Hosenträgergurte (Hosenpupergurte)

  • Ich würde sagen, dass die Gurte genauso wie unsere Schroth wohl nicht zugelassen sind:


    Zitat:
    Die ECE-Zulassung besteht, wenn die Gurte an den Original Gurtbefestigungen vom Fahrzeughersteller befestigt werden.
    Dann dürfen die Gurte in jegliche Fahrzeuge verbaut werden und müssen nicht vom TÜV abgenommen werden.


    Da aber der dritte Befestigungspunkt lediglich an der Verschraubung der Isofix Halterung angebracht wird, dürfte diese Regelung nicht gelten.


    Aber ist nur spekulation. Rein logisch betrachtet dürfte es kaum ein Fahrzeug geben, für das solche Nachrüstgurte besser gemacht ist als unseres. Die Schraube der Isofix Halterung ist Massiv und direkt an verstärkten Teilen am Fahrzeug angebracht. Und die anderen Befestigungen sind ja an den originalen Halterungen. Deshalb hoffe ich immer noch, dass unser Fahrzeug irgendwann in die Liste aufgenommen wird.


    Bei den Sparco Gurten dürfte es auch eine Liste mit unbedenklichen Fahrzeugen geben. Frag doch mal direkt beim Hersteller nach.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Ich hatte solche Gurte schon in meinem OPC. Für den Alltag und dem Weg zum Bäcker finde ich diese übertrieben.
    Aber auf der Strecke, nem Trackday oder zum rum ballern auf nem abgesperrten Parkplatz :love: ... gibt es nichts besseres.


    Daher würde ich prinzipiell sagen, dass mir die Zulassung egal ist. Aber was sagt der TÜV oder die Polizei dazu wenn die Gurte verbaut, nicht zugelassen, aber auch nicht im öffentlichen Straßenverkehr genutzt werden?


    Ich bin Samstag bei Basti und werde mal probe sitzen wenn ich darf ^^

    [color=#999999]Toyota GT86
    (Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
    Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

  • Bei meiner letzten Polizeikontrolle wurde ich durchgewunken.


    Also ein Dekra Prüfer hat mir gesagt, dass die Gurte eingebaut sein dürfen, solange ich die Originalen drin habe. Benutzen im Straßenverkehr darf ich sie nicht. Dazu müsste mein Fahrzeug in der Liste von Schroth aufgeführt sein.
    Dürfte also wie fahren ohne Gurt geahndet werden.


    Ich bin zu 90% mit den Gurten unterwegs, auch im Alltag, weil ich das Gefühl nicht mehr missen möchte. Mir persönlich geht es um meine eigene Sicherheit, nicht um lächerliche Regeln und meiner Meinung nach sind die Gurte eine deutliche Verbesserung zu den Standardgurten was Sicherheitsaspekte angeht.


    Da die Schroth ausserdem per ASM abgeschnallt werden können und unsichtbar unter dem Sitz verschwinden kann ich mich jederzeit entscheiden.

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Oha danke für die Aufklärung. Dachte immer ASM wäre die Abtrennbarkeit mit dem Gurtschloss :D

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Ich dachte das Schroth bei hoher Anfrage ,unseren GT in die ABE einträgt. Das is die Antwort von Schroth:


    Guten Morgen,


    leider wird dieses Fahrzeug nicht in die ABE aufgenommen.
    Muss leider über die Unbedenklichkeitserklärung abgedeckt werden.


    Herzliche Grüße aus dem Schwabenland
    Mike Lamparter


    vieleicht hängt es auch damit zusammen, das Takata schroth aufgekauft hat.
    Schade!

    Gib ma Gas du Spritzgebäck :D (JP)
    Ich geb dir gleich PDC in die Fresse :thumbsup: (JP)


    Ich bin ein (noch) Aeronaut ;(

  • Ich hatte solche Gurte schon in meinem OPC. Für den Alltag und dem Weg zum Bäcker finde ich diese übertrieben.
    Aber auf der Strecke, nem Trackday oder zum rum ballern auf nem abgesperrten Parkplatz :love: ... gibt es nichts besseres.
    Daher würde ich prinzipiell sagen, dass mir die Zulassung egal ist.


    Eine Alternative zu den Gurten wäre der CG-Lock


    http://www.cg-lock.com


    Das Teil hatte ich früher in meinem E46 benutzt, und gerade bei sportlicher Fahrweise hat man ein sicheres Fahrgefühl, und eine bessere Rückmeldung vom Fahrzeug.
    Der CG-Lock ist in wenigen Minuten montiert und wieder demontiert.

  • Ich bin mir auch recht sicher, dass die Befestigung an den ISO-Fix-Halterungen ausreichen.


    Also ich finde das mit der Hutablage todschick, aber ich hab mal bissle recherchiert und muss mal vorsichtig fragen...


    (vielleicht liege ich völlig falsch. Das würde mich ausnahmsweise mal freuen, denn wie gesagt, ich find es todschick... )


    Dieser Haltepunkt an der Hutablage nennt sich Top Tether. Er gehört als Option zum Isofixsystem, das zur Montage von Kindersitzen gedacht ist. ?
    Dort bringt man ein zusätzliches Gurtband an, das über die Sitzlehne geführt wird und mit einem Haken an einem Bügel am Fahrzeug befestigt und danach gespannt wird. (wiki)


    Zitat

    Der zusätzliche Haltegurt oben am Kindersitz reduziert die Vorverlagerung des (Kinder) Kopfes bei einem Frontalunfall. Generell dürfen nur vorwärts oder rückwärts gerichtete Sitze der Gruppe I (9-18 kg) mit Rückenlehne durch ein System mit Top Tether Gurt befestigt werden.

    http://cybex-online.com/de/safetycenter/faq.html


    Das heisst, ein Kindersitz muss ohne diese Halterung halten und die Halterung hält dann nur noch die Kippbewegung?


    Seid ihr sicher, dass das einen erwachsenen Menschen hält, wenn der Gurt bei einem Frontalaufprall benutzt wird?

  • Sorry Natz, war länger nicht mehr anwesend ^^


    Einfach die Kopfstützen ganz runter stellen. Bei mir funktioniert das dann so:
    Meine Schultern sind etwas höher als der Übergang zur Kopfstütze. Der höchste Punkt der Gurte beim Fahren sind also meine Schultern. Wenn ich die Kopfstütze runter stelle (nicht mal unangenehm) dann gibt die Stütze einen Gegendruck auf die Gurte, d.h. drückt sie "runter".
    Und das gerade genug um die nervigen Schwingungen abzufangen.


    Problem dabei ist ja, das die Kopfstütze immer wieder hoch rutscht.
    Kein Problem, einfach in ca 7mm Abstand zum Sockel in der Stütze eine weitere kleine, ca. 2x2mm Nut reinfeilen. Fertig. Dauert für beide Seiten keine 5 Minuten, funktioniert tadellos!



  • Die Gurte wurden ja nicht an den Halter montiert sondern der Halter abgeschraubt und mit der 13er Schraube wurde dann der Gurt befestigt. Auch ohne Maschinenbaustudium würde ich behaupten, das hält bombenfest 8)

    Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

  • Die Idee mit der Kopfstütze ist erstmal logisch, aber ist dein Kopf dann nicht deutlich über der Kopfstütze und deren Schutzwirkung bei einem Heckaufprall geht verloren?


    Nein. Auch meine Bedenken, mein Kopf liegt aber noch gut an. Ich habe schon viele gesehen die die Stütze ganz unten haben. Dort hält sie ohne Nut, weil die ja keine Gurte haben ^^

  • ahoi ,


    der Quickfit asm ist ein 4-Punkt Gurt


    der "normale" asm ist ein 3-Punkt Gurt ....


    und den 3er hab ich hinten oben am Iso-Fix angeschraubt ,
    (also Iso-Fix Halter raus und Gurt rein)
    auch ich denke dass es mehr als ausreichend von
    der Befestigung ist .


    und das "Gefühl" mit dem Gurt ist top ,
    man wird echt eins mit dem GT :thumbsup:


    achja , nebenher siehts auch fein aus


    gruß


    wom

  • ahoi ,


    da haste wahr , aber die Auststattung Stoff/Rot wäre mir auch too much
    ich meinte ja auch zur Leder/Alcantara passt es mMn echt klasse mit
    den roten Gurten und der schwarzen Schrift .


    Aber Geschmäcker sind ja sooooo verschieden 8) Gott sei dank


    gruß


    wom

  • Ich bin Glücklich mit der Entscheidung... Innenraum in Rot ist mir auch zu viel...
    Zur Not könnte ich ja die Polster noch mal tauschen. Ist ja nicht so der große Aufwand.
    Ob ich nun deswegen öfter angehalten werde ist so eine Sache, bei uns machen die das hauptsächlich zur dunklen Tageszeit und zur hellen, wenn nur wirklich irgendwas los ist.