Beiträge von hanswurst24

    Der Lead-Designer hatte sich in zum Preis geäußert. Er sagte, dass die Designer ein Ziel von 40k-60k USD hatten und sich auch dran gehalten hätten. Aber da es nur ein erstes Concept ist, ist so eine Aussage ja nicht wirklich ernst zu nehmen.
    Abwarten und schauen ob Toyota die positiven Reaktionen annimmt und weitere Infos "demnächst" mal raushaut. (2016 könnte da was kommen)

    Stimmt schon, macht Sinn ^^
    Trotzdem kann ein "ungünstig" abgestelltes Kfz ebenfalls schnell zum Problem werden (und das obwohl halt Reflektoren, etc. dran sind - sieht man ja nicht immer sofort).


    Aber ok, belassen wir das mal - ging ja hier nur darum ob der GT86 ein Parklicht hat oder nicht ^^

    In dem Lehrbuch, aus dem ich obiges abgetippt hatte, stand das unter Parken.
    In der StVO §17 Abs. 4 werden dann haltende Fahrzeuge genannt.


    Hierbei stelle ich mir nun aber die Frage: Warum sollte ein haltendes Fahrzeug außerhalb geschlossener Ortschaften beleuchtet sein, aber ein parkendes nicht? Letzteres ist ja deutlich gefährlicher.



    Aber mir ging es im gesamten auch nur darum die Aussauge "jeder muss selbst entscheiden" nicht zu fördern. ^^

    Ob das nötig ist, auch in dunklen engen Straßen.. nunja das muss jeder für sich entscheiden, aber kommt jeman von vorne spiegelt sich sein Scheinwerferlicht in den Scheinwerfern des abgestellten Autos, und hinten hat man eh Katzenaugen :)


    Hier in Deutschland ist das nicht so einfach mit "muss jeder selbst entscheiden"!


    Innerhalb geschlossener Ortschaften gilt: Fahrzeuge bis 3,5t z.G. sowie alle PKW müssen Parkleuchten (auf der Fahrbahnseite) oder Standlicht anhaben, sobald die Straße unbeleuchtet ist. Ist die Straße beleuchtet bzw. generell gilt dann "das Kraftfahrzeug muss aus ausreichender Entfernung sichtbar sein".
    Außerhalb geschlossener Ortschaften gilt: Alle haltenden Fahrzeuge auf der Fahrbahn sind mit Standlicht zu beleuchten.


    [kurzer Abstecher in die Regelungen unserer netten StVO]

    Ich kann zu den ganz neuen Modellen nichts genaues sagen, da ich diese nicht genau kenne, aber mir ist kein einziges Toyota-Modell bekannt, dass eine Parklicht-Funktion hat(te). [Parklicht im Sinne von: Motor aus, Blinker in eine Richtung und dann brennt nur auf dieser Seite das Standlicht]

    Mädels, bitte beachtet was Toyota da genau geschrieben hat:


    Zitat

    Toyota Touch, Toyota Touch&Go und Toyota Touch&Go Plus wurden neu überarbeitet und sollen nun schrittweise im Rahmen kommender Modellüberarbeitungen eingeführt werden.


    Sprich, auch wer jetzt einen GT86 kauft bekommt das neue Radio nicht! Nach dem Post von Toyota kommt die dann erst mit dem Facelift.

    http://www.kleinezeitung.at/al…hat-den-dreh-heraus.story


    Ich zitiere:
    "Wir bevorzugen Sechsgang-Automatik und Lenkradschaltung: Der Zweiliter-Boxermotor, den Toyota verfeinert hat, ist nämlich kein Drehmomentwunder. Aber er dreht und dreht und dreht bis 7500 U/min und hat den Dreh heraus. Mit den Schaltwippen macht's mehr Spaß, 200 Pferdestärken lustvoll - auf Bergstraßen - bei Laune zu halten. Auch wenn die Beschleunigungswerte ein paar Zehntel schlechter als beim Handschalter sind."


    :thumbsup:



    Zitat

    Wie gut alle Komponenten zusammenspielen, sieht man auch daran: Selbst die vergleichsweise schmalen Reifen provozieren kein untersteuerndes Eigenlenkverhalten, sondern der Wagen liegt neutraler als es Österreich je war.


    made my day! :D

    Lichthupe an sich ist nicht verboten. Und bei solchen Idioten mache ich mir einen Spaß daraus und überhole extra im Stile von Lkws. Danach fahre ich auf die rechte Spur und Vollgas so dass der hinter mir nicht mitkommt. (meist). Dann wieder nach links zum überholen und langsamer werden. Und so dann ein paar mal. Das macht die rasend ^^
    Und wenn mir einer blöd kommt habe ich die Dashcam und es ist alles dokumentiert. Auch das Nummernschild.


    Funktioniert aber nicht immer :P Doof, wenn der Typ hinter dir nur kurz das Gas streichelt und schon km weit weg ist :D (aber ansonsten kenne ich dein beschriebenes Verfahren durchaus ;) )

    hanswurst... Dich gibts auch noch ^^


    Gerade noch gelesen:
    Der 1,6Liter Motor ist noch in der Entwicklung und wird 300PS leisten.


    Na sicher, bin auch die ganze Zeit am mitlesen, aber zu posten gibt's ja für mich so gut wie nix mehr :D
    Dreht sich ja aktuell fast nur um Eindrücke, Probleme, Modding/Tuning/Rumgebastel, etc. ^^


    ich denke eher das sie solch ein system wenn auf der TAS vorstellen dann in einem sportwagen bei den leistungen denk ich da aber schon fast eher an einen Supra Nachfolger als an eine weiterentwickelung des GT86 der das kriegt :-/ weil preislich wird das ganze sicher nicht ganz günstig - interessant alle male .


    denke wie gesagt die richtigen knaller werden sie auf der TAS vorstellen auf der IAA stand "damals" ja auch nur das concept FT86 II blos orange statt schwarz und auf der folgenden TAS gabs dann ja das serienmodell zu begucken.


    So wie es eigentlich immer bei Toyota war ;)

    viel Schaden ist da ja nun nicht zu sehen - zumindest nicht "enorm", wie avatar schon schrieb... und wenn der Unfall von der Polizei mit aufgenommen wurde, dann wirst du keine großen Probleme zu erwarten haben.


    aber mal so nebenbei: musst du hier innerhalb von 15min drei Threads mit nur einem Bild machen? :rolleyes: :D

    So ein Auto bewege ich auf der Autobahn nicht mit 120...160, das mache ich auch mit der Celica nicht. Die läuft, sofern es die Situation erlaubt, immer zwischen 180...220. Für 160 müßte ich schon vorher eine Beruhigungstablette nehmen. Mit der Celica habe ich so bei nahezu 75% Autobahnnutzung 9...10 l Verbrauch.
    [...] auf der Autobahn dauerhaft zwischen 220...235 km/h, mehr war nicht drin. [...]


    Naja, so verwunderlich ist das nun nicht, dass der GT86 im oebren Drehzahlbereich bei 230 säuft ohne Ende. Erstmal sind das noch ein paar km/h mehr als mit der Celica (somit noch deutlich mehr Widerstand) und zum anderen orgelt der am Ende seiner Leistungs-/Belastungsgrenze.
    Versteht das jetzt nicht falsch, will hier weder die Fahrweise (lange/dauerhaft über 200) noch den Verbrauch kritisieren, aber damit muss man halt leben ^^ Viel besser wird das in dem Bereich auch nicht werden.
    Matsch : Den Verbrauch der Celica kann ich nachvollziehen. Ich komme auf der Autobahn meistens zwar mit knappen 7-8l aus, aber da schwimme ich dann auch ruhig bei 140 mit und 9l "knacke" ich dann ab 170 auch so langsam.

    Das wird bei uns auch noch früh genug kommen, dass die GT86 in Deutschland sich zerlegen :whistling: Gibt hier ja auch "Helden", die das hinbekommen. Nur da drüben fällt das mehr auf ^^


    @Auto: Schade, dass es so früh von uns gehen musste, aber die Fahrgastzelle ist ja so gut wie heil geblieben => gut zu wissen, dass im Fall des Falles die Konstruktion einiges an Verformungskräften aufnimmt.

    Falke : Muss dir in Bezug auf T20 und T23 widersprechen: Im GT86 habe ich mich normal reingesetzt und musste mit dem Fahrersitz nach ganz hinten. Damit lag dir quasi an der Rücksitzbank an. In meinen beiden Kleinen musste ich zum einen nicht ganz nach hinten rutschen um gut zu sitzen und zum anderen war bei beiden hinten der Fahrersitz nicht so weit hinten bzw. die Rücksitze so weit vorne.
    Allerdings stimmt es schon: Ob nun T20, T23 oder GT86 - in keinem will ich jemanden hinter mir mitnehmen. Beifahrerseite ist mir egal, aber hinter mir nicht :rolleyes:

    Dummerweise fiel die Probefahrt mitten in den Berufsverkehr, also wenig mit Kurvenkratzen. Aber dafür hat er mich auch bei gemütlicher Gangart positiv überrascht. Man kann ihn auch ganz zivil fahren, und wenn man nicht hoch dreht, ist es auch keine Krawallbüchse. Übersicht in der Stadt und zum Parken ist für ein Coupe 1a.


    Jop, beim Mitschwimmen im Verkehr ist er auch ganz zahm und ruhig (und wenn man's braucht einfach den Gang eben wechseln ^^ ). Allerdings muss ich sagen im Vergleich mit meiner Celica ist die Übersicht ein wenig schlechter ;)


    Wunderschöne Strecke... nach Spaß brauche ich wohl nicht fragen oder? :D