ölkühler gewindegrößen

  • hi, das Thema Ölkühler ist ja nicht neu aber mich würden mal die größen für die adapterplatte / sandwitchplatte interessieren.


    kann mir vielleicht einer die gewindegrößen durchgeben.


    und wie lang sind eure Leitungen vom filter zum kühler in der font ???


    möchte kein standart-set kaufen sondern mir was selber zusammenstellen.


    eventuell hat ja schon einer sich eine adapterplatte nachgekauft wegen schlechter Qualität oder Undichtigkeit.


    für Empfehlungen wäre ich auch dankbar.

  • ok, führe ich eben Selbstgespräche :huh:


    soweit ich jetzt rausgefunden habe kommt man mit 130cm länge je Leitung gut aus.


    das gewinde sollte M20x1,5 sein für den filter.


    .....................................................................


    hab jetzt hier im Forum gelesen das man unbedingt eine art adapterplatte braucht die zwischen block und thermostatplatte kommt.


    stimmt das soweit ? wo bekommt man siese adapterplatten ?????????


    oder kann man sich die sparen indem man den block bearbeitet. !?


    .........................


    die fitting`s an der thermostatplatte sollten mit 45° abwinklung sein da es sonst zu eng am luftfilterkasten wird.

  • das Gewinde für den Ölfilter kann man ja bei den Ersatzteilen nachgucken, hab da auch M20x1,5 gefunden
    die gewindegrößen für den schlauchanschluss sind idR 1/8"
    Sandwichplatten gibt's separat bei merx-tuning, steht M20 dabei, aber nix bzgl gewindesteigung, müsstest nachfragen
    oder Mail an mishimoto, ob deren platte mit tstat einzeln bestellbar ist, von UK frei von Zoll und Märchensteuer

  • Du kannst auch von dem Kragen ("Tropfenfänger") um den Ölfilter etwas wegfräsen, dann passt jede Standard-Adapterplatte und einen Ölkühler bekommt man unter 200€ drangebaut.
    Ist aber nichts für jeden, ein Gehäusestückchen abzuschneiden. Wenn man den Ölfilter vorsichtig abschraubt, geht dann auch nix daneben.
    An meinem Rennmotor werde ich das Gehäuse auf jeden Fall umarbeiten, er muss ja schließlich komplett zerlegt werden.
    Dann kann ich auch das Teil auf die Fräse spannen und sauber bearbeiten. Spart Zeit (beim Installieren), Geld und GEWICHT :thumbsup:

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • schonmal danke für die antworten.


    ist es denn richtig das wenn man gerade anschlüsse an der sandwitchplatte benutzt es nicht mit dem luftfilterkasten passt ?


    hatte ein Foto gesehen wo 45° anschlüsse an der sandwitchplatte waren und da hats gerade so gepasst. :wacko:




    sowas sollte auch als adapterplatte gehen richtig ?


    http://www.google.de/imgres?im…0&ndsp=20&ved=0CFMQrQMwEQ




    mich stört nur beim gadanken an so einer zwischenplatte das es wieder eine Dichtung mehr gibt die undicht werden kann.