• Falls ihr das noch nicht gefunden habt (Thema Joying HU mit Intel SoFIA):
    XDA-Developers
    Android 6 ist für mich bisher nicht erstrebenswert. Da verliert man zuviel (root-Zugriff, Speicherkartenverwaltung,...). Ich warte ab :)


    Grüßle Fred

    "Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

    2 Mal editiert, zuletzt von AP756 ()

  • Ich hab da noch 4.4.4 :D Und ehrlich... ich komme damit klar, wenn nicht mehr, kann ich den Kasten auch gleich verkaufen und eine andere HU nehmen, die hat dann auch mehr Speicher usw :D Das ist ja auch so ein Vorteil von den Dingern, dass sie nur ein Drittel kosten wie die normalen Markengeräte. Wenn ich sowas nach 2-3 Jahren nicht mehr mag, ist das nicht so der Weltuntergang, als wenn mich mein 1200€ Pioneer ankotzt...

  • Nachdem die folgende Situation eingetreten ist



    habe ich mich entschlossen, dass ich eine positive Veränderung brauche. Also habe ich mir ein Joying JY-UL124N2 zugelegt und heute etwas "gepimpt"





    Ergebnis: Bin voll zufrieden. Das Teil ist inzwischen gerootet, die Bluetoothsoftware ist angepasst, der OBD-Dongle funzt und sogar Tethering funktioniert. Was will man mehr? :D


    Danke an Vin. Er war mir eine Entscheidungshilfe.


    Grüßle Fred


    Edit: Das mit den Bildern habe ich anscheinend noch nicht geschnallt... Mal sehen, jetzt siehts besser aus

    "Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

    5 Mal editiert, zuletzt von AP756 ()

  • Nachtrag: Mein Joying JY-UL124N2 läuft immer noch stabil auf Android 5.1.1 Version vom 28.03.2017 und das wird noch eine Weile so bleiben. Software zum Pimpen habe ich bei XDA-Developers gefunden. Bin insgesamt sehr zufrieden.


    Nachtrag zur Blende: Ich habe ziemlich lange gesucht und dann diese Blende als Ausgangspunkt gewählt: Celica. Diese Blende passt perfekt in den Radioausschnitt der Serienblende und muss nur radioseitig angepasst werden.


    Nachtrag 2: Noch ein paar Bilder zum Thema Blende nacharbeiten...
    Blende nachgearbeitet, Stege schmäler
    Ohne Blende, eingebaut
    Nachgearbeitete Blende aufgesteckt


    Grüßle Fred

    "Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

    6 Mal editiert, zuletzt von AP756 () aus folgendem Grund: Ergänzungen

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir das Radio heute ebenfalls eingebaut, bin mit der Postion aber noch nicht ganz zufrieden...


    Was habt ihr an den original Halterungen anpassen müssen? Aktuell habe ich nur die kleinen Nasen abgezwickt, ansonsten passt das. Links und Rechts 2 Schrauben Halterung<->Radio
    Welche löcher habt ihr eigentlich benutzt?
    Die original Blende werde ich noch etwas bearbeiten und am Ende lackieren/folieren.

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir das Radio heute ebenfalls eingebaut, bin mit der Postion aber noch nicht ganz zufrieden...


    Was habt ihr an den original Halterungen anpassen müssen? Aktuell habe ich nur die kleinen Nasen abgezwickt, ansonsten passt das. Links und Rechts 2 Schrauben Halterung<->Radio
    Welche löcher habt ihr eigentlich benutzt?
    Die original Blende werde ich noch etwas bearbeiten und am Ende lackieren/folieren.


    Nur das abzwicken von die kleinen Nasen ist benötigt. Ich habe leider kein Bilder von die Löcher, genau nur zwei Schrauben pro Seite.

  • So kann der Startbildschirm aussehen:



    Uns so sieht mein Startbildschirm aus:



    Irgendwie raff ich das mit Vorschaubildern nicht. Jedesmal kommt was anderes dabei raus. Isch werd nochmal bleede mit den Sch... :D
    Nachtrag: Horror sei Dank, jetzt habe ich es kapiert.


    Grüßle Fred

    "Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch

    12 Mal editiert, zuletzt von AP756 () aus folgendem Grund: @ Fred Du hättest anstatt "Link einfügen" einfach nur "Bild einfügen" nehmen müssen.

  • Hattest du mit deinem Probleme? Meins funktionierte die ersten Tage ganz gut aber jetzt lässt sich keine Wlanverbindung mehr herstellen. Auch die Verbindung per Bluetooth mit dem Handy geht nicht mehr und somit ist das Teil für mich unbrauchbar. Der Support hat mir jetzt auch noch eine neue Software geschickt aber das hat leider auch nichts gebracht..

  • Andrian, das hört sich für mich an, als solltest Du zumindest einen Werksreset machen (beim Flashen neuer Firmware empfiehlt sich auch ein Full wipe). Das hilft - speziell nach Updates


    Grüßle Fred

  • Auch nur seltene, kleinere Aussetzer (Touchscreen reagiert nicht und/oder Buttons gehen nicht). Aber sehr selten zum Glück. Nach Neustart wieder okay - wobei eben das Problem ist, dass ein Neustart nur durch Zündung aus erreichbar ist :D


    Was mich aktuell etwas nervt, ist dass ich vom Handy aus den WLAN-Hotspot über Tasker aktivieren lasse, sobald das Handy mit Bluetooth an die HU gekoppelt ist. Hat super funktioniert, bis zum letzten Android-Update 7.1 - sieht alles weiterhin normal aus, nur leider bekommt die HU keine IP-Adresse, fest einstellen hilft auch nicht. Bekannter Bug... hat aber nicht direkt mit der HU zu tun.


    Ansonsten hat sich die Kiste für mich schon ausgezahlt bei dem Preis :) Leider bietet das aktuelle Xtrons in passender Bauform keine Hardware-Taste mehr für LS und Titelwahl, das stört mich doch sehr bei einem Fahrzeug ohne Lenkrad-Tasten...

  • Was mich aktuell etwas nervt, ist dass ich vom Handy aus den WLAN-Hotspot über Tasker aktivieren lasse, sobald das Handy mit Bluetooth an die HU gekoppelt ist. Hat super funktioniert, bis zum letzten Android-Update 7.1


    Warum nutzt du nicht direkt Bluetooth-Tethering ohne dem stromhungrigen WLAN? Die etwas niedrigere Bandbreite stört da auch nicht, da immer noch der Nettodurchsatz von 3G/4G der limitierende Faktor ist.

  • Ist nicht so attraktiv, weil extrem lahm. Die HU macht eben auch App-Updates, Offline-Map-Aktualisierungen usw. darüber. Das läuft über BT vermutlich extremst langsam bzw. gar nicht.


    Werde es mal testen, hoffe aber auf Besserung mit der nächsten Android-Version...

  • @ Joying-Besitzer
    Lässt sich die Tastenhintergrundbeleuchtung farblich anpassen?

    GT86 - Inferno Orange: TRD: Shift Knob, Door Stabilizer, Oil Filler Cap, Member Brace Set; Center Armrest; WT CargoLiner; TOYOTA & GT86-Emblem; Beatrush Front & Rear Strut Tower Bar; Eibach Pro Kit 25/20; OEM Oil Cooler; Valenti Full Smoke Tail Light (Sequence) + Reverse Backup Light
    Projected: Hella Supertone Horn Kit; (NIA Headlight Eyelids)

  • sikes : Normalerweise ja, allerdings mag es nicht bei jedem funktionieren (sollte aber). Bei Android 5.1.1 gibt es das Carsettings-Programm. Da geh mal rein, rechtes Untermenu ( Passwort ist 3368 ), dort den passenden Punkt wählen. Ich hab jedenfalls auf "rot" umgestellt. Falls bei der Hintergrundbeleuchtung nach einem Passwort gefragt wird nimm 5768, das passt.


    Alle Infos zu den aktuellen Joyings mit Intel Sofia findest Du bei den xda-developers


    Grüßle Fred

  • AP756
    Danke für die Info.


    Auch habe ich die Radio Blende ein bisschen modifiziert, die Joying Radio ist 2mm zu hoch. Jetzt passt das alles besser wie OEM.
    Joying hat die Radio aus DE geschickt, so kein Zoll. Die LTE dongle, Seite blenden und USB adapter sind noch unterwegs aus China.
    Bin sehr zufrieden, Radio ist super schnell, Boot in 2 sec. Musik klingt viel besser wie OEM Toyota.

    Wo hast du die Radioblende und den USB-Adapter gekauft?

    GT86 - Inferno Orange: TRD: Shift Knob, Door Stabilizer, Oil Filler Cap, Member Brace Set; Center Armrest; WT CargoLiner; TOYOTA & GT86-Emblem; Beatrush Front & Rear Strut Tower Bar; Eibach Pro Kit 25/20; OEM Oil Cooler; Valenti Full Smoke Tail Light (Sequence) + Reverse Backup Light
    Projected: Hella Supertone Horn Kit; (NIA Headlight Eyelids)

  • Ich denke mal, da wir uns im Android-HU-Thread befinden, richtet sich die Frage auch nach solchen. Da gibt's nix von den bekannten Markenherstellern. Witzigerweise schrecken die vor echtem Android zurück (aber Windows CE war geil nech...) - man gut, dass Samsung & Co damit keine Probleme haben :D

  • Ich denke mal, da wir uns im Android-HU-Thread befinden, richtet sich die Frage auch nach solchen. Da gibt's nix von den bekannten Markenherstellern. Witzigerweise schrecken die vor echtem Android zurück (aber Windows CE war geil nech...) - man gut, dass Samsung & Co damit keine Probleme haben :D


    Hängt vermutlich damit zusammen, dass ein normales Android extrem offen ist und es vermutlich unmöglich ist, in Verbindung mit der Fahrzeugelektronik eine marktdeckende Zulassung zu bekommen. bei unserem Wägelchen ist das weniger ein Problem, aber bei Fahrzeugen, bei denen das Radio direkt am BUS hängt, ist das schon eine Sicherheitslücke. Man sieht ja am Parrot Asteroid Smart, wie man das Android beschneiden muss... Mit nem kastrierten App Store.

  • Ja, mag sein. Man hört und sieht aber auch nichts in der Richtung von den bekannten Herstellern. Da kommt immer nur "Android Auto" - nee lass mal, danke... Letztlich brauchen zumindest bei VAG die Geräte eine Lizenz, um in den Bus schreiben zu dürfen. Damit wäre eine grundsätzliche Prüfung schon so gut wie gegeben. Wie auch immer, es wäre sicherlich lösbar.

  • Das ist nicht der Grund warum ein A-Marken Hersteller so etwas nicht anbietet.
    Das Problem ist die unglaublich beschissene Inkompatibilität des Android zu den Dingen die der Markt wirklich fordert. Ich sag des immer wieder gern. Was hier diskutiert wird interressiert 99% aller Kunden einen feuchten Kericht. Das was 95% aller Kunden heute wollen (Apple CarPlay und Android Auto was beides 110% geil und immer läuft) kann keines dieser Geräte.


    Träumt bitte allesamt weiter. Es wird nie ein A-Marken Hersteller ein Radio mit Android Betriebssystem bringen (bevor es wer schreibt, Blaupunkt ist kein A-Marken Produkt mehr). Das ist weit weg von Alltagstauglich und Massenkompatibel. Ihr werdet also weiterhin alle den scheißgünstigen China Kram kaufen müssen.

  • Das ist nicht der Grund warum ein A-Marken Hersteller so etwas nicht anbietet.
    Das Problem ist die unglaublich beschissene Inkompatibilität des Android zu den Dingen die der Markt wirklich fordert. Ich sag des immer wieder gern. Was hier diskutiert wird interressiert 99% aller Kunden einen feuchten Kericht. Das was 95% aller Kunden heute wollen (Apple CarPlay und Android Auto was beides 110% geil und immer läuft) kann keines dieser Geräte.


    Träumt bitte allesamt weiter. Es wird nie ein A-Marken Hersteller ein Radio mit Android Betriebssystem bringen (bevor es wer schreibt, Blaupunkt ist kein A-Marken Produkt mehr). Das ist weit weg von Alltagstauglich und Massenkompatibel. Ihr werdet also weiterhin alle den scheißgünstigen China Kram kaufen müssen.



    In deiner Grundaussage hast du Recht. Es gibt sehr wenige, die lange an einem Android rumprogrammieren möchten, bis die Grundfunktionen (manchmal) zuverlässig funktionieren.
    Aufgrund der hohen ITler-Dichte in diesem Forum sind hier aber überproportional viele von genau denen vorhanden, und, soweit ich diesen Thread verfolgt habe, stecken einige hier viel Arbeit in das UI, die Funktionen, und, und, und.


    Pauschal zu unterstellen, dass die Damen und Herren das alles machen, weil es sich ja um "scheißgünsigen Chinakram" handelt, finde ich -zumindest in diesem Forum- sehr kurzsichtig.
    Einige hier machen das halt gerne, und du musst zugeben, dass die Individualität eines Android-Gerätes deutlich höher ist, als die eines A-Marken-Produktes, bei dem man maximal umständlich den Hintergrund des Startbildschirms wechseln kann.


    Ich habe selber übrigens ein Pioneer AVIC für, u.A., CarPlay (was übrigens maximal 80% der Zeit problemlos läuft - aber das ist eine andere Baustelle), und kann mir einiges Schöneres vorstellen, als stundenlang an einem Radio 'rumzuprogrammieren (zum Beispiel eine Zahnwurzel-OP) - aber ich schließe nicht von mir auf Andere.

  • SIM steht da auf der anderen Seite, darf man ihnen nicht übel nehmen ;) Aber ich finde das auch ein wenig überspitzt. Früher war nerdig randgruppen-scheiße, heute ist nerdig cool, Zeiten ändern sich. Die Zahl derer, die sich individualisierbare Geräte statt Standardware wünschen, steigt immer weiter. Und klar, in nem Golf-Forum ist das Interesse für die "China-Kisten" vermutlich geringer - kann jetzt jeder für sich selbst bewerten und einordnen ;)


    Das Problem ist die unglaublich beschissene Inkompatibilität des Android zu den Dingen die der Markt wirklich fordert.


    Das muss man mal hervorheben, finde ich :D Windows CE war aber super, ja? Also ebay wird überschwemmt mit Android-HUs... weiß nicht, ob das als Zeichen zu werten ist, dass der Markt das nicht fordert.


    Man kann natürlich gen Himmel beten und hoffen, die Kunden orientieren sich am Angebot... da wir aber in Zeiten der Globalisierung leben, steigt die Zahl der Anbieter rasant und irgendwer ist immer flexibler und liefert, was Leute wollen. Wenn es so wenige Kunden gibt, die richtiges Android im Auto wollen, ist schwer erklärbar, warum die China-Dinger für teilweise 260€ hier verkauft werden können. Nicht gerade Einzelanfertigungspreise. Wäre vielleicht noch mit gewaltigen Margen bei den etablierten Herstellern bzw. deren Lieferanten erklärbar? Die schrauben ihre Kisten ja nun auch nicht in Deutschland zusammen.


    Ich habe schon genug Pioneer & Co für ein Schweinegeld gekauft und im Grunde mehr damit rumgeärgert als sonstwas - Flexibilität, Software-Pflege, Standardisierung? Fehlanzeige! Da spiele ich lieber etwas länger an meiner billigen Android-HU rum, da habe ich eher noch mal Spaß dabei und vor allem nicht so einen Berg Geld verbrannt. Ist doch schön, wenn jeder etwas für seine persönlichen Anforderungen am Mark findet :)

  • Ich habe nie gesagt das sich die betroffenen hier die Geräte kaufen weil sie billig sind. Ich sagte bei den vorkommenden Wünsche gibts für euch keine Alternative als das zu machen. ;-)
    Das wird sich nie ändern egal wie ihr den Markt einschätzt.


    Das ist die Realität auch wenns vielleicht weh tun mag. Aber hofft nicht weiter drauf das das passieren wird.

  • Das ist ja nicht direkt eine Hoffnung, die enttäuscht werden kann. Vielmehr ein Zweifel, ob die klassischen Hersteller noch Schritt halten können mit der Entwicklung. Die Frage hat sich für mich auch nicht erst mit dem Aufkommen von Android-HUs gestellt, sondern schon weitaus früher, wenn mein tolles Markengerät vor 1000€+ mit einer Taschenrechner-CPU vor sich hin stolperte. Die Chinesen werden auch mit jedem Produkt besser und haben keine Angst, neues einfach mal zu probieren. So setzt man Impulse!


    Ich hoffe eher, die besagten Markenhersteller ruhen sich nicht zu sehr aus und haben zukünftig überhaupt noch eine Chance mit hochpreisigen Geräten.