Der Vortech Talk - Fragen von Vortech Besitzer an Vortech Besitzer und auch gerne von allen anderen.

  • Hallo,


    nachdem wir nun schon einige Kompressoren verbaut haben und jedes mal das Thema Loch statt Nebelscheinwerfer aufkam, hier mal unsere neueste Lösung für wenig Geld.

    Dies sind die eigentlichen Blenden vom FRS und passen daher perfekt ins Design vom Kühlergrill.
    Sobald ich meine TRD Schürze runterbekommen habe um sie zu verbauen schick ich ein weiteres Bild.


    LG


    Das sieht sehr gut aus. :thumbup:

  • Bei Einbau im Mai erhielt ich die damalige Software. (von SPS für GME gemacht)
    Ich hatte bei alter Software das Tempomat Problem nicht wirklich, nur Schwankungen von 1-2 Km/h
    Ich hatte bei alter Software ruckeln (oder wie von dir beschrieben stagniert) zwischen 2000-2500 Touren bei leichtem Gas oder Geschwindigkeit halten.

    ?

  • Huhu, bin neu hier im Forum, habe mir vor kurzem einen GT86 mit Vortechumbau und Aga ab krümmer geholt, nun finde ich leider nirgends welches öl in den Kompressor gehört, kann mir da einer helfen?
    Und hat zufällig noch jemand Probleme mit der Klappensteuerung am Endtopf oder hat überhaupt wer im Forum sowas verbaut?


    MfG Sky :thumbup:

  • Ein weißer ohne Spoiler mit BC Fahrwerk, 17 Zoll Felgen und Goldtimer AGA???

    Japp, Goldtimer isses, Fahrewerk bin ich mir nit 100% sicher welches das war.
    Bei GME finde ich das öl nicht auf der HP, hoffe Telefon hilft, aber hat nicht einer nen Link zum Bestellen oder ne Adresse wo ich es holen kann?^^


  • Bei GME finde ich das öl nicht auf der HP, hoffe Telefon hilft, aber hat nicht einer nen Link zum Bestellen oder ne Adresse wo ich es holen kann?^^


    Auf der Homepage von GME findet man gar nix :)
    Ne leider nicht, bisher musste ich noch keines nachkaufen. Ruf bei GME an und frag nach Herrn Janeck. Der wird Dir helfen.


  • Auf der Homepage von GME findet man gar nix :)
    Ne leider nicht, bisher musste ich noch keines nachkaufen. Ruf bei GME an und frag nach Herrn Janeck. Der wird Dir helfen.

    Danke^^
    Hatte direkt Herr Janeck an der Strippe und dieser hat mir sogleich weitergeholfen und morgen sollt sich das öl auf den Weg machen^^

  • Hey Leute!


    Kann mir jemand übersetzen was das bringen soll? :D


    http://www.ft86speedfactory.co…ov-1101.html#.Vcx5cKOF_Mw

    Pearl White Aero mit Leder, MT
    Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
    Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
    Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
    Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

  • Das Einzige, was dieses BOV verändert ist das Zisch-Geräusch wenn Du vom Gas gehst. Beim MaxRace ist es lauter. Allerdings sorgt es auch dafür, dass man bspw. im Stand ein dauerhaftes Zwischen hört.
    Leistungsmäßig kann es nix bringen, falls das eine Frage ist. Auch das "Ansprechverhalten" des Autos kann durch das BOV nicht verändert werden.

  • Das Ansprechverhalten wird in soweit verbessert, dass durch den erleichterten Geldbeutel des Fahrers das Leistungsgewicht etwas günstiger wird :D

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • Ja das war meine Vermutung, das Ansprechverhalten würde sich meien Wissen nach nur verbessern, wenn das BOV unmittelbar vor der Drosselklappe verbaut wird.

    Pearl White Aero mit Leder, MT
    Optik: Dotz Shift 8x18, getönte Scheiben, Valentis Red, Hauptscheinwerfer innen schwarz, Shark Fin
    Motor: Vortech Supercharger, HKS Intake , Pulley Kit, Cusco Oil Catch Can, TRD Ölfilter, Seitrab GME Ölkühlerkit, AKM UEL Cattless, Bastuck Catback
    Fahrwerk: TRD Fahrwerk Verstärkungs Kit, Cusco Domstrebe vorne, Sturzeinstellkit vorne bis 1,75°
    Interieur: Parrot Asteroid Multimedia mit Torque, Öldruckanzeige, Aktivsubwoover

  • Wie soll das BOV das Ansprechverhalten verbessern?
    Es lässt nur den Druck ab, wenn Du vom Gas gehst, also wenn sich die Drosselklappe schließt?


    Wenn Du nun wieder aufs Gas steigst, dann schließt sich das BOV und der Druck geht wieder in den Motor. Ob das BOV nun in 0,05 oder 0,06 Sekunden schließt hat keine praktische Auswirkung.

  • um wirklich etwas zu verbessern nimmt man anstatt eines BOV`s ein RZV ( Rezirkulationsventil)


    habs selber damals im Nissan 200sx eingebaut, erst bov dann RZV !


    Fazit. das RZV speichert einen teil des ladedrucks wärend des schaltvorgangs und giebt diesen druck nach dem gangwechsel direkt an den Motor weiter was wiederrum ein besseres ansprechmoment erzeugt.


    ein normales bov läst beim schaltvorgang den druck ins freie ab und nach dem schaltvorgang muss der druck erst wieder von 0 aufgebaut werden.



    ist natürlich von Auto zu Auto unterscheidlich wie schnell der Turbo den druck aufbaut. wenn der gt86 das extrem schnell macht hat ein RZV kaum sinn.

  • Naja, der Kompressor dreht ja eh die ganze Zeit, insofern baut er im Grunde permanent Druck auf. Sobald das BOV wieder geschlossen ist im Bruchteil einer Sekunde wieder der Ladedruck da. Ich denke das verhält sich ähnlich beim Turbo, wenn man nicht kuppelt.
    Ich hab ja eine Ladedruckanzeige und mir ist da keine Verzögerung beim wieder Gasgeben aufgefallen. Wenn dann liegt diese in Bruchteilen einer Sekunde vor. Das wird sich in der Praxis in einem ähnlichen Maße bemerkbar machen, wie zu sagen, dass Staubsaugen im Autoinnenraum Gewichtstuning ist ...


  • Beim 200SX kommt der Effekt nicht daher dass der Druck im RZV gespeichert wird (wie soll das überhaupt gehen? Ist ja das gleiche Ventil wie ein BOV), sondern daher, dass der Luftmassenmesser vor dem Turbo sitzt.


    Wird jetzt die Luft ins freie abgeblasen (BOV) ist die Luftmenge, die den Motor erreicht kleiner als die Luftmenge, die das Steuergerät errechnet hat. Daher fettet der Motor extrem an und verschluckt sich. Das Ansprechverhalten ist dann ziemlich mies.
    (Fahre selbst 200sx. Erst BOV (furchtbar) jetzt RZV (super))


    Wenn ich mir die Bilder vom Vortechkit anschaue hat der GT86 anscheinend gar keinen Luftmassenmesser. Dann ist es egal ob BOV oder RZV.


    Davon abgesehen kann man Turbo und Kompressor nicht vergleichen, weil der Kompressor wie schon gesagt permanent mitläuft, während der Turbo erst hoch drehen muss. Beim schnellen Schalten merkt man davon allerdings nichts, weil der Turbo nicht sofort stehen bleibt. ;)

  • Selbstverständlich hat der GT einen Luftmassenmesser, wie sonst soll die elektronisch gesteuerte Einspritzung funktionieren?

    [color=#666666]Hachiroku / grey / 6MT / PDC / Mittelarmlehne / TRD Door Stabilizer / HKS Intake Duct / Budde Ansaugschlauch / Budde Schwungscheibe / Sachs Performance Kupplung / JDL UEL Header / Budde Overpipe / JDL Ultraquiet Frontpipe / HJS Kat / Dezod Motorsports Dual Catback / Powerflex Getriebe- und Differentialbuchsen / Perrin Rear Shifter Bushing / SuperPro Rear Cross-Member Inserts und Querlenker / Cusco Domstrebe / TRD Member Braces / Drift Knob / Pedalerie Mod / Weathertech

  • beim rzv wird der ladedruck beim schaltvorgang( Drosselklappe schließt ), durch das Ventil über eine Leitung wieder vor die turboschaufel umgeleitet. ( hinterm LMM !)




    dabei entsteht eine schleife/ring des ladedrucks und mann hat beim einkuppeln und wieder gasgeben, den "gespeicherten" ladedruck vor der Drosselklappe zur verfügung.
    dieser druck ist aber nur einem Moment in dieser "schleife" und fällt dabei auch ab.


    kleines Beispiel: 2. gang Vollgas = 1 bar ladedruck, schaltvorgang( kuppeln und fuß vom gas), RZV leitet den LD um, LD sinkt von 1 bar auf 0,6 bar z.B., 3. gang Vollgas startet direkt mit 0,6 bar LD beim wieder gasgeben.



    beim bov wird der druck nach außen abgelassen und der Turbo muss wieder von neuem den druck aufbauen.


    es gibt ja diverse bov`s die man teilweise einstellen kann um einen mindestdruck einzustellen wo dieses dann aufmacht. andere bovs lassen z.B. den kompletten ladedruck an.


    wenn kein Ventil verbaut ist und bei beschlossenen Drosselklappe/schaltvorgang wird der Turbo sich selber abbremsen da er gegen die Drosselklappe drückt.
    das verursacht dann lagerschäden am Turbo.


    ich reden nur vom Turbo !


    RZV ist ein geschlossenes Ventil das die "abgelasene" luft ins System einspeist
    Bov lässt die luft aus dem System ab nach außen in der regel.
    es biebt kolben-bovs und membran-bovs von diversen marken.


    ein bov wird meist wegen dem Sound eingebaut
    ein rzv wegen der Funktion ( ist auch kaum hörbar)

  • denke mal das das beim kompressor so nicht funktioniert
    da die Drehzahl des motors über einen Riemen den kompressor mit einer linearen Drehzahl antreibt.


    das bov ist da als schutzfunktion zu sehen damit die ladeluft bei geschlossener Drosselklappe nicht zurückstaut und gegen den kompi wirkt. ( verschleiß )


    aber vielleicht weis da einer besser bescheid.

  • Darf ich mal fragen, wie lang die Gedenksekunde in der Druck aufgebaut wird, bei nem Kompressor so ist?
    Ich dachte bislang: 0s.
    Scheinbar ist sie aber so lang, dass ihr über Tuning nachdenkt. Kurz: obwohl meine Kompressor-Ambitionen in weite Ferne gerückt sind: wenn das Fahrgefühl dadurch indirekter würde, wär ein Kompressor wohl endgültig raus.