Ein Siegener der sich nicht an die StVO hält...

  • War "undercover" und habe auf der A45 einen GT mit Siegener Kennzeichen gesehen....
    Blinker kannte er nicht und fuhr über die durchgezogene Linie in der Baustelle. Außerdem war er da auch zu schnell.....


    Sowas macht uns ein schönes Image....danke... :thumbdown:

  • Na auf diese Weise gab's nur eine öffentliche Durchsage, aber es wurde niemand am Pranger aufgeknüpft. Passt schon so

    GT86 ZN6, E8H, Aero, Leder Rot, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung und Domstrebe, Supertek Luftfilter, Öl-/Wasser- Wärmetauscher, Prosport Öltemperatur Instrument, Unterboden-/Hohlraumv., Bremssattel blau lackiert, Heckscheibenfolierung, Valenti Smoked, Ultraleggera Gold 8x18, Powerflex Sturzschrauben, 5Zigen Pro Racer ZZ Catback, Joying Android HU, Rückfahrkamera, Weathertech
    Produktion Mai 2014, Liefertermin 01. August 2014
    >>><<<
    Instagram tedchalk

  • So verhalten hat sich immer noch der Fahrer und nicht das Auto. Selbstfahrwagen gibts so zum Glück noch nicht :D


    Ich wurde an ner Tankstelle nach ca 50 km Autobahnfahrt auch schon mal angesprochen, und es wurde sich "gewundert" das ich so StVO konform gefahren bin, tja, jeder hat seine Meinung und Auslegung, wie sich ein Sportwagen zu verhalten hat :D


    Und nur weil jemand mit dem gleichen Modell sich "rüpelhaft verhält, ziehe ich mir diesen Schuh nie an :) , das verteidige ich dann auch verbal.

  • Ich glaube, das Verhalten ist bei GTI-, Sx-Fahrer usw. noch viel ausgeprägter. Im Gegensatz zu Toyobaru-Fahrern haben die ja bei ihrem Modell die freie Wahl der Motorisierung ;) Wer dann gezielt die Maximalmotorisierung kauft, wird diese auch eher nutzen wollen :D

  • Ist es jetzt schon so weit, dass andere mit Kennzeichen, zumindest Orts Kennung, an den Pranger gestellt werden?


    Wer ein Image Verlust befürchtet sollte lieber ein anderes Auto kaufen, als einen japanischen Sportwagen.


    Sorry, aber :thumbdown:

  • Ist es jetzt schon so weit, dass andere mit Kennzeichen, zumindest Orts Kennung, an den Pranger gestellt werden?


    Wer ein Image Verlust befürchtet sollte lieber ein anderes Auto kaufen, als einen japanischen Sportwagen.


    Sorry, aber :thumbdown:



    Wir befinden uns im Jahre 2015 n.Chr. Ganz Siegerland ist von den Römern besetzt... Ganz Siegerland? Nein! Ein von unbeugsamen weissen GTlern bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die römischen Legionäre, die als Besatzung in den befestigten Lagern Babaorum, Aquarium, Laudanum und Kleinbonum liegen... :rolleyes:

    GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
    man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
    Hier direkt zu meinem:

  • Ob Sportwagen oder nicht, jeder hat sich hier wenigstens ansatzweise an die StVO zu halten. Gerade Nicht-Blinken empfinde ich als Hinterherfahrender äußerst gefährlich. Die Empfehlung, dass der Thread-Ersteller sich doch lieber einen anderen Wagen kaufen sollte, erachte ich persönlich als unreif. Außerdem sollte man sich auf den Toyobaru nicht so viel einbilden. Wir bewegen uns hier ja noch im untersten Bereich des Sportwagen-Segments. ;) Wenn ich also mit einem Toyobaru schon nicht blinken muss und darf überall überholen, wo es mir Spaß macht, dann brauche ich mich wohl an kein einziges Gesetz mehr zu halten, wenn ich mit einem dicken Porsche unterwegs bin? Diese Kausalkette leuchtet mir nicht wirklich ein. Ganz im Gegenteil hat man dann noch eher mehr Verantwortung den anderen gegenüber, da man mit solchen Geschossen noch viel mehr Unheil anstellen kann.


  • Wer so nen Thread hier erstellt und sich über falsches Verhalten im Straßenverkehr aufregt sollte sich nen twizy ka oder sonst ne Möhre kaufen und keinen GT! Wasn mit dir nicht richtig?


    Das bedeutet nur weil ich GT fahre, muss ich mich nicht an die Stvo halten? Selten einen so dämmlichen Müll gehört. Schau lieber zu das du, deine Aussage mal korrigierst. Sowas tritt hier ziemlich vielen aufn Schlipps.
    Unfassbar Kindisch deine Aussage ...

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Das bedeutet nur weil ich GT fahre, muss ich mich nicht an die Stvo halten?


    In der Regel ist es doch die überlegene Rasse der Fahrer der "Premium"marken, die meinen sie hätten die Vorfahrt inklusive. :rolleyes:

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • In der Regel ist es doch die überlegene Rasse der Fahrer der "Premium"marken, die meinen sie hätten die Vorfahrt inklusive. :rolleyes:

    Ist jetzt auch nicht richtiger... fahre auch Audi und halte mich trotzdem im Großen und Ganzen an die Verkehrsregeln. Aber hey, bei manchen mag's auch nicht ins Weltbild passen, von Audi auf den GT umzusteigen (bzw. beides zu fahren) :D

  • Na ja Lappalien würd ich das nicht nennen. Wie oft mußte ich schon volle Kanne auf die Bremse treten weil irgendwelche Vollhonks ohne zu Blinken + durchgezogener Linie die Spur wechseln, nur weil sie auf der anderen Spur 3 Sekunden schneller unterwegs sind.
    Das seh ich jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit und es kotzt mich an das diese arroganten Leute fahren wie sie wollen...

  • Zitat

    Klar muss man sich an die StVO halten aber wegen so Lappalien hier so nen Fass auf zu machen und iwen an den Pranger zu stellen, empfinde ich als äußerst kindisch...


    Du solltest evtl nochmal zur Fahrschule. Es scheint als wärst du dir der Notwendigkeit, der stvo nicht bewusst. Würde hier jeder 3 so fahren, wären Unfälle vorprogrammiert. Außerdem stellt er hier niemand an den Pranger,sondern weißt ihn nur auf seine Fehler hin und regt ihn vllt zum Nachdenken an.


    Lieber auf Fehler hinweisen als weg zuschauen.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Es kommt auf die Grenzen an. Nachts um 3 auf einer komplett leeren Autobahn blinkt man vielleicht nicht unbedingt beim Spurwechsel. Aber auf einer vollbefahren Straße wenn andere oder man selber mit 180 ankommt sollte man das schon...

  • Oh man und ausgerechnet heut hab ich kein Popcorn da :cursing:


    Ich glaube wir sind uns alle einig, dass die StVO einen sinn hat.


    Wir sind und auch einig, dass:
    - man sie ab und zu mal ein bisschen "biegt", wenns nicht riskant ist.
    - man sie nicht bei jeder Kleinigkeit biegen sollte. Beispielsweise weil man zu faul ist seinen Zeigefinger zu bewegen.
    - man sich nicht wegen Kleinigkeiten streitet, außer man ist eine Frau, oder hat Popcorn :D

  • So ein Thread kocht doch blitzschnell wieder hoch. Auf der einen Seite Moralaposteln und auf der anderen Seite Leute die die Straßenverkehrsordnung nicht so genau nehmen. Das führt doch zu nichts. Ich glaube auch, dass es kaum Leute gibt, die sich einen GT kaufen um dann immer und zu jeder Zeit regelkonform zu fahren. Da macht das Auto doch gar keinen Spaß. Man sollte es halt nur nicht übertreiben und keine anderen gefährden.
    Sonst geht es euch wie mir im Moment und ihr geht mal einen Monat zu Fuß :)


    Deshalb werde ich mich zukünftig wieder mehr an die Regeln halten, aber an den Pranger würde ich andere trotzdem nicht stellen.
    Muss jeder selbst wissen.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Ich empfinde den Thread nicht als Pranger... wird niemand eindeutig oder identifizierbar dargestellt, damit fehlt das Kernstück des Prangers. Und wie schlimm oder nicht schlimm die geschilderte Aktion nun wirklich war, ist auch schwer nachvollziehbar. Denke nicht, dass der TE das so hart gemeint hat...


    Die Verbindung zwischen GT fahren und die StVO biegen finde ich aber auch recht gewagt :D Ich wollte schon weiterhin einigermaßen regelkonform fahren :D

  • Ist OT, aber beim überfahren der durchgezogenen Linie ist mir was eingefallen wo ich mich heute noch zerbrösle:


    Ich staue jeden Tag die ganze A23 durch Wien, drum beginnt man recht schnell Möglichkeiten zu suchen die schlimmsten Stauherde zu umfahren. Wenn ich richtung Süden unterwegs bin gibt es eine Möglichkeit den schlimmsten Staubereich vor der Donaubrücke zu umfahren, in dem ich die Auffahrt von Donazentrum nehme. Links gehts direkt nach Süden, rechts muss man einmal recht weiträumig im Kreis fahren. Die Spur geht in einer Spirale, nur getrennt durch eine Sperrlinie, man kann also abkürzen wenn man nicht einmal komplett im Kreis fahren möchte. Ich, als braver Autofahrer, mach' das natürlich und finde es immer ärgerlich, wenn irgend so ein superschlauer dann genau vor mir über die Sperrlinie abkürzt.


    Allerdings ist das auch der Polizei bekannt, und ich muss zugeben, ich bin ziemlich Schadenfroh wen sie wieder mal einen 'Abkürzer' (sprich Vordrängler) nach dem Anderen raus winken. Nicht nett, ich weiß, aber ich kann mir dann das Grinsen nicht verkneifen.

  • Weiträumig, das sind 20 Sekunden Umweg für die längere Strecke und sparen tust dir bei Stau schnell mal 5-10 Minuten.
    Ich bin auch immer schadenfroh, finde die stehen zu selten.


    Die STVO ist dazu da um ein wenig Ordnung ins Chaos zu bringen, ohne müsste man bei dem Verkehr Angst haben da jeder nur sich sieht.


    Ich fahre meistens schnell bis sehr schnell versuche aber auf die anderen immer aufzupassen und absolut keinen zu gefährden.
    Bei Engstellen verhindere ich nicht das wer sich einordnet, außer er meint von hinten schneller sein zu müssen etc.


    Wir leben in einer Gemeinschaft und wenn man sich insgesamt an Regeln hält und nicht zum Nachteil oder mit der Gefährdung anderer agiert, kann man auch Regeln wie die Geschwindigkeit etwas biegen.


    Das ist meine Meinung.

  • Oh man und ausgerechnet heut hab ich kein Popcorn da :cursing:


    Ich glaube wir sind uns alle einig, dass die StVO einen sinn hat.


    Wir sind und auch einig, dass:
    - man sie ab und zu mal ein bisschen "biegt", wenns nicht riskant ist.
    - man sie nicht bei jeder Kleinigkeit biegen sollte. Beispielsweise weil man zu faul ist seinen Zeigefinger zu bewegen.
    - man sich nicht wegen Kleinigkeiten streitet, außer man ist eine Frau, oder hat Popcorn :D


    da spricht mir einer aus der seele :thumbsup:


    mit dem unterschied, das ich popcorn da hab :D

  • Oh man....wer hätte das gedacht :D. Habe höchstens mit 1-2 Antworten gerechnet :D


    1. Ist das hier kein Pranger, denn ich habe nicht einmal die Farbe rein geschrieben. Ich könnte hier das volle Kennzeichen posten.......
    2. Habe ich kein "Fass aufgemacht" sondern einfach nur jemanden gesehen und das hier rein geschrieben (mit einer kleinen Anmerkung)
    3. Erwarte ich auch nicht dass sich derjenige meldet.... wenn er es einfach ließt und sich vielleicht auch nur 5 Sekunden dazu selbst Gedanken macht, reicht das schon....
    4. Blinken und durchgezogene Linien als Lapalien darzustellen....da schreibe ich nichts zu....
    5. Kaufe ich mir keinen Sportwagen um Verkehrsregeln zu brechen... die Logik verstehe ich überhaupt nicht...


    Und zu Streiten habe ich überhaupt keine Lust... :) Ich denke die meisten haben mich richtig verstanden....

  • Wie selbstgefällig hier alle der meinung sind nie Grenzen zu überschreiten und sich selbst für heilige halten... Herrlich!
    Es scheint als wäre ich mit meiner Einstellung etwas fehl am Platze in diesem Forum...


    Da hast Du, mit Deiner letzten Schlussfolgerung, m.M.n. den Nagel endlich auf den Kopf getroffen.
    Nachdem Du ja nun schon zum 3. Mal innerhalb weniger Tage, bei 3 verschiedenen Themen, Usern hier erzählst im falschen Forum und/oder mit dem falschen Auto unterwegs zu sein.
    Da frage ich mich - in Anlehnung an Deine Frage aus Post 11 - Wasn mit dir momentan nicht richtig?