GT86 Facelift AWD 300ps 2015

  • Das is jetzt nicht ernsthaft gemeint oder? O_o


    AWD und 300 Turbo PS aus einer 2,5l Maschine ... (WRX STi)


    http://www.worldcarfans.com/11…arged-gt86-with-all-wheel

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

    Einmal editiert, zuletzt von Donn!e DarKo ()

  • Wieso? Ist doch nur Turbo aufgeladen, das teil ... selber Motor wie im WRX STi

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43


  • Zitat von »Ate_Sicks«
    Den Motor gibts doch genauso im wrx, steht ja auch im Text. Daran wirds nicht scheitern aber Allrad, 300PS, 8 Gang im GT86? Ich kanns mir auch nicht so recht vorstellen wo die doch den Supra-Nachfolger planen.
    Das hab ich total überlesen :D Aber wie sieht es aus mit der Gewichtsverteilung bei Allrad?


    Na ja wird wohl eher dann richtung 50 / 50 gehen ... was ja besser für allrad ist. Schade, irgendwie zerstört man mit so nehm Plan das "eigentliche" Konzept des Fahrzeuges.
    Die 300 PS finde ich ja schon klasse, aber AWD? Ähm ne danke ...

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Würde er mit 300PS RWD kommen würde mir das jetzt auf die Eier gehen ;( .....aber mit AWD kann ich gut leben, will ich eh nicht. :P


    und soviel besser wird er auch nicht gehen als meiner mit 280-290ps :D

    Pearl White Aero mit Leder, MT
    Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
    Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
    Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
    Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover


  • Von Subaru kam doch mal die Aussage, dass AWD auf keinen Fall kommen wird, da dafür einfach kein Platz vorhanden ist ...


    Von dennen kam auch die aussage, das se nicht den WRX STi Motor rein stecken bzw. es keine Turbo aufladung geben wird ...

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Wenn der mit Allrad und mehr Leistung kommt, kauf ich ihn. So wie er jetzt ist, ist er gut und macht Spaß. Meine alte Celica ST205 (stock) ledert den GT86 aber sowas von ab. Ist zwar ganz lustig, wenn das Heck mal kommt, aber darauf kann ich verzichten, wenn's dafür besser voran geht.


    ABER: Ich glaube einfach nicht, dass es ne Allrad-Version geben wird. Mehr Leistung wäre schon super.


    Edit: Langsam kann man auch mal aufhören, das "Konzept" des Wagens als Gegenargument anzuführen. Ein 911 verkauft sich mit Allrad auch sehr gut und wird dadurch zu einem Ganzjahreswagen, den man auch im Winter noch gut fahren kann. Ich finde es super das Toyota nach 10 Jahren ohne Sportwagen endlich wieder was im Angebot hat. Jede Ausweitung des Angebots begrüße ich. Wird ja keiner gezwungen, auf die neue Version zu wechseln.

  • Das glaub ich erst, wenn ich 'ne passende Preisliste in der Hand habe! :D


    Oder anderes gesagt: Der kommt zeitgleich mit dem Prius 4 TS auf den Markt, der mit seinem neuen BiHybrid-System und nem 2.5er BiTurbo nur noch 3,6 Sek von 0 auf 100 brauch. Durchschnittsverbrauch bei Euro 6 nur noch 3,2l/100 km. :thumbsup:

    "Lotta people go through life doing things badly. Racing's important to men who do it well. When you’re racing, it’s life, anything that happens before or after is just waiting."
    Steve McQueen, 1971


  • Edit: Langsam kann man auch mal aufhören, das "Konzept" des Wagens als Gegenargument anzuführen. Ein 911 verkauft sich mit Allrad auch sehr gut und wird dadurch zu einem Ganzjahreswagen, den man auch im Winter noch gut fahren kann. Ich finde es super das Toyota nach 10 Jahren ohne Sportwagen endlich wieder was im Angebot hat. Jede Ausweitung des Angebots begrüße ich. Wird ja keiner gezwungen, auf die neue Version zu wechseln.


    Also ich fahr seit zig Jahren im WINTER meine RWD Schleudern, angefangen beim ollen E30 bis heute zum GT86 ... und ich hatte NIE Probleme auf Schnee. Man muss einfach Fahren können, was leider 90% der Automobil Besitzer eben nicht können ...
    Hier bei uns in der Stadt haben wir teilweise ~10% Steigung, da sind se alle mit ihren Frontkutschen verzweifelt, ich mit dem E30 ohne Probleme da hoch geschrubbt ...

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • War auch klar, dass so eine Antwort kommt. Alle anderen können nicht Auto fahren. 95% aller Autofahrer glauben ja, dass sie besser Auto fahren als der Durchschnitt. Is klar...


    Allrad ist Front- und Heckantrieb in Sachen Traktion überlegen. Es wird auch Steigungen geben, in denen ein noch so guter Fahrer mit nem Hecktriebler nicht hoch kommt.


    Und selbst wenn du besser Auto fährst als alle anderen, spricht es nicht dagegen nen Allradler zu bringen. Dann haben es die anderen 90% leichter.

  • War auch klar, dass so eine Antwort kommt. Alle anderen können nicht Auto fahren. 95% aller Autofahrer glauben ja, dass sie besser Auto fahren als der Durchschnitt. Is klar...


    Allrad ist Front- und Heckantrieb in Sachen Traktion überlegen. Es wird auch Steigungen geben, in denen ein noch so guter Fahrer mit nem Hecktriebler nicht hoch kommt.


    Und selbst wenn du besser Auto fährst als alle anderen, spricht es nicht dagegen nen Allradler zu bringen. Dann haben es die anderen 90% leichter.


    Doch das Konzept spricht gegen Allrad, der Toyota wurde als einstiegsauto zum Driften angepriesen. Auf AWD gewechselt, würde man eben dieses Konzept aus dem Fenster schmeissen ...
    Und das ganze mit Porsche zu vergleichen, lustig ... 2 unterschiedliche Konzepte mit einander vergleichen und behaupten das es dort ja auch geht. Vorallem die Preisklassen zu vergleichen,
    wo der Porsche ja mehr als Prestige Objekt zählt ...

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Nochmal zurück zum Ausgangsartikel. Den kann man am besten mit einem Zitat von Ralph Wiggum beschreiben:
    "Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente Ente"


    Solange die Zulassungszahlen nicht stimmen wird es keinen Turbo, kein Cabrio oder sonstwie geartete Sonderversion geben, die schwerwiegende Änderungen am Ausgangskonzept benötigten.

  • 1. Das was 3Liter gesagt hat.


    2. Was hat das mit der Preisklasse zu tun? Ich vergleiche 2 Sportwagen mit Heckantrieb in der Basisversion.


    3. Toyota will Autos verkaufen, nicht Konzepte. Wenn es einen Markt für den Wagen gibt, sollte man den Wagen bringen. Seit Erscheinen des GT86 schreien genügend Leute nach mehr Power und immer noch viele nach Allrad.


    4. Es soll Leute geben, die ihren Porsche wegen der Fahrleistungen gekauft haben.

  • Das is jetzt nicht ernsthaft gemeint oder?


    Da schreibt Irgendjemand Irgendetwas ohne Hintergrund und legt ein paar alte Bilder von der Nordschleife dazu.


    Lächerlich!


    Da würde ein frei erfundener "Bericht" in diesem Forum auf den Außenstehenden glaubwürdiger wirken. Schließlich sitzen hier diejenigen, die ganz nah dran sind am Toyobaru, außerdem hat das Forum den Toyota Community-Preis, somit also uneingeschränkten Zugang zu den geheimsten Entwicklungen von Toyota.


    Zur Idee als solche. Ich würde einen leistungsstärkeren Sauger (kann ja auch ein 3,0 Sechsender sein) unter Beibehaltung des RWD allen anderen Entwicklungen vorziehen. Jaja, ich hör schon "Balance". Ich bin mir sicher, dass man in diesem Auto auch einen schwereren Motor unterbringt, ohne die gute Gewichtsverteilung zu zerstören. Motor/Gtriebe ein wenig nach hinten, die Batterie unter den rechten Rücksitz und schon hätten wir eine perfekte Balance auch mit einem 3,0 B6. Und GT86 dürfte das Ding dann immernoch heissen :D .

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil


  • 6er als R6 wäre was feines, damit könnte man wirklich die Verteilung beibehalten ;-)

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • 6er als R6 wäre was feines, damit könnte man wirklich die Verteilung beibehalten ;-)


    Du weisst schon, dass bei einem R6 Länge und Schwerpunktlage gegenüber einem B6 vergleichsweise ungünstig sind.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil


  • Du würdest einen R6 einem B6 vorziehen?? Versteh ich nicht


    Oh überlesen ^^ hab irgendwie V6 gelesen ^^ Nen B6 wäre natürlich aufgrund des schwerpunkts die bessere wahl ;-)



    Du weisst schon, dass bei einem R6 Länge und Schwerpunktlage gegenüber einem B6 vergleichsweise ungünstig sind.


    Die Länge ist von vorteil für die Gewichtsverteilung ;-) Aber wie gesagt hatte mich verlesen und V6 gelesen xD Und just in dem moment nicht an nen B6 gedacht.

    GT86 TRD Schwarz - 200 PS
    KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
    Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
    Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

  • Einfach mal frei weitergesponnen. Einen "FA30" Motor könnte ich mir gut vorstellen in unserem Autochen. Den Finanzaufwand für die Entwicklung so einer Maschine schätze ich garnicht so hoch ein. Motorgehäuse, Zylinderköpfe, Kurbelwelle und Nockenwellen müssten neu. Kolben, Pleuel, Lagerdimensionen, Nockenprofile, Ventile, etc können aus dem FA20-Regal entnommen werden. Ansaugspinne, Krümmer, Mapping und zwei zusätzliche Zündkerzen - fertig.

    Gruß aus dem Bergischen Land
    Andreas


    Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.


    "Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

    Einmal editiert, zuletzt von 860 ()

  • Einfach mal frei weitergesponnen. Einen "FA30" Motor könnte ich mir gut vorstellen in unserem Autochen. Den Finanzaufwand für die Entwicklung so einer Maschine schätze ich garnicht so hoch ein. Motorgehäuse, Zylinderköpfe, Kurbelwelle und Nockenwellen müssten neu. Kolben, Pleuel, Lagerdimensionen, Nockenprofile, Ventile, etc können aus dem FA20-Regal entnommen werden. Ansaugspinne, Krümmer, Mapping und zwei zusätzliche Zündkerzen - fertig.


    Du unterschätzt die wundersamen (oder sollte ich besser sagen, wunderlichen?) Entscheidungen, die in Subarus Werkhallen gefällt werden. Es gab nämlich ein ähnliches Spiel damals mit dem Boxer Diesel. Der wurde gar als Sechszylinder entwickelt und lief auf den Prüfständen. In Serie produziert wurde aber bis heute nur der 4-Zylinder Boxer Diesel, obwohl alle nach dem Sechszylinder (der ja wie gesagt existiert!) geschrien haben; im Legacy wär das der perfekte Motor gewesen. Aber nein, partout kam der Motor nie. Von daher glaube ich nicht an einen FA30, obowhl technisch sicher kein Problem.
    Es gäbe noch mehr dieser "lustigen" Anekdoten aus dem Hause FHI, aber lassen wir das.

  • Ich hab mir angewöhnt in diesen Fällen die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass ich derartige Entscheidungen nicht nachvollziehen kann, weil mir nicht alle Fakten bekannt sind ;)


    Oder in Kurz: "Die werden schon wissen, warum sie das nicht gemacht haben".
    Das muss sich wirtschaftlich auch alles lohnen.
    Nur weil der Motor da ist, heißt das nicht, dass man ihn ohne Kosten einfach so in die Produktion integrieren kann.