Beiträge von SPEEDCOMMANDER

    Ist bestimmt interessant wie lange die Batterie hält bei längeren Standzeiten des Autos. Es gibt die Batterie aber auch mit vertauschten Polen also das Plus rechts liegt wenn die Pole nach vorne Zeigen so wie bei der Panasonic. (Sorry hab den Hinweis zwischen den Bildern überlesen. Kommentar also überflüssig)

    Aber so geht es ja auch und Plus ist ja noch mit der Plastikhaube geschützt ….


    Ich habe 2 Poladapter übereinander geschraubt damit man die Polklemmen besser befestigen kann.


    Im Speedster-Club kann man z.B. im Moment nicht sponsern wegen "Vertrieb digitaler Güter". Also mal so eben paar Scheine rüber schieben kann dann Ärger mit Finanzamt bescheren. Eventuell auch dann im Ausland. Bleibt nur der Verein aber die Gründung ist ja auch mit Papierkram verbunden. Und leider hat ja keiner mehr Zeit für sowas...…….wegen dem andern Papierkram.

    Da ich mich auch so langsam nach einer neuen Batterie umschaue und natürlich beim Ersatz etwas Gewicht sparen würde bin ich am überlegen ob ich mir vielleicht die von Shorei zulege. Sind günstiger und sollen ganz gut sein. Zitat von meinem Lieblingstuner:
    Wir verbauen Shorai - LiFePo Akku's,z.B. die 36Ah Version für 4,6Ltr. V8-Motor mit Seilwindenbetrieb in einem
    Wettbewerbs-Jeep.Da kannst Du Starten bis der Anlasser raucht.... biggrin.gif


    http://www.shoraidirect.com/en/about-us


    Hab aber noch keine eigene Erfahrung. Nur mit den Odyssey. Eine hat nur paar Wochen gehalten. Dann Licht angelassen und danach konnte die nicht mehr zu Leben erweckt werden. Auch nicht von denen selber. Eine weitere war nach kurzer Zeit so schlapp das ich schiss hatte irgendwo mal stehen zubleiben.

    Hab die 36Ah Version von Shorai jetzt fast 3 Jahr im Speedster mit teilweise langen Standzeiten von über 3 Wochen. Der Wagen hat auch einen etwas höheren Ruhestrom. Im Moment gibt es die für 199 US$ also 41% Nachlass. Auch mit den weiteren Unkosten ein wirklich klasse Angebot. Und das man auch mit viel teureren LiFePo Akkus Probleme haben kann sieht man ja an den letzten Beiträgen. Da kaufe ich doch lieber 5 Shorai oder??

    Hier meiner

    Nameless macht auch schöne Abdeckungen :)


    vmRqX_o.jpg

    Sorry hab paar Fragen zu den schönen Carbonstreben.

    Sind die Domstreben von Rexpeed und sind die schön leicht, also wirklich aus Carbon? Und warum sind die so günstig? Müssten doch auch bei dem 2018-19 ner Modellen passen?

    Ich hoffe das sich Toyota bald bei uns meldet damit wir die Karosserie bekommen. Weihnachten ist schnell da, sonst haben wir alle Spielsachen zusammen aber kein Häuschen fürs komplettieren.
    Es geht da noch genug Zeit verloren, denn auch das Häuschen brauch ja noch einen Überollkäfig.
    Heute morgen konnte ich die Federbeine in empfang nemen. Danke an die Fa Bilstein für die Top umsetzung unserer Wunschliste und die schnelle Lieferung.


    Das hätte bei KW (aus Erfahrung der letzten Jahre ;( ) mit einem Competition 4 Way 6 Wochen länger gedauert.

    Es ist eine MDS 2 Way Ausführung welche nach unseren Angaben mit abgeänderten Lagern und unserern Kennlinien versehen wurde.


    Schade das Ihr nicht auch an die Nitron gedacht habt. Nitron R3
    Gerade hier bekommt man schnellen individuellen Support. Außer K(annste) W(egwerfen) und Bilstein scheint es ja hier in der Gegend keine Alternative zu geben bzw. keiner denkt mal in andere Richtung.

    Ich hatte 3 Winter den Conti 850 TS in 225/45 17" drauf. Aber das Heck war doch sehr unruhig und bei vereister Fahrbahn mit etwas Schnee drauf waren gefühlt alle anderen Autos schneller als ich inklusive der Laster die mich auf der AB überholten. :wacko:
    Hab jetzt wegen der guten Testergebnisse in der Sport-Auto Zeitschrift den Hankook i cept evo 2 in 215/45 17" genommen. Fährt sich ganz gut auch bei Frost. Richtig vereiste Fahrbahn mit Schnee gab es noch nicht. Bin mal gespannt.

    Aber warum sollte Toyota techn. Informationen nicht zugänglich machen? Ich finde das richtig klasse!
    Früher war z.B. in den Fernsehern ja auch immer ein kompletter Schaltplan beigelegt. Das finde ich sehr anständig.
    Zum Beispiel ist jetzt klar das da nichts an der A-Säule gesteckt ist sondern das Kabel wirklich bis zum Radio verlegt werden muss. :schreck:
    Vielen Dank für den Hinweis.
    TAS400Einbau
    (Anmeldung erforderlich)


    Das bedeutet das die es auch nicht ganz genau wussten und ich habe durch viele negative Werkstatt-Erfahrungen so ein Misstrauen aufgebaut das ich am liebsten alles selber machen möchte.
    Vor allem immer wichtig zu wissen wo die dran rumgefummelt haben wenn einem plötzlich irgendwelche Verblendungen entgegen kommen oder schlimmeres.
    Tja.....kann jetzt nur hoffen das der Riss nicht weitergeht und ich den Scheibentausch weit nach hinten schieben kann.

    Hallo,
    ich habe auch diese DAB-Antenne bei meinem 2018 ner Sharknado mit Touch 2 (wichth Go).
    Nach nur knapp 4000 km Laufleistung habe ich jetzt nach langer Zeit mal wieder unglücklicherweise (macht mich wirklich fertig) nen Sternförmigen Steinschlag abbekommen. Nicht im Sichtfeld aber könnte 2021 beim TÜV ein Problem sein oder ein Riss geht weiter. Beim Vertragshändler der Versicherung nachgefragt ob eine Reparatur möglich sei kam der Einwand das bei dem Schadensbild der Riss durch den Druck, mit dem das Harz reingepresst wird, sich vergrößern kann. Muss halt drauf hingewiesen werden. Beim Ansprechen auf die DAB-Antenne und wie das gelöst wird wurde mitgeteilt das man mit ner Rasierklinge versucht das Abzulösen und dann hoffen das es wieder klebt. Könnte aber sein das es sich nach einiger Zeit wieder löst.



    Bin dann zum Toyotahändler der mit einer Glasfirma zusammenarbeitet die vor Ort arbeitet. Er meinet das die Antenneneinheit neu bestellt werden muss und mittels Steckverbindung am Scheibenrand angebracht wird. Hätten die schon mal gemacht. Hatte die Befürchtung das das ganze Kabel bis zum "Radio" neu gelegt werden muss.


    Werde es, wenn nötig, dann beim Toyota-Fachhändler machen lassen vor allem da ich mit Carglas und Co. wirklich schlechte Erfahrungen gemacht habe.

    Die von den Opelingenieuren und Technikern optimierte Elise fahre ich immer noch.
    Hier vor meiner Garage.



    Den Ford hatte ich vor dem GT und wollte den wie immer bei allen Autos nie mehr verkaufen. Aber nach dem ich gemerkt habe das ich damit weder an der Ralle Paris Dakar noch über die Hubbel einer verkehrsberuhigten Zone komme....
    Der 5Zylinder-Turbomotor war wirklich toll und man hatte immer genug Power um fast alle im Rückspiegel verschwinden zu lassen aber dann halt doch einfach zu langweilig.

    Um hier mal was zum Thema beizusteuern:


    Ich habe, da das Toyotahandbuch in der MY18 Ausgabe erschreckend dünn geworden ist. Das amerikanische BRZ Handbuch MY18 im Netz aufgetan und gelesen.
    Darin ist unter den SelfService Sachen die Batterie aufgeführt, und inkl. bildern beschrieben, dass man wenn der Füllstand von aussen zu niedrig ist, oder man ihn nicht erkennen kann, die Stopfen geöffnet werden dürfen um den Stand zu checken, und den Flüssigkeitsstand ggf. wieder aufzufüllen.
    Also nix Wartungsfrei, auffüllen und warten ausdrücklich erlaubt!


    Das sehr ausführliche Handbuch mit Batteriewartung und allem drum und dran, in deutsch, kann man sich auf https://www.toyota.de/tme#/my-toyota/
    runterladen. Einfach nur anmelden.

    Für den Schwimmsattel gab es ja keine RS14 Bremsbeläge von Pagid? Hab mit den Belägen nie Probleme gehabt und finde den Gripp einfach genial. Vor allem bei ganz normalen Bremboscheiben.
    Da die in dem Facelift erhältliche Brembobremsanlage identisch mit der WRX STI Anlage ist (?) gibt es doch bestimmt für diese Bremse jetzt die Beläge von Pagid.
    Kann mir jemand sagen welche vom Subaru passen oder wonach ich suchen muss bzw. wie die Maße der Beläge sind? Finde leider auf der Pagidseite keine unter Subaru BRZ oder Toyota GT86 mit Brembo oder so. Nur etwas von Tokico?

    Bei 7,5l würde ich einen Golf Diesel in Erwägung ziehen :D


    Auch muss ich keine wissenschaftliche Abhandlung daraus machen, um zu belegen das unser FL mehr braucht als beide VFL. Vergleichbare Bedingungen über einen längeren Zeitraum beobachtet, sogar mit unterschiedlichen Reifen und er verbraucht halt mehr. Da brauche ich auch keine Tankanzeige. Kann man sogar ganz altmodisch machen. ;)


    Am meisten Spaß macht es mir immer wenn ich die dicken SUV's und Golfs TDI wie die Furien mit aufheulenden "Motor" an mir vorbeirasen sehe und fast schon nicht mehr erkennen kann und bei der nächsten Kurve bei denen im Kofferraum hänge und die hilflos versuchen eine Ideallinie zu finden. Somit hat man auch bei 7,5 L mit dem Subatoy viel spass.


    Aber warum sollen denn die FL-Modelle mehr verbrauchen? Auf jedenfall hab ich den mit 34km in Empfang genommen. Durchschnittsverbrauch stand da bei 14,8 L/100km.


    Da ich noch etwas am einfahren bin bin ich noch nicht über 4200 U/min. gedreht. Aber stand auch öfter im Stau was ja am meiste Sprit verbraucht.. Trotzdem nur 7,5 L.


    FL verbraucht mehr als VFL. Da wird aber nicht an der Übersetzung liegen.


    Seltsam. Bei dem 2018ner den ich jetzt fahre hab ich die ersten 1000 km runter und liege bei 7,5. Gemessen bei der immer gleichen Fahrstrecke zur Arbeit. Autobahn und Stadt ca. 60/40.
    Der alte 2013ner hatte 8,2 angezeigt. Ob man sich auf die Anzeige verlassen kann weiß ich nicht da nie nachgemessen.

    Eigentlich hab ich mich für Unternehmensnachrichten nie interessiert aber macht wirklich Spass zu lesen und tolle Infos. Als Laie frage ich mich jetzt was denn eigentlich mit Honda ist? Gefühlt fahren da hier in der Gegend ziemlich viele Hybridversionen rum. Wieso nicht mit Honda zusammen arbeiten? Meine Frau fährt seit gut 6 Jahren einen Honda CR-Z. Sie fährt sehr sehr sehr gemäßigt und kommt auf durchschnittlich 6L/100km. Ich finde den Wagen auch klasse, wiegt wenig und ist sehr gut verarbeitet. Bei gleichen Fahrtstrecken im Winter rostet der auch deutlich weniger. Aber ziehen tut er nicht wirklich toll. Dafür sind 6L eigentlich viel Zuviel (alter GT nach 55000km 8,2L, neuer im Moment 7,5L). Was ich immer wieder toll finde ist das Starten mit dem E-Motor. So schön sanft....

    Die Farbe scheint generell im Moment sehr beliebt zu sein, besonders bei Skoda. Hat ein bisschen was von Grundierung.



    Aber allein der Spaßname Sharknado Edition macht den Kauf schon fast lohnend :D


    Und als Liebhaber von wirklich guten anspruchsvollen Filmproduktionen natürlich ein muss. :thumbsup:




    Irgendwie haben die Subaru-Leute nicht die richtige Marketingstrategie. Von der Sharknadoedition gab es sogar ansprechende Plakate an der Straße.

    "Cool gray Khaki Edition" kommt irgendwie nicht so gut. :thumbdown:


    Aber das es immer mehr Autos in dieser ähnlichen Farbe gibt ist mir auch schon aufgefallen. Vor ein paar Tagen fuhr ein ganz neuer Honda Type R in der Farbe an mir vorbei.
    Das Auto macht wirklich Eindruck. So sehr das ich schnell im Internet nachschauen musste ob ich vielleicht was falsches gemacht habe.
    Aber er hat eine billigere Festsattelbremse vorne. (Pfui)
    Hinten noch nicht mal eine belüftete Bremsscheibe.(Schüttel)
    Hinten eine Schwimmsattelbremse (würg)
    4 Türen (Schauder)
    Frontantrieb (Aaarrgghhh)


    Also für den Preis gibt es nichts besseres als den GT86. Wer würde z.B. einen Gazzoo-Yaris für das gleiche Geld kaufen?
    Trotz Nürburgring-Testet und vor Ort entwickelt (was ja jetzt bald häufiger vorkommen wird laut Toyota-Racing)

    Bin den 2013 GT86 jetzt fast 5 Jahre gefahren und auf das neue Modell umgestiegen. Gerade bei dem Fahrwerk hat es ja Unterschiede vor allem bei den Federraten gegeben und das Setup vom Subaru sollte ja besser funktionieren. Ich fahre seit der Zeit immer die gleiche Strecke zur Arbeit und bei einem Abschnitt mit einigen Bodenwellen schaukelte sich der Wagen immer unangenehm auf. Mit dem Sachs Fahrwerk ist das völlig verschwunden! Ob da jetzt auch andere Federn verbaut sind hab ich noch nicht rausgefunden aber der Wagen liegt deutlich besser auf der Straße als der VF-GT.

    Hallo,
    hab heute mal probiert ob die Enkai Yamato in 17" mit ABE usw. auf die Festsattelbremse von Brembo passt.
    Ja. Viel Platz.



    Sachs Dämpfer Made bei Subaru








    Die Originalen der Sharknado Sonderedition passen irgendwie besser ....






    [

    Wenn die Lampe aufleuchtet wird auch ein Fehlercode gespeichert. Die Freezframedaten können dann Aufschluss geben woran es liegt. Da die elektronische Lenkungsverstärkung jedoch sehr viele Daten von unterschiedlichen Sensoren verwendet (hat ne eigene ECU seitlich links) ist die Wahrscheinlichkeit hoch das bei der Anwendung NOS+Sauschnell+jeden curb mitnehmen die ECU überfordert ist.

    Also kann man die jetzt doch offiziell bei Toyota kaufen? Als ich vor paar Monaten noch geschaut hatte waren die im Katalog zwar erwähnt aber nicht mit Preisen und Bestellnummern. Man benötigt ja auch noch die Adapter für die Sättel und anderes Spritzschutzblech und die Beläge und die Bremsscheiben.
    Vielleicht hat ja jemand die Toyotakatalognummern?

    War heute mal den Unterboden am inspizieren und wollte mal nach den Löchern suchen bzw. welche bohren. Die die vorhanden waren sind jedoch verstopft gewesen hauptsächlich weil die Löcher wegen der Glasfasern die nach dem Bohren noch vorhanden sind.


    Verstopft:






    Nach der Reinigung :