Beiträge von JanClubsport

    Ja da hast du Recht! Da scheiden sich die Geister, es gibt die, die Sagen "kannst du weg lassen" und das Lager "bloß nicht, es schadet dem Motor".

    Ich bin bei der ersten Gruppe ein zu Ordnen. Die Kurbelwelle ist so kurz bei dem Wagen und bei einem Boxer entstehen verhältnismäßig wenig Schwingungen, daher sehe ich persönlich das als Unkritisch an.


    Es wird sich 2019 noch eine leichte Schwungscheibe dazu gesellen, dann wird es nicht unbedingt besser mit dem Risiko, aber ich denke auch nicht schlechter.


    Dies ist aber meine persönliche Meinung/Einschätzung. Das heißt nicht, das ich damit unbedingt Recht habe! :)

    Übrigens, das wollte ich noch fragen.

    Gibt es ne Anleitung wie man die schwarzen Innenraumteile anbaut?


    Ja, im amerikanischen Forum. Der Rest ist leraning bei doing, zumindestens bei mir! ^^ Es hilft, wenn man sich ein Kit aus Kunststoffteilen bestellt, das beim Ausbau hilft.

    War bei mir genauso. Ich sollte 2019 genauso viel bezahlen wie dieses Jahr.

    Mein Makler hat dann einfach auf den 2019er Tarif beim selben Anbieter mit den gleichen Konditionen gewechselt und Zack 300€ gespart.

    Echt eine Schweinerei die Betrieben wird. Wenn man sich nicht selber kümmert, wird man gekümmert!

    Sonst hätten meine Verbesserung der SF Klasse sowie der Abstieg des GT86 um eine VK Klasse Nichts gebracht.

    So bin ich nun doch zufrieden :)

    Sehr schick! Wo hast du die Teile her und wie hast du den Innenraum Schwarz bekommen (Also Lenkrad etc)?


    Die Alcantara Teile gibt es bei http://www.amayama.com

    Folgende Teilenummern:

    SU003-06616 und SU003-06622


    Die schwarzen Innenraumteile gibt es auch auf der Website.

    Die Teilenummern stehen im Forum, hier die komplette Liste MEINER Teile :

    1 COVER, PLASTIC Toyota SU00303270 1 - Right door handle

    2 COVER, PLASTIC Toyota SU00303271 1 - Left door handle

    5 COVER, PLASTIC Toyota SU00301927 1 - Right Knee Pad garnish

    6 COVER, PLASTIC Toyota SU00301928 1 - Left Knee Pad garnish

    9 COVER, PLASTIC Toyota SU00303190 1 - Shifter surround

    10 COVER, PLASTIC Toyota SU00301915 2 - AC vent covers. (you need 2 of these)

    11 COVER, PLASTIC Toyota SU00304253 1 - Steering wheel trim

    12 SWITCH Toyota SU00302486 1 - Buttons (traction control/sport) (manual)


    Gruß, Jan

    Den wird es wohl nach dem 01.09.2019 nicht mehr bei uns geben (wenn die in Japan nicht noch ein Kaninchen aus dem Hut zaubern). Ich denke Subaru wird es wieder so machen und per Ausnahmegenehmigung bis zum 01.09.2019 so viele Levorg ins Lager Belgien stellen die dann bis zum 31.08.2020 in der EU Verkauft und zugelassen werden dürfen. Hängt aber auch stark von der Nachfrage hier in D ab. Der Levorg läuft ja unverständlicherweise nicht wirklich bei uns. Irgendwann in 2020 wird eh der Nachfolger in Japan präsentiert. Der wird dann aber wohl die neue Boxer Generation verbaut haben (1,5 Ltr. Turbo + E-Boost), die auch für den BRZ 2 im Japanischen Markt vorgesehen ist.


    Am meisten Gespannt sind wohl alle auf den WRX STI Nachfolger der 2019 auf der Tokyo Motor show vorgestellt wird.



    Der Motor für einen BRZ 2 liest sich toll!!

    Danke @goody!


    Das ist wirklich interessant Carsten!
    Ich werde den Umbau anstreben und dann wird es halten denke ich! :-)


    Wer mich kennt weiß, dass es für mich nur 0 oder 1 gibt. Beim Bremsen bin ich definitiv 1, also voll rein bis in das ABS und gut. Die Porsche Kühlung hilft natürlich auch sehr.
    Bisher habe ich nichts vermisst, mal sehen wie es 2019 wird mit der Bremse.


    An sonsten steht jetzt erstmal genug Arbeit an! :thumbsup:

    So ein kurzer Berich vom DSK Trackday am 17.10.2018 in Spa-Francorchamps.


    Der Morgen begann bei 7°C und trockenen Bedingungen. Nach dem ersten Turn stand fest, die Lösung des Ölkühler an der Drosselklappe ist nicht ausreichend.
    Ich hatte bei dann 10°C in der letzten von 6 Runden 119°C.
    So zog sich das durch den Tag, ab 121° bin ich dann für eine 1/4 oder gar 1/3 Runde vom Gas gegangen.


    Als schnellste Runde steht eine 3:09 zu Papier. Leider habe ich Experte mein erstelltes Video nicht vor dem Handywechsel auf dem PC gespeichert. :( Daher kann ich kein Bildmaterial liefern!
    Das Fahrwerk gefällt mir, die Stabis oder wenigstens deren Buchsen müssen aber noch etwas härter werden. Die Achsvermessung schmeckt mir und ist ein guter Kompromiss! :thumbsup:


    Die Yokohama AD08R sind fertig an der VA, purer Sägezahn....da kommen über den Winter Michelin Pilot Sport 4. Weichere Flanke -> mehr komfort und kein Sägezahn.


    Zudem werde ich den Öl-Wasser-Wärmetauscher umbauen auf die große Lösung, dazu eine anderes Thermostat. Dies sollte dann die Temperaturen des Öl senken. Dann fehlt ja noch die Schwungscheibe und etwas Gewicht darf der Wagen noch verlieren (aktuell 1240 kg vollgetankt).


    Es war dennoch ein toller Tag, die Bremse (Stahlflex, Flüssigkeit und Ferodo DS Performance) war nicht im geringsten klein zu bekommen. :thumbup:


    Anbei ein paar Bilder...nun sind bereits die Winterreifen montiert (habe diese und die Enkei mit den Yoko's mal gewogen) und endlich herrscht Ruhe im Fahrgastraum :D







    8)

    Echt anstrengend hier, für mich gejammer auf extrem hohem Niveau.
    Keiner hat das Fahrzeug bisher ohne Camouflage gesehen, NIEMAND hier ist das Auto gefahren aber es ist per se "Scheiße". Applaus!


    Ich freue mich, Toyota traut sich etwas, wird sportlicher.
    Jetzt noch einen GT86 Nachfolger bestätigen und vielleicht Mal einen i30N Gegner bauen als Corolla GRMN. :thumbup:

    Der Wärmetauscher im Sauger ist optimal. Selbst an richtig heißen Sommertagen auf der Rennstrecke in Meppen kam ich nie über 115° C. Viel Spaß in Spa.


    Die erste Kostprobe gab es heute, 26°C Aussentemperatur und einmal schön bis 220 beschleunigt. Vorher ging die P3 Anzeige direkt auf 116°C+, jetzt etwas humanere 108°C. :thumbup:


    Mal sehen wie es morgen wird, ich bin gespannt.


    Jetzt gibt es erstmal eine Pizza und dann ab ins Bett. Die Ohren dröhnen von den Yokohama... :D

    So, es war soweit, der Wasser/Wärmetauscher hat seinen Weg in meinen GT86 gefunden.


    Der Einbau lief, auch dank der tollen Beschreibungen hier im Forum, super! Danke dafür an die tolle Gemeinschaft hier. :thumbup:
    Morgen geht es nach Belgien und dort wird am Mittwoch wieder die wunderschöne Rennstrecke von Spa-Francorchamps unter die Räder genommen.
    Danach werde ich berichten, zum Kühler und dem Fahrzeug/Setup allgemein. :thumbsup:



    Ich fürchet ... nichts ... nur die Fahrwerksabstimmung ist wohl anders... (wenigstens das) ;(


    Toyota hat BMW zu diesem kurzen Radstand und breiten Spur gedrängt.
    Ich denke, es ist nicht so, dass BMW das Auto alleine entwickelt hat und Toyota nur die Embleme tauscht.
    Dieses Geheimnis wird nur ein Entwickler des Fahrzeuges beantworten können.

    Das ist ja immer noch ein Auto das für den normalen Einsatz gedacht ist. 15.000KM was so (meiner Erfahrung nach) Standard ist, sollte man da schon schaffen.
    Klar wenn ich alle naselang auf der Renne bin würd ich auch öfter wechseln.
    Kann aber auch sein das die 10.000KM mittlerweile bei den aufgeblasenen Hot Hatches Standard sind, dann ist des halt so.


    Kaufen würd ich mir keinen mehr, hätte keine Lust alle 10 Monate bei der Werkstatt anzurollen.


    Okay. Da habe ich andere Ansichten, aber gut.


    Selbst VW ist von den 2 Jahren weg, jetzt heißt es dort auch wieder 1 Mal im Jahre aber immernoch 30.000km.


    Egal, das gehört nicht zum Auto.


    Warum ist es peinlich alle 10.000km das Öl zu Wechseln?
    Ich mache es auch und finde es OK, dass Hyundai dies anweist.
    Diese ganze Longlife kacke führt doch zu nix und schadet den Motoren eher.


    Hmmmm... dann guck' dir mal die aktuellle Produktpalette an...
    Dreizylindermotoren mit Turbo gequält in Fronttrieblern.... ;(


    Und da haben wir es wieder, das "Worst-Case" Szenario. Das sind ein paar Modelle nicht der Regel wert.
    Schauen wir mal die Modelle an, die Emotional uns bewegen und da kommt SkinDriver sein Beitrag zum zuge:


    Und?! Das macht ja wohl Sinn und ist, wie ein Prius, ein logischer Schritt.
    Schließlich reichen diese Dreizylinder mit Frontantrieb für viele aus und sind zu dem kosteneffizient und umweltschonend.


    Schau doch mal auf 1er M, M2, M3, M4, M5, M6 und i8.


    M140i, M240i, alles wunderschöne 6 zylinder und V8 Biturbo. 8)

    Für das erste Jahr gibt es das Gerücht, es sind ja auch nur neun Monate in denen er 2019 verkauft werden wird.
    Die Online-"Verlosung" ist ziemlich fix und der GRMN soll dafür der Test gewesen sein.


    Die Fahrleistungen werden vergleichbar mit den schnellsten Hot-Hatches nur mit Hinterradantrieb.


    Wenn der Preis stimmt bin ich persönlich sehr interessiert, egal ob da ein imaginärer Propeller drauf klebt.


    Mein Wissensstand besagt genau das obige. Es werden 2019 nur Produktionsslots für 900 Fahrzeuge in Europa, davon 300 für Deutschland frei sein. Dies liegt an den Kapazitäten bei Magna Steyr zusammen mit der Z4 Produktion.
    Die Fahrleistungen liegen hoffentlich über den schnellsten Hot-Hatches. 1500kg, 340/350PS und RWD sollten etwas besseres bringen als 320/1450 im CTR zB. Man bedenke wie schnell das vFL des M2 war bei 370PS/1600kg!


    Ich freue mich ähnlich wie du und der Propeller steht nicht gerade für unsportliche, langeweilige Autos. :thumbsup: