Beiträge von Chris.K

    Aller Anfang ist schwer.


    Bei meinen ersten Runden bin ich immer einen Bekannten hinterher gefahren der schon relativ viel Erfahrung hätte. Er ist dann so gefahren das es mit meinem Auto auch geht.

    Finde ich den besten Weg um erstmal mit normaler Geschwindigkeit die Linie zu lernen.

    Wenn dich dann sicher fühlst würde ich einen Coach nehmen hab das selbst leider viel zu spät gemacht.

    Auf der Nordschleife macht es nicht das Auto sondern die Erfahrung und die Anzahl der runden. Und natürlich wie regelmäßig man fährt damit man einen Rhythmus bekommt.

    Die Automatik würde mich in den Wahnsinn treiben das waren ja gefühlt 300 Schaltvorgänge. Würde auch den manuellen Modus nehmen. Sonst weist du ja nie wann wieviel Kraft anliegt.


    Viel Spaß weiterhin auf der Nordschleife

    Ich würde mich immer von außen nach innen Vorarbeiten. Besonders wenn es auf der Rennstrecke funktionieren soll. Alleine Leistung bringt erstmal nichts....


    Also Reifen, Felgen, Bremse, Fahrwerk(Stabis, hintere Querlenker) usw. Leistung kommt zum Schluss. Natürlich mit dem Hintergedanken das später noch mehr Leistung kommt.


    Bin noch kein K-Sport gefahren wurde aber eher auf ein KW gehen oder so...

    ist auch immer die frage wieviel du Rennstrecke fährst bzw wie leidensfähig du im Alltag bist.


    Dann natürlich Ölkuhler. Und neuer Diffdeckel für bessere Kühlung.

    Kannst aber auch beobachten ob das diff nach mehreren Runden Öl abbläst.


    Die Diff-Raisers würde ich nur dann angehen wenn das Fahrwerk sehr tief wird. Oder einmal die Antriebswellen den Geist aufgegeben haben.


    Mit dem Vorhaben getunte Seats zu überholen wirst es schwer haben. Also besonders bei den Leon Cupra Modellen oder vergleichbares aus dem VAG Konzern. Die ganz Schnellen fahren damit 7:2x min BTG und spielen damit in ner anderen Liga.


    Freue mich schon auf deine Berichte und onboards. Viel Spaß beim umbauen und fahren. Vielleicht trifft man sich mal zufällig an der Nordschleife.

    Wenn ich das richtig verstanden habe geht es dir ja darum den Auspuff leiser zu bekommen.....

    Wäre es da nicht besser einen zusätzlichen Dämpfer einzubauen anstelle eines Kats?

    Billiger und einfacher.

    Tüv gibt’s mit nem anderen Kat eh nicht....

    Kennt jemand von euch ne 9,5x17 Felge für den GT86? Sollten leicht und stabil sein....

    Würde gerne den Direzza 03g in 255 fahren.

    Motec bietet auch Sondergrößen an aber erst ab einer Menge von 8 Felgen....

    Gibt es eine Möglichkeit einen „flachere“ Handbremse zu verbauen? Da ich keine Mittelkonsole mehr habe stört die originale doch sehr


    Hab 10-15 Bremsungen aus ca 120 auf 20 gemacht mit steigender Intensität.

    Abkühlen und dann nochmal die letzten 3-4 Vollbremsungen aber nicht bis zum Stillstand.

    Wieder abgekühlten bei der Fahrt.


    Bin mal ausgestiegen um mir das anzuschauen da hat es ordentlich geraucht im Radhaus.

    Die organischen Beläge müssen ausgasen


    Ob man das nachträglich einbremsen kann weiß ich nicht.

    Hast sie gut eingebremst?

    Das hört man ja sogar in deinem Nordschleifenvideo wenn du nur leicht bremst! Hört sich ja fast nach nem Sinterbelag an....?!

    Hatte immer die Tarox 118 drauf der hat auch Geräusche gemacht aber lange nicht so!!!

    Super vielen dank für die Bilder!!

    Sieht richtig gut aus!!


    Ich fahre vorne über 3 grad und hinten über 2.


    et 38 + 10mm

    et 30 + 18mm

    weiter raus im Vergleich zur 8 Zoll Felgen.


    Muss ich mal genau messen...

    Guck doch einfach in meinem Thread, die Enkei hatten 9x17“ ET35 ;-)

    Sieht sehr gut aus. Stehen deutlich besser im Radhaus. Ich fahre den Direzza in 235 Breite. Die haben dann nicht ganz soviel stretch wie die 225.

    wenn ich mir den BRZ von Rootsracing anschaue könnte et30 schon knapp werden....

    Kommt immer auf dein Fahrprofil an.


    Rein für die Straße ist das V3 top auch für gelegentlich Ausflüge auf die Rennstrecke


    Bei regelmäßigen Rennstrecken besuchen das Clubsport!


    Nur Rennstrecke kommt auch das Clubsport an seine Grenzen. Leider....


    Zu anderen Herstellern kann ich leider nichts sagen...

    Vielen Dank!!

    Hab immer nur den „ganz viel Spaß“ Sender drin! Muss leider jedesmal neu angewählt werden;)


    Wird noch gewogen da das Fahrwerk ja nochmal eingepasst werden muss und eventuell die Federn getauscht werden...


    Hoffe auf 1130-1150kg kann es aber nicht einschätzen

    Die Details dauern leider immer am längsten!!

    War am Sonntag mal als Beifahrer und Zaungast an der Nordschleife! Das hat es natürlich nicht besser gemacht!! Denke in 2 Wochen sollte er fertig sein:/