Guter Metall Kat 200 bis 300 Zellen

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einem guten Metall Kat mit 200 bis 300 Zellen...


    Hier im Forum hab ich schon gelesen, dass die Magnaflow Kat's häufig kaputt gehen.


    Gibt es eine bezahlbare Alternative? Ca.100 Euro


    Gruß


    Simon

  • Wer sagt, dass die Magnaflow kaputt gehen?

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Man sollte nicht alles glauben was in Foren geschrieben wird. Wegen einem Posting gleich eine ganze Produktlinie eines namenhaften Herstellers als Kernschrott abzustempeln ist doch etwas übertrieben.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

    Einmal editiert, zuletzt von Flasher ()

  • Sehe ich auch so. Aber man wird sehen. Schon bald werde ich eine Frontpipe mit 200er Magnaflow einbauen.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Wenn man nach den Magnaflow Kats googlet liest man halt auch z.B. das Metallgewebe sich löst und im MSD landet, oder das es schmilzt.


    Aber ich glaub ich probier ihn doch aus, weil Magnaflow steht ja eigentlich schon für Qualität soweit ich weis.


    Das sollte dann ja der richtige für eine original Frontpipe sein oder?


    http://www.ebay.de/itm/Magnafl…teile&hash=item43999f343e


    Dann brauch ich nur noch eine original Frontpipe zum basteln :thumbup:


  • Kat ist nicht gleich Kat - es gab mal Probleme mit den Keramik Monolithen, die sich gelöst haben sollen. Wir reden hier aber von Metallkats und dort besteht eigentlich nur die Gefahr das die Waben schmelzen oder zermatscht werden durch den Abgasdruck. Davon liesst man aber in der Regel nur in Kombination mit Wankelmotoren, die sehr heisse Abgase produzieren und zudem Starke Druckschwankungen im Abgasstrang haben.


    Meine bisherige persönliche Erfahrung: Ich hab die Motiv Concepts Frontpipe mit Magnaflow 200 Zeller seit 25 tkm drin - 15 tkm davon sind mit Turbo gemacht worden (Turbokrümmer ohne Vorkat). Letztens habe ich die AGA demontiert wegen Kupplungstausch und ich hab mir die Frontpipe von Innen angeguckt: die Waben sind noch in einem 1A Zustand.

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

    Einmal editiert, zuletzt von Flasher ()

  • Vielen Dank. Das hab ich gesucht, sogar noch günstiger als Magnaflow :thumbsup:


    Welchen Rohrdurchmesser muss ich nehmen um ihn in die original Frontpipe einzuschweißen? Ist der genauso lang wie die der original Kat oder kürzer?


    Sperrdiff : Baust du dir den KAT auch in die original Frontpipe ein?

  • Also ich habe viel recherchiert was Kats angeht weil ich meinen OEM Krümmer mir einem Metallkat ausgestattet habe.
    Magnaflow sah von der Genauigkeit der Verarbeitung her mit Abstand an schlechtesten aus, dann kam HJS und dann Arlows "Hausmarke"
    Entschieden habe ich mich für den HJS wegen der SM-Wicklung. Das sichert gute Haltbarkeit.
    Auch hat man neben mechanischen defekten auch gelesen, dass nach z.B. 3 Jahren die Beschichtung bei Magnaflow nicht mehr für die AU gereicht hat. Scheint nicht sehr langlebig zu sein.
    Die Meinung habe ich jedenfalls auch mehreren Erfahrungsberichten verschiedender Quellen zusammengetragen. Fertigungsweise und schlechte Fertigungstoleranzen bestätigen den Eindruck noch mehr 8|

  • Der Kat in der Motiv Concepts Frontpipe sieht allerdings sehr gut aus von der Verarbeitung her


    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Jetzt wo ich das Bild sehe....


    Ist es überhaupt möglich einen geraden Metallkat in die Originale Frontpipe sauber einzuschweißen? Gibts nen Trick? Weil einfach das Rohr schräg abschneiden ist ja schlecht, weil die Abgase dann richtig um die Ecke müssen,

  • Seit wann hat denn Perrin eine catted Frontpipe? Im shop finde ich nichts. 8|

    Showroom
    MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

  • Aufgepasst!


    Perrin hat einen 3 Zoll Durchmesser! Geht schon, ist aber nicht optimal für den Staudruck!


    Ich habe einen Berk Technologies verbaut. Kostet mich ca. 300 Euros. Natürlich mit der Frontpipe vesteht sich!

    Subaru BRZ Black Silica, 5Zigen Pro Racer ZZ Axleback.,FT86 UEL Header, Weitec VA/HA -25/20mm, KW V1 Inox, Pioneer Avic 950DAB+ Navi, Rota Grid Drift IK-R 9.5x18 ET38 in Matt Bronze,rot lackierte Bremssättel, BeatSonic Shark Antenne Black, Seit März 2013 hochgezogene Backen..
    :D

  • Also die Frage nach dem Shop finde ich lange nicht so dumm wie die letzte Antwort :thumbsup: . Für den Preis findest du mit sicherheit auf anhieb keinen deutschen Händlel. Evtl einfach mal Googeln bevor man sich ungefragt äussert *hust*


    Der Kat in der Berk 2,5" Frontpipe ist übrigens ein Magnaflow.
    Ich hab bei Fensport UK 3 Stück bestellt und 15% bekommen, dann kommt man bei ca 290 Euro pro Nase raus. Je nach Überweisungsart gehts aber auch noch etwas günstiger.

    "Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
    Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
    kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
    oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
    Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

    Einmal editiert, zuletzt von GTChris ()

  • Sagt mal, wo ich das hiwr grad so mitlese wollte ich mal eine kleine Zwischenfrage stellen.
    Ich kenn mich eher mit Turbomotoren aus ehrlich gesagt und da ist mir sofort einleuchtend das nen Kat mit weniger Waben pro qcm = höhere Durchflussmenge = Höhere Leistung da Turbo wniger Abgasstaudruck und somit mehr Drehzahl und mehr Druck.... des weiteren hat man beim Turbo nicht das Problem der Zylinderspühlung, da bei Ventilüberschneidung ja ein Überdruck am Einlassventil anliegt, erzeugt durch den Turbolader, welcher eine Zylinderspühlung erleichtert.
    Wohingegen meines wissens nach bei einem Saugmotor sogar ein Leistungsverlust mit erhöhung der Durchmessers oder änderung des Abgasgegendrucks einhergehen kann, da normalerweise die Komponenten so gewählt sind das im moment der Ventielüberschneidung ein Unterdruckimpuls am Auslassventil anliegt um eine möglichst optimale Zylinderspühlung und einen guten Ladungswechsel zu erziehlen.
    Wieso also dann einen 200 oder 300 Zeller beim Sauger ? Nur wegen lauterem Sound odr steckt doch mehr dahinter ?...

  • Ich verfüge da auch eher über dünnes halbwissen, aber der Motor verbraucht ja Energie um sich Luft zu besorgen, Abgase zu beseitigen, Schwungmassen zu bewegen etc. Wenn hier die Verluste (für teuer Geld ;) ) minimiert werden, ohne das sytem aus dem Gleichgewicht zu bringen sollte mehr Energie zu Vortrieb zur verfügung stehen oder?

    "Is DER Geil! Junge ich sach Dir,da trittste nur einmal gaanz vorsichtig aufs Gas und: Bäng -Hasse die Schallmauer gebrochen!
    Das ist wie mit ner Olle,man kann mal dieses Modell fahren,oder mal jenes,maln sportliches oder nen Oldtimer,
    kannste dir auch mal nen Fahrzeug ausleihen, scheiß egal,
    oder vielleicht benötigt man ja auch mal einen Kleinbus,für nen Umzug oder so. Aber...!
    Du brauchst ein Fahrzeug,was zu Dir passt...Mit Stil,eins mit Charakter.Ein Baby.Zum liebhaben... "

    Einmal editiert, zuletzt von GTChris ()

  • Irgendwo wurde das ja diskutiert und es gab auch einen Link zu einer guten Seite aber ich finds nicht mehr. Generell ist Staudruck immer schlecht egal ob Aufladung oder nicht. Es geht um die Geschwindigkeit des Abgasstroms. Die fällt mit größerem Durchmesser genauso wie der Staudruck. Ein Kat mit weniger Widerstand hat also eher Vorteile was Leistung betrifft.

  • Staudruck verringern geht immer nur bis zu nehm gewissen Punkt.


    Danach fällt auch die Leistung, weil der Motor zuviel Kompression hat und somit der Fluss durch die kammer gestört wird. Das hat dann was mit unterdruck und allem möglichen zutun. Dann wird es schwieriger die auslassventile zu öffnen und da brauch der Motor wieder Energie. Am besten ist leichter Überdruck am Einlass Ventil und leichter unterdruck am auslassventil.


    Dann die nocken so einstellen das eine leichte Überschneidungen ist, dann sind auslass und einlassventile gleichzeitig offen. Dadurch wird die Kammer komplett gereinigt, weil unterdruck saugt die frische Luft durch den Einlass.


    Danach kann der Motor zu 100% frische Bezin und Luft verbrennen. Dadurch hat er die optimale Leistungsausbeute.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43