Folie am GT 86

  • Wenn namenfahte Hersteller verwendet werden musst du dir keine Sorgen machen. Die lassen sich ohne Probleme entfernen. Einzig bei neu lackierten Teilen muss man aufpassen. Wenn sie schlecht lackiert sind, kann der Klarlack mit der Folie runter kommen.
    Außerdem sollte man den lackierten Teilen genügend Zeit zum ausgasen geben. Ich habe 3 Monate gewartet. Sicher wären 2 auch ausreichend. Aber ich war lieber etwas vorsichtiger.


    Ansonsten kann ich nur jedem eine Folierung empfehlen.

  • Zu beachten bleibt aber ob du Ne Klasische Folierung willst oder eine "Flüssigfolierung" die aufgesprüht wird. Im Idealfall danach auch noch mit Klarlack überzogen...

  • Hallo RedWing,


    lass dir mal einen Kostenvoranschlag von mind.


    2 Folier geben. Anhand der Preisspanne kann man schon erkennen


    wer Ahnung hat und wer nicht, Oder willst du es selber machen?


    Meine Teilfolierung :whistling: war knapp 600€ teuer/billig! Markenfolie


    fallt der Name gerade nicht ein. Im Großraum Stuttgart kann


    ich dirdie "Stickerwerke" in Filderstadt sehr empfehlen. ^^


    Gruß aus BW


    Hardy

  • Zu beachten bleibt aber ob du Ne Klasische Folierung willst oder eine "Flüssigfolierung" die aufgesprüht wird. Im Idealfall danach auch noch mit Klarlack überzogen...

    Sprühfolie kenne ich. Aber danach Klarlack drüber?! Oder meinst du eine weitere Schicht Spühfolie, bloß mit Zusätzen, damit die glänzt?
    Richtig angewendet sieht man bei Sprühfolie weniger Stellen, an denen man die Folierung erkennt. Jedoch kann die Sprühfolie schnell „Fleckig“ wirken.



    Für eine normale Vollfolierung mit Markenfolien (Orafol/3M/Avery) kannst du mit +- 2000€ rechnen.

  • Nach dem Sprühfolieren mit Klarlack über das Ganze. Schützt die Sprühfolie und glänzt schöner. Wir haben diese Form auf unserem Skoda Kombi mit Blau/Violett Effekt…

  • Moin Moin,


    ich war am überlegen meine Schönheit auch etwas zu folieren. Bin mir nur nicht sicher ob mein Plan gut aussehen würde und wüsste auch nicht wo ich das machen lassen sollte. Jemand Tipps für Folierer in SH die gute Arbeit leisten aber bezahlbar sind?

    Driving is love, GT86 is life.


    Metal beim Fahren beruhigt und bringt die Seele ins Gleichgewicht. :thumbsup:

  • Dazu zwei Fragen:

    a) ist es realistisch die Spiegelkappen und die Haifischflosse zu folieren? Hält das (Krümmung des Bauteils)? Klassische Folie oder Sprühfolie?


    b) wie bekommt man am besten/leichtesten heraus, welche konkrete Folie den Farbton (z.B. pure red) am genauesten trifft?

    "Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."


    BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?


    Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

  • Dazu zwei Fragen:

    a) ist es realistisch die Spiegelkappen und die Haifischflosse zu folieren? Hält das (Krümmung des Bauteils)? Klassische Folie oder Sprühfolie?


    b) wie bekommt man am besten/leichtesten heraus, welche konkrete Folie den Farbton (z.B. pure red) am genauesten trifft?

    a) Eine Folierung der Spiegelkappen mit Folie ist definitiv machbar. Evtl kann es sein, dass man es aus mehr als einen Stück Folie machen muss, es wird dann überlappt und fällt nicht großartig auf. Bei BRZ/86 geht es mit Erfahrung ganz gut. Es gibt vermutlich auch Videos dazu auf YT. Die Flosse dürfte aus zwei Stücken machbar sein.


    b) Mit Farbkarten, vielleicht kennst oder findest du einen Folierer in der Nähe der die Farbkarten kurz ran hält. Handelt es sich um eine Lackfarbe bei unseren Wägen? Ich könnte nach rot und WR blue VFL schauen.

    Toyota GT86 AT; Baujahr 2013; racing red; Alkantara; OZ Ultralegger 18" mit PZero Nero 225/35/R18; Bremssättel rot gepulvert; Valenti light smoke: Heckleuchten, Nebelschlussleuchte und Seitenblinker; Innenraumteile in schwarz matt; Mittelarmlehne; K&N Luftfilter; Wiecherst Stahl-Domstrebe; Sticker; ...

  • Vielen Dank für eure Anmerkungen.

    Wenn man eine richtig gute Folierung will, dann müssen ja auch Teile vom Fahrzeug abgebaut werden. Weiß jetzt nicht genau welche alle, aber z.B. Frontschürze und die Türen. Manchmal/oft werden auch die Scheinwerfer und Rückleuchten ausgebaut. Wie wahrscheinlich ist es, dass wieder alles RICHTIG gut zusammen gebaut wird? Spaltmaße tip top, nichts beschädigt usw.?


    Wie ihr schon gemerkt habt, spiele ich manchmal mit dem Gedanken für den Fall, dass ich mich tatsächlich mal überwinde einen neuen BRZ zu holen, den dann Folieren zu lassen. Aber ist es wirklich so genial ein nagelneues Auto erstmal teilweise zerlegen zulassen? Die Montagequalität ab/im Werk scheint mir irgendwie nicht wiederbringbar, nicht wieder erreichbar.


    Abgesehen, dass wohl unter 2k€ nichts zu bekommen ist, womit man viele Jahre Freude hat.

    "Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."


    BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?


    Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

  • Habe für meine Folie 1500euro bezahlt und bin nach 4 Jahren noch glücklich. War aber auch wirklich Glück.

    Je mehr abgebaut werden kann, desto besser können die kanten umgelegt werden.

    Front abbauen ist immer so eine Sache. Bei vielen "hängt" sie danach bei den Scheinwerfern.

    Rückleuchten, Antenne, Türgriffe sollten aber schon ab.


    Mein Auto habe ich nach 3 Monaten folieren lassen.


    Selbst wenn du das Auto direkt folierst, sollte der Lack während der Überfahrt genügend Zeit zum ausgasen gehabt haben.

    Natürlich kann man aber auch wie ich Pech haben und kriegt einen Neuwagen mit nachlackierter Front.


    Edit: vielleicht arbeitet ja dein Autohaus mit einem gescheiten folierer zusammen. Dann können sie das an- und abbauen übernehmen.

  • Doc

    1500€ ist wirklich sehr günstig, weißt du vielleicht welche Folie du drauf hast?

    Ähnlich wie bei dir habe ich nur die Antenne, Türgriffe, Seitenspiegel, Rückleuchten, Seitenblinker, alle Anbauteile in den Radhäusern und etc abgebaut.

    Die Frontschürze habe ich bewusst drauf gelassen, da ich die Spaltmasse danach nicht haben wollte. Es hat gereicht alle Clips zu lösen um an die Kanten zu kommen ohne die Schürze abzunehmen. Am Heck hat es genau so gut funktioniert.

    Es ist natürlich komplizierter so zu Folieren, es ist aber nicht unmöglich.


    @Zweituerer

    Ich kann es dir nur empfehlen es mit dem Folierer zu besprechen bzw. abzufragen wie seine Vorgehensweise ist.

    Toyota GT86 AT; Baujahr 2013; racing red; Alkantara; OZ Ultralegger 18" mit PZero Nero 225/35/R18; Bremssättel rot gepulvert; Valenti light smoke: Heckleuchten, Nebelschlussleuchte und Seitenblinker; Innenraumteile in schwarz matt; Mittelarmlehne; K&N Luftfilter; Wiecherst Stahl-Domstrebe; Sticker; ...