Dikussion über "Leistungssteigerung durch Entdrosselung von Borla mit EG-Typgenehmigung! Die Borla #1014034"

  • Habe einige Fragen bezüglich dieses Posts:


    Leistungssteigerung durch Entdrosselung von Borla mit EG-Typgenehmigung! Die Borla #1014034


    Wie hoch ist die Leistungssteigerung?
    Ein Diagramm wäre sehr hilfreich.


    Ein Soundfile wäre ebenfalls ganz nett.
    Hat den vlt schon jemand verbaut?


    Und mir stellt sich die Frage, warum der so verhältnismäßig teuer ist?
    für 800€ bzw. 900€ bekommt man ne komplette Catback-Anlage.

  • Ich hab den Beitrag gestern von Borla auch gesehen, allerdings nur überflogen. Dabei ist mir auch etwas ins Auge gestochen, bzw. eben nicht: ganze Absätze über das tolle Design und die potentiellen Leistungssteigerungen, aber keinerlei konkrete Angaben dazu.


    Dachte ich hätte es übersehen, aber offenbar ist dem nicht so.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Ich habe den ESD seit ca 5000km am Auto verbaut. Passgenauigkeit ist super, schweißnähte sehen sehr robust aus.
    Vom Klang her ist er sehr dumpf, dröhnt aber in keiner Drehzahl in den Innenraum.
    Ich bin beim Borla gelandet weil ich nen Absorbtionsdämpfer haben wollte, aber keine Brülltüte wie z.b. Invidia. Andere Anbieter die mir vom Klang her gefallen haben bauen ihre Schalldämpder im Reflektionsprinzip. Vom Prinzip also wie der OEM esd, nur etwas lauter für 1000€. Jetzt bin ich mit dem Klang ganz zufrieden und habe in der Lautstärke noch etwas Luft nach oben. Zum Beispiel für 200 Zeller oder Overpipe. :thumbsup:


    Zur Leistungssteigerung, er fühlt sich oben rum minimal freier an, aber ohne was an Krümmer und Frontpipe zu machen bekommt man den Korken wohl nicht weg. Und mal ehrlich, es ist nur ein Endschalldämpfer. Leistungssteigerung würde ich da realistisch im Bereich von 2-3PS sehen. :whistling:


    Mfg
    Christian

  • Warum ist bei Borla eigentlich nur der Endtopf mit EG? Oder verstehe ich da was falsch? Gibt es auch einen Mittelschalldämpfer mit Genehmigung?
    Wenn es eine Komplettanlage wäre könnte ich mir die Leistungssteigerung eher vorstellen, aber nur mit einem Endtopf?
    Da kann ich mir wenig Unterschied vorstellen, die Engstellen sind ja schon davor.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • ...


    Zur Leistungssteigerung, er fühlt sich oben rum minimal freier an, aber ohne was an Krümmer und Frontpipe zu machen bekommt man den Korken wohl nicht weg. Und mal ehrlich, es ist nur ein Endschalldämpfer. Leistungssteigerung würde ich da realistisch im Bereich von 2-3PS sehen. :whistling:


    Mfg
    Christian


    Das "Leistungssteigerung" das erste Wort in der Überschrift des entsprechenden Threads ist, habe ich genauso aus diesem Grund die Frage gestellt :D
    Bin mal gespannt, was der Hersteller antwortet...

  • BRZ
    Laut Axel ist es nur der ESD da der Mittelschalldämpfer von Werk aus ein Absorbtionsschalldämpfer ist. Deshalb würde dort nur die vergrößerung vom Durchschnitt am MSD nicht viel ausmachen.
    Es gibt auch keinen msd für den ESD, nur noch eine Catback ohne Zulassung.
    Falcon
    800€ für einen Endschalldämpfer hört sich viel an, aber bei z.B. Bastuck kostet der ESD auch ca. 750€. Milltek Komplettanlage 1100€. Das gibt sich alles beim Preis nicht wirklich viel.


    Mfg
    Christian

  • Ich habe grade meinen Bastuck ESD mit Endrohrblenden für 665€ bestellt. Die Variante Ohne Blenden kostet noch mal 80€ weniger.
    Also ist da schon ein deutlicher preislicher Unterschied.
    Und ich wage zu bezweifeln, dass sich die ganzen Nachrüst-ESDs so dermaßen unterscheiden, in ihrem "Gewinn" an Leistung. Dafür streut die Leistung viel zu sehr.
    Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

  • Ich habe grade meinen Bastuck ESD mit Endrohrblenden für 665€ bestellt.


    Gute Entscheidung! Hab damals für die komplett Anlage (ab KAT) von Bastuck 1001 € bezahlt, dann aber noch umgerüstet auf Non-Resonated. Im unteren Drehzahlbereich zwar etwas weniger Drehmoment, aber obenrum deutlich mehr Leistung spürbar.

  • Schaut euch doch mal ein paar Dyno´s über AGA´s, Krümmer und Co im Amiforum an.
    Das einzige das wirklich was bringt, ausser mehr krawall, sind Krümmer und Overpipe.
    Natürlich kann man die Kats entsorgen oder gegen Metallversionen tauschen.


    Aber die restriktivsten Elemente der Serien AGA sind nunmal Krümmer und Overpipe.


    Die ganze HKS Spec L bringt ca. 3PS und die sollten wissen wies geht, die hatten schon vor Erscheinen des Autos nen Motor auf dem Prüfstand.


    Was die ganzen Krümmer bringen, inkl. Torque Dip, ist ja nun mehr als reichlich dokumentiert.


    800-1100€ für schöneren Lärm oder lieber nen Krümmer für wirklich messbare Leistungsverbesserung? 8)

  • antischocke :
    Ja hab die ganze non-resonated CatBack für 866€ geschossen. Finde den Preis echt gut!


    Falcon :
    Da hast du vollkommen recht :!:
    Ein ordentlicher EL-Krümmer, eine vernünftige Overpipe (wenn man sich mal Vergleichsbilder anschaut, sieht man wie die im Durchmesser schwankt) und dann ggf noch eine Frontpipe mit einem weniger restriktiven Katalysator.


    Zu der Frage, Lärm oder Leistung? das Eine schließt das Andere nicht zwingend aus ;) :whistling:

  • Leute... kaum neuer Partner hier im Forum und schon wird provoziert und großkotzig geposted...


    Sicherlich sollten Aussagen wie "Leistungssteigerung" auch entsprechend belegt werden, aber gebt ihnen doch die Gelegenheit dazu...


    Was den Preis angeht, ist das kein Pappenstiel, aber egal welche andere Anlage früher wieviel gekostet hat, man kann nur einen aktuellen Vergleich ziehen... schließlich haben früher Brötchen auch weit weniger als 25ct gekostet ;) Ob jemand soviel ausgeben möchte, kann ja jeder selbst entscheiden :)


    Ich persönlich bin für jedes weitere Angebot am Markt dankbar :)

    GT86: dyn white pearl - navi - alcantara - seit 08/13 :) - mittelarmlehne - trd shift knob - grimmspeed tower strut - k&n luftfilter - 18x8 oz ultraleggera @ 225/40 PZero Nero GT - Mishimoto induct hose
    todo: bastuck aga - trd aero stabilizing cover - shark antenne - custom design

  • Die Antworten hier kommen einfach aus der Erfahrung mit Borla heraus.
    Leere Versprechungen und keine saubere Dokumentation sind einfach. :thumbdown:


    Allein die Wahl der Überschrift im Vorstellungsthread des Endschalldämpfers sagt alles. :whistling:
    Klar, es gibt keine schlechte Publicity, aber jemand der Ingenieur ist und in seinem Startpost großartig mit Fachbegriffen um sich wirft um glaubhafter zu wirken, der braucht auch keinen Schrott von Leistungssteigerung schreiben ohne sie zu belegen.


    Hätte der gute Mann erläutert wieso der Endtopf so aufgebaut ist, und das es möglich ist das neben dem guten Sound vielleicht auch eine kleine Leistungssteigerung möglich ist, dann würde es auch keine Entsprechenden Reaktionen geben. ;)


    Das ganze dann mit der Ankündigung demnächst ein paar Video´s und ein Dynochart von nem Auto nur mit dem Endtopf nachzureichen und alle wären glücklich. :P

  • Lasst dem mal Zeit - solche "Community Manager" müssen zig Foren und Produkte betreuen.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • natürlich ist die Überschrift reißerisch.


    Finde es jedoch gut das der Borla Mann so offen und ehrlich ist den Aufbau


    des Enschalldämpfers im anderen Thread postet.


    Wer den Serientopf aus den Modding Threads kennt weiss wie sich der Abgas durch viele kleine Löcher


    und Umwege quält bis aus dem Boxer Rumble nur noch ein mutierter Furz herauskommt!


    Das ist beim Borla anders.


    Gemoddeten Serientopf Free Flow geschätzte Mehrleistung 2 PS


    Borla Endtopf dürfte bei 3 bis 4 PS liegen. Sicherlich der richtige Topf um noch 1 bis 2 Kats zu modifizieren und eine andere Overpipe zu montieren


    und es nicht in Krawall ausarten zu lassen.

  • Hat jemand von euch die direkte Kontaktaufnahme versucht wie empfohlen in der Vorstellung?


    Präzise Fragen direkt gerichtet sind hier wohl die effizientere Variante.


    Ich erwarte von keinem der Shops hier eine tägliche oder wöchentliche Sichtung aller neuen Beiträge, die eventuell eine Frage beinhalten im Verlauf einer Diskussion. Natürlich super wenn sowas trotzdem klappt.



  • Ein Hallo in die Runde und Danke für die rege Diskussion. Danke auch an diejenigen, die Verständnis dafür haben, dass ein Hersteller nicht


    täglich in den Foren unterwegs sein kann. Das ist gar nicht zu schaffen. Unsere tägliche Arbeit tun wir bei uns in der Firma, aber wir bemühen


    uns sehr, auch in den Foren unterwegs zu sein. Borla baut aktuell rund 700 Auspuffanlagen. Das Programm beginnt bei Audi und endet bei


    Volvo.....Da gilt es in Europa eine Menge Foren zu besuchen.


    Zur Preisdiskussion:


    Wir finden auch, das 800 Euro viel Geld sind. Wir sind aber nicht der Meinung, dass eine Borla teurer ist als vergleichbare


    Wettbewerberprodukte, derer es eh nur wenige gibt. Natürlich kann ich den Preis eines Dacia Logan mit dem einer A-Klasse vergleichen, nur


    sind das eben recht unterschiedliche Produkte. So ist es auch, wenn ich einen Sportauspuff in gebördelter Bauweise mit einem vollgeschweißten


    System aus hochlegierten Edelstählen vergleiche. Im Auspuffbau sind mindestens 5 verschiedene Edelstahlsorten gängig, davon korrodieren


    einige sehr schnell (T409 nach AISI-Norm zum Beispiel) und andere sind sehr standfest, wie bei Borla zum Beispiel. Wenn ich bedenke, dass in


    den rund 800 Euro für einen typgenehmigten ESD auch noch der Transport und Zoll aus den USA enthalten ist, bei europäischen Herstellern jedoch nicht,


    dann ist das ein Zeichen dafür, dass wir bei Borla ganz gut unterwegs sind was die Kosten anbelangt und diese widerspiegeln sich ja im Preis.


    Zum Thema Leistungsplus:


    Eine Auspuffanlage addiert keine zusätzliche Energie, die in Antriebskraft gewandelt werden könnte. Von daher ist


    ein Auspuff keine aktive sondern ein passive Baugruppe, die der Leistungssteigerung dient. Das ein Borla-Free-Flow-Auspuff durch


    Entdrosselung den Füllgrad der Zylinder steigert, was durch den Lambdaregelkreis überhaupt erst möglich wird, ohne das äusseres Zutun


    erforderlich wäre, ist die eine Sache. Entdrossele ich ein Serienfahrzeug, dann bekomme ich das an Leistung heraus, worauf der Autohersteller


    aus anderen Gründen verzichtet hat. Es muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er das will oder braucht.



    Was den Free-Flow-Auspuff erst richtig interessant macht ist die Leistungsanhebung durch leistungssteigernde Tuningmaßnahmen. Das geht


    beim Klassiker Hubraumvergrößerung los, über scharfe Nockenwellen, größere Ventilquerschnitte, modifizierte Einspritz- und Zündkennfelder


    geht es weiter. Dann ist ein Free-Flow-Auspuff regelrecht erforderlich und dafür machen wir ihn auch! Das gilt auch beim Einsatz von


    Sportkatalysatoren. Diese sind ja die größte Leistungsbremse in der Auspuffanlage. Kein normal tunender Automensch wird den Niedrigzeller


    einbauen, einen restriktiven Endschalldämpfer aber im Fahrzeug lassen. Das Ziel bestimmt immer den Weg. Für den einen ist ein Borla ESD


    #1014034 mit EG-Typgenehmigung und beibehaltenem 2 1/4 Zoll-Rohrweg gut und für den anderen ist es ein 2,5-Zoll-Catback, das bei Borla


    die Artikelnummer #140496 trägt, oder die Wahl fällt auf irgendeinen ganz anderen Sportauspuff.


    Der eine will den Sound noch knackiger und wählt einen UELH dazu - Dem anderen ist das schon wieder zu heftig. Für ein Tuningpaket bestehend aus Sportluftfilter, ECU-Tuning,


    Schwungmassenreduzierung, usw. ist der Borla ESD #1014034 geradezu ideal geeignet und bringt genau das, was man nur wollen kann: Mehr Sound, mehr Leistung, gestiegenes


    Drehmoment und damit besseren Durchzug. Klar geht da jeweils mehr. Der der Borla ESD #1014034 ist eben für Leistungsgewinn UND den Erhalt der Betriebserlaubnis gemacht und dafür ist er mit Sicherheit


    eine sehr gute Wahl und als großes Plus lässt er eben auch GT86 mit Fächer und nur einem Kat oder mit Niedrigzeller.... nicht so auffällig brüllen. Auch das ist ein richtig gutes Argument pro Borla-ESD.

    Leistungsmessergebnisse von Borla Performance:


    Mit der Veröffentlichung von Leistungsmessergebnissen tun wir uns schwer. Wir werden aber einige Ergebnisse im Werbeforum als eigenständigen


    Thread einstellen und dort kommentieren. Das ist übersichtlicher und ist entkoppelt von der Diskussion auch später leichter wieder zu finden.


    Bringen tut es aber nicht viel, was man auch nachvollziehen kann, wenn man dem vorhergehenden Abschnitt folgt. Wir messen unsere


    Prüffahrzeuge im Rahmen der Entwicklung. Das sind immer völlig serienmäßige Autos und insofern hat das mit den Ergebnissen der allermeisten


    getunten Autos gar nichts zu tun. Ein Wechsel auf Free-Flow bringt bei einem Sauger nun mal nicht viel Leistung, aber das ist ja nun weisgott keine


    Neuigkeit.- Aber er bringt richtig viel, wenn man Leistungstuning machen will!


    Zum Thema Sound:


    Ein richtig guter Sportauspuff klingt auch Klasse! Unsere Anlagen nehmen das jedenfalls für sich in Anspruch. Aber auch da


    ist das Klangspektrum so vielfältig wie die Tuningvarianten, die möglich sind mit dem GT86, dem BRZ und dem FR-S. Dazu kommt, dass sowohl beim


    Aufnehmen von Sound als auch beim Abspielen Fehler auftreten. Frequenzen, die ein Recorder nicht aufzeichnen kann, können niemals


    wiedergegeben und gehört werden. Genauso wenig kann nun mal der Lautsprecher eines Laptop irgendwelche Bassfrequenzen korrekt


    wiedergeben. Womit das schöne Youtube-Video aufgenommen wurde - Keiner weiss es. Da liegt schon eine Schwierigkeit, besonders für uns


    als Hersteller, denn die Leute bilden sich zumindest einen Teil ihres Urteils über diesen Weg.


    OK, trotzdem haben wir einmal einige Aufnahmen herausgesucht, die Auskunft darüber geben, was man für tolle Ergebnisse mit einer Borla erzielen kann.


    Und eines muss klar sein, das reißt die Möglichkeiten nur oberflächlich an, denn die Klangvielfalt ist genauso groß wie die Vielfalt der Tuningprojekte und das macht das Hobby doch


    gerade so schön, oder?


    Hier unsere kleine Videothek:


    1. https://www.youtube.com/watch?v=S6ydtbY094w
    Ein Borla -Endschalldämpfer #11839. Der ist fast baugleich mit dem EG-typgenehmigten #1014034. Das Auto fährt auf dem Edison Drive in Oxnard / CA am Mikrophon unserer Kollegen von Borla R&D vorbei. Es ist natürlich ein
    FR-S, aber die Aufnahme ist sehr realitätsnah. Mit guter Abspieltechnik, am besten sind gute Kopfhörer, könnte man sich ein (Klang-) Bild machen.


    2. https://www.youtube.com/watch?v=gEZyXu5rdkc
    Und hier fährt die Borla #140496 Cat-Back vor. 2 x 4,5 Zoll Endrohre. Superleichte Anlage. 10,4 lbs weniger Gewicht im Vergleich zur Serienauspuffanlage. Das sind 4,72 kg. 2.25 auf 2.5 Zoll Rohrdurchmesser, nur ein gerade durchströmter Vorschalldämpfer = Hauptschalldämpfer ist ausgezeichnet geeignet für tolle Tuningprojekte (Von denen keines in Europa zulassbar wäre, wenn alle Beteiligten auf die Einhaltung unserer Vorschriften achten)


    3. https://www.youtube.com/watch?v=ocO6y-R3GHk
    Richtiges Tuning! Und es beginnt mit einem Borla UELH, #17284. Wie gesagt, das Gesamtprojekt macht den Sound!


    4. https://www.youtube.com/watch?v=e8Nz8w6k6qA
    Und nochmal der Borla-Endschalldämpfer. Hier aber wurde der VSD (Resonator) herausgenommen.


    5. https://www.youtube.com/watch?v=EwdEQ-9_gHo
    Ein wenig Nonsens muss erlaubt sein. Der Borla UELH #17284 und ein Stück Rohr.....;-))


    Soviel für heute. Und danke für Euer Interesse. Eine kurze und knappe Borla-Gesamtübersicht mit den wichtigsten Daten und aktuellen Preisen stelle ich Morgen in "Tuner, Händler und Onlineshops ein.



    5 Mal editiert, zuletzt von borla () aus folgendem Grund: Tippfehler beseitigt: Sauger anstatt "Sager", Leistungsanhebung anstatt "Leistungssteiegrung" usw. Satz eingefügt: "Für ein Tuningpaket bestehend aus Sportluftfilter, ECU-Tuning, Schwungmassenreduzierung, usw. ist der Borla ESD #1014034 ......."

  • Na das nenn ich einen engagierten Beitrag. Bin gespannt, welche Infos in den nächsten Tagen und Wochen noch folgen.



    Bissl OffTopic muss erlaubt sein... chireb Ist Video 3 eine neue Inspiration? Hab fast das Gefühl in Sachen Gewichtseinsparung geht doch noch ein wenig an deinem Wagen :D

    GT86 ZN6, E8H, Aero, Leder Rot, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung und Domstrebe, Supertek Luftfilter, Öl-/Wasser- Wärmetauscher, Prosport Öltemperatur Instrument, Unterboden-/Hohlraumv., Bremssattel blau lackiert, Heckscheibenfolierung, Valenti Smoked, Ultraleggera Gold 8x18, Powerflex Sturzschrauben, 5Zigen Pro Racer ZZ Catback, Joying Android HU, Rückfahrkamera, Weathertech
    Produktion Mai 2014, Liefertermin 01. August 2014
    >>><<<
    Instagram tedchalk

  • Leistungsteigerung am Endtopf? :rolleyes:
    Bei nem Turbo vielleicht, aber nicht bei unserem kleinen Sauger. :whistling:


    Und für 800€ haben die mMn nicht alle Steine auf der Schleuder.


    Bevor man hier gleich unfreundlich in die Runde pampt, kann man es vielleicht auch erstmal sachte angehen lassen? Manman ein Benehmen, das du hoffentlich im persönlichen Gegenüber nicht an den Tag legst.


    Also mal auf die Bremse. Wie schon geschrieben wurde, gibt es nicht bei allen Herstellern in persönlichen Kontakt zu treten und es wäre schade wenn solche Möglichkeiten dadurch versaut werden, dass der Hersteller einen miesen ersten Eindruck vom Forum erhält. Das können wir doch besser, oder?