E85 FlexFuel Ja oder Nein?

  • Ich bin am überlegen auf E85 umzurüsten. Hier meine Frage, hat jemand das FlexFuel?
    Was meint ihr, sollte das FlexFuel pflicht sein oder gehts auch ohne? Tankstellen hab ich ja genug in der Umgebung.


    Wollte einfach mal zur Diskussion anregen. Ich persönlich bin mir nämlich sehr Unsicher. Gerade was man bei den Amis liesst, wegen Motorschäden usw.
    Klar das Ölwechsel Intervall wird kürzer, ist bei mir eh jährlich und das bei 8tkm ... also wäre das auch kein Problem.


    Grüße

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Ja ich weiß halt nicht, wenn man wo anders hinfährt oder so und aufeinmal hat man keine Tankstelle in der nähe. Dann muss man erst bis auf Reserve runter fahren.
    Stell mir das irgendwie kompliziert vor.


    Hast du auch E85? Mit FlexFuel?

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Ich möchte aber doch garkein Turbo O_o

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Vielleicht ein paar Antworten zum Mythos E85 im FA20:


    http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=53477


    #Off-topic#
    Es ist auch immer wieder erstaunlich wie Leute hier im Forum irgendwelche Sachen behaupten, ohne auch nur annähernd sich mit der Thematik auseinander zu setzen.
    Geschweige den mal selbst etwas auszuprobieren...


    Sei es die Kurbelwellenscheiben, Final Gear, Motorschaden aufgrund Kompressor, Dreieckplatte oder halt E85.


    Ich weiß das es sich in einem öffentlichen Forum auch nie ändern wird. Aber vielleicht überlegt mal der Ein oder Andere bevor er/sie etwas postet.

  • Multi - ich empfehle dir den verlinkten Thread selber nochmal genau zu lesen.


    Zitat

    So, to say that running an E85 tune without a flexfuel sensor to account for seasonal/daily ethanol % variation is dangerous is not true. Running an proper E85 tune and then suddenly filling up with a tank of E60 isn't going to make your engine knock. Simple as that.


    Er schreibt dort vom verhalten eines E85 tunes bei verschiedenen Ethanol-Gehalten verschiedener Spritsorten, und dass die ECU selbst in der Lage ist in gewissen Grenzen sich anzupassen.


    Zu behaupten es bräuchte weder Umbauten noch ein Mapping um E85 zu fahren ist kompletter BULL***T.


    Die Umbauten kann man sich auf Kosten der Haltbarkeit des gesamten Einspritzsystems sparen, ein Mapping ist jedoch zwingend notwendig.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Multi - ich empfehle dir den verlinkten Thread selber nochmal genau zu lesen.

    Nö! Und selber schonmal garnicht. :rolleyes:


    Hier im Thread gehts um FlexFuel - Soviel zum Thema lesen.


    Das es auf die Dauer Sinn macht, eine E85 Map aufzuspielen, bestreitet auch keiner.
    Dennoch kann man ohne "E85 Tune" fahren. (Ja auch selber gemacht! Vielleicht mache ich es ja besser nochmal um auch sicher zu gehen, dass ich auch gefahren bin und sich nicht nur augenscheinlich die Landschaft in bewegung gesetzt hat...benebelt von dem ganzen Alkohol 8o )


    Dann tausch mal dein gesamtes Einspritzsystem und wenn du dabei bist, sag den Brasilianern bitte auch bescheid - Die scheinen das alles irgendwie seit 35 jahren schon falsch zu machen.


  • Ist ja schön, dass du damit gefahren bist, aber hast du davon auch mal ein Log des AFR? Ich habe auch nie behauptet, dass der Motor gar nicht erst anspringt.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Wenn er es nicht hat - ich habe ALLES mitgeloggt.


    AFR, Fueltrims, Zündung....


    in ca 30Km Fahrzeit mit E85 im tank hat sich das Motormanagement selbst angelernt!!!(dafür muss man allerdings auf ein paar Dinge achten). Ich habe mir vorher Tage lang alle Infos zum Motormanagement ausm TechDoc geholt und studiert. Es funktioniert definitiv ohne mapping.


    leider habe ich das auch nur einen Tank lang probiert, dennoch konnte ich schon feststellen dass ich mit 102 Oktan bei 6500 U/min schon bis zu 3 Grad weniger Zündung hatte. Ich habe dem System nicht genug Zeit gegeben sich weiter anzulernen.


    Wie gesagt, nach ca 200Km mit E85 OHNE mapping war mein AFR bei ca 13 bei Volllast (12,8-13,2) und die Zündung hat sich definitiv auch deutlich richtung früh verstellt.




    Wenn jetzt noch jemand darüber diskutieren will bitte - ich halte mich da raus und weiß es definitiv besser. Ich habs selbst probiert. Tatsächlich hatte ich einmal Probleme beim Kaltstart die sich darin äußerten dass der Wagen die ersten 5 Sekunden Zündaussetzer hatte (das war der morgen nach dem volltanken), danach aber nie wieder.




    Grüße :thumbup:


  • Magst du mir auch sagen wie du das alles ausgelesen hast? Mich interessiert das, würde es gerne mal selbst testen. Wenn du alles mitgelogt hast, wieso postet du den log nicht mal?
    Andere frage, wieso bist du wieder umgestiegen auf Ultimate oder SuperPlus?

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Mit dem TD3 Tester von Toyota und TechStream. Allerdings lassen sich die Werte auch alle in Torque anzeigen.


    Ich kann den Log leider nicht posten. Das ist ein Firmenrechner und die Daten habe ich mir dort nicht runter gezogen.


    Naja, was heißt umgestiegen? Die E85 Tanke ist nunmal 35km von mir entfernt. Ultimate bekomme ich hier an jeder Ecke. Ich musste immer "zu spontan" tanken :whistling:


    Außerdem habe ich meinen GT kurz danach abgemeldet (Witterung). Dieses Jahr werde ich definitiv so oft es geht E85 tanken. Warscheinlich ausschließlich. Der GT ist bei mir nur ein Spaßauto, es kam aber 2014 öfter mal dazu dass ich ihn auch für den Arbeitsweg missbraucht habe :love: Da war mir das einfach zu nervig nochmal extra 35km zur Tanke zu fahren, da mein Arbeitsweg schon 65km entspricht (ein Weg). Leider liegt die Tanke in die andere Richtung.

  • Du hast auch Recht, aber das ECU ermittelt AFR wohl durch den Lambdawert und anderer Parameter. Ich war bei Lambda 0,9 mit E85.
    Mich hat der AFR-Wert auch erst verduzt. Aber laut Lambdamessung und Abgasmessung stimmt das Gemisch. Deswegen schätze ich dass das ECU den Wert "benutzerfreundlich" anzeigt. Das ECU kann wirklich sehr viel. Ihr könnt euch ja mal bei dem Händler eures Vertrauens die Datenblätter ausm TechDoc ausdrucken lassen wie das Motormanagement funktioniert. ;)


    Lambda 1 mit Benzin = 14,7:1
    Lambda 1 mit E85 = 9,7:1

  • denso :


    Weisst du aus dem Stegreif ob Torque auch über einen Zeitraum mitloggen kann? Ich hab die App zwar, aber keinen GT da :) (Winter...). Oder zeigt Torque nur den Ist-Zustand?


    Man sagt E85 ja eine Mehrleistung (kw/PS-mäßig) nach. Allein vom E85 tanken kommt da doch noch nichts, erst parallel mit einer Optimierung der Software des Steuergeräts... Oder? Das wäre der einzige Anreiz für mich auf E85 umzusteigen, um bei den PS was rauszuholen. Nur um zu sparen, das lohnt ja aktuell nicht bei den Spritpreisen.

  • Muss dir leider sagen momentan spart man nicht mal aufgrund des Preises, sonder zahlt evtl sogar mehr. Weil E85 einen Mehrverbrauch von 20 - 30% hat

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Eigentlich wollte ich hier nicht mehr posten - Halte es wie Denso, ich weiß es, weil getestet und mit der Materie beschäftigt.


    Und ja Logs habe ich (auch). Ich hatte in einem anderen Post schon geschrieben, dass Flasher oder jeder Andere auch, gerne die Logdaten haben kann bzw. das wir darüber per PM kommunizieren sollten.
    gekommen ist nichts. Mittlerweile werde ich auch meine Daten hier nicht posten. Zum Einem, weil die im Rohzustand sind (Das was ich wissen will, lese ich raus) und ich ehrlich gesagt keine Lust habe die auch noch Grafisch aufzubereiten.
    Zum Anderen, hat jeder der sich damit auseinander setzt, selber Logs.
    Wer in diesem Fall E85 fahren möchte aber sich nicht traut weil man keine Ahnung davon hat, kann mit den Logs auch nix anfangen. Grenzt ein bischen an Religion vs. Wissenschaft :rolleyes:


    SQLException


    Ich gehe stark davon aus das du ein wenig Drehmoment hast. Habe leider keinen Prüfstand. Der Wagen hat sich aber etwas spritziger angefühlt. Ohne Mapping hält sich das aber in Grenzen.

  • @ Multi: bis auf deine Erfahrungen aus einem Selbstversuch, hast du hier keinerlei nennenswerte Informationen vorgetragen und behauptest einfach es besser zu wissen.


    Aus meinen Recherchen, und dem was ich schon vor dem GT86 zu E85 gelesen habe, ist ein E85 Mapping zwingend notwendig um dauerhaft E85 fahren zu können.


    Zu behaupten es funktioniert, weil man es selbst ausprobiert hat, ist kein technisch fundierter Beweis.


    -------------


    Um zum FlexFuel zurückzukommen - die "Versuchstiere" hier haben ja bereits berichtet, warum sie E85 nicht dauerhaft gefahren sind: weil E85 Tankstellen nicht an jeder Ecke zu finden sind. Mit einem E85 Mapping und einem Flex-Fuel Sensor kann man beliebig Sprit tanken und mischen, ohne konstant auf ein Display starren zu müssen um Werte abzulesen und dabei spezielle Fahrzyklen zu fahren.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • ich hatte gerade einen ellenlosen langen Text geschrieben weil blaa... Verdammt - "don´t feed the troll"


    Also schönen Abend noch :thumbup:


    Wie bitte? Du trollst hier ja wohl herum.


    "Du keine Ahnung....ich wissen besser...warum sag ich aber nicht *ätsch* "


    Nachfolgend alle deine Posts in diesem Thread - wo hast du auch nur eine einzige technische Erklärung zu den Behauptungen die du aufstellst, außer der sich wiederholenden Aussage, dass du es besser weißt ?




    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Danke Flasher, also muss ich ständig einen Zusatzdisplay im Auge behalten. Dann sollte ich wohl eher doch das FlexFuel nehmen. Weil ich hab zwar nen paar Tanken um mich herum die das anbieten, aber die bei mps sagten mir einfach bis Reserve fahren dann kann man wechseln.


    FlexFuel macht also wohl dann Sinn wenn man lange Strecken irgendwohin fährt.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Zitat

    "Zitat von »Multi«
    Vielleicht ein paar Antworten zum Mythos E85 im FA20:


    http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=53477"


    Soweit ich den Thread dort verstanden habe, bietet er Antworten, soweit ich es verstanden habe benötigt es kein Mapping, es geht ohne, die Ergebnisse sind aber nicht weltbewegend, man kann E85 tanken wenn es da ist und wenn nicht, dann nicht, unsere ECU kommt damit klar und passt alles nach kurzer Zeit entsprechend an. Ich kann da nicht erkennen das man etwas im Auge behalten muss.

    J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
    Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
    満月-86

  • Soweit ich den Thread dort verstanden habe, bietet er Antworten, soweit ich es verstanden habe benötigt es kein Mapping, es geht ohne, die Ergebnisse sind aber nicht weltbewegend, man kann E85 tanken wenn es da ist und wenn nicht, dann nicht, unsere ECU kommt damit klar und passt alles nach kurzer Zeit entsprechend an. Ich kann da nicht erkennen das man etwas im Auge behalten muss.


    In dem verlinkten Thread geht es um ein E85 Mapping und wie sich dieses verhält, wenn z.B. ein weniger ethanolreiches Gemisch (z.B. E60) betankt wird. Darauf passt sich die ECU laut dem Verfasser gut an, aber "Of course, I don't recommend testing an E85 tune on straight 91 gasoline". Ich lese allerdings nichts davon, dass man ohne Probleme das Stock-Mapping nehmen und wie wild mischen kann. Nichts desto trotz kann ich ja mal meine Erfahrung berichten: Ich habe zwei mal etwa E50 getankt auf Stock Mapping - lief alles gut, allerdings hab ich das Auto dann irgendwie wie ein rohes Ei behalten, die Werte schienen aber ok zu sein (AFR).


    Aus wirtschaftlicher Sicht lohnt sich das E85 Mapping zum aktuellen Zeitpunkt garnicht, wegen der günstigen Spritpreise. Ich denke generell lohnt sich ein E85 Mapping nicht was das Geld angeht, da sich ja auch die Ölwechsel-Intervalle verringern, was ja nun auch Geld kostet. Bleibt "lediglich" die gesteigerte Leistung, die noch interessant ist. Bei der Kosten einer Flexfuel Umrüstung würde ich mich aber eher nach einer auf das Fahrzeug abgestimmten SuperPlus / Ultimate Map umsehen und den Rest des Geldes wo anders investieren, z.B. 200-Zellen Kat o.Ä..

  • Bitte genau lesen - dort geht wie gesagt um das verhalten eines E85 mappings bei unterschiedlichem Ethanol Gehalt des sprits ohne flex fuel Sensor.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3