Beiträge von Astrein

    Muss dir zustimmen, Nedash.


    Ist typisch für bürokratische Entscheidungen...


    ich kann eine Einzelfahrzeugprüfung ja von der Idee her verstehen, da damit die allgemeine Zulassung einer anderen Zulassungsbehörde eingeschränkt werden könnte, wie z.B. bei Fiat in Italien.


    Man kann die Anmeldung des Fahrzeuges von einem erfolgreichen AU abhängig machen, solange dieser bei realistischen Fahrbedingungen erfolgt.


    Das Fahrzeugmodell könnte dabei bereits zugelassen sein, aber das Kennzeichen könnte man zum Beispiel erst nach einer AU abholen...


    Das Modell hätte immer noch viele Nachteile... weil eine Stichprobenprüfung absolut ausreichen würde... wenn man sich denn mit den europaweiten Regelungen abstimmen könnte und eine effektive Umsetzung der aktuellen Regelungen sicherstellen würde.

    ich weiß ja nicht, aber für mich zeigt das Bild vom Innenraum den Stoffsitz, den ich auch habe. Alcantara Sitze haben jedenfalls eine glatte Lederwange seitlich.


    Wenn die Seitenwange der selbe Stoff wie die Sitzfläche ist... ->Stoffsitze (auch aus Mikrofaser wie Alcantara...). Es gibt auch nur rote Nähte und keine roten Stoffflächen auf Schulterhöhe in den Alcantara Sitzen in Schwarz.

    Hat ein Weilchen gebraucht bis ich dran dachte was du meinst... Ja wenn die Schaltung eingelegt ist, könnte die Anzeige natürlich den Gang anzeigen welcher angelegt ist, anstelle zu warten bis er auch eingekoppelt ist.


    Aber naja...


    den Satz von vorhin:

    Zitat


    Autobahnabfahrt Regen und mit 130 Sachen. Man schaltet vom 6.Gang in den 5. und hat aber durch schlechten Strassenbelag den den 3. Gang drinnen. Schon stellt sich mein Boxer quer. Probiere es mal aus. Ist mir schon zweimal passiert.


    Es ist definitiv die digitale Anzeige der eingekuppelten Gänge anstelle der eingelegten Gänge die zu deinem brillianten "Auffang"des ausgerissenen Hengstes geführt hat.


    :rolleyes:

    Finde das sehr unbefriedigend, dass dies im Magazin erwähnt wird, aber auf keiner einfach findbaren Toyota Webseite auftaucht, auch wenn dort genausowenig Details stehen würden... Nein da gibt es gar nix...


    Das ist für mich persönlich ein beispiel für negativ-marketing und lädt mich überhaupt nicht ein, herumzutelefonieren bei Händlern...

    Sind die nicht alle schwarz mit rotbeleuchtetem Streifen?


    Ah wahrscheinlich meinst du das Drezahlmesser-Ziffernblatt quasi :)


    Wahrscheinlich musst du die gesamte Instrumententafel austauschen und das wäre dann schwierig mit KM-Messer, etc. wenn du das legal umsetzen willst anstelle DIY

    Oder der Händler hat vielleicht nicht mit der CG Car-Garantie Versicherungs-AG die Standard Toyota GarGarantie +2 Jahre abgeschlossen sondern ein eigenes Versicherungsangebot im Programm?


    Ob man die Zusatzversicherung auch bei anderen Toyota Händlern und nicht nur bei seinem Verkäufer/Vertragspartner abschließen kann? Muss man mal untersuchen was es mit den Rabatten auf sich hat und wie man an welche kommt.

    Heute die Garantieverlängerung für 2 Jahre abgeschlossen. Für 249€ finde ich das mehr als in Ordnung.


    Das klingt aber nach nem Special...


    Laut Toyota Car Garantie sind dafür 449,00 abzudrücken für 2 zusätzliche Jahre (nach den ersten 3) wenn man das nicht im ersten Jahr abgeschlossen hat.


    Erzähl mal mehr dazu :)

    Danke für die ausführlichen Antworten. Ich habe manchmal auch mit Webentwicklung zu tun, aber schon seit über 10 Jahren nicht mehr mit vorgefertigter Forensoftware. Damit hab ich keinen genauen Stand was momentan Stand der Dinge ist und vielleicht durch Plugins relativ einfach verfügbar wäre. Von Hand etwas reinhacken ist auch nicht angenehm bei Updates oder Upgrades.


    Es ist schade, wenn die Forensoftware die Bildhöhe beim laden noch nicht berücksichtigen kann. Mir ist das beim Einbau Rückfahrkamera für TAS300 - Toyota Originalnavi Post zuletzt aufgefallen, weil es dort so viele große Bilder gibt. Beim Laden kann man das scrollen vergessen, weitere Beiträge weiter unten sind erst sinnvoll zu lesen nachdem die Seite geladen ist. Chrome scrollen geht auch nach dem vollständigen laden nicht mehr flüssig, Firefox kriegt es noch hin (nachdem fertig laden).


    Bei 5-6 Bildern auf einer Seite und nicht in Originalaufnahmegröße fällt das auch nicht so negativ auf. Und ich korrigiere mich gerne, dass nach fertig laden der Seite das Layout mit Bildern absolut in Ordnung ist... (flüssiges scrollen liegt da z.B. auch offensichtlich an der Browser Engine). Wenn nur das Laden selbst schöner sein könnte ;)

    Mir geht es zum Beispiel nur um die Benutzererfahrung und der Traffic ist mir absolut nebensächlich.


    Mit der 50k 4ms Leitung am Desktoprechner haben auch andere Webseiten eine gewisse Ladezeit. Schließlich liegt das auch an der Performance des Webservers, von dem ich die Seite abrufe als auch dessen Netzanbindung und die Bandbreite zwischen meinem Provider und dem Provider mit dem der Webserver operiert.


    Ich fände es schön, wenn große Bilder nicht die Breite des Forums über die Bildschirmbreite hinaus erhöhen, sodass man seitlich scrollen muss. Ebenso ist das "nach unten wandern" der Seite wenn nach und nach ein Bild geladen wird ungeschickt, vor allem wenn man nicht zum ersten Mal den Post aufruft und jedes einzelne Bild nacheinander anschauen will :) Wenn man den Thread schon sinnvoll lesen kann selbst wenn die Bilder noch geladen werden, fühlt es sich auch nicht schlimm an, wenn man so einen Thread einmal mobil aufruft.


    Geringere Größen bei Aufruf über das Mobilfunknetz sind mir nicht wichtig, aber ich kann verstehen wenn andere anregen, ob man hier etwas verbessern kann. Ist das fatal die Möglichkeiten zu überlegen?


    Die Technologie entwickelt sich weiter, die Ansprüche der Allgemeinheit an die Benutzererfahrung steigen. So hat z.B. sogar die Tagesschau Webseite eine Darstellung angepasst an die Bildschirmgröße mit dynamischer Anpassung der dargestellten Objekte bei der Änderung der Fenstergröße. Alles überhaupt kein Muss, aber der Wunsch in diese Richtung ist dann da...


    Jede "Anregung" kann natürlich immer abgetan werden mit eurer Begründung: "Was habt ihr, gebt euch mit dem zufrieden was ihr bekommt und hört auf zu meckern...es kostet euch doch nichts"
    Finde so eine Aussage in einem "Anregungs"-Thread unangebracht, selbst wenn der erste Post in diesem Thread (der von einem Moderator aus einem andern Thread herausgelöst wurde) auch nicht dem gewünschten Niveau entspricht. Können wir über den ersten Thread hinwegsehen und ganz normal über Anregungen diskutieren?


    Anregen ist nicht gleich Fordern. Ansprechen ist nicht gleich runtermachen des bisherigen.

    Wäre natürlich klasse, wenn es hier zumindest ein bisschen mehr Möglichkeiten gäbe für große Bilder. Es stört nur in bestimmten Threads, eben weil man von überall alles einbinden kann.


    Zum Beispiel nicht einfach alle vorladen sondern auf Wunsch erst per Klick...
    oder beim Bilder hinzufügen entweder ein Thumbnail mit Link auf Original zu verlangen
    oder eine Whitelist von Thumbnail Hostern anzubieten.
    Oder eine Regel einführen dass zumindest jedes Bild breiter als 1600px als Vorschaubild+Link eingefügt werden müsste


    oder auch alle Bilder standardmäßig in einen Div einbinden von der Forensoftware, welches eine maximale Größe hat (zb. 60% der bildschirmbreite, 60% bildschirmhöhe aber ohne Mindestgröße) in dem das Bild dann automatisch skaliert auf 100% der Div-Breite und per javascript toggle on mouseclick dann zw. Originalbreite und Div-breite wechselt. Immerhin hat dann die Seite eine feste Struktur beim laden und verschiebt sich nicht nach unten oder rechts mit Scrollbalken weil jedes Bild in voller Größe dargestellt wird. Das Bild wird nicht schneller geladen... muss dafür aber auch nicht auf dem Forenserver liegen(Ich meine ich hab so eine Funktion schon häufiger in einem Forum gesehen...)


    Ein Thread, welcher nunmal 10+ Bilder in voller 2000x3000 Auflösung lädt von einem langsamen Hoster macht das Lesen und Antworten schon sehr schwierig während die Seite noch 5 Minuten lang lädt, weil sich währenddessen die ganze Zeit die Seite nach unten verschiebt und man quasi "hinterherscrollen" muss um etwas lesen zu können.


    Man kann nicht alles haben und auch nicht erwarten :) Aber vielleicht lässt sich doch etwas verbessern.

    War auch bei mir kein Problem in der 3 Jahre Neuwagengarantie. Bei mir war die Batterie nach anderthalb Jahren defekt. Auto spring nicht an, Batterietester hat gleich ergeben... defekt und eben nicht "leerer Ladezustand". Der Meister hat noch gesagt, natürlich ist das in der Garantie drin... beschweren tut man sich dann nicht.


    Wären sonst glaub 106 Euro auf der Rechnung gestanden.

    [...(>ô,Ô)>...] Oder kann man den Keyless Sender im Schlüssel zerstören um auf Nummer sicher zu gehen? Dazu müsste aber der RFID für das starten [...<(Ô,ô<)...]


    Der Schlüssel sollte ohne Batterie zum Starten des Motors funktionieren. Dazu wird der Schlüssel direkt vor den Start Knopf gehalten und der passive Sender des Schlüssels bekommt genug Strom über das aktive RFID Signal des Autos. Das ist zumindest die im Handbuch beschriebene Vorgehensweise bei leerer Batterie im Schlüssel. Das Auto selbst kriegst du dann natürlich mit dem mechanischen Notschlüssel auf.

    Teilweise steht ja bei Ebay AU z.B. dabei das es auch Versionen ohne Garantie gibt, und das man bei den günstigen dies dann auch nicht zu erwarten hat. Da ist es dann gut, wenn der Händler hier einspringt und Garantie anbietet, gerade wenn es im Ausland bestellt wurde.

    Wenn ich die Kommentare im englischen Forum richtig interpretiere, gabs sogar schon Abmahnungen von Valenti an einige Händler die "Spezial" Versionen der Valenti verkauft haben. Ausgeleitet aus der Produktion der Standard Valenti im Herstellwerk.


    Und dann gabs noch für die neuen Valenti Revo Leuchten ein Kommentar, dass sie das Design geändert haben für diese Version und diese Art von "Nebenprodukten" wenn möglich dafür vermeiden wollen.


    Ich habe leider nicht mehr die Quellen parat, also nimm das mal als Vermutung auf und eben keine offiziellen Aussagen .

    Ich denke ich sollte darauf hinweisen, dass der Ausbau der Mittelkonsoleteile, Startknopf etc. komplett unnötig ist. Dank der bisherigen Anleitung kann man sehr gut das Kabel vom Navischacht seitlich auf der Beifahrerseite rausführen und einfach nur unter der Plastikabdeckung nach hinten führen.


    Der HowTo Guide von Aeon (Thread hier im Forum) zeigt das ganz gut auf den Bildern 7ff. Damit spart man sich einige zusätzliche Arbeit an der Mittelkonsole und kann dort auch aus Versehen weniger abbrechen, sowie schneller fertig werden :)

    also wenn ich mal blind die Zahlen übernehme kommen pro Liter Rohöhl bei den erwähnten 27,55 € je Barrel etwa



    17 Cent je Liter als Rohölpreis. +19%MwStg 3,3Cent
    +78 Cent Steuer+MwSt von Steuer...


    Leider leider ist es wohl wahr, dass nur wenige Cent übrig bleiben für Raffinerie+Tankstellen Kosten+Gewinn wenn ich die fixen Kosten schonmal rausrechne. Die negative Umrechnungsentwicklung in Euro hat zusätzlich die Reduzierung des Benzinpreises im Vergleich zum Barrelpreis in $ abgeschwächt.


    Bei den ganzen Überkapazitäten will es sich glaub ich keiner leisten, einen zu hohen Endpreis an der Tankstelle anzusetzen... weil was er heute nicht so teuer verkauft musser morgen billiger verkaufen ;)

    Hab mal bisschen nachgeschaut...


    Also anscheinend funktioniert es bei uns nur mit den Radiosendern, die im RDS Dienst "PS" den Sendernamen abwechselnd z.B. auch die Songtitel mitliefern.


    Die Sender, die Radiotext "RT" oder Radiotext Plus nutzen für die Information und über RDS den Sendernamen fest stehen lassen.. zeigen bei uns 0 Zusatzinformationen.


    Wir haben RDS (weil wir ansonsten gar keine Sendernamen angezeigt bekommen würden.. warum unser Auto aber kein Radiotext anzeigt? Ich finds dämlich.

    Muss da zwei verschiedene Standards geben. Hatte mal einen Sender den ich sonst nie höre mit Liedanzeige gehabt, glaube in Österreich war das. Die Standardsender in D bei mir funktionieren aber leider nicht.

    Meine Batterie musste auch schon auf Garantie getauscht werden nach 20k Kilometern. Standzeiten von ein paar Wochen waren davor und danach nie ein Problem, die Batterie hatte sich davor auch nie über einen niedrigen Ladestand beschwert. An einem Tag auf den anderen ging nichts mehr.


    Ich weiß nicht ob die Batterie vom Fahrzeug tatsächlich überprüft/ausgelesen wird richtig... denn sonst gabs bei mir immer Warnleuchten vor dem kaputt gehen.

    Einfach den Notschlüssel rausnehmen... und an der einen Stelle wo der in die Kuhle passt... ranstecken und drehen (nicht dort wo er normalerweise zurückgesteckt wird sondern am Gehäuserand direkt daneben)... geht sehr leicht auf..

    Was haltet ihr denn von diesem Angebot? 249€ sind sicher auch nicht ganz günstig und Einbau käme ja noch drauf ggf.


    Wenig. es besteht wirklich nur aus einer Kamera mit einem Adapter (der genau das selbe macht wie der von David Carter).


    Es gibt hier im Thread mehrere explizit erwähnte Kameras, die damit funktionieren. Der Preis ist in der Regel unter 100 Euro.



    Es gibt einfach keinen Mehrwert ein "Set" teuer zu kaufen wenn es aus zwei einfachen einzelnen Teilen besteht, die hier mehrfach aufgeführt werden.


    Geht zum HowTo und entscheidet euch für eine der Kameras, die dort erwähnt werden, besorgt euch den Kabeladapter (das kann bisschen mehr Aufwand sein als bei einer "Handelsplattform" eine Suche zu starten, aber es sollte weiterhin verfügbar sein). Besorgt euch halt zuerst das Kabel, dann kann man Kameras auch zurückschicken wenn Sie nicht funktionieren. Schließt alles an bevor ihr im Auto fest das Kabel legt und schaut ob z.B. die Kennzeichenhalterung im Weg ist oder nicht. (Kabeldiebe gibs 100 Stück für 2 Euro bei Ebay... auch einfach ohne "durchschneiden" irgendwelcher Kabel)


    Wer ein paar Plastikverkleidungen ohne Zerbrechen an/abmontieren kann, kriegt auch das Thema Kamera hin. Wenn ihr euch eine aussucht, die geklebt wird/kann anstelle eine die ein Loch im Blech will.... seid ihr schon fertig done easy peasy.

    Danke psyke.


    und an die anderen, die von einem "Markt kaputt machen" schreiben:
    Der Markt ist winzig, 50 Stück wären schon utopisch. Mit diesen Stückzahlen kann man den Verkauf nur als Hobby betreiben. Und das machen die meisten nicht zum Zusatzverdienst sondern weil sie Spaß daran haben (was ich ja auch bei euch heraushöre).


    Geschäftsidee: Bietet eure Pakete für mehr als 1 Automodell an. Ohne das eine Person abschleifen/lackieren/anpassen muss und ihr habt immer noch einen kleinen Markt mit Durchdringungsschwierigkeiten... aber einer Zukunft, die mehr als 1 Sammelbestellung in einem Forum und 5 Nachzüglern hält.