Beiträge von Hennes

    Ich bin da ganz bei Andreas. Rein von der Optik wuerde ich jeden der o.g. Wagen vorziehen. Den 4C vielleicht nicht, weil ich da schon nicht mehr "elegant" rein- und wieder raus komme. Aberganz persoenlich bin ich bei dem Preisschild dann lieber bei meinem 8-Ender ohne Dach.

    ...wobei das nur bedingt dem Alfa anzukreiden ist... 8o

    Verhalten X zu rechtfertigen bzw. zu relativieren durch den Hinweis auf ein schlimmeres Verhalten Y ist nicht zielführend. Es gibt einem selbst zwar das Gefühl nichts falsch zu machen, ändert aber die Tatsachen nichts.

    Natz hat es gut auf den Punkt gebracht.


    Zum Thema Spurverbreiterungen/Reifen steht aus dem Radkasten: Da ist eher das Problem/die Gefahr, dass andere Verkehrsteilnehmer von aufgewirbelten Steinen verletzt werden können. Auch dieses Gesetz macht Sinn und ist als Beispiel für unsinnige Gesetze ungeeignet; die es aber durchaus gibt und dann auch zu hinterfragen sind.

    Ja verstehe schon was du meinst damit. Mir geht es nur darum dass ich damit wirklich kaum jemanden damit schade und einfach zu veranschauliche, dass ein lauter Auspuff verhältnismäßig für die Gesellschaft eher weniger Auswirkungen hat. Ich will nur damit sagen, dass es viele wichtiger Sachen gibt auf deren Gesetze geschaut werden müssen.

    Wie viele Leute gefährten jemanden weil diese mit Alkohol am Steuer fahren, und welche Auswirkungen diese im Verhältnis stehen zu einen lauten Auspuff.

    Da sträuben sich bei mir echt die Nackenhaare auf, dass du als angehender Polizist so denkst.

    Wenn man dieser Argumentation folgt, landet man irgendwann dort, dass Mord bestraft wird und eine Vergewaltigung nicht geahndet wird, da das im Verhältnis weniger schlimm ist (bewusst überspitzt formuliert)?

    Dann ist der Threadtitel auch etwas unglücklich formuliert und die Diskussionsmöglichkeit hier wenig sinnvoll.

    Da wäre es besser, einfach nach und nach die Teile, die über sind zu inserieren, da reicht eigentlich auch ein normaler Verkaufsthread.

    Dann sieht man sich vielleicht mal zum Neumondstammtisch, da treffen sich regelmäßig die bekloppten Toyobaru-Fahrer sowie Sofa und Pony Treiber aus dem Kölner Umland :saint:

    Dann sieht man sich vielleicht mal zum Neumondstammtisch, da treffen sich regelmäßig die bekloppten Toyobaru-Fahrer sowie Sofa und Pony Treiber aus dem Kölner Umland und Ruhrgebiet, Eifel, Rhein-Lahn-Kreis, Siegerland, Ostholland, dem hohen Norden und sogar aus der verbotenen Stadt (ohne Gewähr auf Vollständigkeit, alle sind willkommen);)

    Glückwunsch und viel Freude mit dem GT.

    Dann sieht man sich vielleicht mal zum Neumondstammtisch, da treffen sich regelmäßig die Bekloppten Toyobaru-Fahrer und Sympathisanten aus dem Kölner Umland.

    Beide fallen in den Bauzeitraum, der von einer größeren Rückrufaktion betroffen ist, die in den nächsten Wochen oder Monaten angekündigt wird (Stichwort Ventilfeder, gibt es hier im Forum auch einen Thread zu). Auch wenn es bisher hier keine Schadensfälle gibt, würde ich zum jetzigen Zeitpunkt kein betroffenes Modell kaufen. Würde eher zu dem Minifacelift (ab MY2015) tendieren, die gibt es auch schon zu dem Preis. Da sind die Kinderkrankheiten schon behoben. Einziger Nachteil sind die dort verbauten Reifendrucksensoren.

    In einem solchen Fall ist es natürlich auch nicht das Klügste, gleich so ein Video hochzuladen. Aber gut. So wie ich das einschätze, ist er älter als 18 und damit kann er ja machen, was er möchte:S

    In Anbetracht der grünen Bäume und T-Shirt schätze ich, dass das Video bzw. der Unfall schon mind. 2 Monate her ist. Wahrscheinlich ist der Schaden schon reguliert und spätestens in einer Woche kommt das nächste Video.

    Es kann nur ein Satz hinterlegt werden - das Steuergerät hat nur Platz für 5 Sensorwerte (1x für Reserverad).


    Das mit dem Reset-Knopf geht nur, wenn die Sätze die selben IDs haben (geklonte Sensoren). Andernfalls muss bei jedem Wechsel das Steuergerät neu angelernt werden auf die neuen IDs.


    Welcher Sensor in welchem Rad ist bzw. wo welches Rad montiert wird, ist bei unserem Auto vollkommen unerheblich, auch wenn die Reifenhändler manchmal etwas anderes behaupten.


    Dazu kommen dann noch die Recaros, die einen noch ein Stück weiter nach unten kommen lassen. Mit der Längsverstellbaren Lenksäule ist es ein anderes Auto, der alte hat mir auch null gepasst, der neue hat mich genauso grinsen lassen wie der Subayota am Anfang, die 184 PS tun dann zu der verbesserten Sitzposition den Rest ;).

    Ich greife das aus dem "Was mir heute mal aufgefallen ist..."-Thread nochmal auf, da das Thema ja scheinbar viele hier interessiert und es hier doch besser aufgehoben ist und ich jetzt auch Zeit habe, etwas ausführlicher darauf einzugehen, hier mein Resümee der Probefahrt:


    Gefahrenes Modell: Mazda MX-5 RF 2,0l mit 184 PS, Sportpaket (Bilstein-Dämpfer und Recaro-Sitze), fast neu mit knapp 300km auf dem Tacho.


    Die Fahreigenschaften sind toll, er wankt zwar sehr stark (eine Hommage der Mazda-Ingenieure an die Wankelmotoren?? ;)), lässt sich dabei aber erstaunlich gut und exakt handeln, auch schnelle Spur- und Lastwechsel klappen trotz der Neigung wirklich großartig, das macht schon Spaß. Bei der Längsbeschleunigung konnte ich auf der Autobahn keine Unterschiede zum GT feststellen - gefühlt war das identisch, gemessen hab ich es nicht.


    Trotzdem war die Probefahrt (leider) eine große Enttäuschung und das liegt ausschließlich an der für mich (mit 1,78 m Körpergröße wahrlich kein Riese) vollkommen ungenügenden Sitzposition. Ich sitze dort einfach viel zu hoch, der Windschutzscheibenrahmen ist nur wenige Zentimeter vom Kopf entfernt, was schon mal ein mulmiges Gefühl aufkommen lässt "...was passiert im Falle eines Unfalls...?!".
    Das hat man aber nach kurzer Zeit ausgeblendet, das "Offen-Fahren" macht ja durchaus auch Spaß 8) . Jedoch kaum das Ortsschild passiert und gedacht -"jetzt geht der Spaß richtig los"- folgte prompt die Ernüchterung. Der Fahrtwind rupft derart unangenehm an den Haaren, dass jegliche Fahrfreude - die das Auto ja durchaus und viel liefert - komplett aufgefressen wird - leider.


    Es ließe sich zwar minimal vermindern, wenn man den Sitz etwas weiter nach hinten stellt und man dadurch etwas gekippt im Fahrzeug sitzt (Lenkrad lässt sich dafür gut verstellen); jedoch ändert sich zwangsläufig der Abstand zu den Pedalen und in der Beziehung bin ich nicht bereit Kompromisse einzugehen - da würde auch wiederum der Fahrspaß leiden.


    Daher mein Fazit:


    Mazda MX-5 RF - ein tolles Fahrzeug - leider vom Winde verweht :S (aufgrund der Sitzposition)

    Hennes :


    Die Reifen sind schon eine Saison alt, also nicht neu.


    Ich habe ja bei leicht erwärmenten Reifen auf 2,2 bar gestellt, musste also ca. 2,4 kalt gehabt haben. Das Fahrverhalten bei Vollgas war angsteinflößend schwammig. Aber ich probiere es nochmal!

    Es ist genau andersherum, der Druck steigt mit der Temperatur. Wenn du warm 2,2 einstellst sind das kalt definitiv weniger als 2,2 ;)


    Wenn Du denn "sehr erwärmten" Reifen auf 1,9bar einstellst, sind das kalt geschätzte 1,5 bar - also viel zu wenig.


    Schwammiges Fahrverhalten kommt meist von zu geringem Luftdruck, da musst du meiner Meinung nach in die andere Richtung gegensteuern, also mehr Luftdruck.


    Edit: Das gefühlte Luftpolster/wenig Seitenheit liegt wahrscheinlich an der Schutzschicht/Film, den neue Reifen haben, das sollte nach 100-200km weg sein.

    Hi,


    mir gehts nicht um den Händler, sondern um die Beläge/Bremsscheibe von Brembo.
    Wenn dies nicht die richtigen sind, welche wären den die richtigen?


    Danke und gruß


    Es haben schon mehrere schlechte Erfahrung mit billigen Brembo-Scheiben aus dem Internet gemacht. Leider scheint nicht überall auch Brembo drin zu sein wo Brembo drauf steht. Ob das bei dem von Dir verlinkten Shop der Fall ist, weiß ich nicht.


    Aber Du kannst es ja gerne ausprobieren und berichten.

    Das scheint vorne die kleine Bremse zu sein. Die passen beim 'normalen' GT nicht.


    Den Händler kenne ich nicht, habe aber auch mal billig im Internet "Brembo"-Scheiben gekauft, die waren optisch schon total krumm und niemals original. Also zurück geschickt und bei at-rs neu geordert. Zwar etwas teurer aber dafür gibt es auch Originalteile und sehr gute Beratung.
    Die Brembos fahre ich mit DS Performance-Belägen und bin damit ganz zufrieden.