WRX Sti Brembo Bremsen

  • Moin,


    Ich hab mit jemanden gesprochen der meinte , das die aktuellen Brembo Sättel vom WRX STi ohne probleme auf den GT86/BRZ passen würden.


    Jetzt meine frage dazu, hat jemand erfahrung damit?


    Den dieser Umbau auf Brembo 4-Kolben wäre definitiv eine günstige alternative. Vorallem, weil ich für den angebotenen Preis nie mehr die VA umbauen könnte ^^


    Gruß Donn!e

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

    Einmal editiert, zuletzt von Donn!e DarKo ()

  • Hi lieber Done Darko,


    ja passt da GT86 = 100% Subaru. (mache selber gerade den Umbau an meinem BRZ). Du brauchst


    01) Sättel, OEM Nr. 26292AC000 und 010 (l+r)
    02) Bremsscheibe EOM Nr. 26300FR070 (Duchm. 326mm LK 5 x 100)
    03) Spritzschutz OEM Nr. 26290FG001 und 010 (r.+l.)
    04) Belagsatz 26296FE 100


    Alle Teile solltest Du für rund 1200 € neu bekommen.


    Ich weiß jedoch nicht ob das mit der Serienfelge (17) funktioniert. Ich habe Sparco Terra in 17 x 7,5 ET 48 drauf und da passt es. Die Serien WRX Felge (OEM 28111FE272) 17 x 8, ET 53 passt natürlich auch.


    Ob Du das auf den Toyota eingetragen bekommst weis ich nicht, auf´m BRZ ist das kein Problem (Herstellerbescheinigung). Weiß nicht ob Dir Subaru für nen Toyota so was zur Verfügung stellt.


    Erfahrungsbericht kann ich Dir noch nicht Posten, das Umbau noch nicht fertig. Melde mich aber gerne.



    Liebe Grüße


    Katty262


  • Danke Katty262. Ich hab mir mal die Nummer der Sättel aufgeschrieben, es sind keine STi Sättel sondern Brembo und die Nummer die drauf steht war auf der einen Seite 207633002A. War aber auch wirklich schwer zu lesen, weswegen ich nicht sagen kann ob es stimmt.
    Er meinte aber das die Brembo Sättel 100% identisch zum STi sind. Steht halt nur Brembo drauf, sahen aus wie die Brembo GT. Leider hab ich zu der Nummer, die auf der Innenseite steht, aber nichts gefunden.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

    2 Mal editiert, zuletzt von Donn!e DarKo ()

  • Die OEM 17" passen dann nur noch mit 20er Scheiben pro Seite. Des weiteren würde ich andere Scheiben empfehlen.. Und zwar Tarox F2000 und Ferrodo DS Performance als Beläge. Die Scheiben gibt es mit Doppellochkreis 5x100/5x114,3.. Bestellen kann man das ganze zB bei at-rs.de


    Ansonsten kann ich bestätigen, dass die Bremsen Plug&Play passen..


  • Thema abonniert ... wenn das klappt geht es hier rund


    Stimmt, das wäre wohl das aus für Tarox und Co. Weil Preislich kommen die da im leben nicht ran ^^



    Was wiegt der ganze Kram für die Vorderachse zusammen?



    Der Sattel hat ca. 3-4kg gewogen. Hab es aber nicht auf die Waage gelegt, sondern nur mit der Hand abgeschätzt.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Hi donne DarKo,


    Brembo ist der Bremsenlieferant von Subaru. Alle Sättel die ab Werk an Subaru WRX STI montiert werden kommen von Brembo (inkl. Scheiben und Beläge). Die Teile die Du da hast sind identisch mit denen wo STI drauf steht. Prüfe nur unbedingt ob die Gewinde (mit denen der Sattel befestigt wird noch intakt sind). Ich habe diverse Ebay Teile gesehen, die genau deswegen verkauft wurden und nur noch schritt waren. Deine auf den Bildern sehen wirklich top aus. Glückwunsch.


    Na klar gibt´s an Bremsscheiben ne riesen Auswahl, ich habe für die anstehende Abnahme aber die original Brembos genommen, die Subaru auch verbaut. Wenn Du andere Scheiben, Beläge montieren willst, dann achte auf jeden Fall darauf, das die eine Genehmigung haben sonst wird s kniffelig.



    Wundere mich eh seit langer Zeit, das hier immer die wildesten Bremsumbauten vorgenommen werden, obwohl wo die kompatiblen Subaru Teile doch alle vorhanden und billiger sind.


    Da die Anlage für ein 300 PS WRX STI mit bis zum 2.050 Kg Gesamtmasse vorgesehen ist, gehe ich davon aus, das die vernünftig bremst. Der Pedalweg wird sich ggfls. etwas verlängern. Die Daten liefer ich aber noch gerne nach.


    Liebe Grüße


    katty262




    P.S. ein Club Kollege vom SDC (Subaru Drives Club) hat noch ein paar kompl. überholte, goldfarbene zum Verkauf. Bei Interesse bitte PN


  • Hey Katty262,


    Danke für die ganzen Infos. Ja die Sättel sind Nagelneu also unbenutzt. Ich könnte jetzt detaliert angeben, wo die Teile her kommen und wofür sie gedacht waren. Aber das lass ich Lieber, bevor es da evtl ärger gibt ^^ Aber die Infos waren interessant und ich bin gespannt was Toyota und Subaru da noch tun ;-)


    Mich hat halt nur die abweichende Teilenummer etwas verwirrt. Ich hoffe das es passt, anhalten geht ja leider schlecht.


    Gruß Donn!e

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Wie gesagt, beim BRZ kein Problem (da bin ich nicht der Erste), beim GT 86 kommt es dann wohl auf einen Fachkundigen, 21er Prüfer an.


    Ach ja und die Teile Nr.207633002A ist die Brembo Teile Nr, nicht die Subaru Teile Nr. (die steht da nicht drauf). Subaru liefert die aber unter der eigenen TeileNr. 26292FG001/010. Die Bremsscheiben kommen von Subaru auch in dem Brembo Karton an, mit dem entsprechenden Subaru Teile Nr. Aufkleber. In dem Brembo Karton liegt dann aber eine Montageanleitung von Subaru (Es lebe die Logistik :-))


    Wir berichten.


    Liebe Grüße


    Katty262


  • Also steht die selbe Teilenummer auf deinen auch drauf? Dann bin ich beruhigt ^^ dann werd ich sie mir kaufen! :-D

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43


  • Die Bremsen sind von 2015 - Laufleistung 0km

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Bevor ihr da zuviel investiert, lest bitte nochmal im "Bremsanlage verbessern.... Fred" nach, ihr wart nicht die ersten Schlaumeier ;-)


    Ich habs nicht mehr komplett im Kopf, aber nach Gedächtniss waren einige der auftretenden Probleme die Position der Entlüftungsnippel, weil beim WRX die Sättel hinter der Achse sitzen und beim Toyobaru davor sowie die Unterschiedlichen Kolbenflächen, was natürlich zu unterschiedlicher Bremskraftverteilung vorne/hinten und zu längeren Pedalwegen im Toyobaru führt.


    Chireb berichtete glaub ich auch von diffizilem Entlüftungsprozedere, eben weil die Entlüftungsnippel an den falschen Seiten sitzen.


    Nochmal, das ist alles aus dem Gedächtnis, wäre froh, wenns bei euch problemlos mit Montage und Eintragung klappen würde.


    Die Adresse von AT-RS kann ich auch nur empfehlen, sind bei mir in der Nähe und bieten prima Beratung und Service.


    Viel Erfolg Carsten

    Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
    denn geradeaus kann jeder :D



    Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
    ( überliefert von T. Schrick)

  • Soweit ich mich richtig erinnere ging es bei dem bremsen Umbau um die Bremsen vom Vorgänger Modell. Also nicht das aktuelle.


    Den der aktuelle und brz haben den selben bremskraftverstärker.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Das wär ja dann schonmal gut ;-)


    Wie schauts aus mit wirksamer Kolbenfläche und Lage der Entlüfternippel?


    MFG Carsten

    Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
    denn geradeaus kann jeder :D



    Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
    ( überliefert von T. Schrick)

  • Zitat

    Das wär ja dann schonmal gut ;-)


    Wie schauts aus mit wirksamer Kolbenfläche und Lage der Entlüfternippel?


    MFG Carsten


    Also entlüften tut man hinten, oben und unten. Kann man sehr gut auf einem der Bilder sehen.


    Wirksame Kolbenfläche, puh keine Ahnung ^_^

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Moin, Moin,


    also der Bremssattel den Chireb meint ist der kleine 4 Kolben Sattel (hatte er mir mal angeboten, nicht der STI Sattel).


    Die STI Sättel haben zum Entlüften auf jeder Seite eine Öffnung (eine ist verschlossen in der anderen ist der der Entlüftungsnippel eingeschraubt) daher kann das getauscht werden, damit der Entlüftungsnippel oben ist (geht bei den kleineren 4 Kolben Sättel nicht).


    Was Ihr mit wirksamer Kolbenfläche meint, kann ich gerade nicht nachvollziehen. Wenn Ihr die Kolbendurchmesser meint, ist das nicht wirklich relevant da das eine ein Schwimmsattel und das andere ein Festsattel ist (kannst Du nicht miteinander vergleichen) Die beiden Kolben der Schwimmsattelanlage sind vom Durchmesser sogar größer als die Kolben in der Festsattelanlage. Der Pedalweg wird geringfügig länger (ein Kollege hat mal 7mm am Pedal gemessen), da die Sättel etwas mehr Volumen (für die Bremsflüssigkeit) besitzt.


    Der Hauptbremszylinder vom Impreza GD WRX STI passt leider nicht (da anderer BKV). Der vom aktuellen (GR) passt aber. Der Hauptbremszylinder ist aber nicht notwendig.


    Die Belagfläche der Bremsbeläge ist nicht wirklich größer als bei der jetzigen 2 Kolben Schwimmsattel Ausführung und auch die Verzögerungsleistung dürfte nahezu identisch mit der Serienanlage sein. Der Hauptunterschied in den beiden Anlagen ist, das die Scheiben einen größeren Durchmesser haben und deutlich Dicker (30mm statt 24 mm) sind. Die Größere Dicke resultiert aber nicht aus der Dicke der Scheiben, sondern die Kühlschlitze zwischen den Scheiben sind 6 mm breiter als in Serie. Der Umbau soll bewirken, das die Verzögerung bei starker Hitze länger konstant bleibt. Die maximale Verzögerung wird sich wie schon geschrieben nicht wirklich verändern.


    Die max. Verzögerungsleistung der Serienanlage ist meiner Meinung nach völlig o.K. (mehr als Blockieren, bzw. ABS Regelbereich geht eh nicht), die Hitzebeständigkeit der Serienanlage ist aber unter harten Bedingungen nicht so dolle.


    Liebe Grüße


    Katty262

  • Uih uih, da waren meine Infos wohl nicht ganz richtig. Danke Katty fürs aufklären :-)

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43


  • Danke für die ausführliche Antwort.


    Ich finde die originale Anlage ist ausreichend auch bei mehreren harten Runden nacheinander.
    Man muss lediglich das tun, was meiner Meinung nach bei hartem Einsatz immer vonnöten ist, für ordentlich Kühlung sorgen!!

  • Hi Jan,


    da hast Du völlig recht, die Kühlung ist das absolute A und O und wohl auch das preiswerteste Bremsentuning (habe selbst zu meinen Polo Rennzeiten vor dem Track die Spritzbleche immer demontiert).


    und Tommy, den Kolben in einem Bremssattel ist es völlig wurst ob der Sattel 30 ° nach vorne oder hinten geneigt eingebaut sind, die sind nämlich rund :-). Bei Suabru hat der rechte und linke Sattel unterschiedliche Teile Nr.. Bei den Brembo sind beide Sättel identisch (kannst du links oder rechts einbauen, musst halt nur den Entlüftungsnippel und den Bremsschlauchanschluss umsetzen (beides ist an jedem Sattel 2 mal vorhanden und eine Bohrung ist durch eine Verschlussschraube verschlossen). Im alten Lagacy ST (gab´s hier in D leider nicht) sind genau diese Sättel auch nach vorne ausgerichtet montiert. Die Anlage sollte halt nur kompatibel sein (Subaru Baukasten).


    Liebe Grüße


    Katty262

  • Vermutlich geht es tommi um unterschiedliche Kolbendruchmesser bei Mehrkolbensättel. Teilweise sind die "hinteren" (in Bezug auf Drehrichtung der Scheibe) größer ausgeführt, um Schrägverschleiß der Beläge zu vermeiden. Da sollte dann links- rechts nicht einfach getauscht werden, auch wenn es es vielleicht mit den Entlüftungsnippeln besser passt. Das ist bei den Brembos aber sicher nicht der Fall, wenn es nur eine Teilenummer gibt.

  • Sorry lieber Tommy,


    konnte ich Deinem Beitrag nicht entnehmen, da hättest Du natürlich recht. Die Kolben in der der STI Brembo Anlage (4 Stk.) sind aber alle identisch und sogar untereinander austauschbar. Die Beläge in der Brembo Anlage sind sogar etwas kürzer als die Serienbeläge dafür aber höher.


    Liebe Grüße


    Katty262

  • Hi Donne,


    den Beitrag von Tommy hat mich noch mal auf das Bild das Du von dem Brembo Bremssattel aufmerksam gemacht. Auf Deinem Bild sieht es so aus als wären die Kolben von unterschiedlichem Durchmesser (das ist bei den originalen Brembo STI Sätteln nicht der Fall). Die Teile Nr. is ja identisch (bis auf das A) mit meiner. Du schreibst die Sättel sind von 2015. Aus welchem Modell sind die denn (es passen nur die Brembo Sättel aus dem WRX STI Code GD (2008-2012).


    Prüfe das noch mal, sonst passen die nachher nicht auf Deinen GT.


    Liebe Grüße


    Katty262