Bremsanlage verbessern (Scheiben, Beläge, Leitungen,...)

  • Ich weiß, die meisten interessiert das hier nicht, aber gibt es schon Bremsanlage mit Teilegutachten?

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Ich weiß, die meisten interessiert das hier nicht, aber gibt es schon Bremsanlage mit Teilegutachten?


    Wieso sollte das niemanden interessieren? ?(

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • ... wurde in den letzten Beiträgen ja komplett ignoriert

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Alcon is der Hammer kann ich so nur bestätigen, fährt ein freund auch im Xer, ich hab sie ihm eingebaut und bin von der Qualität überzeugt!
    Wusste nicht das die auch schon was anbieten, is ganz sicher auch ne super Lösung.
    Ich persönlich würde aber gerne noch 17 zoll Felgen fahren können und deswegen ist bei ca. 330mm scheiben Durchmesser Ende. Da hat Alcon aber nichts im Angebot?


    Ich habe gerde ebend eine Antwort von der Firma bekommen und die haben mir geschrieben das man die Bremsanlage mit 343mm Scheibe montieren kann und dann passt noch die 17 Zoll Felge. Sie haben auch noch geschrieben, dass wenn sich noch zwei weitere FT Fahrer finden dann machen sie uns einen guten Preis.


    Ein Teilegutachten gibts zur Zeit leider noch nicht.

  • Wer EBC Sachen braucht, kann gerne über mich bestellen, bekomme dort gute Rabatte über unser Rennteam.


    Ansonsten bin ich gerade dran die Bremse vom aktuellen WRX STI zu Adaptieren. Habe eine Quelle, wo ich die Originalteile zum ordentlichen Kurs bekomme, eingetragen bekommt man die Bremse auf jeden Fall.

    Hi Daniel ,
    ist es angedacht dass die Brembo dann auch noch mit den original 17" Felgen zu fahren ist. Finde die Bremse jetzt nachdem ich sie im Winter bei viel Wasser und Regen und flotter Fahrt nicht wirklich der Bringer und denke auch über ein schnelleres Upgrade nach. Das Verhalten was der da an den Tag gelegt hat das hatte ich zuletzt beim Audi und da wurde dann die Bremse auch überarbeitet

    Toyota GT86 Seit Anfang Oktober 2012 meins :)
    Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, original Tieferlegungsfedern H&R


  • Ich habe gerde ebend eine Antwort von der Firma bekommen und die haben mir geschrieben das man die Bremsanlage mit 343mm Scheibe montieren kann und dann passt noch die 17 Zoll Felge. Sie haben auch noch geschrieben, dass wenn sich noch zwei weitere FT Fahrer finden dann machen sie uns einen guten Preis.


    Ein Teilegutachten gibts zur Zeit leider noch nicht.

    Öhm ... und wie passt das dann mit der original-Bremszange, wenn die Scheibe 5 cm mehr Durchmesser hat?

    Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
    --- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
    "Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
    Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

  • .....dürfte hier rein passen :whistling:





    Vorne: Brembo 6Kolbenanlage mit geschlitzten 2teiligen Scheiben – 355mm (ist die TRD Anlage…mit Bremboschriftzug und deutlich preiswerter). Hinten: Brembo 2Kolbenanlage mit geschlitzten 1teiligen Scheiben – 316mm (hinten eine 4Kolbenanlage ist meiner Ansicht nach nicht erforderlich). Alles Zusammen kostete inkl. Einbau um die 5600 Euro....Über die TRD-Rennsportabteilung kostet die gesamte Anlage (jedoch hinten mit 4Kolben & 2teilige Scheiben) in Ö 12.000 Euro. Die gleiche Anlage direkt über Brembo - steht halt Brembo drauf 7200 Euro!!! Vorne habe ich exakt die gleiche Anlage wie die TRD-Ausführung. Die Anlage ist einfach eine andere Verzögerungs-Liga...ich stehe auf gescheide Bremsen, da ich viel in den Bergen rumkurve. Mein Motto beim Tuning ist von der Reihenfolge her immer Fahrwerk, Bremsen, Motor inkl. Auspuffanlage. Den Motor werde ich aber so belassen, bis der Hersteller serienmäßig was stärkeres nachlegt ;-) Die 4Kolbenanlage vorne wollte ich auf Grund der niedrigen Preisdifferenz von 470 Euro zur 6Kolbenanlage nicht kaufen (fahre sowieso auch im Winter 18").







    Fahrwerk ist ein KW V3 mit 18" OZ Allegeritas (alles eingetragen). 17" gehen nicht mehr rauf (somit Winterbetrieb auch nur mit 18" möglich ), der Sattel passt vorne gerade mal rein - ca. 2 bis 3mm Platz....(eher 2mm...).




























    AP Racing wäre noch eine super preisliche Alternative und sicher nicht die schlechtere Wahl (wäre meine erste Wahl gewesen aber.....) :love:


    .......wollte mir aber aus zeitlichen Gründen die TÜV-Aktion ersparen, da es kein Teilegutachten gibt...




  • Hallo,
    sieht geil aus!
    Super Bilder :thumbup:


    Wenn du da voll in die Eisen trittst dann zieht es einem eh die Sonnenbrille von der Nase oder?


    Eine frage hätte ich.
    Da ich wie du in Österreich daheim bin ist es immer die Frage mit der Typisierung.
    Wie sieht es damit aus?
    Muss ich etwas Eintragen lassen oder kann einfach gewechselt werden?


    Hast du alles Typisieren lassen und was hast dafür bezahlt?
    Bin schon auf deine Antworten neugierig.
    LG

  • bewusst - danke, hier findest du weitere Infos in Bezug auf Eintragung in Ö Typisierungen / Eintragungen Österreich . Hat um die 360 Euro verschlungen. Eintragen musst du soweit alles was hier genannt wurde. Natürlich gehen die Eisen hervorragend - ich steh echt auf ANKER. Fein ist auch noch, wenn man von der sogenannten Sportwagenfraktion so irritierende Blicke bekommt, wenn die auf die vorderen Räder schauen und dann noch mal auf das Auto und Fahrer einen letzten Blick werfen :?: :!: ?( :whistling:

  • Wie sehen die Gewichtsunterschiede zu der normalen original Bremsanlage aus? Stahlflexleitungen dabei? Die selben Scheiben, Beläge und Bremsflüssigkeit wie bei der TRD?


    Gibt es eigentlich irgendwo stichhaltige Beweise, dass die TRD und die Brembo identisch sind?

  • qmatic , klar die vordere Bremsanlage unterscheidet nur den TRD Schriftzug http://www.au-performance.de/m…nail/trd86_05_720x600.jpg
    Stahlflexleitungen - sicher doch (ist wohl Standard bei so einer Anlage...., die hat mein Abarth 500 auch rundum verbaut) :love:
    Bremsflüssigkeit und Beläge, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls hat die was jetzt drinnen ist einen höheren Siedepunkt als die Serienbremsflüssigkeit (wurde auf meinen Wunsch ausgetauscht, da ich ja in den Bergen rumkurve :whistling: )
    Angeblich dürfen die Toyotahändler nicht mehr direkt bei Brembo die Anlage kaufen bzw. sie bekommen sie nicht....(die sollen ja die TRD-Anlagen an "Ahnungslosen" NEUREICHEN verkaufen....). Habe ich deshalb selbst als Endverbraucher besorgt :rolleyes:


    Aja, ist doch klar, das die schwerer ist....(habe ich nicht gewogen, da es mir egal ist - fahre ja deshalb die OZ Alleggeritas um wieder Gewicht einzusparan :thumbup: )

  • heisst das man kann mit dem gt86 jetzt NOCH später bremsen, bevor man die Kurve nimmt? Finde die oem Anlage gar nicht so übel von der Leistung zumal ich nie auf Rennstrecken fahre sondern eher Hügelig(nicht bergig) und Speed durchschnittlich 70-100km/h, tweaky &tricky roads wie man so sagt.

  • Naja man bekommt die Serienanlage schon zum faden, wenn auch für eine ab Werk gelieferte Anlage nicht schlecht.


    @szhgc12


    Mir ist ebenfalls aufgefallen, dass du die Schlitze entgegen der Fahrtrichtung montiert hast. Meines Wissens nach sind die Schlitze doch dazu da, zum einen die heißen Gase, zum anderen den Bremsstaub abzutransportieren. In deiner Konfiguration wird jetzt aber alles zur Radnabe hin transportiert. Übersehe ich etwas?

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • @Flasher, Brembo hat explizit noch einen Einbauhinweis auf den Umstand bezüglich Montage der geschlitzten Scheiben gegen die Fahrtrichtung (Schlitze). Der TÜV hat es auch noch mal überprüft ;)


    @EX - GT Fahrer, danke & gerne - aber der Mehrpreis von 3240 Euro auf 4Kolben hinten, erscheinte mir nur für die Optik dann doch deutlich zu hoch. Ausreichend Bremsleistung liefert hinten auch die 2Kolbenanlage.


    @Feilritz, mit dem "später Bremsen" ist so eine Sache. Hängt stark von der Fahrbahnbeschaffenheit, Fahrwerk und der Bereifung ab (natürlich auchGeschwindigkeit :whistling: ). Fadingerscheinungen sind so gut wie ausgeschlossen, wenn das Gesamtpaket passt. Der Bremsweg auf trockener Straße könnte mit der Anlage doch um einiges kürzer sein als mit der Serienanlage, wenn die hier genanten Faktoren zusammenpassen (zusammenspielen). Jedenfalls ist die Bremsleistung brachial und mit Sportreifen sicher noch um einiges extremer! Wenn man jedoch auf die eigene Breiftasche acht geben muss, dann kann man aus der Serienanlage auch einiges an Mehrleistung herauskitzeln (Austausch Bremsflüssigkeit mit einem höheren Siedepunkt, Stahlflexleitungen rundum, andere Bremsbeläge).

  • Man sagt zwar, dass Bilder mehr als tausend Worte sagen können. Es sieht auch recht eindeutig aus. Aber wirklich eindeutig wäre eine offizielle Aussagen von TRD / Brembo oder die Nachverfolgbarkeit über eine Produktionsnummer oder Ähnlichem.

  • Man sagt zwar, dass Bilder mehr als tausend Worte sagen können. Es sieht auch recht eindeutig aus. Aber wirklich eindeutig wäre eine offizielle Aussagen von TRD / Brembo oder die Nachverfolgbarkeit über eine Produktionsnummer oder Ähnlichem.

    zumindest dass sie von Brembo sind kann man hier eindeutig sehen (eingegossen auf dem Sattelrücken)



    :thumbup:

  • Da der 86ger ja komplett Subaru ist, drängt sich mir die Frage auf: Womöglich könnte Die Anlage vom Impreza WRX passen.


    Ist sicher billiger als die 10 Kilo was TRD verlangt! ?(


    Ich behaupte gar, dass wir die selbe Anlage drin haben wie die im Impreza WRX - der Lochkreis ist auch der selbe. Interessant wird es mit der Anlage des WRX STI. ;)

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Nachdem ich auf verschiedenen Rundstrecken feststellen musste, dass die Bremsen bei extremer Belastung recht schnell nachlassen und etwas zivilere Fahrweise verlangen, habe ich mich jetzt kurzfristig für einen kleinen Umbau entschieden.


    Die serienmäßigen 2-Kolben-Sättel fliegen raus und es kommen die 4-Kolben-Sättel vom Impreza WRX rein. Die sind mit knapp 400 € schon superbillig als Neuteile zu bekommen. Zudem scheinen sie sogar noch etwas leichter als die Seriensättel zu sein. Ich habe heute in der Mittagspause mal schnell einen probeweise angeschraubt, war in 10 Minuten erledigt.


    Anstelle der Serienscheiben und -klötze die guten EBC-Teile Turbo Groove Disc mit Yellow-Stuff. Damit sind bis zu 900 Grad Bremsentemperatur möglich.


    Das ganze passt ohne jede Änderung und ist in knapp einer Stunde eingebaut. Vielleicht sorge ich noch für zusätzliche Belüftung, um eine bessere Kühlung zu erreichen.


    Damit dürfte dann die Bremsanlage leistungfsfähig genug sein, um auch mal bei einem Trackday oder freien Training und hoffentlich auch auf der Bremsenmörderstrecke Hockenheimring zu funktionieren.


    Sollte das nicht reichen, wird auch noch der Scheibendurchmesser angepasst.


    Die Eintragung der Sättel sehe ich nicht als problematisch, habe schon mal beim TÜV vorsichtig angefragt.


    Über die Wirkung werde ich demnächst berichten.


    Spätestens am 11. August werde ich mehr wissen nach dem nächsten freien Training in O´leben.


    Vielleicht sieht man dort auch noch den einen oder anderen GT, der sich traut, gegen Porsches, Ferris und BringMichWerkstatt anzutreten ;)




    P.S. Ich habe jetzt einen Satz unbenutzte Yellow Stuff für die Serienbremse übrig. Für schlappe 110 (Listenpreis 153€) Euronen würde ich mich davon trennen.

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Ich surfe aktuell ein wenig das Web ab auf der Suche nach brauchbaren Bremsenupgrades, ohne gleich zu einem kompletten Umbau greifen zu müssen. Dabei hab ich oftmals die Aussage angetroffen, dass die Bremsanlage im FT86 an sich ausreichend dimensioniert ist, solange man keine wahnwitzigen Leistungssteigerungen durchführt. Einzig die Kühlung der Bremsanlage wäre aufgrund des geringen Scheibendurchmessers ein Problem.


    Ein Kollege von mir stand mit seinem 2008er WRX mal vor einem ähnlichen Problem und hat sich, neben neuen Scheiben und Belägen auch Luftleitbleche montiert. Die werden einfach an den Querlenker montiert und führen die Luft zu der Bremsanlage.


    Wie das aussieht könnt ihr hier sehen: http://jprova.co.jp/products/brake/u3eqp3000000ql2m.html


    Hat sowas jemand schon für den FT86 gesehen?


    ----


    chireb : bezüglich der WRX Bremsanlage kurz eine Info: dadurch, dass du jetzt vorne etwas mehr Bremsleistung hast, verschiebt sich die Bremsbalance. Du solltest also hinten auf die Serienscheiben zumindest andere Beläge draufsetzen um das etwas zu kompensieren. GreenStuff o.ä. sollte reichen. RedStuff & Co dürfte zu aggressiv für die Serienscheiben sein.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • mal schauen wie chireb seine Erfahrungen ausgehen werden, gegen die WRX Sättel hätt ich persönlich auch nix, aber das kann man ja auch optional sehen. Und dann sollten sie zumindest bis den genannten 900°c Standfest sein.
    Solche Leitbleche werden vermutlich was bringen...aber wie viel wäre sehr interessant. Mag deren Potenzial jetzt nicht abschätzen (eher gering). Eine richtige Bremsenkühlung über die Öffnungen der Nebelscheinwerfer gibt es min. von einem Anbieter...glaube aber zwei (wars nicht TRD???).
    Die Britten sind ja wie die Amis recht flott mit extra angefertigten CFK Teilen dabei.


    EDIT: da hammas:
    http://www.ft86club.com/forums…php?p=741765&postcount=11


    FRATZEBOOK

  • mal schauen wie chireb seine Erfahrungen ausgehen werden, gegen die WRX Sättel hätt ich persönlich auch nix, aber das kann man ja auch optional sehen. Und dann sollten sie zumindest bis den genannten 900°c Standfest sein.
    Solche Leitbleche werden vermutlich was bringen...aber wie viel wäre sehr interessant. Mag deren Potenzial jetzt nicht abschätzen (eher gering). Eine richtige Bremsenkühlung über die Öffnungen der Nebelscheinwerfer gibt es min. von einem Anbieter...glaube aber zwei (wars nicht TRD???).
    Die Britten sind ja wie die Amis recht flott mit extra angefertigten CFK Teilen dabei.


    EDIT: da hammas:
    http://www.ft86club.com/forums…php?p=741765&postcount=11


    FRATZEBOOK


    Die Dinger habe ich auch schon gesehen, aber die kommen nicht in Frage, da sie die Nebelscheinwerfer exen. Entsprechend müssen die auch offiziell ausgetragen werden. Es gibt aber eine alternative


    http://www.tf-works.com/tf-bra…or-scion-fr-s-subaru-brz/


    Da wir die Luft durch die Schürzenöffnung vorne abgezwackt und zu den Bremsen geleitet. Aber a) mit 400 USD alles andere als günstig und b) muss man die Radhausschalen wohl ein bisschen zurechtschneiden, was ich eher vermeiden möchte aus Garantiegründen.


    Solche Leitbleche wären daher optimal, da sie einfach nur an den Querlenker geschraubt werden. Mein WRX-Kollege hatte damit durchaus Erfolg - ihm sind die Bremsen nicht schon nach 5 km Bergtour überhitzt, sondern erst nach 10 km. :whistling:

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3