Was seid ihr bisher gefahren?

  • Nachdem der Mazda 6 wegen Rost weichen musste, ist der neue Alltagsbegleiter ein:


    Audi A4 Avant 2.0 Benziner


    Zum Kaufpreis eines gebrauchten Kleinwagens bekommt man da doch ne Menge Gegenleistung. 90.000km auf der Uhr, mit gewechseltem Zahnriemen und neuem TÜV. War gestern Abend frisch inseriert und ich habe sofort zugeschlagen.



    Glückwunsch! Schickes Auto ... und vor allen Dingen wirst du lange deinen Spaß haben :thumbup: Die Motoren halten locker 250.000km (und mehr) und Rost ist eh kein Thema :thumbup: Wenn man Alltags A3 mal den Geist aufgeben sollte, werde ich mich auch nach einem A4 Avant umsehen :thumbsup: Ist echt beeindruckend was man da für sein Geld bekommt

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Danke :)


    Stimmt, die Dinger sollten eine Weile halten. Leider braucht dieser Motortyp relativ viel Öl, was mir nun der Vorbesitzer bestätigt hat. Hat zwar in der Regel keine Folgen - aber werde direkt erstmal von dem bescheuerten Longlife auf normales Intervall umstellen und ein gutes Öl einfüllen. Eventuell ist es damit in den Griff zu kriegen. Wenn nicht schütt ich halt nach - fahre eh nur max. 10.000km damit im Jahr - und dann wenig Kurzstrecke.

  • Also hier mal chronologisch:


    1. Ford Escort 75 PS
    2. Golf VR6 174 PS
    3. Clio Sport 169 PS
    3. Subaru Impreza STi RA 1995 RHD 320 PS
    4. Mazda RX7 (RHD) ca 300PS
    5. Mitsubishi Evo 6 (RHD) 380 PS
    6. Lexus is220d (Alltagsfahrzeug bis der GT86 kam) ca. 190 PS
    7. Toyota MR2 3SGTE 300 PS
    8. Nissan Silvia S15 ca 320 PS
    9. Toyota AE86 Liftback 115PS


    und zur Krönung den GT86, wollte einfach ein Alltagsauto haben mit dem man auch Spass haben kann :)



    die Winterautos:
    Subaru Legacy (schwarzmatt mit Hammeritt gerollt :)
    Subaru Impreza 2.0 (momentanes Winterauto)


    habe mal alle Fahrzeuge von denen ich noch Bilder habe verlinkt .. hoffe ich hab keinen vergessen :P


    "Here was a car that was designed to do something I had forgotten about – taking the long way home."

  • Ordentlich Sammlung für gerade mal 8 Autojahre :thumbsup: :thumbup:


    Mein Favorit: Mitsubishi Evo 6 (RHD) 380 PS


    :thumbsup:

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Ordentlich Sammlung für gerade mal 8 Autojahre :thumbsup: :thumbup:


    Mein Favorit: Mitsubishi Evo 6 (RHD) 380 PS


    :thumbsup:


    Der hat auch wirklich Spass gemacht, so ein Kurvenverhalten, gerade beim Beschleunigen in der Kurve hatte ich bis jetzt noch bei keinem Fahrzeug!
    Wobei der MR2 auch super war, das Ansauggeräusch vom Turbo direkt hinterm Kopf mit offenem Verdeck.. SUPER! :thumbup:


    "Here was a car that was designed to do something I had forgotten about – taking the long way home."

  • Meine Historie:
    2004-2008: Mazda 626 GE, 2.0, 116PS; Super Auto, ging auch ziemlich gut für die recht gerine Leistung. Würde ihn schätzungsweise heute noch fahren, schied aber leider durch einen Unfall aus dem Leben.
    2008-2010: Corolla E11, 1.4, 97PS; auch super, keinerlei Probleme, trotz Schwimmfahrwerk hatte ich Spaß damit; immernoch in Familienbesitz
    2010-jetzt: Ford Mondeo, 2.0 TDCI, 131PS; wirklich gutes Auto, hat mich bisher schon 80k km ohne nennenswerte Probleme begleitet, aber Turbodiesel ist einfach nichts für mich (aber ntrl vorteilhaft bei 120km Arbeitsweg)... deswegen ab April wieder ein saugender 86;)

  • Ich wechsle die Autos nicht so oft, ich habe da immer eine sehr spezielle Beziehung zu :) Ich bin jetzt im 8. Autofahrerjahr unterwegs. :)



    Chronologisch:


    1. Ford Escort Ghia (90 PS, nicht das wenig anfälligste Anfängerauto, aber man kann es sich ja nicht aussuchen. Den hatte ich bis 2011)


    2. Toyota Supra MKIV (Sommer-/Wochenend-/Schönwetterauto, wenns mal ein bisschen mehr Leistung sein soll)


    3. VW Golf V TDI Sportline (mein aktueller Alltagswagen, der kann alles, was man im Alltag braucht und ich muss gestehen, ich fahre gern VW, um von A nach B zu kommen)

  • Na, da wohnt ja einer gleich um die Ecke!
    Irgendwie vermisse ich hier in den Aufzählungen so die echten Schmätzchen. Wie wär's denn damit:


    - Saporoshez 966 (30 PS) 8o
    - Skoda S100 (40 PS)
    - Wartburg 353 (50 PS)
    - Opel Vectra 2.0 GLS (115 PS)
    - Opel Calibra 2.0 (115 PS)
    - Toyota Celica 1.8S (143 PS)
    - bald GT86

  • Wir sind bisher fast ausschließlich Ford gefahren, viele Jahre nur Capris, alle möglichen Modelle, außer 2.6RS und 3.0


    den 2.8i, den wir immer noch besitzen eine Zeitlang auch als 2 StufenTurbo Umbau. Das war der Hammer, aber leider absolut nicht alltagstauglich.


    dann mal Sierra


    dann mal Escort


    dann die Cougars


    und in ein paar Wochen unseren ersten Toyota. :D Wir könnes es kaum noch erwarten...

    Seit 28. März 13 :thumbsup:
    Grau, Leder/Alcantara, Tieferlegung, Spurplatten hinten, Scheibentönung, Standheizung, Mittelarmlehne, orangene Birnchen, Domstreben vorn und hinten, Sturzschrauben, K&N Tauschfilter, GrimmSpeed Haubenlifter, 18er Barracuda Voltec T6, TRD Aero Stabilizing Cover, TRD Tür Stabis, Komfortblinker, Goodridge Stahlfl, Tarox F2000 vorne und hinten, Ferodo DS Performance Beläge, Öltemp. Anzeige, Wärmetauscher. Tachohügel und Blende mit Alcantara.

  • Geil! Den hatten wir in Russland auch! Aber das neuere Modell ohne die Ohren! ;)
    Den hier: http://gomotors.net/ZAZ/ZAZ-968M.html#.URDUx792TsM


    Der wurde ziemlich schnell heiß ohne die "Ohren" also hat mein Vater einfach so eine Hutze draufgebaut...
    Danach hat mein Vater irgendwo in der Zeitung einen Ingenieur gefunden der einen Turbo selbst entworfen hatte und die Baupläne verkauft hat. Mein Vater hat sich dann so einen Plan gekauft und selbst nen Turbo gebaut ^^. Der Motor hielt das leider nicht lange aus und verlor Öl. Dann musste der Turbo weg.....

  • Eigene Fahrzeuge


    #1: Kreidler Flory 3 Gang (noch in meinem Besitz) PS?


    #2: Suzuki Marauder GZ125 (verkauft) PS?


    #3: Opel Astra F-CC (kaputt gefahren) 75PS


    #4: Toyota Corolla E9 xli Bj 1989 (siehe nummer 6) 75PS


    #5: Toyota Starlet P8 (Winterauto nummer1 / verkauft) 75PS


    #6: Toyota Corolla E9 xli umbau auf 4AGE + Leistungssteigerung usw reines Sommer Fahrzeug (Momentan abgemeldet) >132PS


    #7: Toyota Corolla E9 si Bj 1991 (Winterauto seit 2010) -momentan Dailer Bitch 105PS


    #8: ab dem 8. Maerz Toyota GT86 200PS



    Edit: Jetzt mit PS

  • Mit meinen zarten 25 Jahren komme ich auf folgende Fahrzeuge, die auch tatsächlich mir gehörten (Mietwägen mal außen vor):


    Opel Astra F Cabrio 1.6i, 75 PS, BJ '99, Front
    Opel Astra G Cabrio 2.0 Turbo, 192 PS, BJ '02, Front
    Audi TT (8J) 2.0 TFSI, 200 PS, BJ '07, Front


    und hoffentlich doch Mitte-Ende 2014 dann ein Toteryota äh Toyota GT 86 :-)

  • Ford Escort 1.1 Bj. 1980 (ca. 50.000 km)
    BMW 316 Bj. 1986 (habe ich noch) (180.000 km)
    BMW E46 320d Bj. 2000 (100.000 km)
    BMW E38 735i Bj. 1998 (20.000 km)
    BMW E46 Touring Bj. 2004 (90.000 km)
    BMW E60 525d Bj. 2007 (95.000 km)
    BMW E36 320i Bj. 1991 (70.000 km)
    Toyota GT86 ( :D ) (24.000 km)


    HONDA CB 500S (40.000 km)
    DUCATI 996 (25.000 km)
    BIMOTA DB4 (22.000 km)
    HONDA VFR 400 R (8000 km)
    SUZUKI DR350 (4000 km)



    Ups, schon mehr als 500.000 km gefahren... fällt einem gar nicht so auf


    Bin also nur sehr wenig Frontkratzer gefahren ^^

  • lustiger Treat *g*- da kommen Erinnerungen hoch


    also:


    1. Renault Clio Cabriolet (Sonderanfertigung) ca 55 PS
    2. Ford Fiesta 85er BJ 1.0l 4 Gang, 45 PS mit 155er BREITREIFEN! Original war 135 :-D
    3. 92er Escort S, Motortuning, Königsitze,... geile Rennsemmel
    4. 93er Mondeo Kombi, original 136 PS später sehr viel mehr. Fahrwerk etc... bissel Wolf im Schaafspelz
    5. 2000er Corsa 16V Sport
    6. 89er E30 (erster Hecktriebler und infiziert!) umgeaut zum 2-Sitzer
    7. Nissan Primera 100 PS oder so
    8. 99er Escort 1.6 16V
    derzeit:
    9. 2003er MX-5 NbFl 1.9l 147 PS (Hecktrieb weiter lieben gelernt)
    10. 2009er Mondeo 2.2 TDCI 175 PS fährt Freundin, Platz für großen Hund und selbstredend den natürlich besten (dachte nicht, dass jemals etwas den MX-5 ablösen kann)
    11. GT 86 *love*


    Fazit: ich fahr am liebsten geschoben auch wenns dann doch meist gezogen war

    Vortech Kpr (ca.0,8 Bar),Öl-/Ladeluftkühler,ScanGauge,BC Race Gewindefahrwerk,MiKo-Abdeckung,3" AGA:UEL/HJS/Klappen-ESD (GME/k-tec),geänderte Embleme,getönte Scheiben,weiße Streifen + Decals foliert,dunkelgraue MAM 17" Felgen,Innen- und Motorraum Gold-Carbon Wassertransferdruck,Elektrische Schroth-Gurte rot,StopTech Big Brake,Sachs Performance- Kupplung mit anderen Schaltfedern,leichte Schwungscheibe (4,3 kg) von Budde,TRD Fahrwerksversteifung,längere Bolzen und 15 mm Spurplatten

  • Das hat was. Da gibts viele Erinnerungen und es ist gar nicht so leicht alles wieder zusammen zu kriegen. ^^


    Opel Rekord 2.0E BJ1978 (Für 100 DM gekauft mit über 400TKM ^^)
    Toyota Corolla Tercel XLI BJ1990
    Toyota Corolla GT-i (E9) BJ 1990
    Renault 19 16V BJ1991 (Nur 3 Monate. Junge ging mir der aufen Sender. ^^)
    Toyota Celica Turbo 4x4 (T18) BJ1992
    Mazda Miata Kompressor (MX5-NA) BJ1993
    Toyota MR-2 Turbo (W2) BJ1994
    Toyota Celica TS (T23) BJ2004
    Dodge Nitro 3,7 SXT (Aktuell)
    Toyota GT86 Aero (Aktuell)

    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford (1863-1947))

  • meine Autos:


    Honda Civic
    Toyota Corolla Compact 1,6 Si
    Toyota Celica TA28 ´77
    Toyota Celica RA28 ´76 (wurde später auf 2,8i 5M-GE umgebaut) - mein schönstes Auto
    VW Golf I - als Winterauto
    Toyota Celica TA40 Liftback
    Toyota Celica TA40 Coupe
    Toyota Corolla GT TwinCam 16V AE86 (habe mich leider damit überschlagen) - bis dahin das Auto mit dem größten Fahrspaß
    VW Polo Coupe
    Ford Escort - der Schlimmste
    Seat Ibiza 1,5 GLX
    Nissan Micra
    VW Polo
    VW Golf GTI - mein erster Neuwagen
    als Nächstes kommt der ...... .. ..


    Wie man an den Fahrzeugen vielleicht sehen kann, gab es Phasen, wo das Motorrad wichtiger war ...


    meine Motorräder (alle neu):


    Suzuki GSX 600 F - mit 18 Jahren nach drei Monaten zerstört, aber nahezu unverletzt geblieben
    Suzuki GSX 600 F - der zweite Versuch, dieses Mal klappte es
    Suzuki GSX-R 600
    Yamaha YZF-R1 RN01
    Suzuki GSX-R 1000 K1
    Yamaha YZF-R1 RN09
    Kawasaki ZX-10RR ´05 - alles erdenklich umgebaut, gemessene 190 PS, ein Höllengerät



    Hab´ bestimmt was vergessen ...



    Gruß Dieter

  • ganz so viel Historie hab ich noch nicht, in jungen Jahren ist man ja froh wenn das Auto hält und man kein Geld in die Hand nehmen muss :D


    Opel Astra F CC 1.6 Bj.96 mit wahnsinnigen 71 PS, leider bei 140.000 km mit einem Motorschaden von mir gegangen
    Audi A4 Avant 2.0 TDI (B7) Bj07
    Und dann kam schon der GT86 :thumbsup:


    Dazu kamen dann noch eine Yamaha R6 Bj 05 und meine aktuelle R1 Bj. 09 wobei aber beide Moppeds noch in Garage stehen :thumbup:

  • Daihatsu Charade (G200 oder 203 ka) 1.6er in blau von Mutti


    Laut Clarkson "a honest piece of engineering" - das kann ich voll bestätigen. 77kw treffen auf 900kg (sagt wikipedia, hab selber nie bewusst in den Lappen geguckt). Sehr spritzig und schön ungefiltertes Fahrgefühl. Hab damit meinen ersten Unfall: Hat mir einer die Vorfahrt genommen und die A-Säule knapp hinterm Rad zerdrückt - wenige 100Mark am w. Totalschaden vorbei.


    Das erste eigene: silberner 91er Clio RN vom Nachbar abgekauft


    Von mir höchstselbst gepimpt mit blauen Flausch-Teppichen in den Türen :rolleyes: - warn Raucherauto und das Plastikgilb sah ekelhaft und ungemütlich aus. Sehr übersichtlich beim Rangieren - die Heckscheibe ist so niedrig und riesig das man praktisch hinter sich nach unten auf die Strasse gucken kann. Nettes Spieldetail: lockerer Schaltknauf zum verträumt drehen beim cruisen (schnellfahren ging bei 45PS ohnehin nicht)


    Das erste neu gekaufter (2003): FIAT Stilo 1,4 (98PS) Trofeo in schwarz


    Fiats letzte große Qualitäts-Sünde, so sagt man - kann ich so nicht bestätigen, der 1,4er schnurrte immer wien Kätzchen, und war mit kurz übersetztem 6Gang-Getriebe ziemlich spritzig zum fahren. Das Design gefiel mir, und der 1,4er war die vernünftige Wahl. Hab dann leider leider bei der Sonntags-OKF (Ortskontrollfahrt - cruisen mit den Kumpels) nen roten Stilo GT entdeckt. Jahreswagen. Montag Probefahrt, Liebe auf den ersten Blick (oder besser auf das erste Ohr) Undso:


    Erstes sportlichers Auto (2004): Fiat Stilo GT 2,4 in rosso tiziano
    Original gelassen bis auf einen emblemlosen Grill der steht dem Auto hervorragend. Der GT ist die purere (man könnte auch sagen billigere) Variante des Abarth. Also gleicher Motor, gleiches Chassis, Sportsitze, Lederausstattung.. aber keine Automatik, kein NAVI, kein Abstandswarner (pffft - wayne). Habe das Auto heiss und innig geliebt und vermisse den Motorsound immernoch. Ein echter Wolf im Schafspelz. Strassenlage so lala aber der Motor.. der MOTOR :love: - 5-Zylinder Sauger, 170PS, standardmässig von vorn bis hinten ne Armdicke Auspuffanlage - auch wenn das Endrohr nach absolut garnix aussieht - eigentlich wie das ganze Auto. Ab 3500upm wütet gefühlt und akustisch der Zorn Gottes in den Brennräumen (danke Clemens für dieses wunderbare Wortgemälde). Ich bin die letzten 4-5 Jahre wegen Defekt ohne Radio gefahren und habe es keine Sekunde vermisst. Super bequemer, da anstrengungsloser, Reisewagen, und an der Ampel oder dem Ortsausgang nicht zu unterschätzen. Da Anfang des Jahres sowohl Zahnriemen als auch TÜV als auch Bremsen als auch x als auch y anstanden, ich seit einiger Zeit mit dem Studium fertig war, ne Ecke geerbt hatte, schon seit der ersten Ankündigung mit dem Toyobaru liebäugelte (zwischendurch auch mit dem Megane RS Trophy), dieser auch gerade preislich die Talsohle durchschritt:


    (2014) der GT86

  • Oha...


    Selber besessen:
    Fiat Brava 1.2 SX
    Citroen C2 VTR
    Toyota GT86


    Öfter gefahren:
    Fiat Panda 1.2
    alle letzten BMW 318d oder 320d
    Opel Corsa D
    Mercedes C220d aktuelles Modell
    Peugeot 308
    GoKart


    So mal Gefahren:
    Opel Insignia
    Opel Corsa A, B, C
    Golf V GTI
    Golf 5,6 je mit dem 105PS TDI
    BMW 318i E30
    BMW 530d
    Vespa :-)
    Fahrrad (erstes Gefährt mit Heckantrieb)
    BMW 114i (grausam)


    Nur Probefahrt oder Leihfahrzeug der Werkstatt:
    Focus ST
    Citroen DS3
    Toyota Verso
    Fiat Multipla
    Fiat Doplo
    FIat Panda 100HP
    Fiat Punto Erdgas
    Fiat Grande Punto Abarth
    Citroen C1
    Genesis Coupe 2.0T
    Subaru BRZ Automathik
    Toyota GT86 Cup Edition
    BMW Z4 3.0i
    Alfa Mito




    Besten davon auf jedenfall der GT86, für lange Strecken ein 320d. Überraschung schlechthin immer wieder wenn ich mal nachdenke der Fiat Brava. Knapp 1T und 82PS waren nicht übel, dazu ein Kofferraum in dem locker 6 Kisten Bier Platz fanden... ein Traum mit 18 :thumbsup:

  • Autos der Eltern, die ich oft gefahren bin:
    Wartburg 1.3 (58 PS)
    Toyota Corolla Compact (86 PS)
    BMW 316i E36 (102 PS)
    BMW 318i E46 (136 PS)


    Selbst besessen (mehr oder weniger):
    Simson S51 (hat 75 Sachen gemacht!)
    Mitsubishi Lancer 1500 GLX (90 PS)
    Citroen Saxo (Zweitwagen für kurze Zeit)
    BMW 316i E36 (102 PS)
    BMW 525d E39 (163 PS)
    BMW 330dA (231 PS)
    Peugeot 206+ (75 PS) => Ex Auto meiner Frau
    BMW 330d (>231 PS) => habe ich immer noch
    Toyota GT86 (300 PS)


    Mietwagen
    Volvo V70, Skoda Octavia, Audi A3 & A4, Peugeot 3008, Opel Vectra, Fiat Punto (WAHHHHHHHHHHH), BMW 118d, BMW 320xd, MG TF


    Gestellte Fahrzeuge in "Sicherheitstrainings"
    BMW M3 (E36)
    Subaru Impreza & Legacy
    BMW 320i (E36) Drifter
    Subaru BRZ


    Probefahrten:
    Subaru Impreza, Honda Integra Type R, Mitsubishi Galant, Honda Prelude, Nissan 370z

  • Meine Historie ist sehr von einer Marke geprägt ;)


    Die Fahrzeuge die ich bis dato selbst hatte vom ersten bis zum jetzigen:


    Subaru Impreza MY 99 1.6i 95 PS Allrad
    Subaru Legacy MY 04 2.5i 165 PS Allrad, Automatik, Autogas
    Subaru Impreza MY 06 2.0R 160 PS Allrad, Autogas
    Mazda MX5 NB 01 1.9 140 PS, Heckantrieb, Sperrdifferential :D
    Subaru Impreza WRX MY 97 2.0 Turbo ~250 PS Allrad, Japaninmport, Rechtslenker, Kombi, STI Optik - Sleeper :thumbsup: (steht zum verkauf)
    Subaru BRZ MY 13 2.0 200 PS Heckantrieb, Sperrdifferential


    Sehr lange gefahren (quasi neben meinem ersten Impreza)


    - Auto meiner Eltern
    Fiat 500 1.2 69 PS, Frontantrieb Autogas (läuft seit der Abwrackprämie und hat nun 190.000 runter) - von wegen unzuverlässig....


    - Autos meiner Freundin


    VW Polo 1.2? Goal 54 PS! Frontantrieb, ehemaliges Auto meiner Freundin - bis Sie einmal meinen 95 PS Impreza gefahren ist - 2 Wochen später war der Polo weg und ein Impreza 2.0R gekauft :thumbup:


    Subaru Impreza MY 07 2.0R 160 PS Allrad, Autogas (Baugleich mit meinem Impreza 2.0R)


    Subaru Legacy GL MY97 2.0 116 PS Allrad, geiles Langstreckenmobil



    Schonmal gefahren (über 300 Kilometer)


    Subaru Legacy MY 05 3.0R SPEC-B, 245 PS, Allrad, Autogas - extrem geiler Hobel
    Mercedes Benz A180 MY13, 122 PS, Frontantrieb - fährt sich fürchterlich (unübersichtlich, träge, ab 160 gefährlich)
    VW Passat MY12 1.4TFSI, 125 PS? Frontantrieb - gemütliches Vertrettermobil
    Audi A3 MY13 1.2 TFSI, 105 PS? Frontantrieb - zu weich, kein Feedback, träge, "Premium" (billiges Plastik mit Softlack überzogen - yay!)
    Audi A4 Avant 1.8T 170 PS Frontantrieb, S-Line - war OK, nicht überragend, bringt die Kraft nicht auf die Straße, auch hier "Premium"...
    Subaru Justy G3X ?? PS, "Allrad" (Nicht permanent), lustiges hochbeiniges Ding, innen extrem billig, laut, langsam
    Skoda Oktavia MY ?? 2.0 TDI 140 PS Frontantrieb, Scheisskarre... ungemütlich, kein Feedback, träge, laut, billig... dafür teuer und zuverlässiger Motor...
    Subaru XV MY12 2.0i 150 PS, Allrad, gemütlich, übersichtlich, geht brauchbar ums Eck, zu weich für mich, träge, erstaunlich viel Feedback



    Die fürnf für mich bis dato besten Autos davon?


    1. Subaru Impreza WRX Kombi MY 97 - sleeper, laut, schnell, Feedback ohne Ende... ein Traum
    2. Subaru BRZ - sollte bekannt sein ;)
    3. Subaru Legacy GL MY 97 2.0 116 PS - ja er stinkt, säuft, ist langsam, aber weich und leise und fährt einfach pornös :D Ich freu mich auf den Winter, Sehr zu empfehlen: Schotter unter den Reifen! :thumbup:
    4. Subaru Legacy Spec B - einfach ein geniales Ding, geht wie die Hölle der 6 Zylinder Boxer ist ein Traum, Feedback dank Billstein Fahrwek (Serie!) traumhaft, leider etwas zu hart sonst definitiv Platz 2
    5. Subaru Impreza MY 99 1.6i 95 PS Allrad, naja... war mein erstes Auto... ich vermisse ihn bis heute =) :love:


    Grüße, Basti

  • Ich hatte bisher nur reine Alltagsautos. Einen Astra G und einen Astra J.
    Beruflich durfte ich immer recht schöne und schnelle Autos fahren, aber eher die Liga Dieselschlachtschiff.


    Seit ich den BRZ habe hat mich ausnahmslos jedes Auto, das ich in der Zwischenzeit gefahren habe, enttäuscht. Sogar deutlich stärkere Autos.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Honda Accord Aerodeck CA5 von 1989 mit 2.0L und 116PS
    Honda Accord Limosine CL7 von 2008 mit 2.0L und 155PS
    und dann kommt schon der Toyota GT86 :love:


    Wobei die beiden Accord auch einfach Klasse waren. Schade dass Honda mittlerweile die Autos so verunstaltet und die keinen Nachfolger vom S2000 bringen. Sonst wäre ich der Marke treu geblieben