Beiträge von aRKey

    Die WT Cargo-Ecken finde ich auch interessant, halten die denn auch vernünftig? Hab nämlich ab und zu Beutel oder Kartons etc. im Kofferraum die dann schnell durch die Gegend fliegen...

    Jo, kann ich auch nur empfehlen!

    Die Dinger funktionieren wirklich gut!

    Das klingt eigentlich nach einem wirklich guten System! Beim BRZ funktioniert laut Liste allerdings nur der Tempomathebel und das Gas- und Bremspedal als Entschlüsselungstaste, in GT86 zusätzlich noch die Tasten links am Tacho (Trip)...


    Als Alternative müsste man dann wohl zu dem System mit Bluetoothadaptern greifen, da hier die manuelle Entriegelung wegfällt..

    Der GT geht mit allen Helfern nicht im Ansatz quer.

    Am Anfang hab ich 3in paar mal vergessen die Teile auszumachen.

    Kannst völlig vergessen das der quer geht.

    Da fällt mir nur eine Sache ein:


    https://tenor.com/Agkx.gif



    Es sei denn, bei mir haben sich die Helferlein von selbst ausgeschaltet:S


    murderburger

    Mach dir keine Sorgen, es ist nicht so krass, wie man von den Berichten her denken könnte. Ich hatte ähnliche Bedenken wie du!

    Man bekommt schnell ein Gefühl für das Auto und dann ist es auch nur ein "normales" Auto;)

    Kann man eigentlich Parkpiepser vorne und hinten und Rückfahrkamera gleichzeitig einbauen und betreiben?



    Bricht das Heck auch weg, wenn Traktionskontrolle an ist? Wie ist das bei Eis / Regen?<--will die Karre nicht gleich am Anfang aus Versehen schrotten

    Parkpiepser gibt es im offiziellen Subarukatalog nur hinten, eine Nachrüstung über den Aftermarket ist aber kein Problem. Zur Rückfahrkamera gibt es hier auch Threads ;)


    Zum zweiten Punkt: Am Anfang vorsichtig fahren und ein Gefühl dafür bekommen. Ich bin von einem Fronttriebler umgestiegen und war bei nasser Straße schon überrascht, wie stark das Heck trotz aller Helferlein rumgekommen ist - ich hatte es aber auch drauf angelegt, um auszutesten und das Auto kennenzulernen. Beim normalen Fahren bricht da nichts aus. Denk immer dran, die ganzen BMWs fahren auch im Winter ;)

    Hmm.. Aus meiner Sicht ist das Ganze ein schwieriges Thema..


    Ich gebe hier zum Beispiel Breeze recht.. Am Anfang kann sowas abgeschaltet werden, natürlich sollen sich die Bürgerinnen und Bürger immer mehr daran gewöhnen und dann kann man solche Assistenzsysteme später nicht mehr abschalten…
    Das passende Zitat von Herrn Juncker wurde hier ja auch schon genannt..


    Auf der anderen Seite fallen mir persönlich jetzt leider wenig Argumente ein, wie man gegen bestimmte Dinge argumentieren kann…


    Dass beispielsweise Alkohol nicht in den Straßenverkehr gehört, kann ja nun niemand ernsthaft bestreiten.

    Aus meiner persönlichen Sicht darf es auch ruhig eine 0,0 Promille-Grenze für alle geben. Ich sehe keinen Grund, warum man Alkohol trinken können muss... Also insofern habe ich nichts gegen ein solches Assistenzsystem.


    Genau so hat nun mal auch niemand ein Anrecht darauf, schneller zu fahren, als erlaubt - auch wenn ich zugebe, dass ich persönlich die letzte Zahl im Display nicht immer so genau sehen kann… wegen der.. Sonnenspiegelung auf dem Tacho und so..:S



    Hierzu fällt mir auch das - mittlerweile wohl wieder etwas abgeflaute - Thema Tempolimit auf der Autobahn ein…

    Ich bin gegen dieses Tempolimit.


    Gibt es Argumente? - Natürlich! "Der deutsche PKW-Verkehr hat so einen geringen Anteil an der Luftverschmutzung, die Autobahnen sind schon jetzt so sicher yada yada yada.. "

    Sind diese Argumente stichhaltig bzw. überzeugend? Nein. Leider nicht. Warum nicht eine Regelung schaffen, die die Luftverschmutzung oder die Anzahl der tödlichen Unfälle noch weiter vermindert?


    Um den Bogen wieder zu schließen: Genauso gibt es aus meiner Sicht keine Argumente, die die breite Masse umdenken lassen…


    "Überwachung? Halte dich an die Regeln, dann passiert nichts!"
    "Eingriff in die Freiheit? Niemand hat das Recht, sich an seine eigenen Regeln zusammenzubasteln."


    Den durchschnittlichen Menschen ist nun mal leider - auch wenn wir in dem Forum hier wahrscheinlich größtenteils anders denken - das Autofahren an sich kein Hobby. Passende Aussagen wurden hier ja auch schon im Suprathread genannt.

    Den Leuten ist halt wichtiger, dass das Handy toll über das Radio gespiegelt werden kann oder dass man während der Fahrt WhatsApp schreiben (diktieren) kann.

    Diese Dinge verkaufen sich und deshalb geht die Entwicklung leider auch immer mehr in diese Richtung.


    Für Fahrautos (und Individualverkehr) soll in der Zukunft nun mal leider kein Platz mehr sein..

    Meiner Meinung nach ist der größte "Fehler" über den sich wahrscheinlich auch die meisten Leute aufregen, dass der Innenraum so stark nach BMW aussieht.


    BMW baut sicherlich ein gutes Interior und ein (sehr) gutes Multimediasystem und alles, aber in der legendären Supra sieht es schlussendlich übertrieben gesagt genauso aus, wie im 1er BMW von vor 5 Jahren.

    Den Innenraum sieht man schließlich die allermeiste Zeit beim Fahren und mehr Eigenständigkeit in genau diesem wichtigen Bereich hätte sicherlich einiges an Kritik erspart.


    Laut dem Video in Post #950 ist zum Beispiel ein angepasstes Fahrwerk der M-Fahrzeuge verbaut… wer will denn ernsthaft was dagegen sagen? Und selbst wenn Toyota da noch was geändert hat, dann merkt den Unterschied vielleicht Einer von 10 Fahrern, außer man hat wirklich den 1-zu-1-Vergleich.

    Das Fahrwerk und alles ist sicherlich gut, genauso wie der Motor und alles was dazu gehört.
    Die paar Leute, die sich den Wagen kaufen und die das alles stört, die werden das doch sowieso ändern, das sieht man ja auch im Forum hier ganz gut.

    Ganz viele Leute loben die tollen Fahreigenschaften unseres Autos, aber gleichzeitig ändern sie das Fahrwerk aus unterschiedlichen Gründen.

    Also das sollte im Endeffekt nicht der Grund sein, das Auto abzulehnen.


    Die Optik von außen ist sicherlich sehr extravagant, das muss man mögen (mir gefällt die Optik sehr gut!).


    Das Interior mit den Schaltern und dem Multimediasystem und allem ist schon sehr viel schwieriger zu ändern und auch nicht "klassisch japanisch".

    Naja.. Die Farbe ist die gleiche, das Fahrwerk hat sie auch. Das Leder passt und nwa meinte ja oben, dass die Tim-Schrick-Edition auch keine Brembos hat.. Insofern sieht das schon alles genauso aus.. Das einzige wäre vielleicht der Subaru-Schriftzug, wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass der dann unterschiedlich wäre..


    Die Gunma-Edition (und somit wohl auch die Tim-Schrick-Edition) gefällt mir auf jeden Fall nicht so sehr.. Ich bin nicht traurig, dass ich dieses Sondermodell nicht habe.


    Edit: eyedol war schneller:S

    Ich zitiere mal von Wikipedia: "The game itself has few rules, two being that play is restricted to Long Street and participants are not allowed to kill anyone."


    Klingt auf jeden Fall nach ner guten Regel ^^^^^^

    Tja.. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil:whistling:


    Ich hab jetzt ne Antwort bekommen und eigentlich steht es auch so auf der Homepage..


    "Nachdem Sie das Fahrzeug verlassen, sichert das Gerät den Schlüssel automatisch nach 30 Schritten innerhalb von 1 Minute oder nach dem Ablauf von 2 Minuten, wenn der Schlüssel nicht in Bewegung ist."


    Mein Wagen soll diesen Monat kommen, mal sehen, wie die Finanzen dann so aussehen, aber ich denke, ich werde dem Ganzen mal ne Chance geben.

    Also ich finde das von der Sache her auch sehr interessant.

    Was mich nur stört, ist die Tatsache, dass der Schlüssel ja "in der Ruhephase" abgeschaltet werden soll..


    Wenn ich den Schlüssel in der Hosentasche habe, bewegt er sich ja.. Zählt das als "Ruhephase"?

    Also schaltet sich der Schlüssel dann ab? Oder bleibt er aktiv?

    Fragen über Fragen.


    Ich habe schon eine Mail an den Verkäufer geschickt, ich werde berichten.

    Apropos Autobahn: Weiß heutzutage noch jemand das man bei der Auffahrt auf die Autobahn, Geschwindigkeit aufnehmen muss und das man sich dem fließenden Verkehr anpassen muss? Laut aktuellen Beobachtungen scheint sich das geändert zu haben. Der Beschleunigungsstreifen ist zum Entschleunigungsstreifen geworden. Offensichtlich eine 50 Zone. Dann erstmal rechts rüber, meist sogar noch bevor überhaupt die unterbrochene Linie startet und dann beginnt die Beschleunigung.

    Danke.

    Wie kann man mehrere Daumen vergeben?