MPS-Engineering ! Meine Erfahrung !!

  • Moin zusammen,


    mich würde Interessieren, ob einer von Euch mit diesem Tuning Erfahrungen gemacht hat.
    Ich finde es jetzt nicht unbedingt teuer.


    * Toyota GT86 Subaru BRZ Chiptuning Optimierung Abstimmung Stufe 1 *


    Leistungsausbeute ca. 10-15 Mehr PS + mehr Drehmoment im unteren Bereich.


    Ist ja noch nicht so lange auf dem Markt der GT86/BRZ.
    Das die Garantie dann nicht mehr greift, ist klar!


    Machen sich diese Modifikationen im Nachhinein vielleicht nicht so gut?



    inkl. Launch-Control und Flat Food Shifting.


    Freue mich über Info's!


    VG

  • Flach Fuß Shifting ermöglicht es den Fuß beim Schalten auf dem Gas-Pedal zu lassen, man muß es ja nicht tun..


    Die Garantie läuft ja auch irgendwann ab, außer man verlängert Sie gegen Aufpreis.


    Mir war auch eher nach Rückinfos ob jemand Erfahrung hat...


    und @ sheldon ----> Hast wohl nen Clown gefrühstückt... Ha,ha


    Aber , danke!

  • Wieso sollte das alles Quatsch sein? Die Stufe 1 macht das was Toyota durch die massenanfertigung halt nicht hinbekommt. Nämlich ein auf den Motorangepasstes Kennfeld zu erstellen.


    Das ist sogar besser für den Motor weil er nämlich dann mit dem richtigen Kennfeld läuft und nicht nehm 0815 Massenproduktionskennfeld.


    Also ich kann es nur empfehlen, Schaden wird es dem Motor nicht. Im Gegenteil...


    Wenn du zur Inspektion fährst Tausch einfach das Steuergerät zum originalen und keiner wird was merken.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Sehe ich auch so das 5-15 PS kaum merkbar sein wird zumindest in Zahlen.
    Aber die Alltagstauglichkeit kann steigen. Wenn zb. Drehmoment etc alles früher anliegt.
    Muss man sich mal aufm Dyno im vgl. anschauen. :thumbup:


    Ich selber habe auch das "FFS". Für mich ist es nicht qutasch als Turbo fahrer. Der LD (Ladedruck) fällt nicht komplett ab ! Bzw der Turbo wird weiter befeuert....und es hört sich mega an ! Aber ist natürlich Geschmackssache. :love:


    Bom


    Schreib doch einfach mal paar Leute an die dort einen Umbau gemacht haben lassen. Viele sind ja in den Kommentaren unter den Bilder. 8)

  • Zitat

    Das ECUTek Update ist durch die Werkstatt nicht feststellbar. Man kann sogar ohne Neuprogrammierung verschiedene Mappings aktivieren, auch das originale, dann fällts noch nicht mal beim fahren auf ;)


    Wow cool das wusste ich noch nicht. Dann ist es sogar noch besser und man kann es ohne Probleme empfehlen. :-)

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Ich lass meinen Fuß immer aufm Gas! Automatic, Bitches! :D


    Okay ernsthaft... ich halte von diesen 5PS, 10PS, 20PS "Upgrades" nicht viel.


    Wenn man Leistung möchte, dann muss man schon das komplette Programm durchziehen - früher wäre das Zylinder aufbohren etc. gewesen, heute eben Turbo-Umbau... oder Motortausch.


    Gut, Dass deine Meinung die einzig wahre ist...

  • Ich will meinen auch abstimmen lassen. Wenn die Ansaugung, Frontpipe und Krümer eingebaut sind kann man da noch gut was rausholen.
    Und 220-230 echte Sauger-PS sind mir lieber als 280-300 Turbo PS.
    Möchte das Konzept des Fahrzeugs nicht zu stark ändern und eigentlich reicht mir die Leistung.
    Erfahrungen mit MPS würden mich auch interessieren, wäre eine Option.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Hab ich auch schon in Erwägung gezogen das MPS Tuning machen zu lassen :)
    Bin der gleichen Meinung von BRZ!
    Bitte die Erfahrungen von MPS und dem Tuning hier posten :)

  • Wenn die Ansaugung, Frontpipe und Krümer eingebaut sind kann man da noch gut was rausholen.
    Und 220-230 echte Sauger-PS sind mir lieber als 280-300 Turbo PS.
    Möchte das Konzept des Fahrzeugs nicht zu stark ändern und eigentlich reicht mir die Leistung.
    Erfahrungen mit MPS würden mich auch interessieren, wäre eine Option.

    Ja ist richtig mit dem richtige Support parts sind bis zu 220-230 echte PS drinne. (siehe Post von MPS auf FB)


    Bist du schon einmal einen Turbo 86 gefahren ? Also ich muss sagen das man es kaum merkt das es ein Turbo ist !! Wenn man sehr chillig (5Gang 50Km/h) fährt und dann beschleunigt merkt man es halt kurz da er ab ca. 2800 RPM merklich mehr Leistung generiert. Aber sonst keine Abstriche gegenüber dem Sauger ! Ich war echt begeistert und bin es immer noch !


    Ich bin Stage II und Stage III selber je ca. 5000km gefahren und kann nichts negatives drüber sagen. Außer das der Reifen Verschleiß erhöht ist !



    Allg. zu MPS muss ich sagen das dort guter Support ist. Man muss nur bedenken das es eine relative kleiner Betrieb ist der gut ausgelastet ist....sprich nicht über Wartezeit bei Telefonaten oder Email Kontakt Ärgern.
    Die Arbeit ist qualitativ hochfertig und die Jungs versuchen jeden Wunsch zu erfüllen. (Beispiele sind hierfür sehr viel Custom handgefertigte Teile wie Diffusor Krümmer etc.)
    Speziell für unseren GT hat Philipp sehr viel Know How. Er stimmt sehr viele ab und hat das Kit ja schon mehrere tausend Kilometer getestet auf der Strasse und auf dem Dyno.
    Die Umbauten sind auch immer Termin gerecht fertig gewesen.


    Das einzige Negative ist vllt der Preis von manchen Arbeiten ....aber hey.. you get what you paid for. :thumbup:



  • ---> @ size!


    deinen GT find ich Ober-Hammer!


    Du hast die Erfahrung und vielen Dank für die Auskunft!


    Werd bestimmt Kontakt zu MPS aufnehmen..
    Kannst mich ja schon ankündigen... he,he


    Tuning kostet Geld und für mich wird es jeden Tag schlimmer seit
    ich meinen Gt habe....
    Die Schüssel ist da einfach für prädestiniert...


    Allein heute... VSC-Sport gedrückt und das hat so ein Bock gemacht, allerdings so ein paar Pferdchen mehr
    wären dann schon fett.
    250 sind so ein Traum, den werde ich mir auch noch erfüllen!

  • Wow 237 Sauger-PS. Dann noch leichtere Schwungmassen und >200PS Radleistung sollte drin sein :)

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Und dafür die Garantie aufgeben?


    Das stimmt nicht so ganz, gestern mal mit Toyota telefoniert: Die Garantie wird nur dann verwehrt, wenn der Defekt auf die Leistungssteigerung zurückzuführen ist. Ich denke bei einer Softwareoptimierung geht man kein hohes Risiko ein, und sollte nach kurzer Zeit was kaputt gehen hast du immer noch eine Gewährleistung auf die Softwareoptimierung (was nicht heißt das dir ein ganzer Motor ersetzt wird).


    Aber jeder muss selber wissen, welches Risiko er eingeht und welches nicht. :)


    Ich selber werde wahrscheinlich nächsten Monat einen Termin bei MPS machen - hab eine Bastuck AGA ab KAT drunter, seit dem ist im unteren Drehzahlbereich der Spaß vorbei, auch der Torque Dip ärgert mich jeden Tag :thumbdown:

  • Das stimmt nicht so ganz, gestern mal mit Toyota telefoniert: Die Garantie wird nur dann verwehrt, wenn der Defekt auf die Leistungssteigerung zurückzuführen ist. Ich denke bei einer Softwareoptimierung geht man kein hohes Risiko ein, und sollte nach kurzer Zeit was kaputt gehen hast du immer noch eine Gewährleistung auf die Softwareoptimierung (was nicht heißt das dir ein ganzer Motor ersetzt wird).


    Aber jeder muss selber wissen, welches Risiko er eingeht und welches nicht. :)


    Ich selber werde wahrscheinlich nächsten Monat einen Termin bei MPS machen - hab eine Bastuck AGA ab KAT drunter, seit dem ist im unteren Drehzahlbereich der Spaß vorbei, auch der Torque Dip ärgert mich jeden Tag :thumbdown:

    Zu 1:


    Ja ist richtig so aber Toyota sagt einfach das die Leistung dran Schuld war....das es nicht die Leistung wahr musst du beweisen...und das ist nahe zu unmöglich ohne Gutachter etc.
    Meist kommt die Erkenntnis dann erst zuspät und der Motor wurde zb. von Toyota auseinander gebaut um den Fehler zu finden aber finden nichts. Mein Onkel hatte damit selber sehr sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Er hatte echt überlegt da einen anwalt einzuschalten aber da Toyota schon die Hände an dem Motor hatte könnte ein Gutachter auch nicht mehr 100% genau sagen woran es lag da die Dichtungen ja nicht mehr so begutachtet hätten werden können wie wenn der Motor nicht angepackt worden wäre. Naja sehr Kompliziert. :cursing:


    Zu 2:


    Ja muss jeder selbst wissen ist richtig so :thumbsup:


    Zu:3


    Ja das liegt wohl daran das die Bastuck die größte "einfache" Anlage für den GT ist 2,75" wenn ich mich recht erinnere (Habe ich auch). Für den Saguer GT ist das wohl echt ein bisschen Groß grade für den unteren Drehzahl bereich.
    Beim Turbo sieht das ganze wieder anders aus.


    Aber MPS sollte den Torque Dip weg bekommen.


    Bei mir sieht das ganze jetzt so aus:


    (man beachte mal die Umgebung Temp. und das der Run nach der Abstimmung war....also bei normalen Temps. ist da noch mehr drinne)

  • Die Kurve sieht echt schick aus, aber mir kommt es weniger drauf an das ich mehr Leistung raus bekomme, sondern eher das die Drehmomentkurve stimmt. Wenn ich über 5.000 rpm drehe, hab ich genug Leistung (200 PS im Alltag reichen!), aber unterhalb von 4k-5k rpm möchte ich halt genug Drehmoment an den Rädern haben :)


    Und ja, mit der Garantie und mit der Beweispflicht hast du recht. Nur kann ich mir persönlich nicht vorstellen das der Motor schaden nimmt bei einer Softwareoptimierung. Vor allem die bei MPS wissen ja was sie machen, bzw. den Job machen sie ja nicht zum ersten mal.

  • Wie macht ihr das nur alle mit dem Tüv?


    OK, AU wird bestanden, aber dann kommt die Kiste auf die Bühne. Fällt dem Prüfer nicht gleich auf dass da einige Teile nicht original sind? Krümmer eher nicht, aber Over- und Downpipe vielleicht doch?


    Ansonsten finde ich den Preis von MPS für Krümmer, OP und DP (incl. Vor- und Nachkat) sogar ziemlich günstig, mich schreckt nur der TÜV ab...