overpipe rappelt !

  • hi, liebe tuningfreunde.


    hab mir heut morgen eine overvipe eingebaut und hab gerade erschreckend feststellen müssen das sie irgentwo anschlägt beim fahren.


    hab eine overpipe von ebay UK verbaut die einen innendurchmesser von 60mm hat.


    habt ihr auch solche erfahrungen gesammelt ? bzw was kann ich jetzt dagegen machen ?


    voll die klapperkiste X(


    ps: wahrscheinlich muss ich wohl wieder ausbauen und gucken ob ich die stelle finden kann wo die teile aufeinander schlagen.
    das klappern ist auch nur bei einer bestimmten drehzahl zu hören ( sehr niedrig: laut drehzahlmesser bei 500 U/min.)

  • Hast du eine Möglichkeit drunter zu schauen, wenn er bei 500 U/min ist?
    Müsste ja nur im Leerlauf der Fall sein. Ansonsten wie du sagtest ausbauen und gucken, ob du Scheuerstellen hast oder ggf mal ein paar Stellen anschauen, wo es schon so eng ist, weil es dürfte echt nicht viel Platz sein, wenn die OP irgendwo anschlagen sollte.

  • Hast du Automatik?


    Hab da mal was gelesen das die nicht alle passen bei Automatik

    Pearl White Aero mit Leder, MT
    Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
    Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
    Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
    Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

  • ja genau : automatik
    hab das auch gelesen, aber keiner konnte mir dazu was sagen. egal.


    leider ist es nur im D oder R modus ! im N passiert es nicht.


    anscheinend werden da schon gänge eingelegt die vibrationen vom motor ans getriebe weiterleiten und dadurch den antriebsstrang in bestimmte vibrationen versetzen.


    da ich immer alleine schraube ist mir das so erstmal nicht möglich. da ich schlecht unterm auto liegen kann und im D modus den motor laufen lassen kann. bzw ich möchte nicht das bremspedal einklemmen, ist mir zu gefährlich.


    leider ist der ganze bereich um die overpipe sehr sehr schlecht einsehbar. kann wohl echt nur ausbauen und dann mit einem kleinem handspiegel auf die suche gehen.


    dann die stelle bearbeiten/ das rohr bearbeiten.


    einwickeln mit thermoband wäre meine erste idee aber das ist ja auch nicht die lösung.


    nochmal auf die automatikgeschichte zu kommen, es giebt keine overpipe bei der in der beschreibung was von manueller schaltung oder automatik steht. darum sollte mann davon ausgehen können das die bei beiden modellen passt oder nicht !?


    einfach war der einbau allerdeings nicht.

  • Also mit Thermoband umwickeln ist eher ne schlechte Lösung. Dadurch wird das Rohr ja noch dicker.


    Weiß das es ziemlich wenig Platz da ist und man muss schon gut fummeln und das Teil gescheit ausrichten, dann sollte das aber passen ohne Probleme.

  • ist halt nicht direkt einsehbar !


    um dass serienteil auszubauen muss sogar der motor angehoben werden.
    und auch um das tuningteil einzubauen muste der motor hoch.


    ist alles extrem eng.


    was willst du da ausrichten ?


    krümmerflansch ist fix und der halter an der frontpipe auch.

  • Wenn du beim Serienteil das Hitzeschutzblech im eingebauten Zustand abschraubst dann bekommst die Overpipe so raus. Also zumindest beim Schalter geht das.


    Auch die Tuning OP ging ohne anheben mit bissl gefummel rein.


    Ist da wirklich so viel weniger Platz beim Automatik Toyobaru?

  • Ich habe gestern auch meine Invidia overpipe gegen eine tanabe gewechselt da die Invidia beim etwas strammeren anfahren immer direkt hinterm Krümmer mit dem bogen an dem Träger angeschlagen ist.
    Meiner ist Schalter, die Invidia hat einfach nicht ordentlich gepasst. Nach neuem Ausrichten war es nurnoch ab und zu, aber die neue Overpipe war mir lieber als die Invidia anpassen zu lassen da ich den Wagen täglich brauche.


    Mfg
    Christian

  • hab das hier gefunden:


    http://www.ft86club.com/forums…ighlight=overpipe+problem


    ich werd es dann doch nochmal mit ausrichten probieren nächste Woche. ( Urlaub ab morgen)


    alternativ giebt es noch die Möglichkeit den Motor etwas höher zu setzen oder härter motorlager einzubauen.


    das geräusch ist ähnlich wie im 1. Video ...


    http://www.ft86club.com/forums…ghlight=overpipe+rattling

  • hi, die tipps aus dem ami-forum haben nicht geholfen.


    das ausrichten funtioniet nicht, da an der overpipe auch nur flachdichtungen/flansche gibt. da läst sich nix verbiegen oder verschieben.


    hab jetzt eine neue overpipe geordert, diesmal von SIX Performance. 2,25 zoll


    die pipe hat übrigens direkt an der Vorderachse angeschlagen. der spalt war ca. 5mm größ zwischen pipe und achse.


    momentan ist die serienpipe wieder drinn (ohne thermoschutzbleche)

  • hab mir die stelle markiert ! :whistling:


    umtausch wird gerade abgeklärt.


    das dumme ist da ist direkt eine Schweißnaht in unmittelbarer nähe, da kloppt mann dann nicht so gerne drauf.


    je nachdem wird sie weiterverkauft, kann ja auch nur bei mir nicht passen.

  • ja warm machen ist klar, hab da normal auch keine Hemmungen mit. will aber was passendes und nix verbeueltes da unten hängen haben. :rolleyes:
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    die ebay UK pipe ist auf dem rückweg.
    ------------------------


    so die SIX Performance pipe hat 6-8 Wochen Lieferzeit, hab darum erstmal die Bestellung storniert.


    such jetzt weiter nach ner alternative

  • kann es kaum glauben das ich der erste Automatik Fahrer sein soll der sich eine Tuning-overpipe einbauen möche.


    meldet euch mal bitte :!: bzw es gibt ja hier Spezis die auf die Werkstatthandbücher zugreifen können, wäre sehr interessant ob es bei der Overpipe unterschiede zwischen manuell und Automatik gibt !?!?!?!? Nochmal zur Info, bei mir hat die OP an der Achse angeschlagen, nicht am Getriebe !