Krümmertausch auf Japspeed catted EL

  • Hallo Zusammen,


    ich wollte mal ein paar Informationen zu meinem getätigen Krümmerwechsel teilen. Geplant war weniger die Leistung und der Sound (Langstreckenfahrzeug) als vielmehr der Torque-Dip der mich immer ein wenig genervt hat. In der Hoffung diesen zu reduzieren und nach Sichtung jeder Menge Threads und meines Geldbeutels *hihi* habe ich mich für den Japspeed EL-Krümmer mit Sportkat samt Overpipe entschieden. Das Set kostet ca. 650 Eur.


    Mein GT ist bis auf den NAP-ESD stock, die Arbeit haben w0wbagger und ich zu zweit in ca. 2 Std. erledigt. Nochmals Danke dafür! Es wäre etwas schneller gegangen, aber um den Motor nicht anzuheben haben wir das vierteilige Hitzeschutzblech der Overpipe entfernt, den Krümmer gelöst und konnten dannn die Overpipe herausziehen. Zusätzlich hatte ich die Hoffnung, dass der Japspeed-Krümmer wg. der Ähnlichkeit zum Stock-Krümmer in den originalen Hitzeschutz passt - leider nicht. Auf die Monatage eines Hitzeschutzbandes haben wir verzichtet.


    Hier mal die Gewichte der beiden Krümmer und Overpipes.


    Stock Krümmer: 7,58 kg
    Stock Overpipe: 1,46 kg
    Hitzeschutz: 2,22 kg


    Japspeed Krümmer: 6,44 kg
    Japspeed Overpipe: 1,38 kg


    Das Japspeed-Set wird mit Dichtungen und Schrauben geliefert. Ich weiß nicht ob es bei meinem Set so war oder immer ist, aber die zwei Schrauben zur Verbindung der Overpipe mit der Frontpipe waren nicht dabei. Dichtungen waren alle vier benötigten vorhanden.


    Folgend einige Fotos der Teile.


    Neuer Krümmer unterm Auto:


    Japspeed Krümmer und Overpipe:


    Stock Krümmer mit OP:


    Stock Restmüll:




    Sound Stock mit NAP ESD nach 1500 km:
    http://forum.gt86drivers.de/index.php?page=Thread&postID=107295#post107295]Foren-Link zu den Videos



    Sound Krümmer+OP mit NAP ESD: wird nächste Woche nachgereicht, bei besserem Wetter und dann den ersten 1500 km drauf



    Ein Leistungsdiagramm vor dem Umbau habe ich leider nicht, ein neuer wird mal gemacht, kann ich mir nur gerade nicht leisten. :( Genauso verhält es sich übrigens auch mit einem neuen Kennfeld, einfach zu teuer zur Zeit. :( :( :(



    Probleme habe ich bisher nicht. Beim morgendlichen Anlassen brummt er eine ganze Ecke lauter und der Drehmomentbereich zwischen 2 und 3,5k rpm ist ne ganze Ecke rotziger geworden. Wie es sich mit dem Torque-Dip verhält weiß ich gar nicht. Ich bilde mir ein, dass es weniger ist und er bereits ab 2,5k touren gut anzieht, ab 4 geht es trotzdem noch etwas besser. Vielleicht bilde ich es mir auch einfach nur ein. Mal gucken wie er sich entwickelt. Die Lautstärke im Innenraum hat sich nur bei Volllast im o. g. Bereich erhöht, ansonsten alles beim alten. :)


    Schöne Grüße


    Christian

  • Hallo Christian,


    den selben Krümmer hab ich auch verbaut inkl dem Rest von Japseed bis Resonator und ab da Milltek. In kombination mit einem etwas überarbeitetem OFT Mapping ist der GT wesentlich Agressiver geworden. Macht richtig Spass.

    GT86 Furios Black, Enkei Izumo 8,5x18, Gewindefahrwerk ST XTA, Resonatoren annulliert, k&N Filter,AVO Turbo,2,5" Overpipe, Catted 2,5" Frontpipe, Tomei Extreme 60S, Spurplatten VA 44mm+HA 50mm H&R, hintere Hilfsrahmen Bushings Powerflex, TRD Style Carbon Heckspoiler, E85, Tactrix Custom-Remap, Shrunk 2 Motorhaubenspacer, Custom Mocal Ölkühler 19 Reihen, Omni 3Bar Mapsensor, Deatschwerks Einspritzdüsen 450ccm, Stahlflex, EBC Yellowstuff. Leider Verkauft!! ;(

  • Ich befürchte, dass du an dem Krümmer wenig Freude haben wirst.
    Die Rohrlängen sind unterschiedlich bemessen und insgesamt nicht abgestimmt, sondern einfach nur so zusammengeschweißt, dass alles unter das Auto passt.
    Die Strömung wird wegen des großen Winkels am 4-1-Trichter und durch die Form des Katalysators sehr behindert.Dieses Teil widerspricht allen Regeln des Krümmerbaus.
    Mehr Lärm macht er allerdings. Eine Prüfstandsmessung wird das zeigen.
    Der Serienkrümmer ist da besser. Der mit einem guten 200-Zeller Metallkat ist eine kostengünstige, aber auch funktionierende Lösung, die aber nicht an gute Nachrüstkrümmer herankommt.

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Was ist den deiner Meinung nach ein guter Nachrüstkrümmer?
    Den Japspeed hatte ich auch schon in der engeren Wahl. Und den Speedfactory.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Zitat

    Was ist den deiner Meinung nach ein guter Nachrüstkrümmer?
    ....... .


    Joh, das interessiert mich schon, seit ich den Wagen habe

    JetNoise
    ==========================================
    Nichts hält so lange, wie ein Provisorium
    ==========================================

  • Sehr ordentliche Krümmer sind die z.B. von HKS 4-2-1 mit Kat, ohne Kat Nameless EL 4-2-1 und Openflash UEL.
    Dann habe ich vorgestern einen Krümmer im BRZ von karlsson gesehen, als er bei uns in der Werkstatt war.
    Das Teil sah genial aus, erstklassig verarbeitet und so weit ich es im eingebauten Zustand sehen konnte, auch von den Abmessungen sehr gut.
    Leider benötigt er sehr viel Platz, mehr als die anderen und wird auch vermutlich nicht leichter sein als der Originalkrümmer.
    Dafür hat er sehr gute Leistungswerte (war auf dem Prüfstand, Zahlen verrate ich aber nicht)
    Ich hätte ihn mir gerne sehr genau angesehen, aber dafür fehlte die Zeit. Er hatte noch 500 km Rückweg vor sich.
    Frag ihn mal, er gibt dir sicher eine Antwort.


    Generell bringen bessere Krümmer erst dann optimale Werte, wenn das Mapping darauf abgestimmt wurde.
    Im Extremfall bringen gute Krümmer ohne nachfolgende Abstimmung sogar schon mal schlechter Leistungswerte, wenn der Motor damit magerer läuft.


    Von Japspeed habe ich die Overpipe drin. Die ist brauchbar und gut verarbeitet.
    Um die Originale auszubauen, mussten wir den Motor aber nicht anheben. Die ging auch so raus mit etwas Drehen und Wenden.
    Ein Krümmertausch ist in einem halben Stündchen locker zu machen, wenn keine Folgearbeiten nötig sind.

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Erstaunlich wenig Unterschied im Design des Stock-Krümmers gegenüber dem Japspeed.


    Bin gespannt was der Dyno dann für Zahlen ausgibt.


    Der UEL von der FT86Speedfactory ist auch gut und mMn der mit am besten mit Dyno´s dokumentierte.

  • chireb


    Hier wieder ein dickes Danke für Fakten, Fakten, Fakten.


    Für den gewöhlichen User ist der Krümmerkauf doch dunkeltuten wie wir Norddeutschen sagen.


    Man holt sich für teures Geld einen Krümmer und hinterher ist es nur anders und auch nur suboptimal.


    Somit sind Deine Infos goldwert und alle gut beraten die nicht übereilt etwas bestellen sondern


    die Praxis abwarten.

  • Wenn du mal einen (oder hoffentlich auch einen zweiten oder dritten -Winkmitdemzaunpfahl ;) ) GT in Aktion sehen möchtest: 23.5. Hungriger Wolf, 24./25.5. Eggebek sind ganz in deiner Nähe. Saugeile (´tschuldigung) Strecken
    Vielleicht fährst du ja auch mit?

    "Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

  • Sodele, kleines Update von mir.


    Samstag gehts bei MPS zur Leistungsmessung und Kennfeldoptimierung. Bin gespannt was dabei raus kommt. :thumbsup:


    Warte auf die Rückantwort von Custom Exhausts wg. TÜV-Abnahme des Krümmer (ausgehend vom Aufruf von RHD Speedmaster) :thumbup:

  • Zitat

    Sodele, kleines Update von mir.


    Samstag gehts bei MPS zur Leistungsmessung und Kennfeldoptimierung. Bin gespannt was dabei raus kommt. :thumbsup:


    Warte auf die Rückantwort von Custom Exhausts wg. TÜV-Abnahme des Krümmer (ausgehend vom Aufruf von RHD Speedmaster) :thumbup:


    Ich warte auch auf die Antwort ;-) Denke mal der MPS Krümmer dürfte auch der japspeed sein.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Moin Zusammen, oder genauer gesagt - MAHLZEIT! :D


    goody und ich haben uns dann heute bei MPS getroffen. Hat sich alles etwas in die Länge gezogen aber hier mal eine Messung mit dem EL-Krümmer, der OP und der Stock-Software. 208 PS sagt das Diagramm, ein anderer Lauf mit der Stock-Software sagt 213 PS, Drehmoment (max) bei 228 NM.



    Und jetzt hier mit dem neuen Mapping. Aus Kostengründen habe ich mich für ein neues Standard-Rom und einer kleinen Anpassung entschieden. Mit einem auf das Setup eingestimmten Software (>500 Eur + 1,5h Zeit) wären noch ein paar PS mehr drin gewesen. Mit der neuen Software liegen somit 229 PS und 242 NM an.



    Ich hoffe man kann die Grafiken erkennen, die eine Linie ist etwas heller als die andere und achtet bitte auf die Drehmoment-Skala, die beiden sind unterschiedlich.



  • Es fuhr sich bereits mit dem EL-Krümmer ohne Abstimmung schon ganz gut. Jetzt zieht er im 5. Gang noch eine Ecke flotter Richtung Begrenzer. Wie gut er dann im 6. läuft muss ich mal schauen, das fand ich heute langsamer als sonst, lag aber evtl. auch an Steigung / Wind oder sonstigem.


    Für das Mapping habe ich 380 Eur bezahlt. Sonderfunktionen brauchte ich nicht. Ab 500 Eur gibt es dann schon eine Einzelabstimmung. Als Philipp mir aber sagte, dass er mit der Standardsoftware schon 213 PS hat, reichten mir die versprochenen 10 PS mehr von der angepassten Software aus, so dass ich auf die richtige Einzelabstimmung verzichtet habe.

  • Sodele, die ersten 800 km nach dem Update sind runter gespult. Der Torque-Dip war ja bereits nur den EL-Krümmer schon besser, nun ist die Kurve noch etwas glatter. Ab 5000 rpm merkt man dann noch einen kleinen Ruck, fährt sich aber nun wirklich besser.


    Beim abbiegen muss man jetzt noch ein wenig mehr aufpassen, da sich beim rausbeschleunigen nun das Heck noch früher meldet. Bin sehr zufrieden. :)

  • Genau das wollte ich hören :)
    Sobald ich Krümmer, OP und FP eingebaut habe werde ich wohl auch mal bei MPS vorbeischauen.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...