Dem GT86 einen Race Look verpassen

  • Hi
    Ich fahre seit 2 Wochen einen GT86 in Orange :-) der sieht ja schon richtig sportlich aus
    Jetzt hab ich mir überlegt 2 Streifen über die Front,Haube,Dach,Kofferraum,Heck machen zu lassen zur Farbe hätte ich mir so ein helles grün
    Überlegt (neon)
    1. Wenn man das folieren lässt was müsste man ca dafür hinlegen?
    2. ich hab Falken reifen drauf und ich würde mir den Falken Schriftzug gerne an die Windschutzscheibe machen
    Und zwar an der linken Seite (Beifahrer) hochkant neben der A Säule der Aufkleber ist 40cm lang und 4cm breit bekommt man da Probleme wegen der Sicht
    Kennt sich damit Vllt jemand aus :-)
    Und wie sieht es mit den kleinen Fenstern +Heckscheibe aus



    Mfg Tom

  • So hat anscheinend jeder ein anderes Verständnis von Race Look. Ich dachte da an Gummiabrieb und Bremsstaub. Ishiro könnte Tipps zu Pylonen Signaturen geben, und Ghostrider wie man Kies am effektivsten einbindet. Und die Startnummer vom letzten Trackday darf natürlich nicht fehlen.



  • 1. Ich würde mit ca.400 € rechnen.


    2. Nein, die Fläche ist klein genug. Unter 0,1 qm ist kein Problem, außer Du klebst dir die Aufkleber direkt ins Sichtfeld oder über die Fenstereinfassungen.

  • Hallo. Also mit dem Thema Neon grün schließe ich mich dem doktor an. Bitte nicht.
    Preislich kommt es natürlich auf den Folienmensch an. 400 wird aber schon eng für die Menge. Mit viel Glück macht es dir jemand für den Preis. Ich würde dir noch ca. 200€ mehr dafür berechnen. Dann hast du alles was du oben beschrieben hast mit richtig guter Folie. Und der race look wird wie von twinguin beschrieben eigentlich nur durch mechanische Einwirkung erreicht :thumbsup:

  • Wenn der Grundgedanke racelook sein soll frage ich mich auch was Neon grüne Showcar Folierung da verloren hat.


    Ich schließe mich an und würde zu den racecar mäßigen Kratzern, Steinschlägen usw. Noch sämtliche Aufkleber und Werbung für Zigaretten und Ölkonzerne hinzufügen


    Kurzes ot: wem ist eigentlich schon mal aufgefallen das Zigaretten und Benzin eine blöde Kombi auch für Werbung Wind?


  • So hat anscheinend jeder ein anderes Verständnis von Race Look. Ich dachte da an Gummiabrieb und Bremsstaub. Ishiro könnte Tipps zu Pylonen Signaturen geben, und Ghostrider wie man Kies am effektivsten einbindet. Und die Startnummer vom letzten Trackday darf natürlich nicht fehlen.


    Startnummern im Öffentlichen Straßenverkehr, sind meines Wissens, Verboten.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Startnummern im Öffentlichen Straßenverkehr, sind meines Wissens, Verboten.


    Kann ich mir nicht vorstellen. Wie viele Käfer sind in den 70-ern mit einer "53" geschmückt worden?

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Racelook Streifen an sich können ja ganz gut ausschauen. Auch wenn es mit echtem Racing natürlich nicht viel zu tun hat.
    Aber willst du wirklich an einem orangenen GT neongrüne Streifen machen? Das ist ja quasi eine Vergewaltigung fürs Auge :/


    Aber z.B. matt Schwarze Streifen finde ich ganz ok beim GT. Ist natürlich wie alles Geschmacksache aber ich würde mir das vorher wenigstens mal anschauen ob die Farbkombination passt.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • in der Verwaltungsvorschrift des § 29 ist folgender Inhalt hinterlegt:


    Zu § 29 Übermäßige Straßenbenutzung


    .........


    Die Erteilung der Erlaubnis ist insbesondere an folgende Bedingungen und Auflagen zu knüpfen:


    a) zur Vorbereitung/Durchführung der Veranstaltung


    53 - Jedem Teilnehmer ist eine Startnummer zuzuteilen, die deutlich sichtbar rechts oder links am Fahrzeug anzubringen ist. Von dieser Auflage kann abgesehen werden, wenn die Art der Veranstaltung diese Kennzeichnung entbehrlich macht. Die Startnummernschilder dürfen erst bei der Fahrzeugabnahme (vgl. Rn. 60) angebracht und müssen nach Beendigung des Wettbewerbs oder beim vorzeitigen Ausscheiden sofort entfernt werden.


    (http://www.verwaltungsvorschri…_26012001_S3236420014.htm)


    Ihr könnt es auch nochmal ganz nachlesen, o.g. Link, dann bis §29 und dann die Nummer 53 (steht links).

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • in der Verwaltungsvorschrift des § 29 ist folgender Inhalt hinterlegt: . . .

    Und was ist mit den Startnummern, die man auf Trackdays bekommt, die auf die Windschutzscheibe geklbt werden? Laut Deinem Quote gilt das ja nur fuer seitlich angebrachte Nummern.


    Und was, wenn die Nummern gar nichts mit einer Veranstaltung zu tun haben? Subis mit "555", Kaefer mit "53", alle Nerds mit "42", ...

  • Orange ist eine schwierige Farbe fuer sowas; wie irgendjemand schon sagte, schwarz ggfs matt geht noch. Oder man muss auf die klassischen Gulf Farben wechseln ... oder Jaegermeister ...oder 76 (http://www.tinsigns.com/productimages/largejpg/b793.jpg), aber das ist ja wieder eine Nummer ...

  • Dann noch lila bremssättel, blaue Scheibentönung und fertig ist das Clown car :D


    Nee jetzt echt mal, ich bin bei solchen Dingen wie Farbe sicher arg konservativ. Aber bei der Vorstellung Kinderschokolade und tschicheringrün tut mir schon das innere Auge weh.
    Das orange setzt sich doch so schön mit schwarz ab, vlt. Auch Silber...

  • Donnie, du bringst da was durcheinander. Du zitierst aus einer Verwaltungsvorschrift, die u.a. den Umgang mit Startnummern im Zusammenhang mit einer motorsportlichen Veranstaltung auf öffentlichen Straßen festlegt. Es besteht dort also ein Zusammenhang zwischen einer Genehmigung für eine bestimmte Veranstaltung und einer für genau diese Veranstaltung ausgegebenen Startnummer. Diese Verwaltungsvorschrift zur übermäßigen Straßennutzung (§29) zielt keinesfalls auf die Verwendung irgendeiner nicht spezifizierten Startnummernähnlichen Ziffernfolge am KFZ.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Echt jetzt?

    Ja logisch! Ausser bei roten Autos, natuerlich!


    Nicht vergessen die Because Racecar Sticker; Pflaster oder Kabelbinder; und die beruehmten Firmenlogos auf den Tueren ...

  • Ja logisch! Ausser bei roten Autos, natuerlich!


    Nicht vergessen die Because Racecar Sticker; Pflaster oder Kabelbinder; und die beruehmten Firmenlogos auf den Tueren ...


    Und die ATU-Quickreleases aus Plastik für die Haube nicht vergessen!



    Jetzt aber im Ernst für den TE: Es liest sich, als würdest du deinem GT gerne (günstig?) ein "sportlicheres", individuelleres Aussehen verpassen.


    Dazu zu fragen, was diversen Leuten in einem Forum gefällt, ist nicht wirklich produktiv.


    Entweder, du hast ein hübsches Konzept im Kopf, oder du gehst am besten die Build-Threads hier im Forum durch und klaust sammelst Ideen. ;)


    Es gibt viele kleine Dinge, die dem Auto einen individuellen Touch geben.



    Wem es nachher gefällt, ist Nebensache, solange du selbst zufrieden bist.
    P.S.: In dem Zusammenhang: Grünes Neon an orange geht GAR NICHT! :cursing:

  • @Twingo.. :thumbsup:


    ..hab bei meinen RC-Karossen welche in Olivgrün/Orange und Blau/Orange(sehr gute Kombi). Könnte später mal paar Bilder Posten..zur Veranschaulichung.


    Da bin ich gespannt - ich hab ja auch Ideen fuer ein paar Akzente - konnte aber noch keine passende Farbkomi zum Orange finden; bzw schwarz war mir zu langweilig und neon-gruen hab ich mich nicht getraut - zumal unser Orange ja auch nicht "neon"-like ist. Aber stimmt, blau als Komplementaerfarbe sollte man mal ausprobieren ...


  • Da bin ich gespannt - ich hab ja auch Ideen fuer ein paar Akzente - konnte aber noch keine passende Farbkomi zum Orange finden; bzw schwarz war mir zu langweilig und neon-gruen hab ich mich nicht getraut - zumal unser Orange ja auch nicht "neon"-like ist. Aber stimmt, blau als Komplementaerfarbe sollte man mal ausprobieren ...


    Siehe Tokyo drift ;)

  • Donnie, du bringst da was durcheinander. Du zitierst aus einer Verwaltungsvorschrift, die u.a. den Umgang mit Startnummern im Zusammenhang mit einer motorsportlichen Veranstaltung auf öffentlichen Straßen festlegt. Es besteht dort also ein Zusammenhang zwischen einer Genehmigung für eine bestimmte Veranstaltung und einer für genau diese Veranstaltung ausgegebenen Startnummer. Diese Verwaltungsvorschrift zur übermäßigen Straßennutzung (§29) zielt keinesfalls auf die Verwendung irgendeiner nicht spezifizierten Startnummernähnlichen Ziffernfolge am KFZ.


    Ich kann mich erinnern, das die Mini Cup Edition eine Nummerierung hat die auf den Seiten des Fahrzeuges angebracht ist.
    Diese Nummern sind Abgesegnet und sind im Fahrzeugschein vermerkt. Daher vermute ich, das es sich hier um eine Grauzone handelt.
    Jemand der dir ans Bein .... möchte, könnte dies tun mit zusätzlich §49a Abs. 1 und 7.


    Hab jetzt nochmal bei unserer Leitung vom AMSC nachgefragt. Prinzipell ist es tatsächlich eine Grauzone, man könnte es auslegen wie man möchte.
    Für Wettbewerbsfahrzeuge ist das nicht zu empfehlen, weil der DMSB auch kerne mal die Lizenz einkassiert, wenn er es raus bekommt.


    Man kann, sollte aber nicht so in etwas. Die Polizei könnte aufgrund der Nummerierung davon ausgehen, das es sich um ein Wettbewerbsfahrzeug handelt und somit wäre die Nummerierung erstmal Verboten.
    Dann steht man in der Beweispflicht, das dem so nicht ist.


    Übrigens auch hier ein Auszug der Polizei NRW


    Zitat


    Darüber hinaus wird derzeit über eine Änderung der Verwaltungsvorschrift zu § 29 StVO diskutiert, um den Begriff des Rennens noch klarer zu fassen, z.B. durch die Beschreibung von Indizien wie Verwendung renntypischer Begriffe, Beteiligung von Sponsoren, gemeinsame Start-, Etappen- und Zielorte, ein nahezu gleichzeitiger Start aller Fahrzeuge, Startnummern, besondere Kennzeichnung und Werbung an den Fahrzeugen sowie vorgegebene Fahrtstrecken und Zeitnahmen (auch verdeckt) und die Verbindung zwischen den einzelnen Teilnehmern, bzw. zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter (per Funk, GPS o.ä.). Die Einhaltung der geltenden Verkehrsregeln oder das Fahren im Konvoi würde dem Renncharakter dabei nicht widersprechen.


    https://www.polizei.nrw.de/artikel__94.html


    Also kann man tatsächlich von einer Grauzone ausgehen.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

    Einmal editiert, zuletzt von Donn!e DarKo ()