2016er GT86 und Einstiegsmodell "Pure"

  • Dir ist bewusst das man, gerade aufgrund des Keyless krams, deinen Wagen total einfach klauen kann?


    Keyless ist hier nicht das Problem, auch ohne keyless bist Du sehr schnell im Wagen und dann geht es ja erst los, über den remote Angriff verschwinden die wenigsten, wenn überhaupt schon einer darüber gestohlen wurde, was ich stark bezweifle, Wagen.

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86

  • Mal eine blöde OT-Frage zum Thema Keyless Entry...
    Wie stellt ihr sicher, dass das Auto zu ist, wenn ihr es irgendwo abstellt? ?( Vor allem in einer lauten Umgebung, wo man den "Klick" der Türschlösser nicht unbedingt hört... Bei der Probefahrt hatte ich so meine Schwierigkeiten damit. Einfach an der Klinke ziehen bringt ja nichts, da die Türen dann entsperrt werden... ?(

  • Mal eine blöde OT-Frage zum Thema Keyless Entry...
    Wie stellt ihr sicher, dass das Auto zu ist, wenn ihr es irgendwo abstellt? ?( Vor allem in einer lauten Umgebung, wo man den "Klick" der Türschlösser nicht unbedingt hört... Bei der Probefahrt hatte ich so meine Schwierigkeiten damit. Einfach an der Klinke ziehen bringt ja nichts, da die Türen dann entsperrt werden... ?(



    Ich achte manchmal auf das blinken des Seitenblinkers, bzw. wenn man an der Klinke abschließt und kurz darauf versucht aufzuziehen öffnet er nicht, zumindest bei mir, dann weiß man er ist zu. ;)

  • Mal eine blöde OT-Frage zum Thema Keyless Entry...
    Wie stellt ihr sicher, dass das Auto zu ist, wenn ihr es irgendwo abstellt?


    Ich vertraue da ganz naiv dem Lichtsignal (Blinker). Kannst deinen Schlüssel auch in Duct Tape packen und immer zum übernächsten Nachbar ins Beet werfen und testen :D

  • Es gibt eine kurze Zeitspanne nach Verschließen, an dem der Wagen nicht sofort wieder aufgeht. Ich meine es sind 2 Sekunden als Default und über Techstreamkabel auch veränderbar. Habe es jedoch immer hören können.


    Ansonsten gibt es immer noch den Knopf auf der Fernbedienung mit Check der Blinker. Da gehst du dann von aus, dass das Symbol auf dem Knopf richtig ist und damit das Blinken auch schließen anzeigt.

  • Mal eine blöde OT-Frage zum Thema Keyless Entry...
    Wie stellt ihr sicher, dass das Auto zu ist, wenn ihr es irgendwo abstellt? ?( Vor allem in einer lauten Umgebung, wo man den "Klick" der Türschlösser nicht unbedingt hört... Bei der Probefahrt hatte ich so meine Schwierigkeiten damit. Einfach an der Klinke ziehen bringt ja nichts, da die Türen dann entsperrt werden... ?(


    Der Seitenblinker blinkt auf, und es gibt ein Geräusch. Ansonsten lässt sich das Auto auch mit der klinke für einige Sekunden lang nicht entsperren, eben damit man einen Kontrollgriff machen kann um zu gucken ob es abgeschlossen ist.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Mal eine blöde OT-Frage zum Thema Keyless Entry...
    Wie stellt ihr sicher, dass das Auto zu ist, wenn ihr es irgendwo abstellt? ?( Vor allem in einer lauten Umgebung, wo man den "Klick" der Türschlösser nicht unbedingt hört... Bei der Probefahrt hatte ich so meine Schwierigkeiten damit. Einfach an der Klinke ziehen bringt ja nichts, da die Türen dann entsperrt werden... ?(


    Ich ziehe am Griff :D


    WIeso da sgeht, haben die andere ja schon geschrieben.
    Bevor ich das wusste habe ich so am Griff gezogen, dass mein Finger den Sensor innen nicht berührt haben.

  • Das Ganze wirkt leider echt halbherzig. Da hat Toyota sich in Deutschland wieder nichts getraut. Was für ein "pures" Modell noch raus müsste:


    - Torsen-Differential
    - Head-Unit T&G
    - Radiovorbereitung (Lautsprecher)
    - Nebelscheinwerfer


    Dann nur in 1-2 Farben anbieten, nen netten Preis machen bei 24 - 25 t€ und ich wäre dabei.

  • Haetten sie mal lieber das Dach weggelassen!!


    Aber Scherz beiseite: ich sehe das genaus so, wie die meisten hier: die Idee ist gut, aber der Preis im Vergleich zur "Vollausstattung" zu hoch. Alleine fuer Xenon und Klimaautomatik muss man z.T. doch 2k€ in die Hand nehmen, oder?

  • Das Ganze wirkt leider echt halbherzig. Da hat Toyota sich in Deutschland wieder nichts getraut. Was für ein "pures" Modell noch raus müsste:


    - Torsen-Differential
    - Head-Unit T&G
    - Radiovorbereitung (Lautsprecher)
    - Nebelscheinwerfer


    Dann nur in 1-2 Farben anbieten, nen netten Preis machen bei 24 - 25 t€ und ich wäre dabei.


    Bist du betrunken? Mit welcher Sinnvollen Begründung willst du dem GT das Torsen-Differential nehmen?

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Und daran merkt man, dass man kein Modell so spartanisch ausstatten kann das es für Puristen in Ordnung ist


    und andererseits dass man dein Preis auch nie genug reduzieren kann für die Budgetorientierten, die das ganze doch gar nicht brauchen.

  • Bist du betrunken? Mit welcher Sinnvollen Begründung willst du dem GT das Torsen-Differential nehmen?


    Um es zu sparen und ein mechanisches nach Wahl einzubauen?


    Ganz genau. Das Torsen ist ein günstiges wartungsfreies Brot-und-Butter-Differential für den Straßenverkehr. Kann gerne drauf verzichten und lieber was gescheites einbauen.
    Das Gleiche gillt in etwa auch fürs Fahrwerk (Feder-Dämpfer) aber nen Auto ohne Fahrwerk zu verkaufen wird schon schwieriger :D

  • Und daran merkt man, dass man kein Modell so spartanisch ausstatten kann das es für Puristen in Ordnung ist


    und andererseits dass man dein Preis auch nie genug reduzieren kann für die Budgetorientierten, die das ganze doch gar nicht brauchen.

    Doch kann man. Sogar Toyota. http://www.autoblog.com/2012/0…-down-rc-flavor-in-japan/ Sind nur einfach zu dämlich sowas nach DE zu bringen. Aber das hatten wir 2 Seiten vorher ja schon ^^


  • Ja okay, gut ... aber es ist eben Massenproduktion und ich glaube kaum das es sooooo deutlich ins budget fällt. Und mal ehrlich, tauschen kann man es ja immer noch ... aber für den "puristen" und den Einsteiger Trackday Fahrer ist es genau das richtige :-)
    Hauptsache überhaupt nen diff was sperrt, als garkeins ... mein oller bmw hatte keins ... seitdem ich eines hab, möche ich es nicht mehr missen

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Doch kann man. Sogar Toyota. http://www.autoblog.com/2012/0…-down-rc-flavor-in-japan/ Sind nur einfach zu dämlich sowas nach DE zu bringen. Aber das hatten wir 2 Seiten vorher ja schon ^^



    Was heißt "dämlich"?


    Es lohnt sich einfach nicht.
    Wie viele Leute würden das Auto kaufen, um es komplett umzubauen? Vlt 100.
    Bei einem "schlechter als Serie" ausgestattetem Modell ist das Kaufinteresse deutlich größer als bei einem komplett nacktem.


    Es muss sich eben auch lohnen für Toyota.

  • Was heißt "dämlich"?


    Es lohnt sich einfach nicht.
    [...]


    Es muss sich eben auch lohnen für Toyota.

    Natürlich, keine Frage. Aber theoretisch müssten sie das Ding eigentlich nur als LHD bauen und auf n Schiff stellen und hier her schippern. Glaube nicht dass die für diese Version ne zusätzliche Abnhame o.ä. brauchen. Mir stellt sich die Frage nach dem Mehraufwand für Toyota und es erschließt sich mir nicht wo dieser genau liegen soll damit es unrentabel wird diese Version hier anzubieten. Vor allem da die "Pure"-Version ja schon in diese Richtung geht, nur eben nicht konsequent genug. Sicher, der potentielle Käuferkreis ist klein, aber eine Batch von 100 bekommt man sicher los. Einen würde ich schon nehmen 8o :)


    Ich muss aber dazu sagen, dass ich keine Ahnung habe was es kostet das Ding nach DE zu bringen. Kann sein dass das eine Nullrechnung ist, ich weis es nicht. Wäre schön von Toyota selbst was dazu zu hören...

  • naja, es entstehen halt ne Menge verstecke Kosten.
    - Marketing (z.B. einbau auf der Homepage) bzw Werbung, man muss das ja bekannt machen.
    - Einpflegen ins System
    - evtl Prospekte drucken
    - die Händler schulen


    Händler schulen ^^ guter Witz. Als ich mir den Wagen kaufen wollte, hatte ich bei 3 von 10 Händlern das Gefühl die haben Ahnung.
    Das war der Ströher ...
    Dann noch ein anderer hier ausm Forum (sry name Vergessen) xD
    und mein Verkäufer ...


    So wird es beim Pure modell auch sein. Ehrlich? Es gab sogar händler die wollten mir nen Yaris oder Lexus andrehen ...

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Ich sehe was du meinst und du hast natürlich recht. Ums Einpflegen und die Schulung der Händler (wobei man sich da ja auf eine Hand voll beschränken kann) führt wohl nichts drum rum.


    Beim Rest würde ich es so machen wie z.B. Microsoft bei Windows 7 (sorry, ich weis, der Vergleich hinkt, aber an Hand von Windows ganz gut zu erklären). Man konnte sich Windows als Otto-Normal-Verbraucher normal im Laden besorgen. 200 Tacken teuer, aber dafür mit "geschmackvoller" Verpackung, Support und und und. Oder man hat sich eine Systembuilder-Version besorgt. Genau so legal, genau das gleiche Windows, nur dass man lediglich eine DVD in ner Pappschachtel bekommen hat. Keine Verpackung, keinen Support, kein gar nix, aber für einen Bruchteil des "Normalo-Preises". Für die Leute die sich damit ein bisschen auskennen (so wie ich) genau das richtige.


    Genau so sehe ich das bei einer abgespeckten Version des Toyobaru. Diejenigen, die sowas wollen, werden sich schon selbst darum bemühen. Werbung, Support, etc. pp. sind bei so einem Modell mMn für die angesprochene Zielgruppe unnötig. Damit lassen sich auch eine Menge der versteckten Kosten einsparen. Ich sehe das sehr pragmatisch: Wenn Toyota ein Problem damit hat wird das Ding eben ohne Garantie o.ä. verkauft.


    Ich merke aber dass meine Ausführungen langsam aber sicher zu weit OT werden. Entschuldigung an diejenigen die das stört, aber das wollte ich loswerden. Am besten abwarten was Toyota macht.