GT86 für 26.500 EUR neu?

  • Hey Leute!


    man sieht es ja ab und zu im Netz... die Angebote für unter 27.000 EUR. Angeblich haben die Händler ja keinen Spielraum weiter... blablabla :D


    Aber mal im Ernst:


    hat wer schon einen GT86 für den Preis NEU gekauft?

  • Also bei meinem händler steht en blanker in rot für 28300€.
    Finde den preis zwar echt etwas strange aber was soll an einem neuwagen schon dran sein?
    Wenn der händler ja absichtlich etwas verschweigt macht er sich ja strafbar. Aber ohne irgendwelche infos usw. Den preis eines fhzg zu bewerten anhand dessen: Unmöglich.
    Gib doch mal paar Infos wieviel KM hat den das fhzg? War es ein vorführwagen oder hat er nur im saloon gestanden?? Gebauter monat?

    GT86 orange, Leder Alcantara, Navi, Dekostreifen Motorhaube Dach Kofferraum.
    Im besitz seit 6.2.2013

  • Wen sprichst du jetzt an? Meiner ist ein ganz normaler Neuwagen, der sich derzeit irgendwo zwischen Japan und Deutschland auf einem Schiff rumdrücken müßte (angeblich im Dezember gefertigt) und im März ausgeliefert wird. Nix Vorführer, nix Kilometer, nix Halde.

  • So "unrealistisch" ist das nun auch nicht. Gehen wir mal von dem Basispreis ohne Sonderausstattung von 30.500€ aus.
    Hier im "Preis-Thread" wurden Rabatte zwischen 8% und 15% erwähnt.


    30.500 - 10% = 27.450€

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Bei meinem Händler steht ein Oranger Show-GT86. Komplette schwarze Decor Stripes, die schwarzen Brock 18zöller, Leder, Touch&Fummel, Eibachfedern und ich mein noch irgendwelche Carbonapplikationen. Quasi alles für Show&Shine. Listenpreis wäre irgendwo bei +35 und wird aktuell für 27,9 angeboten. 150 "Überführungskilometer" nur. Für Probefahrten gibt es dort extra einen weiteren GT ;)
    Ich find den Preis total heiß, wobei ich auf die Decor Stripes verzichten könnte.

    Zitat

    "If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

  • Preis ist natürlich nicht schlecht. Und die Stripes kann man auch wieder abmachen. :thumbsup:

  • Gibt diverse Internet-Autohändler, die quasi nix anderes machen, als die von Euch eingetippte Bestellung nach Toyota weiterzuleiten. Diese verbringen die Bestellung dann zur (ggf. zur Selbst)-Abholung an ein größeres Toyota-Autohaus in Deutschland. Da sieht man meistens, was es maximal zu handeln gibt! Mit der Info bin ich quasi auch zum Händler, hab ihm gesagt, er muss nicht ganz auf den Betrag kommen und dafür bekomme ich noch ein paar Boni von seinem Autohaus (und ich stärke damit die heimischen Läden ;) ).


    Würde ich kostenoptimal planen, hätte ich im Internet bestellt. Günstiger (und mit mehr Rabatt) kann es gar nicht gehen, da die Autohändler logischerweise in ihrer Kalkulation noch ihr gesamtes Geschäft umlegen müssen, wobei beim Internethändler ein Großteil an Personalkosten und gänzlich alle Standortkosten entfallen.

  • Diese Direkthändler liefern das Auto so aus wie es ab Werk kommt. Also alle Folien drauf, alle Flüssigkeiten so wie ab Werk (da fehlt oft was ...), alle Wachs und Schutzschichten, keine Fussmatten etc.


    Nur das als Warnung. Bei uns hat einer sowas abgeholt und hatte ein Motorschaden nach 5km weil er halt nicht das Auto Sachgemäß befüllt hatte.

  • und der Autohändler der dir das Auto übergeben darf ist sicher auch nicht dein neuer bester Freund...


    Ich bleib da beim Händler meines Vertrauens. Bei sowas teurem mag ich meinem Vertragspartner in die Augen schauen


    (Isch weiss wo dein Haus wohnt!)

  • ...deswegen lieber ein paar Euro mehr, aber einen Ansprechpartner dem man vertrauen kann. Und gerne auch ein paar Kilometer weg, aber so, dass man trotzdem zum Kundendienst o.ä. auch noch vorbeischauen kann.
    Jedenfalls sollte der (Kauf-)Preis nicht das einzige sein, was zählt. Ich mag es z.B., wenn der Ansprechpartner mit mir auf einer "Wellenlänge" ist, wenn man im Autohaus nicht nur um monitäres redet, sondern auch "fachsimpeln" kann...

  • was ich eine absolute Frechheit finde:


    ich habe letztes Jahr mal den Wagen im Showroom beim Händler angeschaut. Mit Navi. Preis xx.


    Jetzt war ich im Januar wieder dort. IDENTISCHER Wagen! Der Verkäufer meinte beim Gespräch:


    "jaaaa, der Wagen ist ja ab 2013 um 500 EUR teurer geworden. dementsprechend steigt hier auch der Listenpreis dieses Wagens im Showroom"


    wtf?=!?!?!


    Was soll denn das? den haben die doch zum Release letzten Jahres gekauft ! Und NICHT im Januar, wenn Toyota Deutschland da "500" EUR mehr verlangt!

  • Diese Direkthändler liefern das Auto so aus wie es ab Werk kommt. Also alle Folien drauf, alle Flüssigkeiten so wie ab Werk (da fehlt oft was ...), alle Wachs und Schutzschichten, keine Fussmatten etc.


    Nur das als Warnung. Bei uns hat einer sowas abgeholt und hatte ein Motorschaden nach 5km weil er halt nicht das Auto Sachgemäß befüllt hatte.


    Du meinst zu wenig Motorenöl? Auch bei den "Online Händlern" sind doch Überführungskosten (bei apl 650€) dabei. Das mit Fußmatten, Verbandskasten fehlen usw. ist klar, aber die ganzen Schutzfolien und richtiger Ölstand usw., das muss doch in der Übergabeinspektion mit dabei sein.


    Wie man in einem anderen Thread erfahren hat, muss man sich den vertrauten Ansprechpartner vor Ort wohl erkaufen. (Thread, über Benutzung des Tempomats...) Wenn man umzieht hat man dann auch nichts von. Und ist man mit dem Service unzufrieden wechselt man sowieso.


    Ich würds auch so machen wie the avatar.



    Ein Angebot für 26500€ hab ich noch nirgends gesehen. Mit Metallic Lackierung, laut Internet so 26800€ Aber hier im Forum hatte jemand berichtet, dass das Autohaus vom günstigen Internetpreis plötzlich nichts mehr wissen wollte. Also muss man diese Internet- Schnäppchen wohl auch mit Vorsicht genießen.


  • 8| ?(


    Also erst mal ist eine Preiserhöhung im neuen Jahr nicht frech, sondern bei allen Marken und Modellen gang und gebe ;)


    Versteh ich das richtig, dass du den Wagen schon im letzten Jahr gekauft hast? Also der im Showroom steht?
    Wenn ja, hast du doch einen Kaufvertrag, wo auch ein vereinbarter Preis fest dokumentiert ist. Wenn dem so ist, musst du auch nur diesen Preis zahlen.


    Wenn du natürlich 2012 noch keinen Kaufvertrag unterschrieben hast, ist das äußert ärgerlich, aber sozusagen "shit happens". Wenn dem so ist,
    würde ich aber nochmal mit dem Händler reden und etwas verhandeln :thumbup:

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Autoland deklariert sie als Neuwagen mit 0 km. Sonderwünsche gibt es sicher nicht, halt von der Stange. Aber vielen mit wenig Kohle wird das sicher reichen. Sonderwünsche muß man sich erst mal leisten können.
    Die Nachsorge würde ich denen aber auch nicht anvertrauen.

  • Zitat

    Und wie sieht es bei diesem Autolandhändler mit Dienstleistungen wie evtl. Garantieabwicklung, Sonderwünsche etc. aus?
    Vermutlich mal mager. Hinfahren, bezahlen, mitnehmen und das wars?


    Garantie hast du mit dem auto bei jedem Toyota Händler. Genauso wie das meiste Zubehör was man sich beim freundlichen um die Ecke nachrüsten lassen kann. Damit ist der dann auch zufrieden gestellt.


    Mich sprechen die Autos an. Brauch kein navi und Leder. Am liebsten wäre mir ein Uni lack. Da kommt man schon gut weg mit dem preis.

  • Die Nachsorge würde ich denen aber auch nicht anvertrauen.



    Würde man aber müssen. Lt. Aussage meiner Toyota Werkstatt brauch zumindest zu denen, keiner mit so einem Auto kommen.
    Die würden dann freundlich, aber bestimmt, an den Ausliefernden Händler verwiesen werden.


    Kann ich sogar ein Stück weit nachvollziehen.


    Gruß Basty


    Edit: Ob die dann Toyota beauftragen oder es selbst versuchen steht in den Sternen.

  • Das Geld bekommen die so oder so für service und Zubehör. . So einen Händler,der einen abweist, würde ich bei Toyota melden.
    Der Händler weiß doch nicht ob ich nicht evtl zugezogen bin und bei ihm vorher gar kein auto kaufen konnte.

  • Ich wuerde es voellig OK vom Haendler finden solche billigen EU reimporte mit etwas "schlechterem Service" bzw nicht dem besten Kundenservice zu bedienen. Immerhin lebt ein Autohaus durch den Service UND das Verkaufen der Autos. Wenn also die eigene Kundschaft die deren Wagen dort gekauft hat einen Termin braucht sollte auch diese vorrang bei Terminen usw haben und eher den Meister dazu bekommen als ein Kunde der nun auf der Suche nach einem Haendler ist der seinen Reimport gecheckt haben muss.


    Irgendwo muss es ja auch fair dem Kundengegenueber bleiben. Schliesslich bieten die Autohaeuser auch die Probefahrten an und verdienen das Geld auch nur zurueck wenn ein Deal zustande kommt. Fahert jedetzt jeder Probe und keiner kauft das Auto dann macht der Haendler Verlust.