Differential Öl - welches?

  • Kannst du die Wahl bitte etwas begründen? Welchen Vorteil bietet diese Variante?


    Wenn ich das richtig Verstanden habe, schmiert das 140er bei hohen Temperaturen besser. Und dadurch das unser Diff auf Langstrecke sehr Warm wird, ist das natürlich von Vorteil.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Das 75W140 ist dickflüssiger und hat deshalb einen höheren Laufwiderstand. es reduziert aber auch Laufgeräusche etwas besser.
    Ist sehr wenig und fällt auch nicht besonders ins Gewicht. Speziell wenn das Fahrzeug auf Rädern anreist, dann ist das Diff ja schon richtig heiß und das Öl dünn.
    Bei meinem Fahrzeug sieht das aber so aus, dass der Wagen auf dem Trailer anreist. Motor, Getriebe und Diff sind eiskalt. Den Motor kann man auf Temperatur bringen, den Antrieb nicht.
    Da ist dünnes Öl sehr vorteilhaft. Und besonders heiß wird das auch nicht bei 3x5 km Fahrstrecke.
    Beim MX5 merkt man das richtig. Da ist eine superdünne Suppe drin, das kleine Motörchen ist dankbar über jedes Öltröpfchen, das ihn nicht am Hochdrehen hindert :thumbup:

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Hallo,


    auf der 1. Seite dieses Threads heißt es: Kein Öl mit Limited Slip-Zusätzen
    auf der 2. Seite heißt es: Limited Slip, LSD, usw.


    Also: LT oder LX, welches soll hinein?
    Wie wirken sich die Unterschiede aus?


    Dankbar für Hilfe
    nomatter

  • Entschuldigt bitte das ich das hier nochmal wiederbeleben muss. Aber ich fahre meinen Wagen schon sehr sportlich und auch viel. Fast nie Kurzstrecke. Daher habe ich nun das Castrol Syntrax Limited Slip 75W-140 gefunden. Jedoch wird hier in diesem Beitrag von Limited Slip abgeraten.

    Nun die Frage... Wieso? Ich würd es gerne verstehen.

  • Unser GT86 hat eine Torsen Differential, zu dem Torsen ist in dieser Sperre auch eine kleine Lammelensperre verbaut. Deswegen muss ein Öl mit dem LS Zusatz eingefühlt werden.


    Früher in der VLN, in der V3 Klasse haben wir das Castrol Syntrax Limited Slip 75W-140 gefahren.

    Im Cup wurde dann das Ravenol dann vorgeschrieben.

  • Für alle die hier nochmal nachlesen. Ich habe nun folgendes Öl genommen: Motul Gear Competition 75W-140 LS


    Und ich muss sagen, erstaunlicher weise ist das "rubbeln" von den Reifen, beim Anfahren, weg. Ich glaube das Öl wurde noch nie gewechselt. Und es roch naja <X

  • Für alle die hier nochmal nachlesen. Ich habe nun folgendes Öl genommen: Motul Gear Competition 75W-140 LS


    Und ich muss sagen, erstaunlicher weise ist das "rubbeln" von den Reifen, beim Anfahren, weg. Ich glaube das Öl wurde noch nie gewechselt. Und es roch naja <X

    hahaha, geil, ich könnte brechen, wenn ich Diff-öl rieche. Manchen macht das ja nix aus; geht bei mir gar nicht... erinnert mich immer an die Buttersäureexperimente im Chemieunterricht