Beiträge von kosh

    Dann werde ich es genau so machen, am besten dann auch als Einschreiben! Wie würdet ihr dann weitermachen, wenn auf den Brief auch nicht reagiert wird?

    Dann gehst du so vor, wie es das gesetzt dir vorschreibt.

    erste Manhung, zweite (kostenpflichtige )Mahnung, gerichtlicher Mahnbescheid (oder wie das heißt).


    Einfach mal nach Mahnverfahren o.Ä. googeln.


    Ich hab auch ein ganz leichtes Bollern, wenn ich in bestimmten Drehzalbereichen vom Gas gehe.

    hab nur nen gekürzten Ansaugstutzen, HKS-Filter und nen NAP-ESD, aber ich glaube das war schon beim original ESD so.


    Whatever.

    Von solchen Mods - sorry - halte ich nix. Ist peinlich(da Auto hat 200PS), nervt die anderen und geht aufs Material. Besonders ärgerlich, wenn man so ein Auto gebraucht kauft.

    Danke, aber das kann ja Torque auch.


    Torque zeigt auch Sensor-Daten an, daher habe ich ja überhaupt erst die Info, dass das Auto mich anlügt, obwohl es eigentlich die richtigen Daten hat.


    Ich mag halt nicht jedes mal ein Handy im Auto rumhängen haben.

    Alles rot malen, was farbig ist(den Rest schwarz), Bild las raw Datei speichern und die 255 zählen und ins Verhältnis zur Auflösung setzen

    In dem man die Zahlen vergleicht, die außerhalb und innerhalb des Fahrzeuges angezeigt werden. Eine Selbstinterpretation endet in TADA...(hast ja selbst oben geschrieben).

    Man hat aber nicht immer externe Sensorik verfugbar/aktiviert.


    Was ich halt meine: durch diese künstliche Ungenauigkeit wird der Fahrer konditioniert die angezeigte Zahl grundsätzlich als falsch (zu klein) zu betrachten.


    Ich sehe darin keinen Vorteil. Man weiß im Grunde nie, ob man zu schnell fährt, oder "zu langsam".


    Der User Gt197 hat es ja anfangs sehr schön beschrieben.


    Und jetzt nochmals zur Frage: ein Flag, dass man im Steuergerät setzen kann, ist anscheinend nicht bekannt ?!? :(


    Auch nicht, bei anderen Subarus?

    Naja, in einem andern Thread hast du, lieber kosh , gerade "gebeichtet", das du zu schnell gefahren und geblitzt worden bist. Warum müssen die Leute, die noch nie zu schnell gefahren sind, für dein Fehlverhalten bezahlen? Das Glashaus ist so eine Sache... ;)

    Ist mir gerade noch eingefallen:


    Ich begehrt einen Tempoverstoß, ich bezahle(übrigens wurde ich davor in 16 Jahren drei mal geblitzt, das höchste waren 15 drüber). Finde ich fair.

    Warum sollen aber jetzt andere, die vlt nie zu schnell fahren, für ein System zahlen, nur weil ich zu schnell gefahren bin...


    Ähnlich ergehen mir nicht mit dem Alkohol.

    Naja, in einem andern Thread hast du, lieber kosh , gerade "gebeichtet", das du zu schnell gefahren und geblitzt worden bist. Warum müssen die Leute, die noch nie zu schnell gefahren sind, für dein Fehlverhalten bezahlen? Das Glashaus ist so eine Sache... ;)

    Ich verstehe nicht, wieso jemand anderes jetzt dafür gezahlt hat? Das Verwarngeld (10€, 6km/h) bezahle ich selber.

    Ihr müsst jetzt deswegen nicht alle ein Assistenzsystem nachrüsten, oder?

    Zitat von Dr. Frexx

    Das hat rein gar nix mit Merkel zu tun.

    achso...

    Einfach fahren was angezeigt ist, dann passiert sowas nicht.

    Woher soll ich denn wissen, wann ich so schnell fahre, wie vorgegeben, wenn mir das Auto absichtlich Käse anzeigt.... Und das andere Auto anderen Käse...

    Ich hab drei Autos, die ich regelmäßig fahre, zwei davon gehen nach dem Mond und das dritte nicht.


    Man will ja auch nicht andere sinnlos behindern (jeder weiß, wie es nervt, wenn einer mit 5 km/h zu wenig unterwegs ist und man nicht überholen kann)

    Ehrlich gesagt verstehe ich den Aufschrei nicht wegen des angeblichen Eingriffs in die persönliche Freiheit. Diese ist nämlich insofern schon lange eingeschränkt, daß Fahrten unter Alkoholeinfluß jetzt schon verboten sind, ebenso wie Überschreitungen der zulässigen Geschwindigkeit. Die eigentliche Freiheit, nämlich daß Ihr das Recht habt, jederzeit in Euer Auto zu steigen und irgendwo in Europa hinzufahren, wird nicht eingeschränkt. Das ist durchaus nicht selbstverständlich, wenn man sich andere Kontinente ansieht. Natürlich besteht diese Freiheit nur so lange wie die EU.

    Das Problem ist, dass ich Geld für etwas zahlen muss, dass ich gar nicht haben will, nur weil andere nicht verantwortungsbewusst mit Alkohol umgehen können.


    Ich bin noch nie betrunken gefahren, wieso muss ich dann jedes Mal Nüchternheit nachweisen?


    Die sollen es bei Leuten einbauen, die Probleme mit Alkohol haben, die können dann auch für Ihr Fehlverhalten bezahlen.

    Toll


    Mit dem Gt86 fahre ich wegen der Abweichung immer 5 - 10 kmh mehr. War jetzt im genau gehenden Mazda meiner Freundin 700km unterwegs und bin direkt 2x geblitzt worden.

    Danke Merkel ;)

    war jetzt mal zur Durchsicht und habe gefragt.


    Wenn die Aufnahme passt

    {

    Wenn der Stecker passt

    {

    Wenn das Steuergerät keinen Fehler wegen eines anderen Airbags anzeigt

    {

    Hätte der Airbag immernoch das falsche Volumen und die BE wäre erloschen.

    }

    }

    }

    ...


    Die Abweichung ergibt sich aus der Messtechnik, früher waren es analoge Abnahmen über Schneckenräder, Tachowellen und dann die Anzeigegeräte.

    Genau das scheint ja eben nicht der Fall zu sein.


    Der Mazda meiner Freundin geht extrem genau.


    Ich mag es einfach nicht, bevormundet zu werden.


    Weiß jemand, ob man einstellen (lassen) kann, dass die Rohdaten ohne Aufschlag angezeigt werden?

    Ich grabe das gerne mal wieder aus.


    Habe mein Handy gewechselt und nun kann ich plötzlich auch keine Öltemperatur über PID 2101 auslesen.


    Wovon ich ausgehe: Mann braucht Torque Pro und muss im Fahrzeugprofil die erweiterten Eigenschaften anzeigen lassen. Dort nutzt man dann die Funktion "Alternativen OBD Header benutzen"

    Habe dasselbe Problem. Bekommen die Öltemperatur ums Verrecken nicht angezeigt.


    Habe Torque Pro, die PID gemäß Anleitung eingefügt, alternativen Header aktiviert.

    Die anderen Daten funktionieren alle.

    Hallo,


    Mir ist aufgefallen, dass die im Torque angezeigte, per Sensor ausgelesene , Geschwindigkeit nur ca. einen km/h von der GPS-Geschwindigkeit abweicht, aber um mehrere km/h von der im Tacho angezeigten.


    D.h. Eigentlich wäre das Auto in der Lage, die Geschwindigkeit fast exakt anzuzeigen, schlägt aber völlig sinnlos ein paar km/h drauf.


    Wieso ist das ist so?

    Kann man da was tun?

    Ich hab, ohne nachzudenken, einfach das Auto aus der Garage gefahren und haben in dann ganz normal sanft in der Stadt gefahren. Dann noch kurz Autobahn mit maximal 180. -> alles wie vorher.

    Seit wann ist Bosch (oder Nipparts) Noname?


    Es geht doch auch nicht darum, billigteile oder Plagiate zu kaufen, sondern einfach darum, dass die Werkstätten unverschämt hohe Aufschläge nehmen und man dasselbe anderswo teilweise für ein Viertel bekommt.


    Für mich richten übrigens die originalen Bremsen aus. Ich mache ich keine Trackdays. Aber da muss auch jeder das kaufen, was er benötigt.


    Wahrscheinlich sind Performance - Teile auch günstiger, als Serienteile im Autohaus.

    Da bist du schlecht informiert.


    Oftmals laufen die Produkte rechts ohne Logo vom Band und links mit Logo für das vierfache.


    Ich kaufe bei Bremsen z.b. immer Nipparts, auch für Sportwagen.


    Genau das, was du denkst, will man ja erreichen.

    Gut, jeder wie er will. Wer den originalen Automatiknauf kennt weis das der nur aus billigem Kunststoff ist. Für mich war so eine Fälschung aus echtem Aluminium und ner guten Optik ne deutliche Verbesserung wie ich finde.

    Darum geht es ja nicht.

    Wenn das Material besser ist, super.


    Aber das ändert nichts daran, dass das Logo unrechtmäßig benutzt wird und das ist, wenn man es gewerblich tut, strafbar.


    Sodass sollte in kleinster Weise unterstützt werden.


    Generell frage ich mich immer, warum man für Plagiate in diesem Bereich Geld ausgibt.


    Von TRD gibt's ja noch nen Haufen anderen überteuerten Sch.. ,der ohne Funktion ist, wie z.b. Öldeckel oder Tankverschlüsse.

    Sowass kauft man sich doch nur, um zeigen, dass man genug Kohle hat, um sich sinnlose Sachen zu leisten.

    Dann aber ein billiges Plagiat kaufen... Das erschließt sich mir nicht.


    @Nordic

    In diesem Fall sehe ich das anders, da es hier au h um potentielle Revhtsbrüche geht.


    Im Celica-Forum hatten wir das auch mal, das ließ jemand das Zeug herstellen, bzw. verkaufte es gewerblich. Das war dann strafbar.


    In solchen Bereichen sollten wir als Forums Grundsätze haben, zumal ja auch der Betreiber für sowas haften kann...