Was mir heute mal aufgefallen ist..

  • Das ich innerlich wirklich "wow" gedacht habe als mich neulich auf der Autobahn langsam ein Lexus LC überholt hat (in dunkelrot). Ein wirklich faszinierend kreiertes Auto. Schade das man den so selten zu Gesicht bekommt.


    Toyota beherrscht offensichtlich in Sachen Optik/Gestaltung die ganze Bandbreite.

  • ...das Toyota echt komische Autos baut. Ich hab grad nen Aygo der 2. Generation als Leihwagen und finde: Was ein Kackstuhl! Hässlich wie die Nacht und dröhnt und kommt nicht aus dem Knick...

    Bin vor kurzem auch einen als Ersatzwagen gefahren. Am schlimmsten fand ich das ganze Plastik im Innenraum. Nicht, dass die Verarbeitung jetzt unbedingt schlecht war, aber im Vergleich zum GT86 fühlte sich alles schon ziemlich billig an. Dazu kommt, dass die Pedale und die Lenkung gefühlt nur sehr wenig "Widerstand" haben. Als ich nach einigen Tagen wieder im GT86 saß, hab ich gedacht ich brech mir an der Kupplung das Bein :D

  • als mich neulich auf der Autobahn langsam ein Lexus LC überholt


    Die LFA Anleihen sind nicht zu verleugnen. Das Design ist der Hammer. Im Innenraum geht es aber imo weiter und ist der netteste Lexus bisher. Dazu kommt Platz ohne Ende und ich fühle mich im LC mit meinen ~1,95 wie auf einer Relaxliege. Würde ich gerne mal fahren, aber dann fehlen mir vermutlich 100k eur. Aber vielleicht in 3 Jahren...
    Und mal schauen wie nachher der LC-F aussieht... :)

  • Nicht eben aufgefallen sondern schon vor 1 Woche:
    dass ein Golf auch keine tolle Innenraumqualität hat.
    Mein letzter Kontakt mit der Art Gefährt war, als ich als Beifahrer im Golf 4 miterleben durfte, wie bei 200 auf der Autobahn die Seitenscheibe nach unten gefallen ist. Seitdem meide ich diese Autos, das war ein Schreck fürs Leben, aber angeblich bekannter Fehler (warum wird sowas nicht zurückgerufen?). Nun kam es, dass mein Vater als Ersatzwagen für seinen erneut zu reparierenden A3 einen Golf 7 Variant mit ordentlich Ausstattung bekommen hat. Klimaautomatik, LED Licht adaptiv, digitales Cockpit etc. Ich war gerade bei denen zu Besuch, er war mit dem Suff unterwegs, das normalerweise meine Mutter fährt und Mutter musste kurzfristig mit verstauchtem Arm noch etwas einkaufen. Drum habe ich mich erbarmt Golf zu fahren...
    Ersteindruck: Premium? Nä. Große Plastikflächen mit Softtouch und kleinen Spaltmaßen bleiben große Plastikflächen. Erstmal Motor an, Digitaltacho sehr hübsch, Navibildschirm sehr hübsch. Erstmal Klima an - was sind das denn für billige Knöpfe? Sowas würde ich in einem Toyota nicht erwarten, eher in einem Lada. In der Presse hört man immer in Sachen VW Innenraum "Do scheppert nix" - aber das war einfach nur billig!?! Zudem quietscht das Klimabedienteil wenn man es drückt.
    Ne VW, so überzeugt ihr keine Kritiker, ich verstehe nicht was dieses Auto so erfolgreich macht. Mich hat es abgeschreckt... Da finde ich den Leon meines Schwagers noch annehmbarer innen. Ich würde sogar einen Mazda 2 als "wertiger" innen bezeichnen.

  • In der Presse hört man immer in Sachen VW Innenraum "Do scheppert nix" - aber das war einfach nur billig!?! Zudem quietscht das Klimabedienteil wenn man es drückt.


    Die Aussage "da scheppert nix" stammt zwar vom damaligen Vorstandsvorsitzenden Dr. Winterkorn, war aber als Rüge an seine Ingenieure gedacht, als Herr Dr. Winterkorn sich im Hyundai i30 niederzulassen geruhte.


    Steig mal in einen Audi mit über 400.000 km ein.....das Interieur sieht aus wie Dresden 45. Softlack ist nur in den ersten paar Jahren schick

    _________________________________________________
    Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic
    Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W - Weathertech Kofferraumschale - Tachoabdeckung Leder mit doppelter, roter Ziernaht -
    Soundtube-Stopfen "86" - Subaru Öl-/Wasser-Wärmetauscher - Radium Brake Master Cylinder Brace - TRD-Domstrebe - TRD-Schaltknauf -
    Nappa-Leder-Lenkrad mit 12-Uhr-Markierung - 2017er Center Dash Assembly mit roter Ziernaht

  • Das ich immer genervter werde, weil das Radio bei jedem mal Zündung anmachen angeht :cursing: .
    Weiß jemand wie man das beim MY 2018 BRZ aus bekommt ? ?(

  • Steig mal in einen Audi mit über 400.000 km ein.....das Interieur sieht aus wie Dresden 45. Softlack ist nur in den ersten paar Jahren schick

    Da brauch ich keine 400.000km... Vaters A3 von 2012 (einer der ersten 8v) hat 120.000km drauf, der sieht auch schon schrecklich aus. Und hat zudem Fehler, da fasst man sich permanent an den Kopf...


    Nach 10.000 und 120.000km jeweils Loch in der Bremsscheibe. Bei 10.000km musste er sich streiten, dass das ein Garantiefall sein muss. Händler hat das dann übernommen, VW nicht. Aber erstmal musste er die Reparaturkosten vorstrecken... Bei 80.000km friert der Tankdeckel ein, Entriegelungsmotor hängt, Notentriegelung reißt ab (trotz enteistem Tankdeckel) - Dafür muss die Motorhaube abmontiert werden ?( Reparaturkosten um die 500€. Beim Vorgänger ist man vom Kofferraum dran gekommen und konnte die ganze Tankdeckelmechanik einfach tauschen.
    Dazu miese Werksreifen, die mit Optimaldruck lt. Audi in einer schneller gefahrenen Kurve "überkippen" - also die Flanke sich ruckartig zur Seite bewegt. Für ungeübte Fahrer erstmal ein Schreck, wie wenn sich der Wagen seitlich versetzt. Habe ich so noch nie erlebt.
    Innen Klimabedienteil und Mittelkonsole mussten schon getauscht werden, habe von einem Verwerter zum Glück günstige Ersatzteile bekommen...
    Nur um mal mitzuteilen, was mir so aufgefallen ist :whistling:


    Ich bin mit meinem großen Mazda mehr als zufrieden. Selbst mein Bruder (früher Audifan) findet ihn hochwertiger als die meisten Audis, und schöner dazu. In 1-2 Jahren darf ein Zweitwagen her, mal schauen ob der neue 184PS MX5 oder doch mein alter Traum, euer Auto, sich daneben stellt ;-)

  • ...daß es eine blöde Idee ist, auf enger kurviger Landstraße mit Tempomat zu fahren.
    Man kann dann nämlich nicht mal eben das Tempo reduzieren, indem man den Fuß vom Gas nimmt, weil man ihn ja schon vorher herruntergenommen hat.
    Lessons learned.

    # 8,1 l/100 km
    GT86 MY18, Pure red, Leder-Alcantara, Brembo-Bremse, Sachs-Dämpfer, 17x7,5 mit Michelin PS4, Rückfahrkamera, getönte Außenspiegel, Garmin Navi, Wunschnummernschild, Glücksschwein

  • .... dass man bei der Eröffnung der Kölner Motorworld mit seinem GT auf den
    "schöne Autos Parkplatz" gewinkt wird :love:


    LG Carsten

    Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
    denn geradeaus kann jeder :D



    Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
    ( überliefert von T. Schrick)

  • .... dass man bei der Eröffnung der Kölner Motorworld mit seinem GT auf den
    "schöne Autos Parkplatz" gewinkt wird

    Muss an der Farbe liegen - Lumpensammler Orange wird ja langsam rar!

  • ...daß Toyota Le Mans gewonnen hat.

    ... und der Schweine-Porsche die Ford GTs geschlagen hat.

  • Mir ist heute mal aufgefallen, dass für mich eine Ära geendet hat.


    Mein Calibu ist weg. Nein, nicht ganz weg. Nur woanders. Etwa 25km entfernt.


    Ich weiß noch ganz genau wie es damals war, 2006. Den ganzen Winter über hatte ich gesucht, denn der mistralgraue Uraltcali sollte endlich weg. Dann im April war es soweit. Ich fuhr nach Wolfenbüttel und ging vom Bahnhof rauf zum Opelhaus. Er sollte laut Annonce magicgrau sein, also irgendwie fast schwarz. Aber als ich ihn schon von weitem sah dachte ich nur noch, der schimmert ja blau! Ich war vielleicht noch 100m weg, aber wußte schon, dass ich ihn kaufen würde.


    Tja, aber heute fuhr er weg. Ja, ich wollte ihn ja verkaufen. Aber als es dann am Montag ernst wurde, war es schon seltsam. Meine letzte Fahrt mit meinem Calibu. Gestern extra noch mal nach ihm geguckt. Noch steht er da, aber ist schon verkauft. Bin schon froh das es geklappt hat. Und traurig. Als ich 2012 das 3erQP kaufte (mit dem ich nie richtig warm wurde), hatte ich mir vorgenommen, der Calibu soll Oldtimer werden. Aber ich schaffe es nicht mehr. Der Mann, der ihn jetzt hat, will das Vorhaben weiterführen. Viel Glück. Der Calibra ist schon jetzt eine Stil-Ikone! So schön.


    Ich hatte jetzt seit 19 Jahren und 8 Monaten immer einen Calibra. Den Calibu 12 Jahre und 3 Monate, davon 6Jahre als intensiv genutztes Alltqgsauto. Kein anderes Auto hatte ich jemals länger.
    Eine Ära endet.Ohne ein richtiges Auto als Ersatz hätte ich mich nicht vom Calibu trennen können. (Das ist anders als 2012)

    "Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."


    BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?


    Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

  • Dass mein BRZ nach der Reparatur des Hagelschadens wieder dellenfrei dasteht.


    Dass einiges noch zusammengebaut werden muss.


    Dass sich der Neumondstammtisch heute damit erledigt hat :(

    Zu viel Leistung verdirbt nur den Fahrstil 8)



    BRZ Sport+ / OZ Ultraleggera 8x17 ET35 / ST XTA / AGA: GTSPEC, Budde Overpipe

  • ...daß man bei diesen Temperaturen den Tag am besten im GT verbringt, dank der Klimaanlage.

    # 8,1 l/100 km
    GT86 MY18, Pure red, Leder-Alcantara, Brembo-Bremse, Sachs-Dämpfer, 17x7,5 mit Michelin PS4, Rückfahrkamera, getönte Außenspiegel, Garmin Navi, Wunschnummernschild, Glücksschwein

  • beim Stöbern der skurrilsten Reparaturen, ist mir diese Startknopflösung aufgefallen, hat mich daran erinnert wie ich zu Beginn den Startknopf austauschen wollte :D
    https://www.heise.de/autos/art…ild=31;view=bildergalerie


    https://www.heise.de/autos/art…ild=36;view=bildergalerie 8| 8| 8|


    lg Sepp

    Toyota GT86 AT, Silber, Stoffbezug, silbernen Nähte, Mishimoto-Ansaugschlauch, TRD-Öl-Deckel, TRD-Kühler-Deckel, OZ Hyper GT 17/7,5er Felge
    Geplant: 215er Yokohama Advan Neova AD08R, auf Originalkrümmer 200-Zellen-Cat einschweißen lassen und 4,67er-Achse, KW Var. 1 oder 3

  • .., dass auch ein 6Zylinder Biturbo F-150 ein "Leistungsloch" bekommen kann..und das noch während der ersten Tankfüllung. ;) Und, dass jeder der schon mit einem anständigen E-Kart gefahren ist weiss, dass Autos generell lahme Krücken sind.