Empfehlungen für Optimierung des Audiosystems?

  • Moin!


    Bin wirklich unzufrieden mit dem Soundsystem; User "Reo M35" sagt eine Bassrolle hat ihm Abhilfe verschafft - nachfolgend meine Anwort dazu mit der Richtung in die es gehen muss:


    <Bassrolle>"...das klingt gut - und nicht allzu teuer. Also ich bin gewissermassen Soundfanatiker (da ich nunmal Musiksüchtig bin) und hab da nen gewissen Anspruch - bin aber dennoch gut mit dem Standard Soundsystem in meinem alten Wagen klargekommen (2006er Accord).


    Wenn du sagst das bringt Basstiefen gut rüber (ich höre TechHouse / Techno [nicht so ne Hardcore Geschwindigkeit] & guten alten US Rap primär Westcoast und bisschen neueres aus Houston etc.) würde ich mal gern Probehören!


    ... und ich höre irgendwie gern die Musik ausm hinteren Bereich des Autos und dafür ist die MAX Lautstärke auch zu wenig."


    Also wer hört ähnliche Mucke oder hat vielleicht zudem auch den Vergleich 2006er Honda Accord System (Standard "Comfort")?


    Was habt ihr verbauen lassen und wie viel € habt ihr wo dafür bezahlt?


    Dank im Voraus :rolleyes:


    Thorsten

  • Hm geht es mal wieder nur um bumbum aus dem Kofferraum oder soll es was gescheites sein?


    Preisrahmen?


    ...Bum Bum ist in meinen Ohren gescheit ;) ne im Ernst ich brauch eine klare Wiedergabe von Basstiefen mit lediglich relativ niedriger BPM würde ich sagen. Und es muss auch nicht mega laut sein. Aber es soll primär aus den hinteren Boxen kommen.



    ich hab da leider wenig Erfahrung - ich weiss nur dass ich zu Hause seit Ewigkeiten mit ner Onkyo / Sony Kombi bestens klar komm, und das System im Accord gut bis befredigend ist und mir eigentlich genügt; es darf aber auch nen Tacken besser sein (der laute Motor muss ja im Innenraum etwas überblendet werden :evil: ).


    Preislich hab ich da wenig Vorstellungen da ich es gar nicht im Plan hatte und die Kasse eigentlich leer ist - jedoch muss das besser heut als morgen optimiert werden :whistling:


    Denke mal 750 bis 1.000 Euronen müssen da schon den Besitzer wechseln und mehr wollte ich dafür auch nicht hinblättern - und da darf so ein Bedientteil am Lenkrad für Track Vor / zurück und Lautstärke gerne mit enthalten sein

  • Puh, du hast da das falsche Verständnis davon, wie das funktioniert. Guter Klang besteht nicht nur aus Bass und nur weil ein Subwoofer im Kofferraum im Kofferraum steht, heisst das nicht dass man das Gefühl haben muss, der Bass würde von hinten nach vorne schieben. Das ist eine Frage der richtigen Einstellung - die nur einfach keiner vornimmt und schon meinen alle, dass ein dröhnender Subwoofer von hinten das nonplusultra wäre.


    Die Anlage im GT86 macht so ziemlich alles falsch was man falsch machen kann, nicht nur der fehlende Tiefbass, sondern kein Kickbass, bescheidener Mittelton und ein Hochton zum weglaufen. Eine Bühne oder gar Fokus existiert einfach nicht.


    Mach doch mal einen Termin für ein Treffen aus, dann erkläre ich dir das gern und zeig dir Beispiele, kann dir auch einiges durchrechnen. Hier wird das doch arg langatmig und anstrengend.


    Was eine Möglichkeit ist und einfach selbst zu verbauen:
    Helix Match DSP-Endstufen - Ergebnis des Besuchs bei ATF


    Das ist in jedem Fall besser als "Bass von hinten" und das simple austauschen von Lautsprechern und dem Einbau eines aktiven Woofers.

  • Es gibt gute und schlechte ACR, ist so wie mit ATU. Hier im Forum ist einer, dem habe ich dann mal seine "profesionell eingemessene" Anlage mal richtig eingestellt. Das war wirklich ne Frechehit was die ihm verkauft haben.


    Ich bin auch nicht perfekt, aber man kann halt einiges machen, besonders günstiger, wenn man etwas trickst.

  • Das Frontsystem bewirkt tatsächlich Wunder. Ordentlich verbaut wollen viele keine "Kiste" mehr im Kofferraum. Allerdings sind selbst die besten Lautsprecher ohne Verstärker nutzlos, da das Radio einfach nicht genügend Power hat.

  • Man kann als Zwischenschritt erstmal darauf verzichten, aber mittel- / langfristig braucht es mehr Leistung für vernünftige Musik (egal ob Klassik, Benjamin Blümchen, Techno oder sonst was)


    Man kann wie folgt anfangen


    1) dämmen (macht man nur einmal und dann richtig)
    2) FrontSpeaker und Verkabelung (vernünftige Lautsprecheraufnahmen, 2-Wege System bis 200€ langt für den Einstieg)
    3) Headunit (Hier sucht man sich, was einem gefällt. Wenn es einen DSP hat, Weicheneinstellung und Laufzeitkorrektur umso besser)
    4) Verstärker und Verkabelung (ein guter 2 Kanal Verstärker koste ab 150€ neu, sollte etwas mehr Leistung haben als die Lautsprecher vertragen)
    5) Subwoofer (nach Möglichkeit immer im eigenem Auto anhören, wenn da eine Werbeaussage zu den db gemacht wird, gleich vergessen und einen anderen nehmen)

  • 1) dämmen (macht man nur einmal und dann richtig)
    2) FrontSpeaker und Verkabelung (vernünftige Lautsprecheraufnahmen, 2-Wege System bis 200€ langt für den Einstieg)
    3) Headunit (Hier sucht man sich, was einem gefällt. Wenn es einen DSP hat, Weicheneinstellung und Laufzeitkorrektur umso besser)
    4) Verstärker und Verkabelung (ein guter 2 Kanal Verstärker koste ab 150€ neu, sollte etwas mehr Leistung haben als die Lautsprecher vertragen)
    5) DSP verbauen und einstellen lassen
    6) Subwoofer (nach Möglichkeit immer im eigenem Auto anhören, wenn da eine Werbeaussage zu den db gemacht wird, gleich vergessen und einen anderen nehmen)
    7) DSP erneut einstellen lassen

  • Wollte mal meine Erkenntnisse mitteilen: habe mich mit "Reo M35" getroffen und seinem von ACR Gelsenkirchen verbauten subwoofer Würfel gelauscht und der geht auf für den Preis vn nichtmal 400€ auf jeden Fall klar (der Verkäufer war wohl selbst überrascht); auch wenn der Sound immer noch primär von vorne kommt. Also hab ich direkt mal ACR Oberhausen angerufen und der hat direkt abgewunken; er würde nur Qualität verbauen und das heisst mit neuen Front LS und endstufe sowie "Belegung" der reservemulde & Dämmung 800-900€. Er behauptet guter klang kommt immer von vorn..

  • Hallo Ihr Profis!


    Ich habe vor, das werkseitige Radio im meinem GT zu tauschen. Mir schwebt das schon etwas vor, bin aber noch net ganz sicher. Dazu meine wichtigsten Fragen:


    1. Passen alle 2 Din Geräte einfach so in unser schönes Auto oder muss was geändert werden?


    2. Sind die Lautsprecher 2 oder 4 Ohm? hatte das was gelesen.


    3. Steckadapter sind ja mittlerweile zu bekommen, damit keine Stecker gekappt werden müssen?


    Hat jemand einen Vorschlag für ein gutes CD/DVD Radio mit Navi wenns geht?



    Lieben Dank schon mal im voraus an Euch




    Wolle



  • 1. Alles was 2DIN hat passt auch. Deshalb wurde es ja auch nach DIN genormt. Eingegrenzt ist das ganze höchstens von der Tiefe,... aber da hat der Toyobaru genügend Platz^^


    2. Unsere OEM Lautsprecher haben 4 Ohm.


    3. Steckadapter (DIN-Stecker) sind massig auf dem Markt. Gibt günstige und teurere, qualitativere.



    Was die Headunit betrifft bin ich kein Profi. Denke aber, dass das Geschmackssache ist ;)

  • Wolle, ich mag dich nicht enttäuschen, aber schon beim Lesen der Beschreibung der Geräte bekomme ich Augenkrebs und einen Gehörsturz.


    Du bekommst was du zahlst ... es hat schon einen Grund warum gute Geräte über 1500€ kosten und deine Ebay HighEnd China Kracher Vorschläge <400€.


    Übrigens nur einer von beiden ist ein Deutscher Händler (Garantie).

  • OK ich habe ja auch net gekauft! Muss aber auch ehrlich sagen, irgendwo sind mir leider zur Zeit Grenzen im Preis gesetzt
    Aber ich suche weiter.
    Zudem muss ich auch über andere Lautsprecher nachdenken, weil unsere eingebauten sind wohl auch net ganz so gut denke ich