Wie bekomme ich kostengünstig meinen Wunsch BRZ?

  • Hallo zusammen,


    bald ist es soweit und ich habe endlich genug Geld zusammen, um mir einen kleinen Traum zu erfüllen. Irgendwann während Februar und März möchte ich gerne zum Händel und mir den Toyobaru kaufen. Es soll ein junger Gebrauchter werden. Preislich zwischen 20-25k, wobei ich doch eher bei 23k meine Grenze ziehen möchte.
    Bisher tendiere ich zum BRZ. Das hat zwei Gründe, zum einen natürlich die Versicherung (macht bei mir ca. 300 Euro p.A. aus, SF8 und so...), zum anderen finde ich das Blau einfach überlegen! :)


    Leider gibt es generell sehr wenige BRZs und noch weniger in meinem Preisrahmen, vor allem mit der Austattung, die ich gerne möchte. Wichtig ist für mich mind. Parkasistent hinten und Radio mit Bluetooth zum Handy.
    Den Toyota, den ich Probegefahren habe, hat beides. Die Subarus in dem Preisrahmen nicht. Der Händler meinte,dass der Einbau des Navis/Radio ungefähr 1000 Euro kosten würde.


    Daher jetzt meine Frage, was ihr Erfahrenen mir empfehlen würdet. So wie ich das sehe, gibt es folgende Möglichkeiten:
    1. Beim Händler den Subaru kaufen und Navi, Rückfahrkamera etc. einbauen lassen. Kostet entsprechend.
    2. Den Subaru kaufen und selber Navi und Rückfahrkamera (Piepser übersteigen wohl das Budget) einbauen. Kostengünstiger, aber etwas Schiss, dass ganze zu verhunzen.
    3. Auf die wunderschöne Farbe verzichten, auf die Versicherung pfeifen (vll. ist das Argument eh in 12 Monaten hinfällig :P) und einen GT 86 kaufen.


    Wie ist eure Meinung zu dem Thema?


    Grüße

  • 4. GT kaufen*, mit Navi, ohne Rückfahrkamera und diese selbst für 50 Euro einbauen.


    >Der Händler meinte,dass der Einbau des Navis/Radio ungefähr 1000 Euro kosten würde.


    Nachträglich einbauen wäre ja auch ziemlich doof (obgleich nun GT oder BRZ).


    Der BRZ gefällt mir optisch nicht.


    * bitte nur, wenn du nicht vorhast selbstverschuldet Unfälle damit zu bauen.

  • >Der Händler meinte,dass der Einbau des Navis/Radio ungefähr 1000 Euro kosten würde.


    Nachträglich einbauen wäre ja auch ziemlich doof (obgleich nun GT oder BRZ).


    * bitte nur, wenn du nicht vorhast selbstverschuldet Unfälle damit zu bauen.

    Der Gedanke dahinter war, dass ich ich das Toyota Navi eventuell günstig bekommen kann und dann in den BRZ selber einbaue. Und keine Sorge, ich wollte eigentlich keine Unfälle bauen. :huh:

  • Hey,


    wenn man mal in Mobile schaut,. Findet man zwar tatsächlich wenige blaue Subarus, aber es gibt doch 5-6 Stück die sich in deinem Preislichen Rahmen bewegen.


    Ich persönlich würde eher auf einen Radio mit Bluetooth zum Handy verzichten als auf die Außenfarbe. Das Radio kannst du dir meiner Meinung nach auch zu einem späteren Zeitpunkt kaufen (du spart ja auch Versicherung) Vielleicht findest du ja auch ein geeignetes Radio gebraucht in der Bucht oder mal im Forum.



    Und den Parkwarner würde ich beim Händler noch raus handeln. Das sind Eigenkosten von 300 EURO vielleicht. Den Spielraum haben Händler eigentlich immer locker drinne ;)



    Viel Erfolg!!

  • Wenn du einen BRZ nimmst, bitte auch keine Unfälle damit bauen :D *duckundweg*


    Spaß beiseite. Mit dem BRZ tust dir im Gebruachtbereich einfach etwas schwerer weil die BRZ preisstabiler sind.
    Ich würde aber im Zweifel auch eher auf das Innenleben zunächst verzichten und zuerst nach der Außenfarbe gehen und den Rest nachrüsten.
    By the way, was hast du gegen das kultige grüne Radio im BRZ ;)

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz


  • This...


    diese Parkpiepser sind ohnehin unzuverlässiger Mist und eine Rückfahrkamera hast du für 50 € und 2h Mühe selbst verbaut.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3


  • :thumbsup: Voll Retro, ist doch angesagt aktuell :?: :D


    Eben, je länger ich das Teil habe desto weniger darf das im Innenraum fehlen :D

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Wenn dir der BRZ gefält, würde ich an deiner stelle zu einem greifen. Hier werden doch immer wieder die Toyota-Radios angeboten, günstig gekauft und eingebaut in unter einer Stunde und weit unter 1000€. Ich bin mit meinen Rückfahrpiepsern zwar auch zufrieden (haben mich noch nie im Stich gelassen) aber günstiger geht das mit einer Rückfahrkammera, die vllt. sogar die vollwertigere Alternative ist. Kannn man auch selbst verbauen oder du handelst eben die Piepser oder die Kamera beim Händer mit raus.

  • Ich würde dir zum BRZ raten. Versicherung und Farbe danach nicht mehr zu ändern.


    Und ein Doppel-DIN Radio ist leicht einzubauen. Es gibt einen Adaptersatz für die Anschlüsse und für die Blende und du kannst einfach die originalen Halterungen vom BRZ Radio an das Neue anschrauben (etwas Bearbeitung vorrausgesetzt).


    Damit kommen zu den Kosten von deinem gewünschten Radio noch ca 50 Euro für Blende und Kabelsatz und ca 30 Euro für die Kamera hinzu.
    Dopeldinradios mit Navi fangen so etwa bei 500 Euro an. Ohne Navimodul wirds deutlich billiger.


    Hier habe ich den EInbau von meinem Radio beschrieben: Christophs BRZ (UPDATE: A-Säulen Alcantara)


    Und hier ein aktuelles Bild:



    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg bei der Suche :thumbsup:

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • WoW, danke für die schnellen und wirklich hilfreichen antworten. Ich sehe in dem Basteln absolut kein Problem und irgendwie macht es auch mit den Reiz aus, den dieses Auto auf mich versprüht. Ich bin zwar bei sowas unerfahren, aber nicht unbrauchbar. :D


    Was mir zu gute kommt ist, dass ich mit dem Auto keine Eile habe. Ich kann also in Ruhe auf ein gutes Angebot warten.


    Danke nochmal und schöne Grüße.

  • ahoi ,


    nu mal ohne Scherz ,


    wieso sind alle Leutz so scharf auf diese doofen Park-Piepser ..
    ich verstehs echt nicht , der Toyobaru hat ...


    3 (in Worten : DREI ! ) Spiegel ...


    seid ihr alle Blind ??


    wozu brauchts dann nen Pieps ??


    (ok , muss zugeben , fahr den ganzen Tag LKW und
    bin es halt gewohnt ... aber sowas "lernt" man doch einfach.


    gruß


    wom


  • Naja, also anfangs, wenn man mit dem Auto noch nicht so vertraut ist, sind sie schon nützlich.


    Sie haben mir anfangs beim Rückwärts einparken schon mehr Sicherheit gegeben, nach ein paar Wochen hätte ich sie wohl nicht mehr gebraucht.


    Einmal haben sie bei mir (auch in den ersten Wochen) sogar verhindert, das ich Rückwärts gegen einen Zaun gefahren (gerollt) wäre (war nachts, hatte ich wirklich nicht gesehen).
    Aber da gibts ja auch die trügerische Sicherheit, wenn man z.B. einen Pfeiler hinter sich hat (und die Dinger nicht piepen). Von daher gucken muß man eh (ob in die Rückfahrkamera oder in die Spiegel). :D

    Durchschnittsverbrauch: 10,4 l /100 km. Einfach weils Spaß macht! Wozu fährt man sonst Sportwagen?


  • Ist zwar jetzt ot aber: ich bin Schichtarbeiter und gerade in dieser Zeit ist es fast immer dunkel wenn ich heim komme. Ich wohne in der Innenstadt und parke auf öffentlicher Straße wo man morgens um kurz vor 7 schon Glücksgefühle bekommt, wenn man einen nahen/einfachen Parkplatz erhischt. Sprich, ich muss nehmen, was da ist. Und das ist manchmal so eng, dass ich beim wieder ausparken geschwitzt hab und mich gewundert hab, wie ich in die Lücke überhaupt reingekommen bin. Ich fahr dabei fast inmer bis in den Dauerpepton, dann hat man noch ca.20 cm. Rolle dann noch gefühlte 10cm und nur so komme ich oft überhaupt erst ohne nachsetzen in die Lücke. Zeig mir am GT den Spiegel, mit dem man in diesem Bereich hinters Auto gucken kann. Grundsätzlich arbeite ich dabei immer kongruent, d.h. ich fahre an der Lücke vorbei und mach mir ein Bild, dass es für mich keine Überraschungen gibt. Ich bin froh wenn ich mit den Seitenspiegeln überhaupt noch den Bordstein erkenne, weil nur jede zweite Laterne leuchtet. Für mich ist die pdc nützlich.

  • Die Diskussion rund um Parkpiepser Ja oder Nein ist kein Off-Topic ;-)


    Ich bin den Wagen nun auch schon 2 mal Probe gefahren und finde ihn nach hinten hin doch unübersichtlich. Wie man hier sieht, bin ich auch nicht der einzige, der so denkt. Allerdings ist die Kamera wohl doch das bessere und günstigere System, wenn man es denn nachrüsten möchte.

  • ecospeed : Wenn die Scheibenwischer im Innenspiegel nicht mehr zu sehen sind vom Hintermann, ist man auch nah genug dran. Alte Schule ;)
    @ Threadersteller: Ich habe noch ein Touch and Go mit Navigation rumliegen. Kann ich sicher günstig abgeben.

    If you see a photo of a GT86 that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked



    Eifel thirteen 16.9.18

  • Warum müssen fast alle Threads immer in so unnötige Diskussionen verfallen? Er möchte Parkpiepser und fertig. Ganz davon abgesehen ist das ein Sicherheitsfeature und ganz sicher nicht unnütz. Kind rennt unbeobachtet hinters Auto, hinterm Auto ist ein kurzer Pöller, der Bordstein ist höher als gedacht, der Mann der eben noch da war hat sich gebückt um seinen Schuh zuzubinden, paralleles Einparken (s. auch ecospeed),...
    Es gibt genug Gegebenheiten wo ein Parkpiepser oder besser noch Rückfahrkamera sinnvoll ist. Es ist ziemlich anmaßend, wie einige hier diese Sicherheitseinrichtungen runtermachen, nut um ihr Ego zu pushen. Ja... ihr seid alle ganz tolle Autofahrer, könnt vorwärts rückwärts und seitwärts fahren :wacko:

  • Sheldon
    Die Parkpiesper sind so einfach total unbrauchbar und absolut NICHT zu empfehlen. Hat mit SIcherheit zu tun. Ich hör das Piepen schon gar nicht mehr. Da keine Optikanzeuge dabei ist, kann das Hinderniss, neben, oder hinter dir sein. Den Pfosten hinter dir bemekrts du also nur damit, wenn links und rechts 1m neben dir nichst ist... hätte den Mist shcon raus, hätte ich dann nicht die Löcher im Heck...



    Wenn dann Rückfahrkamera.

  • obwohl ich oft Transporter ohne Piepser und ohne Scheiben bewege


    möchte ich die Piepser nicht missen. Funktioniert beim GT auch zuverlässig.


    Das Touch & Go kann ich Dir nicht empfehlen. Zu wenig Ausgangsleistung, Klang fragwürdig.


    Die NAvigationsleistung modernen Geräten unterlegen.


    Würde ich niemals freiwillig & nachträglich in den BRZ oder GT einbauen.


    Wenn der Händler sagt es gibt eine 1.000 Euro Lösung sollte es schon eine Alpine Head Unit sein


    Blue Tooth, Rückfahrkamera tauglich, NAvi und High End Klang.

  • Es gibt auch von Subaru ein Navi das an die vorhandenen Anschlüsse passt. Ist allerdings ebensowenig zu empfehlen. Da kommt man mit >1000 Euro auch wieder viel zu teuer.


    Eine passgenaue Alternative ohne Blenden und viel Arbeit gibt es von Zenec:
    http://www.acr-essen.de/Naviga…0-FUeR-TOYOTA-SUBARU.html


    kann dir aber nicht sagen ob das Teil gut ist.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Wenn ich aktuelle bei Mobile gucke, gibt es doch in ganz Deutschland verteilt einige Händler, die den BRZ Sport als Neuwagen für 24k verkaufen. Da könnte man dann doch echt schwach werden.


    Bei der Wahl: Gebrauchter >10k km und 22/23k Euro oder Neuwagen für 24k + 5 Jahre Garantie, fällt die Entscheidung doch ganz schnell auf den neuen.


    Zur Not muss dann das Navi vom Handy doch erstmal hinhalten :whistling:


    Hat jemand von euch schonmal Erfahrung mit der 5 Jahres Garantie von Subaru gemacht? Taugt die etwas?

  • Ist der Wagen dann ganz neu oder eine Tageszulassung? Ganz neu kann ich mir schwerlich vorstellen für 24.000...


    Garantieabwicklung läuft bei Subaru total problemlos ab....

    Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
    35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
    EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
    David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

  • Der Preis ist schon recht heiß


    Nur mal als Fußnote zum Fahrzeug im Beispiel 2. Dort steht in der Fahrzeugbeschreibung "Fzg in weiß 25.990,00 €". Der angezeigte Preis von 24000 dient scheinbar nur dazu, das Fahrzeug in der Liste günstiger zu plazieren. Auch wenn ich das Verhalten des Händlers bei der Anzeigengestaltung grenzwertig finde, scheint es doch kein schlechter Preis zu sein. Bei ernsthaftem Interesse würde ich so einen Händler nach Möglichkeit ausschließen oder bei den Kaufverhandlungen sehr wachsam sein.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

  • Oder aber der Händler sagt, dass er auch einen weißen für etwas mehr zu verkaufen hat.


    Das ist (mit Verlaub) Quatsch! Nichts spricht dagegen, zwei Anzeigen für zwei verschiedene Autos mit zwei eindeutig definierten Preisen einzustellen. Eine solche Anzeigengestaltung dient einzig dazu, den Kunden zu verwirren. Immer treu nach dem Motto "wenn einer anruft, werd ich dem die Karre schon andrehen". Dass die Anzeige den gewünschten Effekt hat, sieht man schon daran, dass Du die hier unter den 24.000 €-Angeboten listest.


    Beim Autokauf immer daran denken: Der Händler ist nicht dein Freund, sondern bestenfalls Geschäftspartner.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil