Xtrons PF63HGTA

  • Hallo zusammen,


    ich wurde von verschiedenen Seiten bereits gefragt, ob ich nicht mal ein paar Worte zur Xtrons PF63HGTA Headunit verlieren könnte.
    Erstmal der Link zum Hersteller: Xtrons PF63HGTA
    Ich hatte vorab eine Kombi aus Pioneer Appradio 3 und einem Android HDMI Stick verbaut, welche mich jedoch mit diversen Problemen immer wieder zur Weißglut getrieben hatte.
    Aus dem Grund war ich immer auf der Suche nach einer Android Headunit die preislich im Rahmen bleibt und zudem ein wirklich offenes Android bietet - kein Android Auto oder Car Play.
    Gestoßen bin ich also auf diese von Xtrons mit der ich auch zufrieden bin - die perfekte HU wird es wohl nie geben. Jedoch habe ich das bekommen, was mir wichtig war: gleiches Klangerlebnis (subjektiv!) wie beim Appradio3 und ein nativ integriertes Android.
    Mitgeliefert wurde alles für den plug'n play Betrieb (außer der Adapter für das Antennenkabel) da diese HU direkt maßlich als von den Anschlüssen her direkt auf diverse Toyotamodelle zugeschnitten ist.
    Die Tastenfabe lässt sich glücklicherweise von grün auf weiß ändern - wäre das nicht möglich gewsen, wäre das für mich das K.O. Kriterium gewesen ;)
    Lediglich die originalen Befestigungswinkel habe ich plan schleifen müssen, da diese sonst nicht an der Xtrons HU zu befestigen waren.


    Wenn es noch mehr Fragen gibt, legt los :rolleyes: .

    Xtrons eingebaut

  • Laut Xtrons haben deren Einheiten das ECE Kennzeichen - selber geprüft habe ich das nicht.
    Torque könnte ich höchstens insofern testen, dass ich die App installiere - ein OBD besitze ich nicht.
    Die App "Dashboard Command" ist jedoch vorinstalliert und ist Torque ja, glaube ich, ähnlich.

  • Großes Pro ist schon mal die Abmessung und damit der Entfall einer, immer unschönen, Blende. Contra wohl, dass die Tastenfarbe sich ändern lässt, aber eben nicht auf rot...


    Interessant wäre noch, was du am Ende komplett gezahlt hast, quasi bis es eingebaut war? :)

  • Kann man ja fast nix falsch machen mit... Torque wird auf der Produktseite explizit mit angegeben, sollte wohl laufen.


    Kannst du vielleicht bei Gelegenheit noch ein Foto im Dunklen machen, wo man die Tastenbeleuchtung in Verbindung mit dem restlichen Innenraum sehen kann? Also qausi von zwischen den Kopfstützen fotografiert :)


    Btw gibt's mittlerweile auch deutsche Anbieter:
    http://www.ebay.de/itm/Autorad…AV4-corolla-/272000512325


    270€, Standort D, versandkostenfrei. Da kann man schwach werden :D


    Interessant wäre auch noch, wie aufwendig die Bearbeitung der Halterungen genau war... und natürlich, was du noch für Schwächen ausmachen könntest, auch wenn sie für dich kein Deal-Breaker sein sollten.


    PS: Gekauft :D Werde dann auch berichten, mein erstes Experiment in der Sparte Android im Auto. Bluetooth-ODB-Stecker habe ich btw. auch :D

  • Was das Foto angeht: kann ich machen, weiß nur noch nicht wann. Auf dem bereits geposteten Bild war zwar das Licht an, aber draußen noch zu hell um es zu erkennen.
    Die Bearbeitung der Winkel kannst du mit einem Dremel, Feile o.ä. durchführen - war nicht aufwendig.
    Zwei Schwächen, bei denen noch Recherche angesagt ist, sind zum einen das Problem bei der Installation der Navi-App "Sygic" (keine Offlinekarteninstallation) und das die Telefonkontakte nicht per Bluetooth an der HU angezeigt werden.
    Sonst bin ich eigentlich zufrieden was meine Ansprüche an eine Android HU anbelangt.

  • Naja was das ECE Kennzeichen angeht, würde ich da auch nicht all zuviel drauf geben...wenn ich sehe wie viele billig OBD Adapter Probleme machen (mit ECE). Im Falle eine Falles wird die Werkstatt der Versicherung auch sagen, dass der OBD Port nicht mit billig Adaptern bestückt werden darf und ggf. die Bordelektronik in Mitleidenschaft gezogen werden kann.

  • http://i.ebayimg.com/t/Autoradio-DVD-Player-OBD2-gps-Android-4-4-screen-mirror-fuer-Toyota-RAV4-corolla-/00/s/MTYwMFgxNjAw/z/mBkAAOSwwbdWHg6T/$_57.JPG


    Auf dem Foto sieht man das Gerät von oben, ich erkenne das FCC und CE-Zeichen... aber ob man viel drauf geben kann, wer weiß das schon...


    Eine Frage drängt sich mir noch auf... der IR-Sensor... der wirkt nur durch das Foto lila oder? :D

  • [video]

    [/video]
    Das dürfte das gleiche Gerät sein, oder?


    Was etwas geschummelt ist: Überall wird von FullHD und 1080p gesprochen... in den technischen Details steht als Resolution allerdings 800x480, also nur 480p...


    Zitat

    •Support Full HD 1920*1080 Format
    With a 6.2" HD TFT digital screen, a variety of video formats in your USB & SD Card or even on the Youtube and more are compatible with this unit and offer amazing visual effects. Supports up to 1920*1080 pixels ( 1080p ) full HD resolution, and compatible with also 1360*768 ( 768P ), 1280*720 ( 720P ), 1024*576 ( 576P) and the lower definition resolution video files.


    Sowas hasse ich ja irgendwie... dass man 1080p-Videos wiedergeben kann, ist ja ganz doll :sleeping: Naja, für den Preis... bin gespannt, wie es sich in echt macht.

  • Jaja man muss da echt im Detail schauen..ist schon etwas Menschenverarsche. Jeder der nicht ganz in der Materie steckt meint natürlich, diese HU würde einen FullHD Screen haben.
    Aber die Auflösung reicht allemal....du willst ja auch nicht unbedingt Word-Dokumente auf dem Screen bearbeiten, oder ;) :P ?

  • Nee, ich denke mal, das passt schon und kommt der Geschwindigkeit entgegen :D So nah dran ist man an einer HU ja auch nicht. Die Masche nervt nichtsdestotrotz generell :D


    Habe auch gesehen, bei ebay ist das Gerät irgendwann zwischen 19.01. und 28.01. um 30€ günstiger geworden :)

  • Infos zu ähnlichen HUs gibts bei xda wenn man nach "XDA Android MTCB" googlt.Haben alle eine ähnliche Firmware drauf - glaube, da lässt sich auch Bildmaterial zu den KFZ-spezifischen Einstellungen finden.

  • Danke. Nicht 100% optimal, aber kann man mit leben. Wenn meine da ist, checke ich mal, inwiefern die Front einfach zu demontieren ist zwecks LED-Umbau. Aber so harmoniert's im GT ja immerhin mit den weißen Elementen im Tacho - und der Screen ist ja sowieso immer so hell, dass es einem nicht groß auffällt :D

  • Ja so hell ist in Wirklichkeit nicht - sieht man ja auch schon am Tachobereich: die Farben sind extrem ausgefranst, liegt halt an der Handycam.


    Was die LED Farbe angeht, hab ich mich auch gewundert. Es lässt sich stufenlos von weiß über blassgrün und grün regeln. Das Menü dafür ist aber ein kompletter RGB Farbmixer...ich denke mal, dass auch LEDs verbaut sind, die das gesamte Farbspektrum beherrschen würden, jedoch nicht der komplett benötigte Spannungsbereich für diese LEDs zur Verfügung steht um rot oder blau Töne zu erreichen.

  • Ja, das wird im Video auch gezeigt, voller RGB-Mixer, aber die LEDs variieren nur zwischen ganz grün und ganz weiß :D Hab da auch eine Elektro-Freak an der Hand, vielleicht kann der mal einen Blick drauf werfen... das geht bestimmt irgendwie.


    Wie machst du das mit Internetzugriff bei dir? Überlege ob ich das mit Bluetooth-Tethering mache... wäre halt bequem, weil BT immer an ist und nicht extra ein WLAN-Zugangspunkt aktiv sein müsste... aber vermutlich zu lahm, oder?


    PS: Mein E-Kumpel meint, das wäre keine große Sache, auf echte Multicolor-LEDs umzubauen - wenn man gut dran kommt zumindest :D

  • Ich hab das ganze mit Tasker gelöst.
    Als profil: Sobald das BT vom Navi in der Nähe oder Verbunden ist (Freisprechen), dann soll er meinen Hotspot aktivieren.
    Im Umkehrpunkt auch das normale WLAN wieder aktivieren, sobald die Verbindung aus ist.
    Alles auf dem Handy.


    BT Tethering war mir zu umständlich immer zu aktivieren, und die Verbindung nicht so stabil und langsamer. dafür natürlich etwas sparsamer.

  • So, angekommen :D


    Gleich mal schnell zur Probe eingebaut. Wird ja leider früh dunkel... liegt jetzt mehr lose im Schacht, steht ja aber auch in der Garage derzeit. Halterungen muss ich noch umbauen und wegen der LEDs muss ich auch nochmal schauen.


    Wenn man auf "Navigation" drückt, passiert bei mir nix :D Aber gut, hätte sowieso was eigenes runter geladen. Bissl blöd finde ich, dass er nur eine Option hat, die hintern Lautsprecher zu muten, wenn man den Rückwärtsgang einlegt. Das hilft wenig dabei, die Piepser zu hören... GPS-Zeit mag er bei mir auch nicht so gerne, obwohl ich die Zeitzone jetzt manuell auf Brüssel korrigiert habe.


    Dann war ich ziemlich erstaunt, wie viele Stecker doch so überbleiben - und das sogar schon 1 oder 2 am T&G nicht angeschlossen waren :D USB-Adapter hat prima funktioniert, Antennenadapter braucht leider länger wie es aussieht.


    Ach ja, und mein OBD-Dongle will auch mit dem Android-Kasten nicht... hatte das Problem schon mit dem Handy, wird erkannt, aber Zugriff aufs Auto klappt nicht. Ist so ein blau-transparenter... im A3 klappt's, im GT leider nicht... da muss wohl ein anderer her.

  • So, ich musste dann doch noch mal in die Kälte :D


    Erstmal zu den LEDs. Die Frontblende ist nur durch 4 kleine Schrauben gesichert und sonst nur bissl auf Druck über das Metallgehäuse geschoben.



    Die Platine wollte ich noch nicht abschrauben, um die Schräubchen nicht unnötig zu belasten, aber auf ihrer Rückseite dürften sich die LEDs befinden. Das schaue ich mir dann im Detail mit meinem Kumpel an, der dann auch die LEDs umlöten würde.



    Hier die Kennzeichnungen usw.



    Zu den Halterungen: Tatsächlich müssen diese leicht bearbeitet werden. Und zwar befinden sich an den Halterungen insgesamt vier kleine Noppen, die in das Gerät greifen. Zusätzlich sind sie mit je 3 Schrauben befestigt. Beim Xtrons fehlt allerdings das Loch für die mittlere Noppe, die sich aber recht einfach wegfeilen lässt. Die dritte Schraube unten ist auch über - die greift beim T&G in das unten angebaute Navi-Teil.



    Mehr gibt's erstmal nicht zu berichten... ist leider selbst in der Garage schweinekalt :D

  • Danke für die Info, das sieht tatsächlich nicht so wild aus. Im Radio selbst hast du ja nen Task um die Farbe einzustellen, hast du dann auch vor RGB einzusetzen oder lieber gleich nen rot? :-)

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Hm komisch, als ich auf die Navi-Taste drücke, kam bei mir automatisch Google Maps zum Vorschein. Aber glücklicherweise läuft nun auch Sygic wie es soll, seit dem neusten Update.
    Ja, was die Lautsprechersteuerung angeht, gibts sicher Besseres, aber es realisiert ja letztendlich auch jeder anders in seinem Wagen. Hab meinen Axton im Heck noch etwas regeln müssen, die Balance Front/Rear in der HU justiert und nun hab ich eine Einstellung mit der ich zufrieden bin.

  • Die Navi-Taste macht das bei mir auch richtig, bzw. hat er da gefragt, was aufgerufen werden soll :D Aber dieses Navigations-Symbol macht bei mir nur kurz was auf und dann weg.


    Ach und dann gibt es bei den Toggles, also wo wlan, bt usw. an/ausschaltbar ist, noch ganz links so einen Knopf... "Speed". Wenn ich den drücke, scheint das Navi komplett neu zu booten, aber passiert sonst nichts weiter...