Tipp gesucht: Stuttgart --> Gardasee

  • Hey Leute,


    ich suche eine Empfehlung für meine Reiseroute im Sommer.
    Die Strecke soll von Stuttgart zum Gardasee führen.


    Das ganze natürlich über Passstraßen. 8)
    Aktuell ist meine Planung:

    • Stuttgart
    • Füssen
    • Fernpass
    • Imst
    • Landeck
    • Nauders
    • Reschenpass
    • Mals
    • Stilfserjoch
    • Bormio
    • Gavia Pass
    • Tonale Pass
    • Riva del Garda


    Habt ihr Empfehlungen für die Pässe und zur Strecke?


    Ich fahre mit einem Kumpel zusammen und wir planen für die Strecke zwei Tage ein.
    Fahren tun wir mit natürlich mit zwei Autos. :D
    Sein Z4 35 und mein GT86. :thumbsup:

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Vom Tonale Pass fährst über Edolo (SS42) bis Breno und dann (SP345) durch Prestine über den Passo di Crocedomini die SP669 bis Il Pallazo und fährst linksseitig den Lago d'Idro (Idrosee) auf der SS 237 nach Süden. In Fibia kommst dann auf der SS45bis Richtung Riva am Gardasee auch linksseitig hoch, geile "Küstenstrasse".


    Nen Google-Routen-Link kann ich nicht posten, da der Crocedomini gerade gesperrt ist.

  • Guten Morgen,


    danke für den Tipp Dr. Frexx!
    Ich werd mir den Verlauf mal anschauen.


    Was sagst du sonst zur angestrebten Stecke?

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Die Strecke ist Top! Bin im Sommer Teil deiner Strecke, von Landeck bis Gavia, gefahren. Ein Tipp von mir, wenn du am Reschensee bist fahr am besten die kleine Straße westlich am See entlang. Ist zwar eng und kannst nicht so schnell fahren, wirst aber mehr zu sehen bekommen.


    Stilfser und Gavia Pass sind richtig schön und machen echt Spaß. Pass aber am Gavia auf, die Straßen sind ziemlich eng.


    Falls du bei Insta bist, kannst Dir Bilder von meiner Tour mal anschauen > beneqs_gt86

    Toyota GT86 AT; Baujahr 2013; racing red; Alkantara; OZ Ultralegger 18" mit PZero Nero 225/35/R18; Bremssättel rot gepulvert; Valenti light smoke: Heckleuchten, Nebelschlussleuchte und Seitenblinker; Innenraumteile in schwarz matt; Mittelarmlehne; K&N Luftfilter; Wiecherst Stahl-Domstrebe; Sticker; ...

  • Danke für eure Hinweise!


    Ich muss wohl noch etwas mehr dazu sagen, weil die Hinweise schon sehr in die Richtung gehen in die es auch soll.


    Also gepant sind aktuell 12 Tage.
    Aufenhalt dabei in den Alpen (eine Nacht), dann am Gardasee (4 Nächte), dann rüber nach Venedig (Tagestripp) und gleich abends weiter bis Isolda Verde (5 Nächte) und dann wieder nach Hause.


    Ich hab jetzt via Google mal die Strecke geplant.
    Dr. Frexx seine Variante ist Etappe 2b.
    Ihr könnt es euch ja mal anschauen.


    https://www.google.com/maps/d/….kcYHy3QXKr6g&usp=sharing


    Sollte der Link nicht gehen gebt bitte bescheid.
    Ebenso, wenn ihr bessere Tools zum planen der Strecke kennt.

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Der Link geht, aber die Route wird, vermute ich, falsch angezeigt. Der Routenplaner führt dich über die Schweiz fährst somit nicht auf den Stilfserjoch. Es liegt daran dass wir jetzt Winter haben und die Strecke evtl. gesperrt oder schwer zugänglich ist.


    Im welchen Hotel übernachtest du in Mals? Ich kann dir Hotel Tirol empfehlen, da hatte ich auch meinen Zwischenstop wie du :D ! Die sind dort sehr preundlich, das Hotel ist ziemlich neu und die Zimmer schick und modern. Es ist auch nicht überteuert.


    Fährst du zurück nur über Autobahn oder auch über Pässe? Um Bozen hätte ich noch Paar Tipps wie Jaufenpass, Timmelsjoch und Mendelpass. Guck es Dir auf Street view an, da sind alle Straßen drin.

    Toyota GT86 AT; Baujahr 2013; racing red; Alkantara; OZ Ultralegger 18" mit PZero Nero 225/35/R18; Bremssättel rot gepulvert; Valenti light smoke: Heckleuchten, Nebelschlussleuchte und Seitenblinker; Innenraumteile in schwarz matt; Mittelarmlehne; K&N Luftfilter; Wiecherst Stahl-Domstrebe; Sticker; ...

    Einmal editiert, zuletzt von beneq_1988 ()

  • Der Link geht, aber die Route wird, vermute ich, falsch angezeigt. Der Routenplaner führt dich über die Schweiz fährst somit nicht auf den Stilfserjoch. Es liegt daran dass wir jetzt Winter haben und die Strecke evtl. gesperrt oder schwer zugänglich ist.


    Ja genau... ich kann noch nicht übers Stilfserjoch planen, weil die Strecke gesperrt ist.


    Im welchen Hotel übernachtest du in Mals? Ich kann dir Hotel Tirol empfehlen, da hatte ich auch meinen Zwischenstop wie du :D ! Die sind dort sehr preundlich, das Hotel ist ziemlich neu und die Zimmer schick und modern. Es ist auch nicht überteuert.


    Fährst du zurück nur über Autobahn oder auch über Pässe? Um Bozen hätte ich noch Paar Tipps wie Jaufenpass, Timmelsjoch und Mendelpass. Guck es Dir auf Street view an, da sind alle Straßen drin.


    Ja danke für den Tipp. Hotels hab ich noch keine. Wenn die Route steht suche ich nach anliegenden Hotels.
    Vielen Dank für den Tipp!


    Rückwärts ist bisher Autobahn und alte Brennerstraße. Auch weil die Strecke sehr lang ist.
    Aber da überlegen wir noch.


    Die Route geht auch über den Brenner. Nicht zu empfehlen, den Fehler hatte ich gemacht und wir sind sehr früh los gefahren., Dennoch 3h stau/umweg


    Stimmt... aber wie gesagt. Am Rückweg muss noch gefeilt werden.


    Ich würde auch den Fernpass umfahren, außer Du liebst es irgendwelchen Wohnmobilen im Stau hinterher zu zuckeln. Da gibt es einige interessantere Routen. Hahntennjoch nach Imst ist schön - aber an manchen Tagen (Wochenende) voll mit Motorrädern (und Ortseingang Imst Blitzer...).


    Danke für den Tipp!

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Falls der Reschen in Deiner finalen Planung noch vorkommt, empfehle ich nicht den direkten Weg über die Kajetansbrücke, sondern den kleinen Umweg über Martina und die Norbertshöhe nach Nauders. Der Stelvio von Prad ist natürlich ein Pflichtprogramm für jemanden, der noch niemals dort war, wenn es jedoch darum geht einen Pass zu "befahren" ist der Weg durch das Val Müstair und über den Umbrailpass der bessere Weg nach Bormio.


    Für diese Tipps erwarte ich keinen Dank, nur ein wenig Rücksichtnahme auf die dort zweifellos anzutreffenden Radfahrer.


    Viel Spass!

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Hey 860,


    der Weg ist das Ziel. ;)
    Wir wollen halt mit dem Auto die Straßen, Kurven und die Aussicht genießen.


    Auf Radfahrer nehme ich selbstverständlich Rücksicht.
    Auf alle... bis auf meinen Kollegen der quasi zeitgleich mit mir, aber mit dem Rad, das Stilfserjoch befahren will.
    Er hat schon gedroht uns ausbremsen zu wollen - ich hab angeboten ihn hoch zu ziehen :D

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Guten Morgen Leute,


    nach Absprache mit noch nem Kollegen hab ich jetzt mal 3 verschiedene Routen zum Gardasee erstellt.
    Mich würde mal eure Meinung/Empfehlung interessieren.
    Anmerkung: An manchen Stellen sind die Etappen unterbrochen. Hier ist dann ein aktuell gesperrter Pass der Weg (Timmelsjoch, Stilfserjoch)



    Route 1: https://www.google.com/maps/d/….kcYHy3QXKr6g&usp=sharing
    Route 2: https://www.google.com/maps/d/….kLmkYEMpxrPw&usp=sharing
    Route 3: https://www.google.com/maps/d/….ki5KMfiiBK7k&usp=sharing

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Über Füssen hatte ich rausgesucht, da laut Google Suche wohl meine erste Variante eine der schönsten Strecken zum Gardasee sein soll.
    Füssen ist nicht Pflicht.


    Ich werde mir deine Strecke heute abend genauer anschauen.
    Danke dafür!
    Wenn du eine andere Idee als Füssen hast - immer her damit ;)

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Danke für den Hinweis, aber das würd dann zu viel.


    Aktuelle Planung sind 11 Tage, ca 2000km und ein Besuch bei 3 verschiedenen italienischen Sportwagenherstellern.


    Die Route steht eigentlich soweit. Je nach Lust und Laune halten wir uns aber drei verschiedene Optionen frei.
    Hier die Route: https://www.google.com/maps/d/….kFUlJD5URQc8&usp=sharing


    Hotels sind auch gebucht. In 196 Tagen geht es los!


    Vielen Dank für euro Vorschläge und Ratschläge.
    Wie ihr seht sind diese in die Route mit eigeflossen. :)

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Danke für den Hinweis!
    Die SP669 ist aktuell anscheinend gesperrt.


    Ich hab die Karte aktualisiert. Da erkennt man es besser.
    Für die "letzten Meter" zum Gardasee haben wir 3 Varianten (2a,b,c) - hier bin ich mir noch nicht so sicher was die beste Strecke wäre.
    Variante 2a hat von Mals aus eine Fahrzeit von ca. 7,5h.

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Hallo,



    sicherlich wollt ihr die normale Strecke über den Brenner fahren, da bietet sich eine wunderbare Übernachtungsmöglichkeit in Irschenberg an der Autobahn München - Salzburg. (Vor Rosenheim)


    Hier gibt es ein 'Landhotel Irschenberg' (.landhotel-irschenberg.de), Vierbettzimmer 98,- - 150,- E inkl. Frühstücksbuffet


    Mein Vorschlag: Von der Ausfahrt Irschenberg 500 m liegt der Kramerwirt Irschenberg (.kramerwirt-irschenberg.de), die haben eine eigene Metzgerei, man kann sehr gut und günstig essen.
    Vierbettzimmer kostet 95,- inkl. Frühstücksbuffet
    Familien Suite kostet 110,- inkl. Frühstücksbuffet.
    Das ist m.M. nach ideal zum Zwischenübernachten und auch ruhiger als an der AB.

  • Danke für den Hinweise. Aber wir fahren Pässe.


    Die Route ist schon hier im Thread gepostet.
    Auf dem Rückweg wird es vielleicht der Brenner, aber dann in einem Ritt.

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • Wenn Ihr 11 Tage plant, könntet Ihr doch die Tour erweitern und über Monaco, Nizza durch die französischen Seealpen fahren. Ihr seit doch belastbar, oder ? Dann habt Ihr noch mehr schöne Aussichten und Passtraßen sowie Kurven ohne Ende. Danach seit ihr erstmal satt und platt.


    Als Routenplaner empfehle ich etwas von Garmin zu nehmen.


    Hier noch ein paar Infos und Tipps :thumbsup: :


    Route de la Bonette - frz. Seealpentour


    http://de.wikipedia.org/wiki/Col_de_la_Bonette


    http://de.wikipedia.org/wiki/Route_des_Grandes_Alpes


    http://www.q-vadis.net/?p=658

  • Falls die Schweiz für euch eine Option ist:


    Wassen - Sustenpass - Innertkirchen - Grimselpass - Nufenenpass - Airolo - Gotthardpass (alte Passstrasse -> Tremola googlen) - Oberalppass (hier kommt ein längeres Zwischenstück) - Lenzerheide - Julierpass - Berninapass - ca. 5-10 Minuten Fahrt nach Berninapasshöhe Abzweiger nach Links folgen - Gaviapass - Tonalepass - Riva
    Loker 12 Stunden fahrt von Wassen aus, da kannste noch 3 Stunden Fahrt von Stuttgart bis Wassen dazurechnen, ich würde dann auf der Italoseite nach dem Bernina ein Hotelzimmer nehmen und das Stilfserjoch noch einbeziehen. Oder zwischen Oberalppass und Lenzerheide was nehmen dann könnt ihr am Morgen erstmal gemütlich die Motoren warm fahren.




    Ein paar grundsätzliche Tipps:
    Nie am Wochenende auf die schweizer Pässe (es sei denn zwischen 6:00 - 10:00 Uhr), vollkommen überlaufen. Vom Vollspacko mit F1-Neurose bis zum Holländer mit Camper (kein Scherz) findest du ab 10:00 Uhr an einem schönen Weekend alles. Unter der Woche kein Problem oder am Weekend halt früh aufstehen (ich fahr idR um 04:30 Uhr los damit ich in Ruhe fahren kann und bin gegen 10-11 wieder auf dem Weg nach Hause).
    Tempo auf Landstrassen (Passstrassen wo 80 erlaubt ist) nicht über 90 Km/h auf dem Tacho, die Strecke ist sowohl bei Moppedfahrern als auch bei Autofahrern sehr beliebt, die Rennleitung ist auch unter der Woche (erfolgreich) auf der Jagd und gerade für "Kunden" aus dem Ausland gibts oft ein böses Erwachen wenn sie geblitzt werden.



    Verkehrsbussen in CHF
    Innerorts Ausserorts Autobahn
    Um 1-5 km/h 40.- 40.- 20.-
    Um 6-10 km/h 120.- 100.- 60.-
    Um 11-15 km/h 250.- 160.- 120.-
    Um 16-20 km/h Anzeige 240.- 180.-
    Um 21-25 km/h Anzeige Anzeige 260.-
    Über 25 km/h Anzeige Anzeige Anzeige


    Als Ausländer im "Anzeigenbereich" zahlste schnell mal eine Sicherheitsleistung und die kann 5 Stellig werden. ;(
    Nicht dass ich Polemik machen möchte, ich kann dir "unsere" Pässe von Herzen empfehlen aber in den Hammer laufen lassen möcht ich dich nicht :D



    Susten - Grimsel - Nufenen - Julier und Berninapass solltest du mal erlebt haben. Wunderschön zu fahren. Landschaft ist attraktiv, geniale Sache.

    Demokratie ist, wenn 10 Wölfe und 1 Hase über die nächste Mahlzeit abstimmen.
    Freiheit ist, wenn der Hase wenigstens eine Schrotflinte hat.



    Liebe Grüsse aus der Schweiz

  • Vielen Dank für die Info... ich hatte es schon ma gelesen, aber voll verpennt zu Antworten.
    Entschuldige Iron Mike!


    Die Route steht bereits fest:
    Hier mal ein Foto



    Hat jemand eine Empfehlung für Vignetten?!
    Für Österreich brauchen wir (Reise geht 12 Tage) die 2 Monats Vignette.


    Wie sieht es in der Schweiz und in Italien aus?
    Durch die Schweiz geht es ein paar Kilometer von Mals den Umbrian-Pass hoch - direkt auf's Stilfser Joch.
    Hier sollte eigentlich nichts fällig sein, oder?


    In Italien werd ich nicht so schlau wie es funktioniert.
    Gibt es eine Vignette oder zahlt man alles bar?


    Danke für eure Hilfe!

    Gruß
    Skin


    • Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
    • Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

  • In Italien läuft's genauso wie in Frankreich. Du bekommst ein Ticket, wenn du auf die Autobahn fährst und zahlst einen entsprechenden Betrag je nach Länge der Strecke, wenn du wieder abfährst.
    Jetzt muss ich mir den Thread hier aber nochmal genauer anschauen. Eine gute Gardasee-Route ist immer Gold wert. ;)
    PS: Zwischen Bozen und Sterzing solltest du vielleicht westlich einen "Umweg" über den Mendel- und Jaufenpass machen. Ich mache mich am kommenden Wochenende in die Alpen. Wenn meine Route sich bewährt, mache ich sie im Forum mal öffentlich.