Alternative zum GT86 gesucht (bis ca. 30.000 Euro)

  • Ich mag keine sportlichen Kompaktwagen - davon abgesehen dass die i.d.R. noch weniger Platz im Kofferraum haben als meine Celica, finde ich die Bauform einfach nicht Sportlich. Daher sollte es schon ein Coupe bleiben.


    Am Samstag fahre ich den BMW M235i mal Probe. Der 4er ist dann doch leider etwas zu teuer, wobei der als Grand Coupe natürlich schon edel, sportlich und familienfreundlich zugleich ist. Wenn ich die Kohle hätte würde ich aber sofort beim CLA 45 zuschlagen. Naja mal schauen was der BMW kann.

  • Kollege fährt das Z4 Coupe. Superschönes Auto, gebraucht nahezu spottbillig (gemessen am Neuwert), im Unterhalt gegen den GT lächerlich (Versicherung ist ein Bruchteil, verbrauch - je nach Fussschwere 9-1X) dazu nen schönen Reihensechser - also Dampf und Super-Sound, Top Ausstattung, riesiger - nein RIESIGER - Kofferraum, und der Nachglotzfaktor ist fast so hoch wie beim Toyobaru.


    Mal so als Empfehlung. Wedelt halt etwas ungestümer mit dem Heck - braucht ne feste Hand.

  • Naja die 4 Sitze im TT sind auch eher so wie beim GT eine nette Dreingabe. Sitzen kann man da nicht wirklich. Der Kofferraum ist aber echt nicht schlecht. Vor allem wenn man umklappt. Und der TTS geht gut ab.
    Aber vom Verbrauch her ist er nicht vergleichbar mit dem GT. Ich hatte fast 6l mehr Verbrauch wie mit meinem BRZ.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Also im Moment habe ich nur 4 Modelle in der engeren Auswahl, wobei die alle deutlich teurer sind als der Toyota.


    Mercedes CLA 250 Sport: Der normale CLA 250 fährt sich wie ein Schiff, selbst in AMG Line. Ich konnte letzte Woche endlich ein Sport Modell (sogar als 4MATIC) testen und ja das Teil geht gut und gefällt mir optisch sehr gut. Ok die 211 PS sind für die Autobahn dann doch ein bisschen knapp, aber Landstraße perfekt. Klar ist halt ein Frontantrieb, aber das bin ich von der Celica gewöhnt und ich muss nicht driften.
    BMW 2er: Bin 220i und M235i gefahren. Beide fahren sich sehr gut, klar der M235i hat deutlich mehr Power. Mir persönlich würde wohl der 228i reichen.
    BMW 4er Gran Coupe: Noch nicht gefahren, preislich und Leistungstechnisch als 428i sehr ähnlich dem CLA 250 Sport, wobei ich bei dem sogar ein bisschen mehr Rabatt bekommen würde.
    Audi A5 Sportsback: Relativ teuer, technisch wohl veraltet und gefällt mir vom Design am geringsten. Wollte die Woche eventuell mal Probefahren da es bei Audi auch die Gebrauchtwagen Aktion gerade gibt.


    Traum wäre ein CLA 45 AMG aber der ist einfach zu teuer. Sieht aber auch verdammt gut aus in weiß mit Night-Paket und Panorama-Dach.


    Im Endeffekt sind wir hier trotzdem bei 40k - für das Geld könnte man auch fast eine Familienkutsche + GT86 kaufen aber weder meine Freundin noch ich wollen dann mit der Familienkutsche freiwillig fahren. Wir sind noch am diskutieren aber tendieren deutlich zu der "ein Auto" Option. Optisch gefällt uns der Mercedes besser als der BMW, aber dann zahlen wir halt auch länger dran hin. Ein 220 oder 228 bietet genug Platz für Kind hinten (deutlich mehr als Celica und GT 86) und auch einen grösseren Kofferraum als die Celica. Für uns wäre das Alltagstauglich aber auch das langweiligste Model von den 4 da oben.


    Alternative mit 2 Autos anstatt Familienkutsche noch einmal eine gebrauchte Celica für 5-10k und den GT 86 - so gern ich die Celica auch mag, nach 15 Jahren hätte ich einfach doch gern mal was Neues.


    Ausgeschlossen haben wir:
    Peugeot RCZ R: Design ist sicher Geschmackssache. Wenn er nicht die schwarzen Plastikschienen an der Seite hätte (sondern Silber wie der normale RCZ) wäre das schon besser. Kofferraum geht sogar da es günstige Koffersets von Peugeot gibt, aber hinten leider zu wenig Beinfreiheit.
    Lexus IS F und andere Modelle: zu teuer im Unterhalt und hat mich dann optisch auch nicht umgehauen
    Renault Laguna: Opktik
    VW Golf GTI: Der mit 230 PS ist nicht schlecht, könnte man auch sehr günstig direkt über VW leasen (Leasingbörse unter Gebrauchtwagen), ist vielleicht eine Option wenn es mit den Modellen oben nicht klappt, aber es ist halt ein Kompaktwagen. Gefällt mir von der Karosserie nicht wirklich aber in weiß mit den roten Design-Elementen für 3 Jahre als Leasing würde ich das wohl noch akzeptieren
    VW Passat CC und Opel Insignia: Optik
    Subaru WRX STI: konnte ich nicht Live sehen aber ich denke auch hier ist der Unterhalt zu teuer.


    Als weitere Notfall Option gäbs noch Mazda 3 und Mazda 6 da diese im Moment mit 0% Vario-Finanzierung locken. Das wäre aber auch nur Übergangslösung falls wir die Finanzierung für 4er oder CLA nicht gestemmt bekommen.

  • Wo liegen denn deine Grenzen für den monatlichen Unterhalt? Weil was Du in Summe beschreibst, wirst Du so kaum finden und irgendwo sind Abstriche notwendig.. Auch ein 235i oder A45 AMG frisst ordentlich Kohle im Unterhalt.. Gerade die VK-Versicherung liegt leicht bei >2000€/yr.


    Ich bin damals von der Celica auf den IS-F umgestiegen, weil der GT86 mich leider ziemlich enttäuscht hat. Als dann feststand, dass sowohl Leistungssteigerung als auch Cabrio gestorben sind, habe ich mich anders orientiert.


    Da ich sehr zufrieden mit der (sehr zuverlässigen) Celi war und der IS-F ein "unkaputtbar"-Image hat, habe ich mich zu einer Probefahrt hinreißen lassen. Und dann war es Liebe auf den ersten Blick, wo mir z.B. der GT86 zu wenig Mehrwert ggü. der Celi bot. Auch Porsche Cayman, Nissan 370Z & BMW (335i) konnten da nicht mithalten. Die Motor-/Getriebekombi ist einfach einmalig gut und in der Preisklasse (<3Jahre) auch fast einzigartig. Gerade bei Porsche war ich z.B. relativ enttäuscht auf Grund der altbackenen Optik im Innenraum.. Uralt Multimedia, relativ billige Schalter. Einziger Pluspunkt war die Belederung.


    Klar sind 1000€ im Monat fürn Unterhalt nicht wenig Kohle, aber das sollte einem klar sein, wenn man Fahrzeuge in den Leistungs-/Preisklassen kauft.


    Und da sollte man sich auch nichts vormachen: wenn man nicht bereit ist diese Kohle auszugeben & einzuplanen, dann sollte man die Finger davon lassen.


    Sowohl 335i, A45 AMG als auch Supra MKIV TT oder 370Z liegen in ähnlichen Sphären und da sollte man auch nicht zu knapp kalkulieren. Ich würde also an deiner Stelle eher nach etwas mit weniger Leistung suchen, dafür vielleicht leichter kalkulierbar im Unterhalt (RX-8, Stang 6-Zylinder, Focus RS). Und das Du gerade bei BMW soviele Alternativen siehst, wundert mich etwas. Beim 3er (E90) fand ich das PLatzangebot z.B. ziemlich mau im Inneren, Kofferraum war ok. Kann mir nicht vorstellen, dass ein 2er da soviel besser dasteht??

  • Wir haben ja ein genesis Coupe turbo in der Familie ->
    Der wagen ist nahezu spottbillig zu bekommen - hat 5jahre neugarantie und
    hat ein super fahrwerk - wenn man nur eine kurve durchfährt in höheren gängen ist die kurvenspeed min. So hoch wie beim toyobaru - nur wechselkurven kann er nicht so gut weil die Lenkung für meinen Geschmack zu synthetisch ist - das gewicht verhindert auch bessere performance. Der turbo lässt sich aber super tunen bis zur extase und der wagen sieht hammer aus.
    ach ja - das Getriebe lässt sich fürchterlich schlecht schalten und die Kupplung ist unterdimensioniert ^^

  • Also die Versicherungskosten habe ich schon einberechnet. Was ich nur zum Teil einberechnet habe sind die Werkstattkosten da ich mich hier ja nur auf Internetseiten verlassen kann.
    Ich sagte ja der CLA 45 AMG ist ein Traum, im Moment ist er zu teuer. In 3 Jahren sollte der Gebraucht für vielleicht 35.000 hergehen, das wäre etwas anderes als 50.000 jetzt. Versicherung hab ich schon ausgerechnet, wäre bei mir aktuell mit VK ab 1000 Euro im Jahr (geht noch günstiger mit höherem Selbstbehalt usw.).


    Definitiv vernünftiger ist der CLA 250. Habe jetzt schon Angebot für ca. 35.000 gesehen die in Frage kommen. Alternativ habe ich das Mercedes C Coupe (Bj 2011) für mich entdeckt. Gibts mit 200 bzw. 300 PS relativ günstig (25 - 35.000).


    BMW fällt für mich jetzt raus, auch wenn ein 3er Coupe (335i z.B.) günstig hergeht, aber die haben immer deutlich höheren Spritverbrauch als der Mercedes und die Versicherung ist teurer. Und die kann ich schlechter finanzieren. Ich habe zwar Glück das in München gerade Mercedes, BMW und Audi sich mit Angeboten unterbieten aber Mercedes bietet so etwas ähnliches wie Privat-Leasing an. D.h. ich mache eine Zielfinanzierung und kann mich am Ende entscheiden ob ich das Auto behalten will oder nicht. Der Restwert vom Fahrzeug wird mir also garantiert und ich sollte in der Theorie das Auto einfacher zurückgeben können als z.B. bei BMW wo meine Restrate höher sein dürfte als das Auto Wert hat (noch dazu sind die Zinsen bei Mercedes niedriger).


    Ich hab jetzt 2 Alternativen für mich überlegt:


    1) Ich suche einen CLA 250 bis ca. 35-40.000 und finanziere diesen mit relativ hohen Monatsraten zu Ende
    2) Ich nehme einen sehr günstigen C Coupe 250 oder 350, finanziere diesen 3 Jahre lang mit niedrigen Monatsraten und spare nebenher um dann in 3 Jahren einen anderen Gebrauchten (z.B. CLA 45 AMG) zu kaufen.


    Im Moment tendiere ich zu Variante 2, da ich wenn dann schon gerne einen guten CLA 250 Sport mit besonderer Optik möchte, oder eben doch etwas stärkeres. Das C Coupe ist gut, bin ich schon gefahren und würde 3 Jahre ausreichend sein. Eventuell gefällt es mir sogar so gut dass ich es danach behalten will. Dann wäre die Schlußrate auch deutlich niedriger als wie bei einem CLA.


    Edit: Achso und zum Platzangebot im 2er. Der ist schon ziemlich gut, vielleicht nicht von der Kopffreiheit hinten aber Beinfreiheit war sehr gut. Da wir in der Familie alle unter 1.75m sind und nur Kinder hinten mitfahren ist die Beinfreiheit wichtiger. Verglichen mit den anderen Modellen von BMW (4er) oder Mercedes hat er aber deutlich weniger Kofferraum, wobei es immer noch mehr ist als in der Celica. BMW 3er Coupe habe ich noch nicht ausprobiert aber wie gesagt wir haben uns jetzt ja schon auf die Marke festgelegt. Fehlt nur noch das Model.

  • Erstmal finde ich es klasse, dass Du Dich hier noch einmal meldest! Das ist leider nicht immer selbstverständlich, wie man an manchen Threads sieht, bei denen der TE nach reger Diskussion oder auch vielen Lösungsangeboten nicht mehr auftaucht! :thumbsup:


    Deine Alternative 2 finde ich klasse! Das C Coupė ist zwar nicht wirklich mit dem GT vergleichbar, bietet aber gleichwohl viel Fahrspaß bei ausreichendem Platzangebot. Vielleicht reicht's ja noch für einige kleine Änderungen (Felgen/Reifen, andere Federn) dann kannst Du fahrdynamisch schon einiges mit dem Teil anstellen, wenn auch das hohe Gewicht in Kurven immer kräftig mitschieben wird.Dafür entschädigt Dich die hohe Qualität und Haptik der Innenausstattung, das hat schließlich auch etwas :D


    Also unterm Strich für aus meiner Sicht eine gute Wahl!


    Wenn's für die Familie noch komfortabler werden soll, schau Dir 'mal den CLS bis Bj. 2010 an! Ist ja im Prinzip eine E-Klasse, dadurch sehr geräumig, recht selten und - für mich persönlich - zeitlos schick. In Deiner Preisklasse gibt es einige interessante Angebote mit wenig Kilometerleistung. Vom Preis-Leistungsverhältnis m.E. nach besser als das C-Coupė, aber natürlich ein ziemlicher Trumm. Gleichwohl macht auch das Teil Spaß, wenn auch anders als der GT :D

    GT86 MT, EZ 07/2013, Inferno-Orange, 25/20 mm Eibach-Pro-Kit, Eibach-Spacer 40 mm, TRD Türversteifungen, "Megan Racing" Domstrebe vorne, "Laille Beatrush" Domstrebe hinten.

  • Cla ist optisch leider unproportioniert - zu langer vorderer Überhang - frontkratzer halt ^^


    C coupe ist schick und hochwertig - aber selbst bei einem 1 jährigen non amg ist der Wertverlust zu hoch um ihn 3 Jahre zu fahren und dann wieder zu verkaufen.
    Da würde ich lieber einen 5jahre alten c63 kaufen - an dem auto passt alles und der wertverlust ist nicht mehr so extrem

  • Das die Optik des CLA sehr polarisiert hab ich schon gemerkt. Mir gefällt er sehr gut (in AMG Style). Und wie gesagt beim C Coupe würde ich schon ein 3 Jahre altes Fahrzeug nehmen da es sich immer noch um ein aktuelles Model handelt - das neue C Coupe kommt ja erst 2015. Ich habe es mal durchgerechnet und komme auf relativ niedrige Monatsraten, so dass ich eben nebenher noch etwas ansparen kann.


    Das günstigste C63 Coupe bei Mobile.de liegt im Moment bei 37.500 Euro und ist halt auch kein "Junger Stern" was die Finanzierung teurer macht und es gibt dann auch keine Garantie. Diesen Freitag und Samstag ist in München von Mercedes eine Sonderaktion da könnte ich dann ein C 250 Vorführwagen für 0,99% finanzieren und angeblich bekomme ich 3000 Euro Bonus für meine alte Celica und noch einen Satz Winderräder. Also ich fahr mal hin und schau mir das an.

  • Was wäre mit nem gebrauchten Jaguar XF? Ist dir vermutlich etwas zu groß, oder?

    GT86: dyn white pearl - navi - alcantara - seit 08/13 :) - mittelarmlehne - trd shift knob - grimmspeed tower strut - k&n luftfilter - 18x8 oz ultraleggera @ 225/40 PZero Nero GT - Mishimoto induct hose
    todo: bastuck aga - trd aero stabilizing cover - shark antenne - custom design

  • Der C350 ist keine schlechte Wahl. Den hatte ich auch durchaus in Erwägung gezogen, allerdings gibt es den relativ selten und noch seltener mit gewünschter Ausstattung. Da muss man leider sagen, stehen bei MB zu 90% C220/250 CDI aufm Hof und selten Mal Fahrzeuge mit gescheitem Motor. Das ist bei BMW deutlich leichter, da gefühlt jeder Vierte nen 35i ist..


    Am CLA würde mich etwas das Image/das Klientel stören.. 3er BMW is ja leider Out :(


    Was das Alter betrifft, würde ich mich nach etwas 2-3 jährigen umsehen und die Garantieverlängerung abschließen, solange Du finanzierst. Egal bei welcher Marke, böse Überraschungen gibts immer. Schwiegervater hat gerade seine 2 Jahre alte A-Klasse zu MB gebracht wegen Getriebegeräuschen: Ende vom Lied ist ein Lagerschaden und Glück, dass er die Garantieverlängerung hatte. Er war auch leicht geschockt/sauer, da er selbst bei MB arbeitet :huh:


    Zitat

    C63 würde mich auch mal reizen, wenigstens für ein Jahr... oder bevor
    die Welt untergeht. Einmal Krawall und Hubraum muss noch sein. :D


    Come to the dark side.. 8)

  • Also ich kann den Thread nun abschließen. Letzte Woche hab ich einen C 350 erstanden, nächste Woche wird er abgeholt. Ist in weiß mit Panorama Dach, Bj 08/11 und noch ein bisschen Schnickschnack der mir nicht so wichtig war. Meine alte Celica hab ich gegen einen Satz Winterräder eingetauscht - und jetzt ist heute das Gebläse von der Celica noch kaputt gegangen. Ich hoffe mal das stört den Händler nicht.


    Achja, gekostet hat mich der Spaß jetzt 32.000 (inkl. Winterräder neuem Service + TÜV und 2 Jahre Garantie), auf 4 Jahre Finaziert zu 2,99% mit einem garantiertem Restwert. In 4 Jahren kann ich das Auto dem Händler wieder auf dem Hof stellen und mir was anderes holen oder eben rauskaufen.


    Die Größe passt auf jeden Fall. Großer Kofferraum, viel Platz für den Kleinen hinten gibts auch. Mir persönlich hätte zwar ein CLA trotzdem besser gefallen aber da wart ich jetzt eben und schau was es in 4 Jahren am Markt gibt.