Öl/ Wasser Wärmetauscher

  • Also ist deiner auch an den Kühlwasserbohrungen von der Drosselklappe dazwischengehängt?

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Mal eine Frage´an die Leute, die schon aufgerüstet haben (vorzugsweise mit dem Subaru Wärmetauscher). Könnt ihr sagen, welche maximalen Öl- und Kühlwassertemperaturen ihr damit erreicht? Also im normalen Betrieb und bei Vollast auf Autobahn/Rennstrecke unter Angabe der Außentemperatur.

  • In Oschersleben hatte ich 116° beim Öl und 90° beim Wasser.
    Ich glaube bei 11° Aussentemp.


    Auf der Bahn hatte ich mal gekuckt waren es 110° beim Öl.
    Die Öltemperratur geht auch schnell wieder runter. Beim abfahren von der Strecke war die Temp. bereits wieder bei ~100°
    Im Normalverkehr hatte ich 90° Öl und 89° Wasser.


    Ich kann auch nur positiv über das Upgrade berichten. Das Öl wird nicht mehr so heiß und wird auch schneller wieder kühler.
    Ich kann ihn nur empfehlen. Ich hätte nicht gedacht das der Kühler so gut funktioniert.
    Bei Amazon würde ich 5 Sterne für den Kühler geben. :thumbup:

  • Mit den Temperaturen kann ich auch so bestätigen und wenn man dann noch ein Racing Thermostat (Mishimoto) hat sind die Temperaturen auch bei höheren Außentemperatur im grünen.
    Ich finde das hätte von Werk aus so sein müssen. :thumbup:

  • Hat jemand schon erfahrung mit Turbo u. Kompressor und dem Wärmetauscher? Bin grad am überlegen, ob ich ein Ölkühler oder dem Wärmetauscher machen lasse.

    Gib ma Gas du Spritzgebäck :D (JP)
    Ich geb dir gleich PDC in die Fresse :thumbsup: (JP)


    Ich bin ein (noch) Aeronaut ;(

  • Zitat


    Ich dachte das wird unterhalb der Drosselklappe angeschlossen?


    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die an der Drosselklappe ist wohl die einfachste. Das Wasser dort ist vorher aber schon an den Zylindern vorbeigelaufen, ist also heißer. Für Kurzstrecke/ kurze Aufwärmphase des Öls die beste Wahl !
    Direkt an der Wasserpumpe bekommt man bei warmen Motor kühleres Wasser und der Wärmetauscher kühlt etwas besser, das wäre also die Beste Möglichkeit für Trackdays etc.


    GrüßeThomas ;)

  • Was für ein Kühlwasserschlauch paßt dazu, 8mm innendurchmesser, 15mm außen?
    Die Anschlüsse am Motorblock (unter der Ansaugstrecke) sollen etwas kleiner sein als die Anschlüsse des Subaru OEM Wärmetauschers hab ich gelesen?

    Kaffeefahrten by Ragazzo®
    Nordschleife in 17min @ VW Kübel


    "Fahr doch mal ordentlich!!!" - "Mach ich doch!" - "NEIN, nicht SO!!!"
    "Da hält sich doch eh keiner dran, und mit keiner meine ich mich!"


    "Der Sturz eine Treppe hinab ist bequemer als eine Fahrt mit meinem Wagen" -J.C.

  • Ahoi,


    ich beabsichtige in naher Zukunft mir auch den Öl/ Wasser Wärmetauscher zu kaufen.


    Soweit ich weiß benötigt man die folgenden Teile:


    21311AA170 Oil Cooler complete/ Ölkühler


    21317AA070 Oil Cooler Connector/ Gewindebolzen


    Wie greife ich allerdings auf den Kühlkreislauf zu? Gibt es dazu ein T-Stück oder Schlauchadapter?


    Hat jemand Bilder vom Umbau oder der Installation insbesondere wenn man die Kühlflüssigkeit nach der Wasserpumpe ableiten möchte?


    Gruß Sportfahrer

    #MAXIMUM ATTACK


    OZ, Yokohama, H&R, Tarox, EBC, Evolity, KW, ST-Suspension, Superpro, Whiteline, Cusco, Injen, Budde, Subaru OEM, Mishimoto, HJS, Bastuck, Remus, Motul, Liqui Moly, STI

  • Die Artikel Nr. sind schon einige Seiten vorher genannt. Die USA ET Nr. von Subaru passen nicht immer, also Vorsicht bei Bestellungen im I-Net. Am besten Ihr geht zu einem Subaru Händler/Werkstatt, da gibt es auch passende Formschläuche für den Anschluss (wenn mann nicht selber basteln möchte, da mann von 9 auf 8mm (bzw. umgekehrt) erweitern, reduzieren muss). Die Anschlüsse sind bei den Subaru Motoren immer an der Water Pipe (das ist das auf den von oben an den Block geschraubte Verbindungsteil das das Kühlwasser von der rechten zur linken Zylinderbank fördert).


    Explosionszeichnungen (Teilweise) gibts im Teilekatalog.


    http://estore.subarupartswarehouse.com/Subaru__.html

  • Ich brauche noch die Schläuche um den Wärmetauscher anzuschließen. Kann mir vielleicht jemand helfen welche Schläuche da passen?
    Innendurchmesser müsste 8mm sein aber ich hab keine Ahnung wo man sowas bekommt und welche Schläuche gut sind.
    Bin dankbar für jeden Tip :)

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Ich habe, so wie andere hier aus dem Forum auch, die Schläuche vom Turbozentrum Berlin bestellt.
    http://www.turbozentrum.de/lad…erkt-8mm-schwarz/a-29322/
    http://www.turbozentrum.de/lad…rkt-10mm-schwarz/a-29323/


    Sind zwar als Unterdruckschläuche beworben, jedoch steht in der Beschreibung das sie auch als Wasserschläuche bis 220 grad geeignet sind:

    Zitat

    Die Silikonschläuche eignen sich für Ladeluftleitungen und Wasserleitungen. Diese Schläuche sind im Gegensatz zu den normalen Unterdruckschläuchen mit einer Textillage verarbeitet und damit auch druckfest und ohnehin temperaturfest bis 220°C.


    1 Meter reicht jeweils. Passende Schlauchschellen kann man dort gleich mitbestellen.


    Edit: Ich sehe grade es gibt die Schläuche dort auch ohne Textillage, sind dann wesentlich günstiger. Ich habe die verstärkten, keine Ahnung ob das nötig ist.

  • BRZ  
    Wir haben die benötigten Schläuche in Lindau bei Gummi Fischer geholt. War kein problem und alles hat gepasst und funktioniert wie es soll. :)
    Haben nur ein paar € gekostet.

    Seit 28. März 13 :thumbsup:
    Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlfl, Tarox F2000 vorne und hinten, Ferodo DS Performance Beläge, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher. Tachohügel und Blende mit Alcantara.

  • Danke für die Antworten. Dann werde ich mal ein paar Schläuche bestellen. Will den Wärmetauscher noch vor dem Winter installieren damit das Öl schneller warm wird ;)

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Die Anschlüsse unter der Drosselklappe haben aber keine unterschiedlichen Querschnitte, oder?
    Hab ihr einen Adapter verwendet oder den nicht passenden Schlauch einfach darüber gequetscht, bzw. mit einer Schelle fixiert?

    GT86 Inferno Orange, KW Variante 3, OZ Ultraleggera graphit 8x18, Michelin Pilot SuperSport 225/40, Ragazzon-Abgasa

    nlage, Innenraum Leder/Alcantara (anthrazit), Orangene braune Bremssättel, Carbon Seitenfinnen


    I feel the need... the need for speed!

  • Die Anschlüsse am Motor nicht aber die Anschlüsse am Wärmetauscher selbst sind unterschiedlich. Ich habe die oben verlinkten Schläuche mit 10mm und 8mm Innendurchmesser genommen.
    Hat wunderbar funktioniert. Dazu noch zwei verschiedene Schlauchschellen für 11 und 15mm (außen).


    Schlauch drüber, Schelle zumachen und fertig. Am besten alles so verbauen, dass man die Schellen im Nachhinein noch Zuschrauben kann. Also immer nach vorne oder nach oben ausrichten.
    EDIT:
    ein paar Fotos:





    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Ich habe zusammen mit VeilSide eine OEM Lösung vorgezogen, da diese eindeutig fachmännischer aussieht. Hierzu sind lediglich ein paar hardlines und Schläuche von Subaru und ein Fitting von Vibrant Performance nötig. Ich habe das gesamte dann bei einem Händler verbauen lassen.


    Die Lösung könnt ihr euch gerne beim nächsten großen Treffen mal ansehen.


    PS.. VeilSide hat das Zeug selber verbaut... Es geht also