Was nervt euch im Straßenverkehr?

  • Highlight war aber sicherlich der BMW M-Z4. Da kauft man sich so eine Karre, die vermutlich fast soviel Power hat wie 2 GTs, fährt in den Harz damit - und schleicht dann dermaßen... da hatte ich mit Abstand am wenigsten Verständnis. Ist ja klar, dass die meisten eben nicht wie wir mit unseren sportlichen Kisten um die Kurven knallen, aber die stärkste Z4-Version? Muss man nicht verstehen...


    Solches sieht man in der ach so reichen Schweiz andauernd. Irgendwelche verwöhnte Yuppies, die sich einen Wahnsinnskarren zulegen, aber weder das fahrerische Können noch ein Minimum an Beherztheit aufweisen, das Auto auch nur halbwegs artgerecht zu bewegen. Bei denen geht es nur um Show, Angeben und "man könnte, wenn man wollte" (ich sage dazu: "man könnte, wenn man es könnte" :D ) Ja, DIE Typen gehören ganz bestimmt auch in die Liste der Aufreger. X(

  • ......(ich sage dazu: "man könnte, wenn man es könnte" ) Ja, DIE Typen gehören ganz bestimmt auch in die Liste der Aufreger.


    LOL :thumbsup:



    Aber ja, frage mich auch warum soviele hier in der Schweiz mit dicken Schiffen resp. vorallem starken Motorvarianten rumschleichen. Hauptsache die dickste Variante im Katalog angekreuzt, man hat's ja :rolleyes: Denen würde auch nie in den Sinn kommen, die Motoren- oder Versions-Kennzeichnung am Heck wegzucleanen, sonst kann ja keiner mehr sehen wieviel Wert die im Schneckentempo pilotierte Karre hat.....

  • Wenn wir hier schon bei I don't need sind:
    I don't need Leute, die permanent dicht auffahren. Ich fahre in der Stadt meine 60 nach Tacho, fährt mir jemand permanent auf die Stoßstange, fahre ich bewusst langsamer, roundabout Tempo 50 nach Tacho, dass er besser überholen kann :-X
    I don't need Autofahrer, die auf 2 Parkplätzen parken, und nur einen zahlen
    I don't need Autofahrer, die meinen mich beim Einparken auf dem Supermarktparkplatz unbedingt überholen müssen, obwohl ich blinker setze
    I don't need Autofahrer, die nie blinken können, weil sie die Aufpreisoption für den Blinker nicht angekreuzt haben (vorrangig bei hochpreisigen deutschen Fahrzeugen)
    I don't need Autofahrer, die den permanenten Vorfahrtsassistenten beim Autokauf in Form von 4 Ringen gebucht haben
    I don't need Mittelspurschleicher
    I don't need Autofahrer, die keine Rücksicht auf langsamere Fahrer auf der Autobahn nehmen

  • Um Karlsruhe rum war heute Morgen auch sehr viel los, entsprechend hat sichs auf dem Weg in die Stadt rein gestaut. Stehe also im Stop-and-Go Verkehr und vor mir einer, der einfach stehen bleibt, obwohl sich die Autos vor ihm bewegen. Bis ich dann gesehen hab warum: in jeder Rotphase hat er (oder sie?) mit dem Handy gespielt und hat nicht bemerkt, wenns vorne weitergeht. Hab dann jedes Mal wenns grün wurde gehupt, damit der mal den Kopf hochnimmt. Kapiert hat ers aber trotzdem nicht und das Spielchen noch paar Mal wiederholt :thumbdown:

  • - Aggressive Rechtsüberholer auf der Autobahn.
    - Die Leute, die im Stau über Park- und Rastplätze fahren, um ein paar dutzend Autos weiter vorne wieder einzufädeln.


    In beiden Fällen werden persönliche Vorteile auf Kosten anderer eingeholt. Keiner wartet gerne im Stau.

  • - Die Leute, die im Stau über Park- und Rastplätze fahren, um ein paar dutzend Autos weiter vorne wieder einzufädeln.


    In beiden Fällen werden persönliche Vorteile auf Kosten anderer eingeholt. Keiner wartet gerne im Stau.


    dabei fällt mir ein: Motorradfahrer, die sich im Stau zwischen den Spuren durchschlängeln! Geht gar nicht. Nicht nur gefährlich, sondern auch "auf Kosten anderer".

  • @julchen:


    Ist jetzt aber nicht Dein Ernst, oder?


    Es ist durchschlängeln erlaubt, solange man nicht rücksichtslos fährt, solltest Du ja wissen als Jurist,


    scheint mir eher der Frust durchzuscheinen , der durch Staustehen verurschacht wird ;)

  • NEGATIV ! Mir wurde in der Fahrschule beigebracht, bei einsetzendem Stau eine Rettungsgasse zu bilden.
    Und wenn diese nun von Moppeds benutzt wird, kann ich persönlich überhaupt nichts bezüglich: "Auf Kosten anderer" erkennen ?!
    Das zeugt doch eher von einer Denke alla: "Wenn ich nicht fahren kann, darf keiner fahren"
    Wenn sie sich natürlich fröhlich von links nach rechts durchschlängeln + hohe Geschwindigkeit kann's gefährlich werden. keine Frage.
    Das erlebe ich aber eher selten. Wesentlich öfter, eigentlich fast immer beobachte ich aber wie Autofahrer, wenn sich Moppeds auf diese Art nähern,
    die Gasse zumachen !!! DAS ist für mich "Auf Kosten anderer", asozial mit Ansage: Vorsatz ! :thumbdown:

  • das meine ich durchaus ernst und kann es auch begründen. Aber das würde an dieser Stelle zu weit führen, deshalb:


    neue Diskussion: Motorradfahrer, die sich im Stau durchschlängeln :thumbsup:


    edit:

    Es ist durchschlängeln erlaubt, solange man nicht rücksichtslos fährt, solltest Du ja wissen als Jurist


    ist leider falsch. Durchschlängeln ist verboten, siehe anderer Thread


  • Jeder der Motorrad fährt kann das nachvollziehen. Unter der Kleidung/ Helm wird es urig warm und Stop&Go mit dem Motrrad is sowas von ätzend, daher nimmt man dann diese kleine Verfehlung in Kauf. Ich kenne sogar welche, die eher den Standstreifen benutzen und langsam da lang fahren, als das bissl gefählichere "Rettungsgasse fahren".


    Und manchmal sollte man einfach mal die Kirche im Dorf lassen.

  • 1280 steht doch auf Wiki?!


    mit Fahrwerk sogar 1270 eingetragen bei mir


    @ Julchen: Rettungsgasse ist klar-verboten


    ansonsten darf Ich -zunmindest in Österreich, zwischen 2 Fahrsrtreifen mich durchtingeln. Ich mach grad den grossen A Schein, sollte mich also sehr wundern wenn Ich da flasch liege


  • Antenne wurde mitgerechnet ( keine Ahnung welches Genie sowas tut. Ist letztens meinem Prüfer aufgefallen, er fragte mich, wo mein Dachgepäckträger ist :D )


    Was verboten und was praktikabel ist unterscheidet sich manchmal :D

  • Als Beispiel, wenn man bei gesetzlichem Mindestabstand zum Überholen ausschert ;) Einige meinen, dass man da noch locker rechts vorbei und vor einem wieder einscheren kann. Habe ich oft erlebt, als ich noch ein langsameres Fahrzeug hatte...

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Wie kann man rechts überholt werden, wenn man sich regelkonform bewegt?


    VeilSide hat es ja schon richtig angedeutet.
    Beispiel 1: Rechte Spur fahren nur LKWs, Abstand dazwischen mal 20 m, mal 200 m, Tempo ca. 90 km/h nach Tacho. Linke Spur bewegt sich ein zäher Verkehrsfluss mit 100 - 110 km/h. Es gibt Leute, die meinen, immer dann wenn rechts zwei LKWs mal genug Abstand lassen, diesen Platz zum rechts Überholen nutzen zu dürfen/müssen.
    Ähnlich, wenn sich 5 Autos auf der linken Spur anstellen, um einen LKW zu überholen und rechts fährt in dem Moment keiner. Ich finde es nicht ok, rechts vorbeizufahren und vorne einzuscheren. Ich halte es auch für unnötig, dass alle Autos rund um die LKWs herum ständig nach rechts einscheren, solange sie eigentlich schneller fahren wollen als das auf der linken Spur vor ihnen befindliche Fahrzeug.
    Beispiel 2: Ich will auf eine Autobahnabfahrt wechseln, der hinter mir hat es aber so eilig, dass er schon den Standstreifen genutzt hat, um rechts zu fahren und zu überholen, obwohl ich seit 200 m rechts blinke um anzuzeigen, dass ich da hinfahren werde.

  • Rechts überholen wird weniger stark geahndet als Nötigung :D


    Hab ich zugegebenermaßen auch ganz selten schon mal gemacht... manche Leute legen auf nahezu leeren Autobahnen eine erstaunlich stoische Mittelspurfixierung an den Tag... Meist fahre ich natürlich ganz brav über alle drei Spuren nach links und dann wieder über die komplette AB-Breite wieder nach rechts. Hat allerdings zu 99% keinen Lerneffekt beim Überholten nach meiner Erfahrung.

  • Ich fahre regelmäßig Tempo 110 auf den Autobahnen aus Verbrauchsgründen. Wenn rechts genügend Platz ist dass man rechts überholt werden kann, kann und muss man einfach rechts rüberfahren und sich links überholen lassen.
    Alle Spuren links von der rechten Spuren sind Überholspuren und zum Überholen gemacht. Ist der Überholvorgang abgeschlossen (was er bei 200m Platz auf der rechten Spur ist) hat man die rechte Spur zu nutzen, erstrecht wenn man nur 20km/h schneller fährt als die LKWs dort.
    Ja ich weiß, sobald der nächste LKW nach den 200m kommt (was aufzuholen bei 20km/h Geschwindigkeitsdifferenz 36 Sekunden dauert, während ein gesamter Überholvorgang nach 45 Sekunden beendet sein soll) muss man dann wieder auf die Überholspur wechseln, wo man im Zweifelsfall bremsen muss um sich einzuordnen...
    Ich "überhole" gelegentlich rechts in solchen Situationen. Wobei überholen das falsche Wort ist, ich fahre rechts rüber, auf Position des Mittel- oder Linksspurschleichers und ordne mich später wieder hinter ihm ein, sobald ich die rechts Spur wieder verlassen muss.
    Ja ich weiß, mein Vorgehen hat was von militant :P

  • Ich fahre regelmäßig Tempo 110 auf den Autobahnen aus Verbrauchsgründen. Wenn rechts genügend Platz ist dass man rechts überholt werden kann, kann und muss man einfach rechts rüberfahren und sich links überholen lassen.
    Alle Spuren links von der rechten Spuren sind Überholspuren und zum Überholen gemacht. Ist der Überholvorgang abgeschlossen (was er bei 200m Platz auf der rechten Spur ist) hat man die rechte Spur zu nutzen, erstrecht wenn man nur 20km/h schneller fährt als die LKWs dort.
    Ja ich weiß, sobald der nächste LKW nach den 200m kommt (was aufzuholen bei 20km/h Geschwindigkeitsdifferenz 36 Sekunden dauert, während ein gesamter Überholvorgang nach 45 Sekunden beendet sein soll) muss man dann wieder auf die Überholspur wechseln, wo man im Zweifelsfall bremsen muss um sich einzuordnen...
    Ich "überhole" gelegentlich rechts in solchen Situationen. Wobei überholen das falsche Wort ist, ich fahre rechts rüber, auf Position des Mittel- oder Linksspurschleichers und ordne mich später wieder hinter ihm ein, sobald ich die rechts Spur wieder verlassen muss.
    Ja ich weiß, mein Vorgehen hat was von militant :P


    In deinem Fall ja. Aber wenn Du eigentlich schneller fahren willst aber vor Dir halt noch jemand anderes ist..... Dann ist das eine ganz andere Situation.

  • In deinem Fall ja. Aber wenn Du eigentlich schneller fahren willst aber vor Dir halt noch jemand anderes ist..... Dann ist das eine ganz andere Situation.

    Wenn das dann nur einer ist, dann gibts Lichthupe um den Überholvorgang anzukündigen :-D. Ansonsten ja, auch dann fahr ich rechts rüber, irgendjemand wird den zu langsam fahrenden schon bedrängeln dass er in die ausreichend große Lücke rechts fährt :-X
    Aber so langsam verstehe ich schon das Problem. Hab es nur noch nie so erlebt, eben weil ic in den passenden Lücken auch rechts rüber fahre, egal ob hinter mir eine Schlange ist oder nicht

  • Was auch ätzend ist sind Leute, die in einer 30er Zone ( Zusatzschild nur Montag - Freitag 8-16 Uhr ) sofort auf 25 km/h abbremsen, obwohl Samstag oder Sonntag ist. Und sich danach voll aufregen, wenn man sie dort mit 45km/h überholt. Da würde ich die Typen gerne rausziehen und zurück zum Verkehrsschild zerren, damit er es mal zu Ende liest. Aber häufig sind es eh nur alte Leute, die die Zusatzschilder sowie so nicht beachten, da sie sie eh nicht mehr lesen können. Außerdem fahren eh nur nach Gefühl.

  • Dito. Das kommt aber meiner Erfahrung nach nicht so oft vor. Meist fahren die Leute einfach weiter ihre 55-60 in der 30er Zone, das stört mich noch viel mehr.

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Was mich nervt? Smartphone Zombies! Inzwischen gibs sogar Zombies on wheels. Was ist bloss los mit den Leuten? Facebookposts beim Radeln? Ich halte als Radfahrer oder Fussgänger auf solche Leute voll drauf. Irgendwann knock ich mal einen um. Gott was nerven die!

    Zitat

    "If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

  • Was mich nervt? Smartphone Zombies! Inzwischen gibs sogar Zombies on wheels. Was ist bloss los mit den Leuten? Facebookposts beim Radeln? Ich halte als Radfahrer oder Fussgänger auf solche Leute voll drauf. Irgendwann knock ich mal einen um. Gott was nerven die!


    mein Vorgehen ist: in die Nähe fahren und dann hupen. Ist schließlich eine Warnung vor Gefahren. Und du kannst dir ja vorstellen, wie sehr die sich erschrecken :thumbsup: