Gemeinsamer Sportwagen von BMW und Toyota

  • Na das ist doch mal interessant: Laut CNET haben die Ingenieure von BMW und Toyota seit vier Jahren nicht mehr miteinander gesprochen 8|


    Genau. Und deshalb hatten die Supras auch alle M Kennzeichen, nen gleichen Innenraum und stehen zur nahezu selben Zeit beim selben Zulieferer auf dem Parkplatz. I am sorry, ich habe vor nicht mal einem Jahr einen schwer getarnten BMW Z4 mit festen Dach gesehen. Ein Auto das es nicht geben durfte. Wie hätte der entstehen können, wenn es da keine Zusammenarbeit gab?

  • Das Video von JP is nett, seine Aussagen spiegeln aber genau das wieder was sich viele denken. Es ist ein BMW mit Toyota Logos. Innen alles BMW usw... Wenn will ich ne richtige Supra, wo der Antrieb den Fahrer wie damals fesselt, kein "jo geht eh nicht schlecht für Serie", kein I-Drive Zeugs usw... sondern ein Kassettenradio, Handrührer und Hartplastik! :D
    Erst vor 2 Wochen eine originale Ö EU TT MT LHD gefahren vom Generalimporteur :love: Jetzt versteh ich auch den Hype den der Wagen bringt, und ich trau mir sagen, die neue kann das nicht.

  • Ich habe durch die Blume von einem Zulieferer erfahren, dass BMW die Komplettentwicklung übernommen hat und nur die Designer von Toyota kamen. Würde der Aussage von CNET nicht widersprechen.


    Naja, ein bisschen Eigenanteil wird Toyota schon haben. Gerade was die ganze Abstimmung angeht. Die werden schon gucken, dass sie das bestmögliche Auto für ihr Geld bekommen.

  • Naja, ein bisschen Eigenanteil wird Toyota schon haben. Gerade was die ganze Abstimmung angeht. Die werden schon gucken, dass sie das bestmögliche Auto für ihr Geld bekommen.


    Sehen wir es mal aus der Sicht des Users. Dieser will einen perfekten Nachfolger der MK4. Alles aus eigener Hand komplett neu entwickelt und Toyota spezifisch gebaut.


    Aus der Sicht des Unternehmers sieht es dann so aus, wie es jetzt kommen wird. Beide Fahrzeuge, Z4 und Supra sind Nieschenmodelle. Keine Absatz-Banger/Renditemonster a la 3er und Corolla. Fiat und Mazda machen es vor (124 & MX-5), der 86er war nichts anderes. Ein Joint-Venture, Kräfte und Knowhow bündeln um gemeinsam die Kosten im Rahmen zu halten. Das dabei etwas individualität auf der Strecke bleibt sollte jedem Klar sein.
    Ich denke für Toyota ist es ein großer Step-Foward in Sachen Innenraum Verarbeitung und Aufteilung. Ich finde jetzt nicht, dass BMW's von innen hässlich sind. Somit ist das ein Gewinn. Der Tacho und das Lenkrad wird sich sicherlich ausreichend absetzten vom Z4!
    Dazu dann ein mit großer Wahrscheinlichkeit anderes Setup bei Federraten, Dämpferkennlinie, Spur, Sturz etc. geben. Vielleicht auch beim ESP eine andere Kalibrierung. Darauf freue ich mich! :)
    Zum Schluss der Antrieb, ich kann euch sagen, der B58 eines Freundes im M140i läuft megamäßig. Von normalem Cruisen mit 7,5l/100km bis zu Highspeed Autobahn Fahrten bekommt der das wunderbar abgedeckt. Dazu ein schöner Klang und mit der ZF 8 Gang Automatik ein perfektes Getriebe.


    Also abwarten, Tee trinken und genießen. Wir alle wollten das Toyota sportlicher wird. Der Sommer 2012 war schon ein Highlight mit dem 86er, jetzt kommt die Legende wieder. Ich freue mich, lass es uns feiern. 8)


  • Fiat und Mazda machen es vor (124 & MX-5), der 86er war nichts anderes.


    Schlechtes Beispiel, der MX-5 war eine Eigenentwicklung, Fiat hat daraufhin sich in die Produktionslinie und Plattform eingekauft.
    Ich finde es schade, dass der größte Autohersteller der Welt es nicht schafft, einen eigenen Sportwagen selbst zu entwickeln und herzustellen.
    Bevor wieder Unkenrufe kommen, Toyota ist der größte Autohersteller, VW der Absatzstärkste Konzern. Ein Seat wird von Seat hergestellt, ein Skoda von Skoda, nicht von VW.

  • Sehr gut geschrieben, Jan!


    Keine Absatz-Banger/Renditemonster a la 3er und Corolla

    Mein einziger Kommentar, diese Nischenmodelle können druchaus Renditemonster sein - schliesslich ist die Klientel für so eine Nische bereit mehr auszugeben.

  • Die Entwicklung von Auto kostet halt eine menge Geld und die beiden Auto Z4 & Supra werden ja nicht 100 000fach verkauft und nur in kleinen Stückzahlen gebaut.
    BMW und Toyota haben jeweils für Supra und Z4 einen Parnter für die neue Entwicklung gesucht.
    Hatten sich beide nicht gefunden wäre der Z4 auch eingestellt wurden, da sich die Stückzahlen nicht rentiert haben.


    Der Supra wird Fahrwerksteschnisch und ESP genauso wie der Z4 ausgestattet sein. nur optisch wird es einige unterschiedlichkeiten zw. den Modellen geben. Der Focus lag bei der Entwicklung auf ein Fahrzeug mit super händling Eigenschaften, wenig Gewicht und 50:50 Gewischtsverteilung.
    Ich denke der BMW Motor im Toyota wird etwas weniger PS haben als der im BMW.. Da der BMW das "Premium" Produkt von beiden sein soll.
    Der Supra wird woll später auch mit 2L Turbo und Handschalter kommen zu einem kleinerem Preis.
    Der 3L mit Automatik wird wohl basis min 46K€ kosten. Der 2L mit handschalter min 36K€.


    Der Wagen ist eine Wucht und das Toyota wieder sportliche Autos baut und nicht nur noch den Prius ist auch eine schöne Entwicklung. In Japan ist auch BMW der Zenit im Automobilbau daher ist es für Toyota im Hauptabsatzmarkt ein super wurf und jeder Japaner wird wohl diese Supra vergöttern mit BMW straight 6 ^^
    Ich bin auch auf neue Projekte zw. BMW und Toyota gespannt da der Supra auch nur der Anfang sein sollte es wird wohl auch einen I8 mit Toyota zusammen entwickelt geben...... Hybrid Einheit Toyota Motor BMW... aber genaues weiß ich nicht wird auch nicht vor 2021 kommen.


  • Schlechtes Beispiel, der MX-5 war eine Eigenentwicklung, Fiat hat daraufhin sich in die Produktionslinie und Plattform eingekauft.
    Ich finde es schade, dass der größte Autohersteller der Welt es nicht schafft, einen eigenen Sportwagen selbst zu entwickeln und herzustellen.
    Bevor wieder Unkenrufe kommen, Toyota ist der größte Autohersteller, VW der Absatzstärkste Konzern. Ein Seat wird von Seat hergestellt, ein Skoda von Skoda, nicht von VW.


    Ich denke das führt zu nichts, glaube aber mein Anliegen ist Trotzdem durchgekommen. Ich kann den Konzern verstehen rein aus der Sicht eines BWL'ers.
    Das eine wünscht man sich, das andere erfüllt sich.


    Schauen wir Mal wie der Supra sich so fährt wenn es die ersten 2019 beim Händler gibt. :) Ich freue mich sehr!

  • Ganz andere Frage, wird die Supra in diesem Forum neben den GT86/BRZ geführt, wäre schön. Ein eigenes Supraforum würde sich nicht Auszahlen finde ich, der GT86/BRZ werden Nachfolger bekommen soweit ich informiert bin, würde gerne alle 3 in einer Community haben, eventuell sogar den neuen Z4 mitführen. ;)

    Toyota GT86 AT, Silber, Stoffbezug, silbernen Nähte, Mishimoto-Ansaugschlauch, TRD-Öl-Deckel, TRD-Kühler-Deckel, OZ Hyper GT 17/7,5er Felge
    Geplant: 215er Yokohama Advan Neova AD08R, auf Originalkrümmer 200-Zellen-Cat einschweißen lassen und 4,67er-Achse, KW Var. 1 oder 3

  • Ein deutschsprachiges Supraforum gibt es schon sehr lange, da eine Konkurrenz auf zu bauen sehe ich im Moment nicht als sinnvoll.


    Als sportliche Ergänzung finde ich den/die/das Supra alle Mal, bei der bestehenden Community ist die MK5 ja nicht so angesehen da die BMW Beteiligung kritisch gesehen wird.

  • Was musste Ich lange warten, dachte Ohh der FT1 als Supra in dem Design, ich unterschreibe Blind den kaufvertrag 8)
    Jetzt kommt dann eine Kooparation mit BMW und dann nicht das FT1 Design, fand schon die Glashaube vorne am Motor Geil 8o


    Beim LC500 hat Toyota/Lexus es doch auch geschafft aus dem Concept ein fast dem Konzept gleiches Auto rauszubringen.
    Dazu noch 2 verschiedene Motorisierungen (Hybrid/V8).
    JP Aussagen fand ich dann auch eher Mau zur neuen Supra...
    Mittlerweile fahre ich RCF, weil mir das ganze zu lange gedauert hat mit FT1 und die Supra wie sie jetzt raus kommt mich nicht wirklich interessiert.
    Schade drum, vieleicht wirds noch ein tolles Auto, aber ich glaube eher nicht dran.


    Und beim Preis von ca. 40-50k Euro sind die Käufer für einen "Toyota" sehr sehr Rar

    Omnia aliena sunt, tempus tantum nostrum est! - Alle Dinge sind fremdes Eigentum, nur die Zeit gehört uns / Seneca


    Toyota FT1 :love:

  • ok, dass wusste ich nicht so. ;)

    Toyota GT86 AT, Silber, Stoffbezug, silbernen Nähte, Mishimoto-Ansaugschlauch, TRD-Öl-Deckel, TRD-Kühler-Deckel, OZ Hyper GT 17/7,5er Felge
    Geplant: 215er Yokohama Advan Neova AD08R, auf Originalkrümmer 200-Zellen-Cat einschweißen lassen und 4,67er-Achse, KW Var. 1 oder 3

  • Da bekomme ich also bei BMW für 10000 Euro mehr genauso viel PS, wie beim GT86, für 20000 Euro mehr bekomme ich 60 PS mehr und für 30000 Euro mehr bekomme ich etwas, was ich bei Porsche in Form eines Boxster/Cayman schon fast billiger kriege. Jetzt, wo ich das alles schwarz auf weiss vor mir habe, ist dieses BMW Ding für mich absolut uninteressant geworden. Aufpreislisten studieren mag ich sowieso nicht.

  • Also jetzt mal ehrlich... was erwartet ihr bei einem BMW Z4?!
    Habt ihr mal geschaut was der alte gekostet hat?! Da waren 70k auch nicht so wirklich ein Problem.


    Der BMW ist ein Roadster --> Mehr kosten im Vergleich zu einem Coupé
    Der BMW ist ein BMW --> Man wird jetzt nicht einen billig Z4 auf den Markt bringen, nur weil es eine Kooperation ist.


    Der BMW wird eine deutliche Schippe drauflegen (im Vergleich zum GT86), wenn es im Innenraumverarbeitung und Materialien geht.
    Hinzu kommt wie schon gesagt das es ein Roadster ist.


    Wenn vergleicht bitte die Supra mit dem GT86. Und selbst hier wird der Vergleich hinken.
    Bei der Supra wird der Innenraum nochmal deutlich hochwertiger werden. Dann werden sicherlich auch technische Updates an diversen Systeme gemacht werden und es wird mehr Systeme geben.
    Überdies wird bei der Supra sicherlich VSC/ABS usw. deutlich sportlicher adaptiert werden (schon weil BMW da eine andere Philosophie hat). Das kostet natürlich auch Geld.


    Realistisch wäre eine Supra für rund 15% weniger als der Z4.
    Wenn die Supra 70k kosten würde, wäre sie vermutlich unter dem Namen Lexus zu finden. Ich gehe daher davon aus das ein 3l Motor mit voller Ausstattung ca. 60k kosten wird.


    Hinzu kommt das wir dann mit so einem Fahrzeug auch in Bereich eines 718 spielen und er dann auch in dem Bereich kosten wird.

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Die Preise sind ganz schön gesalzen...Einigermaßen gut konfiguriert komm ich über 60.000 Euro...die spinnen wohl.

    Sollte das vielleicht nicht zu laut sagen, aber in meinen sechs Jahren bei BMW habe ich vor allem gelernt, dass "Premium" bedeutet, für alles Aufpreis zahlen zu müssen. Bei MINI ist das sogar noch schlimmer. Die Dinger sind so unverschämt überteuert. Ganz besonders bei den Ersatzteilen. Die MINI-Kunden müssen es mittlerweile schon teilweise dicker haben als die BMW-Kunden... Aber naja, ich muss die Eimer ja auch nicht verkaufen :whistling:

  • Realistisch wäre eine Supra für rund 15% weniger als der Z4.
    Wenn die Supra 70k kosten würde, wäre sie vermutlich unter dem Namen Lexus zu finden. Ich gehe daher davon aus das ein 3l Motor mit voller Ausstattung ca. 60k kosten wird.

    1993 hat die Supra schon 1 Million Schilling gekostet, wären damals 72,700 Euro. Wieso sollte die neue mit mehr Technikzeugs, aber ohne Targa billiger werden? da liegen 25 Jahre dazwischen und der Wechselkurs ist nicht besser geworden. Angeblich werden die 900 Modelle für Europa verlost werden wie die GRMN Yaris.

  • Warum sollten nur 900 Fahrzeuge nach Europa kommen?
    Wäre ein bisschen wenig für den ganzen Kontinent. Wenn da wirklich nur so wenige kommen kann man 100.000€ dran schreiben.


    Ich halte das für unwahrscheinlich.
    Das wird ein Serienfahrzeugen und in Großserie produziert.
    Vielleicht gibt es ein First Esition wie beim Z4, ähnlich zur Cup Edition beim GT86.


    Und auch bei der 110.000DM teuren Supra mit Targa Ausführung war es so, dass es zu der Zeit nichts anderes gab.
    Heute gibt es Lexus mit LFA, LC, RC und den F Modellen.
    Die Supra kommt wieder... ja. Aber es wird nicht ein Konkurrent zu GTR, 911 und 488, wie es früher war.
    Es wird das sportlichste Fahrzeug unter der Name Toyota. Vermutlich auch mit besseren Fahrleistungen wie bei einem JZA80.
    Aber nicht in der Größenordnung wie es 1993 war.

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Für das erste Jahr gibt es das Gerücht, es sind ja auch nur neun Monate in denen er 2019 verkauft werden wird.
    Die Online-"Verlosung" ist ziemlich fix und der GRMN soll dafür der Test gewesen sein.


    Die Fahrleistungen werden vergleichbar mit den schnellsten Hot-Hatches nur mit Hinterradantrieb.


    Wenn der Preis stimmt bin ich persönlich sehr interessiert, egal ob da ein imaginärer Propeller drauf klebt.

  • Die Supra kommt wieder... ja. Aber es wird nicht ein Konkurrent zu GTR, 911 und 488, wie es früher war.



    Ich halte es für nicht ausgeschlossen, dass der ca. 350PS starke Reihensechszylinder nicht das Zenit ist, die schieben sicher nach 2-4 Jahren mit einem 450PS bis 550PS Topmodell zum Porsche, Ferrari schrecken nach, BMW schieben ja die M-Modelle auch später nach, das machen viele Marken so.
    Der Einsteiger 4 Zylinder soll auch mit Handschaltung verfügbar sein, habe ich wo gelesen, nur verstehe ich nicht wie sich der neben den GT86 positionieren soll der ja bleiben soll, sogar ein Nachfolger geplant ist, ich finde den Einsteiger Supra um die 200PS völlig überflüssig.
    Werde mal Lotto spielen mir taugt die neue Supra, Motor vorne Antrieb hinten, 350 PS reichen bei dem Gewicht völlig aus, Schwerpunkt, Gewichtsaufteilung sollen ja den Toybaru ähnlich sein, dennoch noch kompakte Außenmasse, die 60k Euro sind mir ohne Lottogewinn zu viel, will ich mir nicht leisten will ja auch noch andere Sachen machen.


    lg Sepp

    Toyota GT86 AT, Silber, Stoffbezug, silbernen Nähte, Mishimoto-Ansaugschlauch, TRD-Öl-Deckel, TRD-Kühler-Deckel, OZ Hyper GT 17/7,5er Felge
    Geplant: 215er Yokohama Advan Neova AD08R, auf Originalkrümmer 200-Zellen-Cat einschweißen lassen und 4,67er-Achse, KW Var. 1 oder 3

  • Hab ich was verpasst?! Ist jetzt schon nen Verkaufstermin bekannt?
    Ich denke in Genf soll erstmals das Fullproductioncar stehen?!


    ich halte einen Verkaufsstart ab Herbst 2019 für realistisch.
    Das man dann eine First Edition "verlost" wäre möglich.
    Wie sowas funktioniert hat man beim LFA bereits getestet. Dafür braucht man keinen Gremlin.
    Aber warten wir mal ab was da kommt. Hellsehen klappt bei Apple schon nicht.


    Das es eine Top Version von Gazoo geben wird halte ich auch für wahrscheinlich.
    Ich persönlich muss mir noch überlegen ob ich denke das so ein Auto 30 Jahre hält. Wenn ja, dann wäre es eine Option.
    Wenn ich daran nicht glaube, dann geh ich wohl auf JZA80 oder 964.

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •