Tein Flex, Mono, Street, Advanced - wie bitte?

  • Um es kurz und knackig zu machen: ich bin verwirrt. Habe mich entschieden ein Fahrwerk zu verbauen, da das OEM Fahrwerk nach 86 tkm langsam ausgelutscht ist. Es soll ein TEIN werden, kenne mich aber mit denen nicht aus. Tieferlegung soll minimal sein, da ich jetzt schon mit der Aero Schnauze aufsetze.


    Empfehlungen?

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Unabhängig von Marke und Modell wird das Wägelchen aber mind 20 mm tiefer kommen. Wenn du jetzt schon aufsitzt wirst du dann erst recht Probleme haben.

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Laut den Datenblättern von TEIN lässt sich das auto mit manchen Fahrwerken gar höher legen.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Okay, wenn das für das Fahrzeug auch freigegeben ist, dann zieh ich meine Aussage zurück. Habe aber bisher nur 20 mm aufwärts gesehen.

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Ich habe bereits ein Tein Street Flex verbaut. Dort ist ein Uniball Domlager dabei und es ist einstellbar.
    Das Street Advance hat etwas weichere Federn und wird mit Seriendomlager verbaut.


    Die Mono Reihe ist mit anderen Federn bestückt und wohl eher für Trackdays gedacht.


    Hoffe konnte dir etwas mit den Bezeichnungen helfen ;)


    Mfg
    Christian

  • Einstellbare Domlager kenne ich und habe ich in meinem Impreza. Ist zwar nice to have, tatsächlich verstellt man das aber so gut wie nie.


    Wie macht sich das uniball bemerkbar?

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Durch die einstellbaren an der VA lässt sich der Sturz dort eben besser einstellen. Verstellt habe ich die nach der Vermessung auch nicht mehr.
    Durch die Uniball ist einfach alles noch etwas direkter und härter, habe da aber keinen direkten Vergleich.
    Das Tein Flex empfinde ich als voll alltagstauglich durch die einstellbaren Dämpfer.


    Mfg
    Christian

  • Ich müsste auf die schweizer zurückgreifen. Weiß jemand ob man das Gutachten irgendwo separat bekommt?

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Möglicherweise lässt sich ein TÜV Gutachter darauf ein, aber das sollte man in jedem Fall vorher abklären. Interessanterweise wird von vielen Tuninherstellern und auch Shops der GT86/BRZ mit dem Modellcode GC/GF angegeben statt ZC6/ZN6. GC/GF ist aber eigentlich der Modellcode des Impreza MY99 (Limousine/Kombi).

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Gibt's mittlerweile schon Erfahrungswerte was die Eintragungen von Tein Gewindefahrwerke in Deutschland anbelangt? Gibt es zwischenzeitlich Gutachten?


    Da bei ft86speedfactory das Tein Street Basis Z schon zu unverschämt günstigen 550 Dollar zu haben ist, wäre das eine echte Alternative zu Tieferlegungsfedern, ohne dabei auf einen für die Feder abgestimmten Dämpfer verzichten zu müssen. Wenn allerdings die Eintragung nachher 100-200 Dollar verschlingt, kann man gleich zum ST X Gewinde für 750 Euro greifen.

  • Habe mir das Street Advance Z gekauft, laut Verkäufer und so wie ich mitbekommen habe sind die Tein Fahrwerke jetzt alle mit Gutachten. Ist jetzt im Dezember beim TÜV durchgegangen das Fahrwerk und Papierkram wird jetzt grad laut TEIN auch alles erledigt.

    Habe TEIN auch mal angeschrieben deswegen, da ich wahrscheinlich dann doch auch gleich das Street Advance Z kaufen würde (immer noch sehr günstig im Vergleich zu KW oder auch ST). Zu mir wurde gesagt, Ende Januar sei ein TÜV-Gutachten für den GT86/BRZ verfügbar.


    Leider, weshalb auch immer, kann man diese Gutachten nicht über die TEIN-Website herunterladen wie es scheint. Daher muss man bei einer Bestellung darauf vertrauen, dass ein gültiges Gutachten beiliegt. Das stimmt mich immer noch mulmig, mir ein solches Fahrwerk anzuschaffen. Denn wenn die Eintragung dann doch Probleme macht, ist der Preisvorteil dahin und dann hätte ich lieber zu einem ST-Gewinde gegriffen.

  • Habe TEIN auch mal angeschrieben deswegen, da ich wahrscheinlich dann doch auch gleich das Street Advance Z kaufen würde (immer noch sehr günstig im Vergleich zu KW oder auch ST). Zu mir wurde gesagt, Ende Januar sei ein TÜV-Gutachten für den GT86/BRZ verfügbar.


    Leider, weshalb auch immer, kann man diese Gutachten nicht über die TEIN-Website herunterladen wie es scheint. Daher muss man bei einer Bestellung darauf vertrauen, dass ein gültiges Gutachten beiliegt. Das stimmt mich immer noch mulmig, mir ein solches Fahrwerk anzuschaffen. Denn wenn die Eintragung dann doch Probleme macht, ist der Preisvorteil dahin und dann hätte ich lieber zu einem ST-Gewinde gegriffen.

    Frag doch mal bei Markus von Japan Import, da hab ich meins her der wird dir sicherlich dann auch mit Gutachten zur Verfügung stehen, der hat mir auch bereits mitgeteilt das es Ende Januar soweit sei.

  • Frag doch mal bei Markus von Japan Import, da hab ich meins her der wird dir sicherlich dann auch mit Gutachten zur Verfügung stehen, der hat mir auch bereits mitgeteilt das es Ende Januar soweit sei.

    Danke dir für die Info. Bei mir ist der Fahrwerkskauf zwischenzeitlich aber erstmal auf Eis gelegt, muss zuerst mal einiges mit meinem Händler klären. Bei meinem BRZ handelt es sich um ein Leasingwagen und da gab es zuletzt ein ewiges hin- und her, ob ich den Wagen tieferlegen darf oder nicht. Dennoch danke!

  • Servus Leute, hier Markus von Japan Import✌️


    Wenn ihr Fragen bezüglich Tein Fahrwerken habt, könnt ihr sie mir gern entweder hier im Thread stellen( wenn sinnvoll für alle ) oder etwas anderes per PN.✌️


    Tein ist ein Fahrwerkshersteller aus Japan der schon seit über 30 Jahren auf dem Markt ist und Qualitätsfahrwerke Herstellt. Ist eigentlich Recht bekannt in der JDM Szene und immer sehr gelobt.



    Die Gutachten werden laut Tein ca Ende Januar bereitgestellt. Wird dann eine Extra dafür gemachte Seite auf deren Page geben.

    Sollte eigentlich schon im Dezember alles passieren aber da haben sie es wohl nicht geschafft.


    Gutachten wird es dann für das Street Advance Z und das Flex Z geben (vorerst).


    Hier mal noch die Fahrwerke:


    Street Advance Z mit Gutachten:

    Höhen & Härteverstellbar

    Zug und Druckstufe kombiniert verstellbar

    Federrate vorn: 4kg

    Federrate hinten: 5kg

    Maximale Verstellwerte vorn: -56mm zu -15mm

    Maximale Verstellwerte hinten: -68mm zu +5mm

    EDFC kompatibel



    Flex Z mit Gutachten:

    Höhen & Härteverstellbar

    Verstellbare Uniball Domlager vorn

    Zug und Druckstufe kombiniert verstellbar

    Federrate vorn: 6kg

    Federrate hinten: 6kg

    Maximale Verstellwerte vorn: -67mm zu -1mm

    Maximale Verstellwerte hinten: -93mm zu +9mm

    EDFC kompatibel



    Flex A ohne Gutachten:

    Höhen & Härteverstellbar

    Verstellbare Uniball Domlager vorn

    Zug und Druckstufe kombiniert verstellbar

    Federrate vorn: 6kg

    Federrate hinten: 6kg

    Maximale Verstellwerte vorn: -67mm zu -6mm

    Maximale Verstellwerte hinten: -93mm zu +12mm

    Mit HBS System ( Hydraulic Bump Stopper). Kommt aus dem Rallysport und nimmt Schläge und Stöße besser auf, was mehr Stabilität und Komfort ermöglicht.

    EDFC kompatibel



    Mono Sport ohne Gutachten :

    Höhen & Härteverstellbar

    Verstellbare Uniball Domlager vorn

    Zug und Druckstufe kombiniert verstellbar

    Federrate vorn: 8kg

    Federrate hinten: 9kg

    Maximale Verstellwerte vorn: -61mm zu +5mm

    Maximale Verstellwerte hinten: -102mm zu +5mm

    EDFC kompatibel




    EDFC ( Elektronische Dämpferverstellung ).

    EDFC II:
    Ist eine Manuelle Elektronische Dämpferverstellung die über eine Steuereinheit mit Display im Innenraum die Dämpfer an der Vorder- & Hinterachse mittels Stellmotoren die auf jedem Dämpfer sitzen verstellt.
    Einstellung ist da nur für die Vorderachse und Hinterachse möglich, nicht jeder Dämpfer einzeln.
    Man kann sich eigene Settings abspeichern und während der Fahrt ändern.


    EDFC Activ:
    Ist eine Automatische Elektronische Dämpferverstellung die über eine Steuereinheit mit Display im Innenraum die Dämpfer an der Vorder- & Hinterachse mittels Stellmotoren die auf jedem Dämpfer sitzen verstellt.
    Einstellung ist da nur für die Vorderachse und Hinterachse möglich, nicht jeder Dämpfer einzeln.
    Man kann sich eigene Settings abspeichern und während der Fahrt ändern.
    Regelt Adaptiv vorn und hinten über G-Messer und optional über die Geschwindigkeit mit einem GPS Modul.


    EDFC Activ Pro.
    Ist eine Automatische Elektronische Dämpferverstellung die über eine Steuereinheit mit Display im Innenraum die Dämpfer an der Vorder- & Hinterachse mittels Stellmotoren die auf jedem Dämpfer sitzen verstellt.
    Jeder Dämpfer wird einzeln angesteuert.
    Man kann sich eigene Settings abspeichern und während der Fahrt ändern.
    Regelt Adaptiv vorn, hinten und dabei jeden Dämpfer einzeln über G-Messer und optional über die Geschwindigkeit mit einem GPS Modul.



    Hier noch ein Video vom diesjährigen Tokio Autosalon über das H.B.S System:




    Und hier noch eins vom Flex A mit EDFC Activ Pro im GT86:




  • Wenn ich das richtig verstehe wird das Tein Flex Z dann z.B. mit Aftermarketfelgen, die eine ABE haben eintragbar sein? Wenn ja hätte ich mein Fahrwerk gefuden.

    Kommt darauf an, was im Gutachten steht. Beim ST XTA z. B. bezieht sich das Gutachten nur auf die serienmäßige Rad/Reifenkombi. In Verbindung mit den OZ-Felgen musste bei mir beides per Einzelabnahme eingetragen werden. War aber kein Problem, halt nur etwas teurer.

    Zu viel Leistung verdirbt nur den Fahrstil 8)


    20140419_155438b200jpymkmb.jpg


    BRZ Sport+ / OZ Ultraleggera 8x17 ET35 / ST XTA / AGA: GTSPEC, Budde Overpipe


    GT86 3/13 - 3/18 BRZ 3/18 - solange ich noch einigermaßen elegant ein- und aussteigen kann

  • Das ist natürlich die beste Möglichkeit und würde ich immer so machen wollen. Sofern das ein "normales" Gutachten vom Tüv ist, kenne ich es eigentlich eher als die Norm, dass alle nicht-serien Teile einer Baugruppe in Kombination abgenommen werden müssen. Da hilft dir dann auch keine ABE etwas, da diese sich idR auf eine ansonsten unmodifizierte Baugruppe bezieht.


    So lange man aber nichts total exotisches macht und für alle Bauteile ordentliche Teilegutachten vorliegen, ist so eine Eintragung für einen besseren Tüv aber Tagesgeschäft. Wie Slide aber schon schrieb, wird es irgendwann immer teurer, da aufwändiger je mehr Teile involviert sind.

    Was gerade im Bereich FW, Bremsen etc. ärgerlich sein kann ist, dass man evtl. beide Radsätze in der jeweiligen Kombination eintragen lassen muss.

    PS: Am flex z hätte ich evtl. auch interesse, sofern sich die Höhen bestätigen.