Beiträge von der_baum

    naja, könnte daran liegen, dass ich in Karlsruhe ne Garage habe und vor 2 Monaten auch umgezogen bin und jetzt nur noch sehr selten in Karlsruhe bin^^


    Wenn, dann hat man mich meistens im City Park gesehen...

    hmm... irgendwie ist mir nach dem X kein Block mehr aufgefallen... Dann muss ich nochmal in der Garage nachschauen. Aber danke für die Info!

    Kurz anderes Thema:

    Da ich es mal vergeblich gesucht habe:

    Der Michelin Pilot Sport 4 in Größe 225/40 ZR18 92Y XL mit FSL hat neu ein Gewicht von 9,9kg (mit Personenwaage gemessen) und eine Profiltiefe (gemessen in den 4 umlaufenden Rillen von außen nach innen (schmal nach breit)): 6,8; 7,2; 7,4; 7,4 mm


    Das einzige was ich gerade komisch find und wo mir google nichts zu sagt: bei mir steht als DOT Nummer 042X, dabei dachte ich immer, dass es eine Kombination aus Kalenderwoche und Jahr sei, aber diese Nummer verstehe ich nicht.

    dass einem auf der Autobahn Platz gemacht wird, hab ich auch schon festgestellt: Einer der links schleicht, einer dahinter und dann ich. Mehrere Minuten lang geht das so, dann hat der direkt hinterm schleicher genug und geht eine Spur nach rechts. Kaum sieht der schleicher mich im Rückspiegel, geht er auch rechts rüber und alle kommen vorbei.


    Dass man von den prolligen deutschen Wagen herausgefordert wird, kenne ich auch. Es ist 120 begrenzt, man fährt 130-140 und überholt dabei noch Leute und trotzdem hängt einem ein Daimler oder BMWim Heck. Sobald dann die Begrenzungaufgehoben ist, sind die Dank Kompressorumbau aber schnell weg (nur wenn sie mich davor zu sehr Nerven... so leicht lass ich mich zu sowas nicht mehr "provozieren")


    Und noch was: Zufahrt zum Uni Gelände geht normal nur mit einfahrkarte oder für Lieferdienste. Ich wurde an der Schranke aber noch nie aufgehalten, sie wird immer direkt ohne Rückfragen aufgemacht:-)

    ein uhu klebestift soll anscheinend auch Wunder bewirken.


    Ich selbst hab mir ne ez Stick Platte gegönnt, und habe bisher (nur mit PETG getestet) absolut gar keine haftungsprobleme. Die sollte auch mit ABS gehen...

    sieht echt gut aus, hätte ich so gar nicht erwartet!

    Beim aceton dann später erstmal langsam rantasten und vor allem das Logo auf ne stabile Unterlage legen, auf der du das auch wieder wegnehmen kannst. Mit aceton wird das ganze Teil sehr schnell sehr weich und könnte sich verformen, wenn man es falsch anfasst. Und dann nachher auch genug Zeit zum ausdünsten/trocknen lassen.

    Und trotzdem vorher gut abschleifen, ganz alleine kriegt das aceton die treppenstufen auch nicht weg, es Sorg nur für eine geschlossene und glänzende Oberfläche.

    Wie schon andere gesagt haben, sollte das nachher aus abs sein. Das kannst du dann mit aceton bedampfen und kriegst ne schöne geschlossene, nahezu Hochglanz Oberfläche, die im besten Fall vielleicht sogar gar nicht lackiert werden muss.

    Du kannst außerdem überlegen, die Oberseite des Logos auf der bauplattform zu drucken, den drück also genau andersrum aufbauen. Die Seite der bauplattform sieht mit ner vernünftigen druckfläche normalerweise deutlich besser aus.

    Ich hab mir mal ne Versiegelung von Amazon drauf gemacht (keine Ahnung mehr welche) die gut funktioniert hat. Würde ich aber nicht mehr machen. Die Heckscheibe ist so flach, dass der Regen sich zwar zu einzelnen wasserperlen zusammenzieht, aber nicht abläuft. Das heißt, man sieht erstmal garnix hinten raus, also weniger als wenn hinten nur nass verschliert wäre. Geht erst bei >50kmh oder scharfen Kurven von allein runter.

    Gibt es einen Trick wie man das Überdruckventil vom Kühler wegkriegt (radiator cap)? Normalerweise muss man es einfach nur drehen und nach oben abziehen. Genau das hab ich versucht, aber das Ventil greift außen so weit rein (also die Nippel zur Arretierung) dass man es nicht einfach runterziehen kann. Will jetzt da eigentlich auch nicht mit Gewalt ran, um die aufzubiegen.

    Und mal wieder ein Update zum Spritverbrauch.

    Habe das vergangene Jahr ausschließlich VPower (dank Smartdeal) getankt. Abzüglich der 49€ Angebotspreis für den Smartdeal habe ich etwas über 100€ gespart im Vergleich zum VPower ohne Smartdeal (ca. 10-11.000 km Fahrleistung)


    Mein Verbrauch über das ganze Jahr lag bei 9,09 l/100km (Immernoch Kompressor eingebaut). Fahrprofil hat sich auf deutlich mehr Langstrecke (>50km) mit ungefähr gleichen Anteilen aus Autobahn und Landstraße verlagert. Auf der Autobahn fahre ich in der Regel Tempomat 130 (auch mal 200 wenn ichs eilig habe), auf der Landstraße lasse ich es vor allem durch den Schwarzwald gerne mal knacken - also eigentlich alles andere als sparsame Fahrweise. Meistens handelt es sich dabei um Wochenendausflüge, bei denen das Auto voll beladen ist.


    Ich denke, mit dem Verbrauch kann man doch sehr zufrieden sein :)


    Was aber noch erwähnt werden soll: im Gegensatz zum letzten Sommer bin ich diesen Sommer wieder die Rutschelins und nicht die PS4 gefahren (wollte mir die beim Drifttraining nicht kaputt machen und bin danach nicht mehr dazu gekommen, zu wechseln). Beim Vergleich des Verbrauchs mit Rutschelins und den Conti Wintercontact TS850 (205mm breit, Rutschelins von 2012, Contis von 2013) kann man doch einen Mehrverbrauch von 1 Liter/100km feststellen. Genau berechnet: 8,64 auf Rutschelins zu 9,63 auf den Winter Contis.


    Im vergleich zu 2017 (nur seit der Kompressor drin ist) habe ich 2018 einen geringeren Verbrauch von ca. 0,6 l/100km gehabt. Dieser wird voraussichlich eher an der Reifenwahl (Rutschelins vs. PS4) als am Kraftstoff (VPower vs. Ultimate) liegen.


    Welchen Sprit ich dieses Jahr fahre, muss ich mal schauen. Da ich aber seltenst die volle Leistung brauche bzw. es dann auch egal ist, ob 280 oder 270 Pferde den Wagen anschieben, werde ich es für dieses Jahr wohl mal wieder mit "einfachem" Super Plus versuchen. Gäbe es nochmal einen Smart Deal für 49€ wäre ich aber gleich dabei, das wird es aber wenn überhaupt wohl nur für Neukunden geben.

    wenn ich richtig informiert bin trägt rhd seibon Teile ein.

    Wenn es nicht voll cfk sein muss sondern GFK mit sichtcarbon reicht such mal hier im Forum. Daniel stellt sowas her, kann mich nur gerade nicht mehr an seinen nick hier erinnern. Der der auch die Front und ducktail Spoiler macht.

    Wie es da mit TÜV aussieht weiß ich aber nicht.

    Wie lange haben dann so im Schnitt eure Batterien (Serie) gehalten?

    Meine war von 2012 und hat bis 2018 gehalten. Den Winter 17/18 aber nur noch mit akkupack im Kofferraum für die Sicherheit, da ein paar mal nicht angesprungen.

    Hast du zufällig nen Foto von der Hinterachse? Am besten, direkt von hinten und von der Seite.

    genau sowas hab ich nicht, aber schau mal in meinen Auto-Thread recht weit unten im ersten Post, da kriegst du nen Eindruck: Mein Autole


    Bei mir wurde der Verschränkungstest gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man auf der Straße größere Belastungen als das erreicht (Gesamtlast auf nur 2 Räder verteilt), Rennstrecke vielleicht schon.

    genau. Hab die ps4 in 225 und mit Kompressorumbau auf knapp 300 PS, da gibt's nur noch ein rutschen wenn man es absolut drauf anlegt. Die kleben echt super.

    Herzlich Willkommen :)


    Spätestens mit Ölkühler sind Autobahnfahrten kein Problem. Bei ~0°C Außentemperatur Tempomat 200 (für ca. 15-20 Minuten, nur hin und wieder mal abbremsen und hochbeschleunigen bei Baustellen / langsameren Autos) und Öl nur etwas über 70°C. Muss mal den Lufteinlass vorm Ölkühler für den Winter zu machen.

    PU-Dämmatten sollte man mit nem Kleber auf PU-Basis verarbeiten können, oder?

    Ein aushärtender Kleber (PU) hat doch eigentlich keine Lösungsmittel drin, die dann das andere PU angreifen würden?


    Geht um (feuerfeste) Schallschutzmatten für ein 3D-Drucker-Gehäuse.

    Sehe ich auch so. Der Serienauspuff im BRZ (in meinem Fall) hört sich für meine Ohren nicht besonders gut an, ist aber laut genug, der Kaltstart dürfte auch leiser sein. Wenn es einen Auspuff (nur ESD?) mit besserem Klang gibt, der definitiv nicht lauter ist, auch nach x tkm, dann wechsele ich. Solange ich mir nicht sicher sein kann, bleibt's halt so.

    hör dir mal die HKS Legamax an. Die wurde bei mir 2dB leiser gemessen als OEM, hat aber nen besseren Klang. Die Messung ist ja bei 3500-4000 rpm, erst dadrüber wird die Anlage lauter als OEM.