Kaufberatung: diverse Fragen und Vorstellung

  • Gut zu wissen. Werde aus Verbrauchsgründen zwar weiterhin Super Plus tanken, aber das gibt es leider nicht überall außerhalb Deutschlands.
    Vielleicht schafft der Subarumotor irgendwelche Abgasnormen nicht, wenn man nur Super tankt, daher die Vorgabe.


    Also ich habe den MX5 ausgeschlossen, weil er auf der Rennstrecke keinen Personenschutz bietet. Naja, und ehrlich gesagt ist das Leistungsgewicht noch etwas schlechter. Aber ein Auto zu fahren mit <1.000 kg juckt einem schon in den Fingern bzw. unterm Fuß. Und schick ist er auch. Und wertstabil.

  • Und schick ist er auch. Und wertstabil.

    ...und die Kopffreiheit!
    Aber Leistungsgewicht ist schon ziemlich gleich: GT 1200kg / 200PS = 6 kg/PS; MX-5 1000kg / 160PS = 6.25 kg/PS (plus/minus ein paar Kilo, Pizza, Schnitzel und so)


    Zu den Extra-"Sitz"plaetzen: Ich hab meinen Megane einen Monat nach dem Kauf auf Zwei-Sitzer umgebaut und es in den letzten 15 Jahren nicht eine Sekunde bereut oder gar vermisst. JETZT sind wir aber off-topic :-)


    Zurueck zu Megane RS vs Toyobaru ...


    Edit: Hattest Du denn noch andere Autos "auf dem Radar" als Tracktool Ersatz?

  • Aber Leistungsgewicht ist schon ziemlich gleich: GT 1200kg / 200PS = 6 kg/PS; MX-5 1000kg / 160PS = 6.25 kg/PS (plus/minus ein paar Kilo, Pizza, Schnitzel und so)

    Stimmt leider nicht. Der kleine MX5 kommt auf unter 1.000 kg. Der große liegt drüber. Wikipedia listet 1.062 kg Leergewicht. Müsste man dann wohl noch den Fahrer mit 75 kg einrechnen, damit es vergleichbar wäre, oder? Wie auch immer: wäre leider in dem Punkt ein weiterer Rückschritt.


    @ Edit: Leider keine weiteren Autos auf dem Schirm. Cayman S war mir zu langweilig bzw. wäre der mit passendem Tuning beim doppelten Preis und vermutlich auch bei doppelten Rennstreckenkosten (Bremse, Reifen).

  • r. Wikipedia listet 1.062 kg Leergewicht.

    OK, den Teil hatte ich dann wohl ueberlesen.

  • Nunja...der GT86 is halt billige B-Ware der Fast and Furious Halbstarkenfraktion (wobei ich auch ein glühenden Fan der Reihe bin), während der BRZ die ausgereifte Version für die schon etwas gesetztere Kundschaft repräsentiert ! *duckundweg* :P ;) :D


    PS: Mein ökologisches Zugeständnis besteht darin, sowenig wie möglich "Futter" zu tanken. Deshalb kommt mir, soweit verfügbar, nur Aral Ultimate 102 in den Tank.
    Wobei ich ehrlich gesagt noch nicht rausfinden konnte, ob der substituierte Bio-Esther Anteil, jetzt diesbezüglich besser ist.
    Egal, aufjedenfall kein E10 oder schlimmeres.


    PPS: Eigentlich es doch überhaupt keine Frage ob Megane oder Subata. Der eine is Front, der andere Heckler !?
    WENN, dann klämen doch nur verschiedene Heckler zur Wahl, oder ?

  • Es ist echt schwer zurzeit das "richtige" Auto zu finden das nicht 500km weit weg ist wenn man ne Automatik mit PDC in Silber / Pearl White sucht.
    Warum kanns nicht immer noch hohe Lagerbestände bei den Händlern geben ^^

  • Eine Frage noch:


    Warum ist der GT86 hier und in der Zulassungsstatistik so viel stärker vertreten?
    Liegt es am niedrigeren Grundpreis? An den häufiger vertretenen Toyota-Niederlassungen?



    Toyota war wie schon geschrieben günstiger zu haben aufgrund hoher Bestände im Importlager.


    Dazu hat der GT insgesamt mehr Ausstattung gehabt (für viele relevant, die ihre Kiste nicht direkt entkernen) und die Unfähigkeit so mancher Subaruhändler spielt da auch noch mit rein (persönliches Empfinden).


    Hast auch dichteres Händlernetz und die Optik spricht evtl den einen oder anderen etwas mehr an (Front).

  • Der GT hatte mehr Ausstattung in der Grundversion enthalten, der BRZ kam mit entsprechenden Extras teurer. Und ich denke auch, dass Toyota schlicht mehr Marktanteil in D hat und entsprechend mehr Vertrauen innehat als Subaru, deren Fahrzeuge doch eher selten sind, egal welches Modell.


    Gut zu wissen. Werde aus Verbrauchsgründen zwar weiterhin Super Plus tanken, aber das gibt es leider nicht überall außerhalb Deutschlands.
    Vielleicht schafft der Subarumotor irgendwelche Abgasnormen nicht, wenn man nur Super tankt, daher die Vorgabe.


    Im Handbuch steht ROZ98 und wenn nicht verfügbar 95 ohne Einschränkungen der Gewährleistung usw. Leistungsverlust steht da auch nicht bei.


    Habe jetzt 5x mit Super Plus vollgetankt und nix bemerkt. Also bringt es zumindest mir überhaupt nichts ;)

  • PPS: Eigentlich es doch überhaupt keine Frage ob Megane oder Subata. Der eine is Front, der andere Heckler !?
    WENN, dann klämen doch nur verschiedene Heckler zur Wahl, oder ?

    Ja, Megane ist kein Thema, weil ich ja aktuell einen habe. Trotzdem scheint mir ein Vergleich sinnvoll, da ich ja wissen möchte, was mich erwartet.
    Alternativen gibt es eigentlich keine so wirklich, siehe Eingangsbeitrag.


    Danke an alle bzgl Aufklärung der stärkeren Verfügbarkeit des GT86.

  • Ich hab anfangs für die Langstrecke paarmal normales Super getankt, große Unterschiede habe ich nicht bemerkt (da kannte ich das Auto auch noch nicht zu sehr). Da ich jetzt immer gezielt tanke, bekomme ich den Super Plus i.d.R. zum gleichen Preis wie Super, daher bin ich jetzt immer bei letzterem geblieben.


    Könnte sein, dass man mit Super ca. 0,3-0,5l mehr verbraucht, aber das kann ich mit meinen wenigen Vergleichsfahrten bisher nicht wirklich untermauern. Werde ich irgendwann mal genauer untersuchen...

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

    2 Mal editiert, zuletzt von VeilSide () aus folgendem Grund: Typo