Beiträge von Sylverman

    Hallo, mein Name ist Marc (43)

    Ich habe vor dem GT86 ganze 18 Jahre einen MX-5 (BJ.92) gefahren. Hier ein Abschiedsvideo von Ihm, er hat mir sehr viel Spass gemacht:


    Durch Familienzuwachs bin ich letztendlich umgestiegen, leider war im MX-5 immer ein Platz zuwenig... Der GT86 war mir 2012 auf dem Bergrennen in Borgloh positiv aufgefallen, Toyota hatte dort einen ausgestellt und man durfte Probesitzen. 2013 folgte dann eine ganztägige Probefahrt mit einem Automatik und der GT86 entpuppte sich als würdige MX-5 Alternative. Dann im Mai 2018 habe ich den MX-5 verkauft, nach ganzen 2 Tagen im Netz :-) und habe den GT86 am nächsten Tag bestellt. Im Oktober 2018 kam er dann endlich, Silber mit Performance Paket, Alcantara und dem ganzen Gedöns was Toyota so bietet. Nur den Heckspoiler habe ich nach langen überlegungen dann doch weggelassen. Gemessenes Fahrzeuggewicht 1260Kg


    Der Wagen kam an einem Freitag zu mir, am Samstag und Sonntag wurde er Zerlegt zu Hohlraum und Unterbodenkonservierung.Ich habe dazu auch ein Video gemacht, da ich im Vorfeld leider keine HowTos gefunden hatte:




    Weitere Mods die folgten:

    Kennzeichen "geklebt" mit Bitumenband

    Rückfahrkamera

    Mittelarmlehne (Nachlieferung weil vergessen von Toyota)

    "Top Mount" Bremsleuchte

    H&R Federn (-25mm)

    Sturzkorrekturschrauben

    Kofferraumbeleuchtung gegen LED Strip ausgetauscht

    Hintere Scheiben in "Chrome" getönt

    Soundanlage von Car&Audio Hannover

    Heckablage gecleant und mit Alcantara bezogen (Car&Audio)

    Ansaugschlauch von Budde

    -Fortsetzung folgt-


    Nachfolgend ein Paar Bilder:


    "Top Mount" Bremslicht


    Freie Sicht nach hinten :-)


    Bei Car & Audio


    Naja, der Dieb kann mit einem Zerstörten Kennzeichen nicht viel anfangen, andersrum kriegt er auch nicht so mal eben ein anderes Kennzeichen fest, beim Autodiebstahl. Idealerweise nimmt man ein möglichst kurzes Kennzeichen um eine Cleane Optik zu bekommen. Hier bei uns ist das kürzeste 6 Zeichen auf 46cm Blech. Ein 52er Standardkennzeichen sieht natürlich nicht so gut aus.

    Bitumenband, habe ich vorne und hinten. Vorn ist ein bißchen Tricky weil die Stoßstange 2 Biegungen zugleich hat, geht aber. Auf Ebay gibts die 10m Rolle um 6-8€. Hatte auch lange überlegt ob ich Klettband nehme oder die sündhaft teuren Magnethalter. Mit dem Bitumenband wird dir das Kennzeichen auch nicht mehr geklaut, ohne Wärme und Geduld kriegst das nicht Zerstörungsfrei runter.

    Das Halsumdrehen bei den Leuten, die nachts um drei nach Hause kommen und ihr "Bipp" ertönen lassen (natürlich nur, wenn ich am Morgen früh raus muss), ist auch lästig und genau aus diesem Grund darf in D beim Ver-/Entriegeln nichts tönen ...

    Kennst du das "Beep" wenn der Wagen läuft und du mit Smart-Key aussteigst? dieses Beep meine ich, das ist sehr dezent und stört keinen. Ich würde mir sonst was basteln, wenn es über die Einstellungen nicht möglich ist. Aber vielleicht geht es ja, in USA piept jeder Mietwagen munter vor sich hin und die sind teils richtig laut (Über Hupe z.b.)

    Habe hier Techstream und einen Adapter zum einstellen. Weiß jemand ob es möglich ist das beim verriegeln nicht nur die Blinker leuchten, sonder auch ein "Beep" ertönt? Das umdrehen ist lästig und die Blinker sieht man nicht immer...

    Wurde bestimmt schon erwähnt: das Feedback der Heizungs- Klimaregler, man schaltet immer mind. eine Stufe zu weit. Wäre schöner wenn sie fühlbarer Rasten. Gleiches gilt für den Lautstärkeregler vom Touch2.


    Das die Tasten vom Touch2 nur dann beleuchtet sind, wenn man das licht eingeschaltet hat...

    Das die Schalter für die Sitzheizung nicht beleuchtet sind.

    Das man im kalten Getriebezustand den 2. Gang beim abbiegen schlecht reinbekommt, hab mir angewöhnt dann im 3. abzubiegen...

    Die Ödelige Kofferaumbeleuchtung... kurz nach Kauf ausgetauscht gegen vernünftig hellen LED-Strip über die ganze breite

    die 3. Bremsleuchte im 90er Jahre Style, sieht aus wie aus dem Baumarkt Zubehör... Ebenfalls rausgeschmissen und gegen Top-Mount Bremslicht ausgetauscht (dazu auf heckablage Top Tether beseitigt und mit Alcantara bezogen)


    Ansonsten alles Klasse :S

    Mit frischen Eindrücken von der Fahrt Hannover --> Bremen versuche ich mal zu berichten/beschreiben:

    Der Sound ist Satt! Das liegt wohl an der Dämmung der Tür und der Art des Verbaus der Komponenten. Ich selber hätte es mit meinem Hobbytalent so bestimmt nicht hinbekommen, zumal ich aus der Materie zu lange raus bin. Auf der Autobahn hört man nun so bei Lautstärke 30, mehr ist nicht nötig. Wenn man bis 50 geht, mehr macht keinen Sinn, ist meine persönliche Schmerzgrenze erreicht. So laut macht man nicht mehr bzw. ist nicht mehr nötig. Fahrgeräusche hört man bei 30-35 nicht mehr viel. Pegelfest ist auch alles, man kriegt die Komponenten nicht zum verzerren. Die Teile spielen alles sauber aus, bei jeder Lautstärke.

    Es gibt ja auch immer ein paar persönliche Lieblingsstücke die man zu Hause gern laut hört, aber im Auto nicht funktionieren (meist wegen der Basswiedergabe). Das ist nun alles kein Problem mehr, wenn man will kann man eine Ordentliche Party abfeiern und durch den Tisch treten :)

    Die hinteren Lautsprecher sind unverändert und hängen am Radio, sie spielen nur minimalst mit, kaum hörbar. D.h. das das System eher Front ausgerichtet ist, was für mich aber kein nachteil darstellt. Wenn im Auto richtig die Party abgeht, hört man draussen nicht viel davon. Man belästigt also auch keinen damit oder erregt ungewollt aufsehen. Ich habe etwas die Mitten am Radio rausgenommen (-2) und den Bass auf +1, bis jetzt, ich werde mal ein bißchen rum probieren. Das ganze System sieht man überhaupt nicht, alles in Serienoptik. Schöner Nebeneffekt, die Türen schließen jetzt satt und hören sich wertiger an


    Soviel erstmal dazu von mir...

    Ich werde das ganze am Wochenende ja hören, habe auch eine relativ ausgedehnte Rückfahrt vor mir. Ich persönlich z.b. erwarte keinen Opernsaal oder ein High End System. Ich erwarte Spass am Musik hören, ordentliche druckvolle Bässe (bin ja Techno Generation) aber auch normale Lautstärken mit ordentlichem Sound wenn ich mit Familie unterwegs bin. Höre auch durchweg jeden Musikstil von Dance, Metal, Rock Pop ect. Ich habe bisher bei meinen Autos auch die Anlagen immer selber eingebaut, eingestellt. Es ist jetzt das erste mal das ich es machen lasse, ich denke auch das ich das Ergebnis beurteilen kann. Habe öfters auch schon Werkssysteme hören dürfen von z.b. Bose oder Burmester. Jetzt hier alles anhand von Grafiken zu zerstückeln, halte ich für übertrieben. Jeder der möchte kann es gerne bei mir probehören.

    Trag am besten alle Infos die du irgendwo über die Teile bekommen kannst zusammen, und geh dann zum Tüver deines Vertrauens und sprech das mit ihm durch ob es Eintragbar ist. Habe ich auch so gemacht mit dem Sard LSR Style Heckspoiler. Der übrigens hier in D eine ganz klare Absage bekommen hat weil, keine Papiere für gar nichts... nichts über Bruch-/Splitter-/Brandverhalten, Aerodynamisches Verhalten (Belastung, Anpressdruck) ect.

    Finde ich sehr gelungen, vor allem das der untere schwung vorm Hinterrad aufgenommen wurde. Leider verschwindet durch das obere durchgezogene Grau der obere Schwung vom Heck, und den finde ich Optisch mit am wichtigsten vom GT86. Aber ist ja alles Geschmackssache ;)

    Gehalten wird die Leuchte nur durch das 3M Klebeband, welches auf dem schwarzen Rand der Heckscheibe zum liegen kommt. Dieser schwarze Ansatz für den Dachhimmel-Pin hält die Leuchte eigentlich gar nicht. Bin gespannt ob es den Sommer genauso hält. Man könnte aber sonst auch mit dünnen Metallwinkeln nachbessern, ich warte es erstmal ab.

    Bei den Amis gibt es da was ... allerdings mit einer neuen, flacheren Leuchte ...
    Speedfactory

    Ich habe mir heute diese Leuchte eingebaut. Jedoch nicht von Speedfactory, sondern über Ebay. Die ist dort ein ganzes Stück günstiger. Einbau ist relativ einfach, nur die Heckablage wehrt sich gut. Um die Löcher der Originalen Leuchte später zu verschließen sind klebekappen mit dabei. Ich werde meine ablage aber neu beziehen lassen und die Top Tether Anker gleich mit beseitigen lassen. Die "Top Mount" leuchte ist auf jeden fall ein Gewinn, die Billig Optik ist weg und man hat freie Sicht nach hinten. Einbau ca. 1 Stunde und Plug n Play