Beiträge von Genny

    Ich bin den neuen MX5 mit den 184PS gestern einmal Probe gefahren. Der Motor macht jetzt vom Drehzahlband deutlich mehr Spaß, als der 160PS Vorgänger. Die Leistung an sich merkt man jetzt nicht soooo übermäßig, aber eben das bessere Ansprechverhalten.

    Ordern "koennen" ist ja nicht das Problem. Fakt ist aber, dass viele berichten, dass ihr Produktionsdatum von Jan/Feb 2018 auf Sep/Okt 2018 verschoben worden ist (und der Wagen damit faktisch zu einem 2019er Modell wird).


    Das wäre wirklich Mist und ein Grund den Waagen nicht zu ordern. Aber gut, blind will ich ihn sowieso nicht ordern.

    Nur leider gibt es die nicht fuer das Cabrio - zumindest nicht ab Werk! Und ja, die Seriensitze sind wohl dem typischen Ami angepasst

    Bin gespannt, ob MagnaRide Versionen ueberhaupt nach Europa kommen. Im US-Forum berichten alle, die das MagnaRide geordert haben, dass das Produktionsdatum auf Ende 2018 verschoben wurde. Vermutlich hat Ford hat nicht damit gerechnet, dass jeder ein anstaendiges Fahrwerk haben will.
    .


    Zumindest kann man es ordern und haben auch schon viele getan.

    Die 1584kg bekommt man hin, wenn man das Panoramaglasdach einbauen lässt. Das ist halt leider schwer, aber trotzdem geil ;).


    Ich bin am Samstag einem N auf der Autobahn begegnet der Sound war schon ganz nett, allerdings nicht mit dem F-Type zu vergleichen den ich gerade fuhr ;). Gut ... der Vergleich ist auch nicht ganz fair.

    Lustig, ich habe mich nach vielen Probefahrten eben genau für das Genesis Coupe entschieden (aber PreFL) :). Weil ich einen v6 haben wollte und das Fahrwerk der GT Variante (Bilstein B14) ziemlich gut ist. Die Gewichtsverteilung ist einigermaßen gut und ich mag das Auto. Klar im Innenraum gibt es schönere Autos, man muss halt bedenken dass das Design mittlerweile alt ist und auch das Facelift nicht wirklich überarbeitet wurde im Innenraum. Aber über 300PS für den Preis findet man sonst selten. Insgesamt finde ich Preis/Leistung in Ordnung.


    Genesis und BRZ/GT86 sind halt doch etwas unterschiedlich ausgelegt, optisch mag ich Beide :). Und fahrerisch hat mir das Genesis Coupe bis jetzt viel Freude bereitet.


    Verbrauch, war und ist mir egal da das Auto nur als Zweitwagen und Spaßmaschine da ist.

    Ich spekuliere auch nur mit Kryptowährungen, ich habe es mal durchgerechnet Anschaffungspreis der Hardware, Strom usw.. Da investiere ich lieber einfach mal 500 Euro und spekuliere damit auf viele verschiedene Coins.

    Ergibt zwar für den Käufer einen faden Beigeschmack, wird aber schon lange so praktiziert und ist wohl die effizienteste Art um die Produktionsausfälle niedrig zu halten. :)
    Bei späteren Chargen wo die Ausfallraten schon kleiner sind, werden dann oft Kerne deaktiviert, die eigentlich funktionieren würden. :D


    Bei Grafikkarten ist das völlig normal und machen Alle. Wieso nicht auch bei Prozessoren? Hilft schließlich auch der Umwelt, wenn man nicht Alles wegschmeisst.


    Lustig ist, dass Alle nur auf Spieleleistung aus sind und nur das Vergleichen.


    Bei Workloads die wirklich konsequent auf Multithreading setzen sieht es nämlich sehr gut aus für den Ryzen (https://www.phoronix.com/scan.…m=ryzen-1800x-linux&num=5). Ich finde aus den meisten Tests liest man eher heraus, wie schlecht manche Anwendungen für Multicore geschrieben sind, anstatt schwächen vom Ryzen. Denn manchmal übertrifft er sogar den i7 5960X und manchmal ist er wieder hinter deutlich schwächeren Prozessoren.


    Ich bin auf jeden Fall gespannt was sich so entwickelt, bleibe aber erst mal bei meinem i7 5960X ;).

    Gerade die Kanalwahl ist sehr wichtig. Leider haben bisher alle Geräte die mir unter gekommen sind bei der Automatischen Wahl das Muster 1-6-11 bevorzugt. Das ist richtig wenn man sich in den USA auf hält (die haben 12 Kanäle), aber in DE verschwendet man damit einen Kanal (wir haben 13).


    Klar wird einer verschwendet, aber ich sehe Leute dann etwas einstellen wie "das klingt gut". Da ist die automatische Auswahl immer noch besser. Da die meisten Geräte zumindest einen kurzen Check machen wie voll der Bereich ist.

    Also ich gehe mal von meinen Großeltern aus, für die wäre eure Anleitung viel viel zu technisch.


    Da wären eher praktische Tips, wie wo stelle ich den Router wirklich auf was darf ich nicht drauf stellen usw. besser. Für Techniker ist das Alles offensichtlich für sie aber nicht. Deswegen lieber Zeichnungen anfertigen was ein geeigneter Platz wäre und was nicht. Und die technische Seite wie Kanalwahl würde ich dem Gerät überlassen, denn ich denke meine Großeltern würden mehr kaputt als heil machen wenn sie daran rumspielen ;).

    Wenn man bedenkt was eine Fritzbox mittlerweile kostet, finde ich die UAP-Lites mit 80 Euro pro Stück richtig gut. Wenn man keinen Managed Switch will kann man hier auch nochmal deutlich Geld sparen.

    Ubiquiti UAP Lite als Accesspoint einen in jedem Stockwerk, per Kabel angebunden. Einen Switch HP 1810-8 - 24p wieviele auch immer du brauchst. Wenn du garkeinen Router hast im Moment, dann evtl. nen Edgerouter Lite auch von Ubiquiti. Und fertig.

    Der Gegner hat sich dann bei ner anderen Polizeidienststelle gemeldet und wurde zur Aufnehmenden verwiesen.
    Ob Fahrertausch oder was auch immer geschehen ist, sei alles dahin gestellt.
    Jetzt muss ich den nur erreichen um an die Versicherungsnummer und Versicherung herantreten zu können.


    Wieso erreichen? Wenn du das Kennzeichen durch die Polizei hast, beim Zentralruf der Versicherer anrufen und darüber alles abwickeln.

    Ich konnte das gerade auch nicht glauben mit der RV24 und Saison, aber es steht sogar direkt auf der Homepage:
    https://www.rv24.de/online/hil…-rv24-zu-versichern.xhtml


    Was ich mich allerdings Frage, du schreibst doch du wolltest von Anfang an Saison. Wieso hast du dann nicht einfach direkt ne andere Versicherung genommen, sobald das klar war? Auch wenn du dafür hättest nochmal zur Zulassungsstelle gehen müssen. Hätte es dir doch im Nachhinein Ärger erspart ;). Ich weis hinterher ist man immer schlauer aber es wundert mich ein wenig.


    Im Zweifelsfall evtl. wenn du beim Adac Plusmitglied bist haste eine Rechtsberatung pro Monat frei. Da mal anfragen wie die das sehen und ob sich was machen lässt.

    Dass sowas kommen wird war seit Jahren klar. Die Frage ist wann kann so ein Programm auch andere Entscheidungen treffen als "nur" GO gewinnen.


    Und was kann eine selbstlernende AI alles mit den Informationen anfangen die sich so im Netz finden lassen, vorallem dank Facebook und co.. WIrd auf jeden Fall alles sehr interessant werden :).


    So wie ich das verstehe muss das Teil nur "passen" und darf niemand gefährden, da die Teile Bauart geprüft sind und nicht speziell für ein KFZ.