Na typisch, ist doch immer so!

  • Angeregt durch folgenden Kommentar von Tiro, hier nun der "Na typisch, ist doch immer so! - Strang", der mir schon länger im Kopf rum geistert.

    neuen Akku mit 12AH mehr Kapazität, gekauft und den Akku von Varta eingepflanzt. Das natürlich bei Dunkelheit um die 0°C bei Schneeregen.


    Hier mein letztes "Na typisch, ist doch immer so! - Erlebnis":
    Von der Bundestraße runter, durchbeschleunigen. Vor dem ersten Dorf wird es schon zäh. Danach überholt weiter vorne einer. Immer wieder Gegenverkehr. Ein Trödler vorne in der Kolonne. Einer biegt ab. Einer parkt ein. Der Trödler bleibt Kolonnenführer mit max. 60km/h. Kein Überholen möglich. Naja, gleich muss ich ja abbiegen. Der biegt auch ab! :cursing: Am Ortsausgang kann man die Steigung hoch überholen - schnurgerade. Nee iss nich - Gegenverkehr. Nach gefühlten 100km (real so ca. 10km) endlich überholen. Was nutzt es? Ortsschild, zuhause.

    "Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."


    BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?


    Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

  • Wer kennt das nicht :D Du fährst auf freier Straße, nix Gegenverkehr aber auch kein Grund wen zu überholen. Kaum hat man so eine Schnarchnase vor sich, rauscht Gegenverkehr permanent vorbei. Natürlich weit gestreckt, so dass der Abstand gerade so nicht für ein Überholmanöver reicht. Das ist wie an der Supermarktkasse :D

  • Du sagst es patx! Statistisch ist der Anteil von BMW-Fahrern mit dem Titel Schnarchnase bei uns am höchsten. Hab´ mal darauf geachtet.
    Ach ja, wenn es mich mal nach Wiesbaden verschlägt, staune ich immer wieder über die "Ampeldemenz"...
    Grüne Ampel? Was nun? Ach, wo ist noch gleich der erste G.., ups schon wieder rot...

  • Stichwort Supermarktkasse:


    Jede Frühstücks oder Mittagspause die man im Discounter ist, hat man Leute (meist tiefstes Rentenalter) vor sich, die nicht wiegen können, falsch wiegen, die Hälfte vergessen haben, Dinge mit fehlerhaftem Etikett eingepackt haben, das erste mal mit Karte zahlen oder auf den Cent genau mit 50 Münzen zahlen müssen. Wirklich jedes mal. Ich frage mich sowieso warum diese Menschen, die theoretisch den ganzen Tag an allen Tagen der Woche Freizeit haben, ausgerechnet um 9 oder 12 an der Kasse stehen müssen :wacko:


    Durch das permanente vorhandenseins dieses Problems ist man der Meinung man könnte mit der Zeit zwischen denjenigen unterscheiden welche für einen Reibungslosen ablauf sorgen und denjenigen die mich 15 Minuten Pause kosten... aber nix da. Die Kasse wo man selbst steht ist immer die falsche :rolleyes:

  • Mein Klassiker auf dem Weg nach Hause:
    Durch ein kleines Dorf dessen Straße zwar nahezu Kerzengerade, allerdings auch ein klein wenig enger als normal verläuft Tuckert eine(r) mit 30 vor einem daher. 32 wenn man Glück hat. Und es ist 50 erlaubt.
    Dann kommt der Ortsausgang und die 70. Straße ist immer noch Kerzengerade mit Gegenverkehr ohne Ende.
    Mit Glück geht es dann mit einer annähernden 50 weiter. Glück.
    Dann, nach ca. 1km, kommt das nächste Dorf. Hier werde ich dann richtig sauer. Und das passiert wirklich regelmäßig:
    Etwa 20 Meter vor dem Ortseingangsschild, von dem wir wissen das es eine 50 anordnet, wird beschleunigt und dann jenseits der 60km/h durchs Städtchen gedonnert!
    Genaues über die Geschwindigkeit kann ich nichts sagen da ich als ordnungsbewusster Autofahrer nicht dran bleibe, gehe aber mal von 70 aus.


    Hauptsache immer was anders machen oder was? Haben die was aufzuholen? Brauchen die den Kilometer um sich wieder zu erinnern wofür das Pedal rechts unten da war oder denken Sie sie haben noch nen km mit 70 gut?

  • Ich bin ja auch 5 Jahre 64 PS gefahren - ich weiß, auch da kann man einigermaßen zügig beschleunigen, um nicht unangenehm aufzufallen. Aber manche machen das echt so: 2km frei, gut ausgebaute, völlig ungefährliche Strecke. 50% der Leute erreichen gefühlt die erlaubten 100 km/h 300m vor der 70-Zone... das bedeutet natürlich, dass man die ganze Zeit davor beschleunigt hat, wie eine Wanderdüne.


    Was manchmal in den Leuten vorgeht, frage ich mich. Vermutlich nichts.


    Ich habe mal gelernt, zügig beschleunigen und dann im höchsten Gang Tempo halten wäre am effizientesten... aber naja.

  • ich habe nur begrenzt Zeit, und die ganze Spacken müssen ausgerechnet um 12 Uhr ihren Wocheneinkauf machen -.-


    Schon mal über den Begriff "Spacken" in diesem Zusammenhang nachgedacht? Wenn Du zum Einkauf so wenig Zeit verwenden kannst, wäre vielleicht ein Lieferservice was für Dich.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Ersetze Spacken durch Idioten, Blödmänner, Egoisten, mich nervende Zeitgenossen - oder wenn's dir besser gefällt "Menschen" ;) Darum geht's ja nun nicht. Wenn ich mich über einen abstrakten Personenkreis aufrege, wähle ich meine Worte nicht zwingend nach der Höflichkeit aus ;)


    Witzig, dass du das erwähnst, tatsächlich nutzen wir gerne den Rewe-Lieferservice, bequem bis in den den 3. Stock ;) Das hilft mir in der Mittagspause bei der Arbeit aber reichlich wenig. Und ich bin nicht der einzige, dem das auffällt. Das ist einfach so eine Sache, die ich später mal nicht machen würde, wenn ich schon den ganzen Tag Zeit hätte. Der Supermarkt ist der einzige seiner Art im Industriegebiet und zwischen 12 und 13 Uhr sind da haufenweise Leute, die zwei Brötchen und nen Joghurt oder ähnliches haben. Das fällt auf, wenn man die Augen offen hat.


    Aber trotzdem, ich versuche weiterhin, nicht mehr für mein Geld arbeiten zu müssen um so mein Mittagessen bequemer erwerben zu können - die Idee finde ich prima, danke :D

  • Na typisch, Tankstellen Edition!
    Preise fallen auf ein niedlichen Preis. "Ui 1,209€ s+. Vollmachen!" Gut 30min später geh ich zum Mülleimer und sehe 1,179€. Jedes.Mal.Immer. Ist inzwischen zum Running Gag mutiert das Freunde nur noch nach mir tanken.

    Zitat

    "If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

  • Na typisch, mindest ein bis zweimal in der Spätschicht habe ich das gleiche Rentnerpaar vor mir.
    Kommen bei mir aus dem Ort und fahren immer zum Aussichtspunkt bei meiner Arbeit direkt neben meiner Abteilung.
    VMax: 45km/h. Da wo 70 ist auch naximal 65....
    Und heute nach der Frühschicht, wer war da wohl direkt nach passieren der Schranke vor mir :cursing:
    Ich bin nicht der einzige, der direkt überholt, wenn frei ist, manche merken es nie :thumbdown:
    Dass die auch immer zum Schichtwechsel bei uns fahren....

  • Stichwort Supermarktkasse:


    Jede Frühstücks oder Mittagspause die man im Discounter ist, hat man Leute (meist tiefstes Rentenalter) vor sich, die nicht wiegen können, falsch wiegen, die Hälfte vergessen haben, Dinge mit fehlerhaftem Etikett eingepackt haben, das erste mal mit Karte zahlen oder auf den Cent genau mit 50 Münzen zahlen müssen. Wirklich jedes mal. Ich frage mich sowieso warum diese Menschen, die theoretisch den ganzen Tag an allen Tagen der Woche Freizeit haben, ausgerechnet um 9 oder 12 an der Kasse stehen müssen :wacko:


    Durch das permanente vorhandenseins dieses Problems ist man der Meinung man könnte mit der Zeit zwischen denjenigen unterscheiden welche für einen Reibungslosen ablauf sorgen und denjenigen die mich 15 Minuten Pause kosten... aber nix da. Die Kasse wo man selbst steht ist immer die falsche :rolleyes:

    Gott sei Dank gehen diese Leute tagsüber einkaufen... So werden die sowieso schon gestressten Berufstätigen beim fixen Einkauf nach Feierabend nicht auch noch aufgehalten... :)


    Beim Arzt ist es ja auch nicht anders... Alle Nachmittagstermine bekommen die Rentner.

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Gott sei Dank gehen diese Leute tagsüber einkaufen... So werden die sowieso schon gestressten Berufstätigen beim fixen Einkauf nach Feierabend nicht auch noch aufgehalten...


    Naja, nach Feierabend ist man auch genervt, aber da hat man normalerweise immerhin mehr Zeit, als die 30 Minuten in der Mittagspause :D Da bin ich dann gelassener...


  • Was meinst Du was die sich immer freuen, wenn Sie Dich sehen ...
    "Da ist er wieder, der junge Bengel." :D

    Denke ich auch :D
    Bin nicht der einzige, der sich über dieses Fahrzeug ärgert und bei einem solch großen Betrieb zum Schichtwechsel, legt er ja den Betrieb fast lahm :rolleyes:


    Konnte nur diesmal nicht direkt überholen, weil Motor noch zu kalt und ihm voraus war so ein doofer Kombi, mit so einer lächerlichen Blinklichtanlage druf ^^