Beiträge von Lenny Jei

    ...Supermoto-Fahrer, die meinen den ganzen Tag den Pass hoch und runterzuballern, aus den Kurven den Wheelie machen, so auf die Gegenfahrbahn kommen und ich wegen denen bremsen und ausweichen muss, weil ich ja keine Kratzer am BRZ haben will...

    Bestimmt nicht... :D


    Edit :

    WTF?!? Also ich bekomme zumindest mein "Pickerl" auch ohne diese Dämmmatte.

    Der offene LuFi ist in Verbindung mit der Catback eingetragen... die Herren der Werkstatt (hab dort TüV machen lassen), dass der TüVler die Matte drinhaben WILL.


    Man muss auch dazu sagen, dass der TüV bei uns aus lauter... naja, ich nenn es mal "Dauermotzern" besteht, die sich gern mal mehr als wichtig machen. Haben se mir aber verweigert, die neue Plakette. Beim Coupe hieß es "mutwillige Lärmbelästigung" ... als ob das n Unterschied gemacht hätte... Ob die Herren von der DEKRA da gleich reagiert hätten weiß ich leider nicht.

    Also praktisch gesprochen (nicht falsch verstehen); An der Supra hat Toyota deutlich mehr gemacht als am GT86 (eigenständige Karosserie, anderes Innenraum design).


    Und ja, Legenden bleiben Legenden.

    Immerhin haben die beim GT86 Subaru in den Antrieb "gepfuscht", Innenraum der Supra kommt einiges von BMW... und:


    der GT86 wurde aber nicht als Corolla AE86 verkauft!

    ...genau das ist der richtige Weg in so einem Fall. Es wäre kein ebenbürtiger Nachfolger gewesen...


    Aber "that's life"... deshalb holt man sich das Original.

    Ist das so? :/

    Zumindest durfte ich die beim Tigra wieder aus der Ecke kramen... oder war das wegen "In Verbindung mit offenem Luftfilter"? und hab danach erst die neue Plakette bekommen.

    Beim Coupe hab ich die aber auch mal vergessen zu montieren, da gab es bei der HU n Rüffel... und dort war kein offener LuFi verbaut :/

    bitte seht das nicht als Angriff. Denkt auch etwas außerhalb des Forums.

    Wird nicht als Angriff verstanden und eine Legende muss nicht von JEDEM gekannt oder als eine solche angesehen werden.

    Der Ur-Quattro wird auch als "Legende" bezeichnet, wird hier in D gekannt (warum wohl), es gibt aber dennoch genügend Leute die Ihn als "drecks Audi" titulieren... ist er deshalb keine Legende? Oder nur eine, weil man den hier in Deutschland kennt?

    Viele Leute können mit dem Namen DMC Delorean nix anfangen... deshalb keine Legende? Oder NUR wegen dem Film doch eine?


    Ein sehr gutes Beispiel, wie Toyota das eher hätte machen sollen:

    Opel wollte in den 90er Jahren einen Nachfolger des Manta bringen. Bevor er der Öffentlichkeit präsentiert wurde, entschied man sich, dass an den Kult des Manta nichts rankommen würde... und der Calibra war geboren. Anfang der 2000er wollte Opel einen würdigen Nachfolger für den Kultwagen "Calibra" auf den Markt bringen... vor Veröffentlichung unter dem Namen "Calibra II" oder "Calibra B" entschied man sich aus dem selben Grund auf einen direkten Nachfolger zu verzichten und das "Astra (G) Coupe" war geboren.

    ...manchmal sollte man es einfach lassen... vor allem, wenn man sich komplett fremder Entwicklung bedient. MEINE MEINUNG...


    ...finde das beim GT86 ähnlich... aber nur ähnlich... ist in meinen Augen halt der Subaru mit Toyota-Emblem ABER wenigstens hat da Toyota noch etwas mehr beigesteuert als bei der neuen Supra.

    Toyota kann Coupes und Sportwagen bauen! Ich find des halt Schade... zumal es der größte Automobieler ist...

    Aber sei's drum. Es soll hier kein neuer Glaubenskrieg entstehen, von denen gibt es weltweit eh schon zu viele.


    Legenden sterben nie - unwürdige Nachfolger werden nie zu einer.

    Sorry wenn ich den Thread nochmal hervor krame, aber ich hab letztens mal bei der Inspektion 1 gefragt wie es mit dem Öl/Wärmetauscher aussieht?

    "Wenn der Motor ein Öltemperaturproblem hätte, dann hätte Subaru was entsprechendes zum kühlen eingebaut. Unerlaubte Veränderung am Serienzustand, Garantie weg [...]"

    Schade eigentlich, aber ich habs so erwartet. Das neue 5W30 (lt. Rechnung. Auf dem Waschzettel ist 0W40 angekreuzt)) Öl hat, wie in einem anderen Thread schon beschrieben, bei gleicher Fahrweise höhere Temperaturen.

    ...das ist halt genau der Fall von "...es gibt natürlich auch solche, Entschuldigung, Idioten in den Werkstätten, die jede noch so kleine Veränderung im Schadensfall an Subaru melden und einem damit das Leben schwer machen. Sind zum Glück wenige aber das Risiko besteht. Deshalb am Besten den Wagen im Fall des Falles gleich zu uns. Diese Modifikation macht Sinn und ist deshalb bei anderen Subaru-Modellen ja in der Serie drin." O-Ton meiner Werkstatt.

    In Deinem Fall find ich es aber fast lustig, dass die dann nicht darauf bestehen das 0W20 einzufüllen und sonst nix anderes. Dann aber 5W30 auf die Rechnung und 0W40 ankreuzen... vielleicht ist im Endeffekt n ganz anderes Öl drin :D . Und DANN aber nicht mit erhobenem Zeigefinger darauf hinweisen, dass der Wagen ja so schnell wie möglich dann wieder zum Ölwechsel muss ^^

    ...man muss es auch mal so sehen... kennst Du den Mitsubishi FTO? Ohne zu googeln? Siehst! Bei mir war der 1998 schon sehr hoch im Rennen und die anderen LEGENDÄR und damals hatte ich noch keine Pappe.


    Viele kennen die Fahrzeuge auch schon von Gran Turismo 1 ... huch, das kam ja schon 3 Jahre vor Fast and The Furious raus =O

    ...andere kannten die Wagen auch schon davor und waren mehr als begeistert davon, hatten diese aber noch nie live gesehen! Ja himmel... das ist bei Legenden halt mal so (dachte ich bis jetzt zumindest...) :/


    :rolleyes:

    das dürfte O-Ton von Vox Automobile gestern gewesen sein. Dort spricht man dem Supra auch einen Legendstatus zu und Leichenschändung. Schade das diese Experten nie darauf hinweisen das man vor Fast&Furious das KfZ quasi gar nicht kannte. Kennt jemand Zahlen wieviele Supra hier in Deutschland offiziell verkauft wurden? Von Legendstatus und Leichenschändung zu sprechen bei einem Auto, was vor 20 Jahren keine Sau haben wollte weils "nur ein Reiskocher" ist, finde ich überaus lächerlich und absurd.

    Naaaaa, so würde ich das nicht sagen. In meinem Bekanntenkreis und ich denke auch bei sehr vielen Petrolheads in meinem (noch nicht zu arg fortgeschrittenem) Alter waren damals die Supras, Impreza 22B-STI, Mitsubishi EVO IV, V & VI, Mitsubishi 3000GT, Mazda RX-7, Nissan Skyline R32 - R34 sowie die Honda NSX NA1 und NA2 mehr als nur legendär... muss einer dieser Wagen dazu oft in Deutschland verkauft werden? Nein...

    Nur weil Du wohl nur die VWler, Opelaner, usw. von früher kennst und vielleicht selbst nur n VW Corrado wolltest? ...das find ich eher lächerlich und absurd ;)

    ...und wieder im Auto-Bild Test gehört:

    "...als Fan der Supra... überall BMW... das geht garnicht..." und für mich die reine Wahrheit:


    SIE HABEN DAS PROJEKT SUPRA IN 2002 BEERDIGT


    Wie se alle auch über die blau-weißen aus München meckern, sich aber ne neue Supra holen würden, nur weil sichtbar das Toyota-Emblem drauf ist... :rolleyes:

    Hallo nach BL aus HCH :-) . Ist mir in zwischen auch klar geworden. Lasse mir nächste Woche ein Angebot machen und dann noch von zwei anderen Toyota Händler die ich kenne, dann wird die Entscheidung fallen ;-) .

    Übrigens... in BL beim Sauter steht gerade ein gebrauchter GT86 in Inferno... falls das auch eine Alternative wäre

    Viele Grüße aus BL!


    Barzahlung holst neut nimmer wirklich mehr Rabatte raus, da es für den Händler/Hersteller keinen Unterschied mehr macht ob er die Kohle sofort bekommt (Niedrigzins). Dazu läuft es meist über die "Hausbanken" und da bekommt das Autohaus ebenfalls gleich die ganze Kohle + Provision für Abschluss und die "Versicherungen" die Du dazu noch abschließen musst/wirst.


    Grüßle!

    Klar gibt es die, hat ja auch niemand gesagt, dass es die nicht gäbe. Größtenteils aber... :rolleyes:

    ..ihr schliesst doch nicht etwa willkürlich auf ein spezifisches Geschlecht!? Ihr Rüpel..

    ...Ich hoffe doch nicht!




    1. DER! >>> USER <<< 8o

    Userin 😇

    Nanana! Die Person am Endgerät ist "Er, Sie ... oder heute auch Es"...

    User, die in der Datenbank als reine Daten abgelegt sind, sind ein DER User 8o

    Möchtest du mir etwa einen Golf schmackhaft machen?:/<X

    Ähm...

    den findet doch jeder toll! ...außer ich oder Personen über 25 mit bissl Sinn für Fahrzeuge :/

    ...nein :D... ABER vielleicht gehörst Du "weiblicher User" (wo wir wieder bei DEM User sind)... zur anderen Kategorie (also "nicht ICH", unter 25 und/oder kein Sinn für Fahrzeuge)... ich schließe einfach so rüpelhaft darauf, da Du einer DER User bist, welche sich nach der Porbefahrt nicht gleich schon beim Unterschreiben der Kaufvertrags inkl. Finanzierung erwischen :/

    1. Sie! weiblich

    2. ich finde es richtig sein sauer verdientes Geld im Auge zu behalten.

    3. Vorfreude ist doch die schönste Freude

    1. DER! >>> USER <<< 8o

    2. Rau damit! Die Wirtschaft will angekurbelt sein!

    3. Vorfreude beginnt ERST mit der BESTELLUNG! ;)


    Da würde ich mich doch lieber selbst in Brand stecken, als einen Golf zu fahren 8o

    Ha komm! Es wär doch sogar ein R !!! Au wenn er wie jeder andere Golf aussieht und damit voll nix besonderes ist... den findet doch jeder toll! ...außer ich oder Personen über 25 mit bissl Sinn für Fahrzeuge :/

    Na dann sag ich mal Glückwunsch zum Kauf.

    Wir kennen ja das Thema mit der Probefahrt.

    ...seltsam ist jedoch, dass er nicht sein "komplettes Erspartes" für die Anzahlung ausgeben will UND sich für den Wagen nicht verschuldet!!!

    ...läuft sicher auf n Gulasch wie n gebrauchter Golf R raus :D8o:D

    (bei uns = Toyota?, Toyota oder Subaru kann was nicht beziehen? Was für den BRZ zusammengestellt? die Brembo aus dem WRX STI oder aus dem BRZ ts oder aus dem BRZ GT, STI oder von Toyota bezogen?).

    ==> bezogen auf ==>

    ...also meine Subi-Werkstatt hat mal knapp über 3.500 EUR für einen UMBAU der Serienanlage auf die kleine Brembo am Material gerechnet. Sprich inkl. Beläge, Scheiben aber auch Leitungen und Sättel...und die tauscht Du ja net jedes mal.

    ==> Anfrage bei Subaru-Werkstatt ==>

    Mich hat es damals nur interessiert, ob die auch die STI Brembo Anlage bei uns verbauen würden, bzw. die Anlage aus dem Toyota Performance Paket. "Können wir so 1 zu 1 nicht beziehen, haben wir aber mal für einen BRZ zusammengestellt. Ist etwas größer als die im Toyota aber nicht die Gr0ße vom STi. Kamen damals auf etwa 3.500 EUR Material und teils schon Arbeit mit drin."

    ^^^^

    IIIIIIII

    Das war die Antwort meiner Subaru-Werkstatt darauf


    Ist doch net so verworren, oder? 8o

    Die STI Brembo Anlage bei Subaru zu kaufen ist schon mehr als Apotheke, das dass aber noch in dieser Dimension von Toyota gesprengt wird hätte ich nie gedacht (billig im Einkauf aber teuer im Unterhalt). Die Brembo Scheibe bekommst Du im Freien Handel für unter 100 € / Stk., Beläge für um die 70 € (OEM Brembo). Und dann gibt es noch zig andere Hersteller die entweder OEM oder optimierte Lösungen anbieten. Du musst halt nur wissen wo nach Du bei Subaru suchen musst.


    Ich habe die STI Anlage ja am BRZ verbaut und für kompletten Scheiben und Beläge keine 700 € bezahlt.


    AT-RS.de ist da eine empfehlenswerte Adresse.

    Jo, klar... verdienen wollen und tun se bei sowas alle. Mich hat es damals nur interessiert, ob die auch die STI Brembo Anlage bei uns verbauen würden, bzw. die Anlage aus dem Toyota Performance Paket. "Können wir so 1 zu 1 nicht beziehen, haben wir aber mal für einen BRZ zusammengestellt. Ist etwas größer als die im Toyota aber nicht die Gr0ße vom STi. Kamen damals auf etwa 3.500 EUR Material und teils schon Arbeit mit drin."

    Wenn man weiß WAS man genau braucht, bekommt man in Eigenregie oft alles günstiger, das stimmt ;)

    ...also meine Subi-Werkstatt hat mal knapp über 3.500 EUR für einen UMBAU der Serienanlage auf die kleine Brembo am Material gerechnet. Sprich inkl. Beläge, Scheiben aber auch Leitungen und Sättel...und die tauscht Du ja net jedes mal.

    Am Astra-OPC in der Familie will die Vertragswerkstatt 1.100 für die neuen Beläge + Scheiben und die Brembo ist bissle dicker als die kleine für den GT86/BRZ


    ...die 5.000 EUR beziehen sich mit Sicherheit nicht auf einen "Service-Wechsel" (sprich alte Beläge und Scheiben runter und neue drauf) sondern Komplettwechsel der Anlage... (wie oben beschrieben)... :rolleyes:

    ...ich muss ehrlich auch sagen, dass ich nicht ganz verstehe warum es beinahe an Feineinstellungen geht, wenn Nickmann noch die OEM-Reifen fährt. Mit der Besten Einstellung wird mit denen immer das Heck kommen, außer man schiebt den Wagen um die Kehre. Kam bei mir bei jedem Abbiegen, in jeder engeren Kurve und JEDER Kehre... Bei nassen Straßen sind die auch eher "lebensgefährlich" auf dem Fahrzeug.

    Für eine "Interessen-Runde", auch mit Hinblick auf spätere Einstellung o.k., aber in Kombi mit den Primacy oder wie die Krankheit heißt: :pinch::wacko::pinch:


    Zu aller erst würde ich Reifen, dann Fahrwerk und DANN Feineinstellung... wenn mein Ziel n halbwegs vernünftiges Setup wäre...

    Lenny Jei hätte nicht gedacht, dass beim Tein so viel mehr am Federbein geht als bei KW! :)

    Hätte ehrlich gesagt auch etwas weniger erwartet... hätte auch eher etwas weniger draufgepackt, wie Horror auch erwähnt hat.

    Da hilft aber am Besten: Ausgiebig Fahren und mal noch ne andere Einstellung testen. Deshalb funktioniert ne Aussage auf die Frage "Wie soll ich einstellen?" nicht wirklich... es ist alles eine Frage des eigenen Geschmacks, des Gefühls und des Fahrstils...


    Testen, testen, testen...

    Oh ja, danke für den Tipp. Wobei ich jetzt auch nichts zu verheimlichen habe 8)

    ...man weiß ja nie, was manche Leut im Netz für Schmu treiben.

    Werte sehen doch ganz vernünftig aus!



    Ich bin erstmal sehr neidisch auf deine -2.3 Grad Sturz nur mit Exzenterschrauben, oder hast du auch verstellbare Domlager?

    Da er n anderes Fahrwerk verbaut hat, hat er n anderes Federbein installiert als Du... was ebenfalls zu mehr Verstellmöglichkeit führt...

    Aber ja, ihr habt mir beide ins Gewissen geredet. Habe der Werkstatt nun gesagt, sie sollen nochmal die größte TÜV-zulässige Tiefe bei meinem Gewinde einstellen bevor sie die Achse vermessen. Dann wird's zwar leider teurer, aber ich hab ein für alle mal Ruhe.

    So macht dass aber auch am ehesten Sinn. Danach vernünftig einstellen und gut is. Ab und an mal wieder nachkontrollieren oder "optimieren" 8o

    Eine Mc Pherson Konstruktion besteht ja im Wesentlichen aus einer geometrisch linear wirkenden Stoßdämpfer-Feder-Einheit mit daran fest eingestelltem Radträger und einem Querlenker, der den unteren Anlenkpunkt des Federbeins mit der Karosserie verbindet. Der untere Anlenkpunkt des Querlenkers am Federbein beschreibt über seinen Arbeitsweg eine Kreisbahn um den Anlenkpunkt an der Karosserie. Daraus folgt, dass es über den Arbeitsweg des oben im Federbeindom fix gelagerten Federbeins auch zwingend eine Veränderung des Sturzes geben muss. Die Größe und Richtung der Sturzveränderung ist dabei abhängig von Federweg, Querlenkerlänge, Federbeinlänge, Federbeineinbauwinkel zur Hochachse und Querlenkereinbauwinkel zur Hochachse. Darüber Hinaus kann es je nach Geometrie der Spurstangen auch zu Spurveränderungen über den Federweg kommen.

    Diese Beschreibung verdeutlicht nur die prinzipielle Funktion. Wie groß die Sturz- und Spurveränderungen bei unserem Auto in absoluten Werten sind, kann ich nicht sagen, halte diese Veränderungen jedoch für relativ klein.

    Ich würde es vor dem Hintergrund der Fahrdynamik generell unterlassen, ein perfekt eingestelltes Gewindefahrwerk nachträglich in der Höhe zu verstellen.

    Sapperlott... und JA, kann man so nur unterschreiben (auf jeden Fall den letzten Satz).


    ...und... ^^ ...Nickmann wird bei mir schon automatisch mit Herrn Sturz, Frau Spur und Tieferlegung in Verbindung gebracht 8o