielen. Problem ist halt, dass es ebenfalls aus den USA importiert werden muss, und zweitens ist die Handhabung nicht ganz so idiotensicher.

    Wenn ich alle zwei Jahre zum TüV den Krümmer rückbauen muss und dementsprechend zurückflashen darf, möchte ich mich nicht jedesmal wieder komplett neu einarbeiten müssen.

    Baust du den zweiten Kat auch aus? Stage 2 Mapping (ohne Kat) reicht für die Abgasmessung. Motor bzw. 2. Kat muss nur warm sein.


    Das Kabel musst du nicht importieren. Gibt es immer wieder aus Europa. Google ergab auf die Schnelle das aus UK:

    https://chiptuningshop.com/product/tactrix-openport-2-0/


    Einarbeiten muss man sich auch nicht, wenn man die Daten ordentlich ablegt und dokumentiert. Ich würde lieber ein Mapping von Wayne fahren, weil er die Mappings von OFT als Basis nahm und weiter optimiert hat. Der hat sicher auch ein Mapping für deinen Header. Falls nicht direkt im Shop kannst du ihn mal anschreiben:

    http://www.wayneroms.com/

    Die rechte und mittlere Spur ist für LKW. Wenn man Glück hat befindet sich dann kein 7,5 Tonner links, weil er die beiden Elefanten überholen möchte.

    Das aktuelle Verkehrsaufkommen ist einfach nur übel. Ohne Tempomat und Podcast würde ich nach 2h Autofahrt einschlafen.

    Mit der 4.3er ist der Motor im letzten Jahr im kalten Zustand erst zwei mal ausgegangen. Ansonsten geht die Drehzahl an jeder Ampel egal ob warm oder laut und mit zusätzlichen Verbrauchern bei jedem Stop schon merklich und tlw. spürbar runter, aber nicht aus.


    Nochmal kaufen würde ich sie aber nicht wenn man das Fahrzeug hauptsächlich im normalen Straßenverkehr nutzt.

    Im Mapping kannst du definieren, wann er wieder einspritzt im Leerlauf um das "abzufangen". Eingestellt ist es halt für die Serienschwungscheibe. Bei einer leichteren muss man entsprechend anpassen.

    Mit den Tieferlegungsfedern sollte das Rad hinten im Radhaus verschwinden.
    Vorne bleibt der Sturz aber gleich. Also mehr untersteuern wirst dann haben.


    Wenn es auch noch gut fahren soll: Sturzschrauben vorne und hinten einstellbare Querlenker.

    Ich empfehle dir eher zum Tactrix Kabel. Das Original gibt es bei eBay vom deutschen Importeur für ca. 250 EUR.
    Dann empfehle ich dir die Tuning Files von Wayne: http://www.wayneroms.com/
    Der hat die bestehenden OFT Files weiterentwickelt und auf das jeweilige Setup (z.B. UEL Catless) optimiert.


    Der UEL Krümmer begradigt mit dem richtigen File das Loch zwischen 3.000-4.500 rpm. Peak Leistung gibt es nicht viel mehr mit einem Tuning File in Kombination mit dem UEL Header. Der EL Header ist besser für mehr peak performance.
    Ich selbst fahre aktuell Wayne Stage 1 mit Serienabgasanlage. Sobald Big in Japan Performance seinen UEL Krümmer verkauft (ca. 500 EUR) werde ich auch Stage 2 fahren (auch Wayne).


    Schubblubbern kannst du dir mit RomRaider einstellen. Also das File (z.B. von Wayne) kannst du mit RomRaider bearbeiten. Vom Blubbern bis zum Knallen ist alles möglich. Definiert wird das durch Zündwinkel und pulse width, also Einspritzdauer.


    Falls du dir ein Tactrix Kabel holst, kann ich dir gerne dabei helfen. Als Basis würde ich mir bei Wayne das UEL Catless File "bestellen". Dann kannst du noch Feinheiten ändern mit RomRaider.



    Edit: Dort habe ich mein Kabel her: https://www.ebay.de/itm/Tactri…kQjCI7BoqBkSRqw:rk:1:pf:0

    Wie, du hast deine MK1 wieder abgegeben :(
    Ich möchte meine noch mit H-Kennzeichen erleben :D



    Im Vergleich zum Evora ist das aber wie in einer S-Klasse zu sitzen. Anders möchte man das im Alltag auch nicht fahren wollen, außer man steht auf Gehörschutz auf der Autobahn und einem wunden Popo wegen kaum vorhandener Polsterung.